Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

Deutschlands WM-Kader: Wie ist Ihre Meinung zu Flicks Aufgebot?


Hat Hansi Flick den richtigen WM-Kader zusammengestellt?

Von Nils Kögler

11.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Hansi Flick: Der Bundestrainer gab am Donnerstag seinen WM-Kader bekannt.
Hansi Flick: Der Bundestrainer gab am Donnerstag seinen WM-Kader bekannt. (Quelle: IMAGO/eu-images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextSchweres Erdbeben: 170 ToteSymbolbild für einen TextUSA: Revolution bei VorwahlenSymbolbild für einen TextKölnerin schreibt Geschichte bei Grammys
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Der deutsche Kader für die Weltmeisterschaft in Katar steht. Youssoufa Moukoko und Mario Götze sind dabei, Mats Hummels nicht. Hat der Bundestrainer die richtige Entscheidung getroffen?

In wenigen Tagen geht es los: Am 20. November startet in Katar die Fußball-Weltmeisterschaft. Zehn Tage vor Turnierbeginn hat Bundestrainer Hansi Flick 26 Spieler in den Kader für den Wettbewerb berufen. Dabei setzt er auf viele junge Spieler, beruft einige Debütanten, lässt einen Routinier außen vor und holt einen WM-Helden von 2014 zurück.

Mit von der Partie sein werden etwa die BVB-Jungstars Youssoufa Moukoko und Karim Adeyemi. Vor allem für Moukoko wird die Turnier-Teilnahme ein großer Schritt, denn er hat noch nicht ein einziges Länderspiel für die A-Nationalmannschaft bestritten und wird am Tag des Auftaktspiels erst 18 Jahre alt. "Als ich meinen Namen gehört habe, war das unglaublich. Ich konnte es gar nicht fassen", sagte Moukoko selbst über seine Reaktion auf die Nominierung. Er sei "unfassbar stolz und glücklich, dass ich dabei bin".

Deutschlands WM-Kader: Diese 26 Männer sollen es für den DFB in Katar richten.
Deutschlands WM-Kader: Diese 26 Männer sollen es für den DFB in Katar richten. (Quelle: t-online/dpa/DFB)

Auch Stürmer Niclas Füllkrug vom SV Werder Bremen hat noch kein Länderspiel bestritten, wird in Katar aber ebenfalls dabei sein. Er soll Flick speziell gegen defensiv agierende Gegner als echter Stoßstürmer eine zusätzliche Option geben. "Ich habe mir nicht viel vorgenommen", sagte Füllkrug selbst und fügte hinzu: "Es geht darum, schnell eine Rolle zu finden, in der ich der Mannschaft helfen kann."

Mit Mario Götze wird zudem ein Spieler zurückkehren, der seit fünf Jahren nicht mehr ins Nationalteam berufen wurde. Mit konstant starken Leistungen nach seinem im Sommer erfolgten Wechsel zu Eintracht Frankfurt, hat sich der Siegtorschütze des WM-Finales 2014 seinen Platz in der Auswahl zurückerobert. Doch reicht die Qualität der Nominierten, um den Titel nach Deutschland zu holen? Bewerten Sie den Kader:

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Für besonders viele Diskussionen unter den Fans sorgte die Nicht-Nominierung von BVB-Verteidiger Mats Hummels. Der Weltmeister von 2014 lieferte in den vergangenen Wochen konstant starke Leistungen ab und eine Nominierung erschien durchaus realistisch. Stattdessen setzt Bundestrainer Flick jedoch auf den jungen Armel Bella-Kotchap vom FC Southampton. Die richtige Wahl? Sie entscheiden:

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Attacken auf deutschen Schiri: Fifa sperrt vier Spieler
BVBHansi FlickMario GötzeWM 2022Youssoufa Moukoko
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website