• Home
  • Themen
  • Hansi Flick


Hansi Flick

Hansi Flick

Götze: WM und DFB-Team derzeit kein Thema

Bundesliga-Rückkehrer Mario Götze denkt derzeit nicht an die Fußball-WM in Katar oder ein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft.

Trainingsauftakt Eintracht Frankfurt

Hansi Flick und das DFB-Team können zur Weltmeisterschaft 2022 auf einen größeren Kader zurückgreifen. Drei zusätzliche Profis dürfen mit nach Katar.

Hansi Flick: Der Bundestrainer darf mehr Spieler nach Katar mitnehmen.

Ende November startet die deutsche Nationalmannschaft bei der FuĂźball-Weltmeisterschaft in Katar. Nach den Playoff-Spielen steht nun auch der Abschlussgegner der DFB-Elf in der Gruppenphase fest. Der Ăśberblick.

Jordi Alba (li.) und Dani Olmo jubeln: Spanien wird auch 2022 zum Favoritenkreis gezählt.

Nur noch im September kommt die DFB-Elf zusammen, ehe Hansi Flick den Kader für die Winter-WM benennen muss. t-online mit einer Einschätzung, wer welche Chancen hat.

Jamal Musiala: Der Jungstar des FC Bayern hat gute Chancen, mit zur WM nach Katar zu fahren.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Die Nationalmannschaft hat gegen Italien den ersten Sieg in der Nations League unter Hansi Flick geholt. Nach zahlreichen Remis gelang der Befreiungsschlag. Dennoch zeigten sich Probleme, die der Bundestrainer lösen muss. 

Hansi Flick: Der Bundestrainer konnte mit dem DFB-Team gegen Italien siegen.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Auch Ex-Nationalspieler verfolgten die Nations-League-Partien des DFB-Teams. So auch Lukas Podolski. Der frühere Fanliebling vermisst jedoch Leidenschaft – und zieht Vergleiche zu seiner Zeit. 

Lukas Podolski: Der Profi spielte zuletzt 2017 fĂĽr die deutsche Nationalmannschaft.

Die deutsche Nationalmannschaft hat sich nach vier Remis in Folge den Frust von der Seele geschossen und ein schwaches Italien klar besiegt. Zwei Weltmeister sahen dabei die Bestnote. Die Einzelkritik.

Thomas MĂĽller: Der Routinier trug einen Treffer zum Kantersieg gegen Italien bei.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Die Nations League kann die DFB-Elf vorerst abhaken. Erst im September geht es mit dem Wettbewerb weiter – danach ist jedoch nicht mehr viel Zeit bis zur WM in Katar. Die deutsche Mannschaft muss aufpassen. 

Leroy Sané: Ein Nationalspieler auf der Suche nach seiner Toprform.
Von Andreas Becker

Vier Unentschieden hintereinander gab es zuletzt für die DFB-Elf. Bundestrainer Flick schlägt trotzdem nicht Alarm. Doch müsste er eigentlich?  

Pure Freude: TorschĂĽtze Oliver Neuville (li.) jubelt mit Miroslav Klose (Mitte) und Michael Ballack.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Die deutsche Nationalmannschaft hat im dritten Spiel der Nations League gegen Ungarn zuletzt das dritte Remis erspielt. Am Dienstag geht es gegen Italien. Doch wie genau funktioniert eigentlich der Wettbewerb?

Hansi Flick: Der Bundestrainer während einer Trainingseinheit mit seinem DFB-Team.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong, Benjamin ZurmĂĽhl

Die Rückrunde der Nations League startet. Hansi Flick und die deutsche Nationalmannschaft empfangen Europameister Italien – und wollen endlich den ersten Sieg einfahren. So sehen Sie das Duell im Fernsehen.

Jubelnde DFB-Spieler: Gegen Italien wollen die deutschen Nationalspieler den ersten Nations-League-Sieg.

Noch ein Spiel, dann ist es geschafft. Mit der Partie gegen Italien verabschieden sich die Nationalspieler in den Sommerurlaub. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt aber nicht – im Gegenteil, es wird immer schlimmer. 

Thomas MĂĽller: Der Bayern-Spieler steht vor einem kurzen Urlaub, ehe die Vorbereitung fĂĽr die kommende Bundesliga-Saison ansteht.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Die deutsche Nationalmannschaft ist unter Druck: Auch gegen Ungarn gab es keinen Sieg. Neben einer anfälligen Defensive offenbarte das DFB-Team erneut eine weitere eklatante Schwäche – es droht ein unruhiger Sommer.  

