Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: Füchse-Fan bricht in Halle zusammen – und stirbt

Vor Bundesliga-Spiel  

Handball-Fan bricht in Halle zusammen und stirbt

29.11.2019, 09:25 Uhr | sid, t-online.de

Handball-Bundesliga: Füchse-Fan bricht in Halle zusammen – und stirbt. Die Max-Schmeling-Halle in Berlin: Vor dem Handball-Bundesliga-Spiel zwischen den Füchsen Berlin und MT Melsungen starb ein Fan in der Halle. (Quelle: imago images/Schöning)

Die Max-Schmeling-Halle in Berlin: Vor dem Handball-Bundesliga-Spiel zwischen den Füchsen Berlin und MT Melsungen starb ein Fan in der Halle. (Quelle: Schöning/imago images)

Vor dem Handball-Bundesliga-Spiel zwischen den Füchsen Berlin und MT Melsungen kam es zu einem tragischen Zwischenfall. Ein Fan brach zusammen und starb kurze Zeit später. Die