Hansi Flick: Der Bundestrainer muss sich langsam Sorgen machen, sah in der Partie gegen Ungarn einen RĂĽckschritt.
  • Noah Platschko
Noah Platschko, Budapest

Kann Deutschland nicht mehr gewinnen? Im dritten Nations-League-Spiel in Folge reicht es nur zu einem Unentschieden – dieses Mal gegen Ungarn. Am Dienstag geht es weiter gegen Italien.

Jonas Hofmann: Der TorschĂĽtze kann es nicht fassen.

Das DFB-Team wartet auch nach dem dritten Nations-League-Spiel auf den ersten Sieg. Das Team von Bundestrainer Hansi Flick kam in Budapest gegen Gastgeber Ungarn nicht ĂĽber ein 1:1 hinaus. Die Einzelkritik.

DFB-Elf: Wirklich ĂĽberzeugend war der Auftritt gegen Ungarn nicht.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Dritter Spieltag der Nations League: Die deutsche Nationalmannschaft muss zum Auswärtsspiel nach Ungarn reisen. Ein Sieg ist Pflicht, um die Chancen aufs Halbfinale zu wahren. So können Sie das Spiel verfolgen.

Manuel Neuer (r.) mit Antonio RĂĽdiger: Der Torwart des FC Bayern wird auch gegen Ungarn im DFB-Tor stehen.

Mats Hummels spielt unter Hansi Flick keine Rolle mehr. Dennoch hat der Bundestrainer in der Innenverteidigung die Qual der Wahl – auch wenn seine Spieler vor Herausforderungen stehen.

Antonio Rüdiger, Niklas Süle, Nico Schlotterbeck: Drei heiße Kandidaten für zwei Innenverteidigerplätze im DFB-Team.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko, Budapest

1:1 spielt Deutschland in der Nations League gegen England, nach dem Spiel stellt sich Bundestrainer Hansi Flick den Fragen des TV-Senders – als es um eine Szene geht, entwickelt sich ein kurioser Wortwechsel.

Hansi Flick vor der Partie im Gespräch mit ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein: Nach dem Spiel gab es eine kuriose Szene.
  • David Digili
Von David Digili

Die Saison ist fĂĽr die Nationalspieler noch nicht vorbei. Vier Partien stehen an, zwei davon sind bereits absolviert. Was sagen die Remis gegen Italien und England ĂĽber den aktuellen Stand der DFB-Elf aus?

Thomas MĂĽller: Das Bayern-Urgestein hat sich unter Hansi Flick wieder in die Startelf der Nationalmannschaft gespielt.
Von Constantin Eckner

Hansi Flick blieb auch im zwölften Spiel unter seiner Ägide ungeschlagen. Doch auch wenn sich seine Mannschaft spielfreudig zeigte, gibt es dennoch Anlass zur Sorge.

Der Bundestrainer in Gedanken versunken: Die Nationalelf blieb auch im zwölften Spiel unter seiner Ägide ungeschlagen. Dennoch konnte Hansi Flick nicht restlos zufrieden sein.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Kurz vor dem Anpfiff der Nations-League-Partie zwischen Deutschland und England knieten die Profis auf dem Spielfeld – auch als Signal nach Vorfällen in einem anderen Spiel.

Deutschland gegen England: Die Nationalspieler setzten ein Zeichen vor Anpfiff der Partie.

Für den Klassiker gegen England stehen Bundestrainer Hansi Flick alle 26 Spieler zur Verfügung. Doch nach Uefa-Statuten dürfen maximal 23 Akteure im Kader sein. Diese drei Spieler haben es nicht geschafft. 

Hansi Flick: Der Bundestrainer darf in der Nations League maximal 23 Spieler in seinen Kader berufen.

Die deutsche Nationalmannschaft hat den ersten Nations-League-Sieg in diesem Jahr knapp verpasst. Auch wenn das DFB-Team teils ansehnlichen OffensivfuĂźball zeigte, war der beste Mann ein Defensivspieler. Die Einzelkritik.

Manuel Neuer: FĂĽr Deutschland reichte es gegen England nur fĂĽr ein Remis.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website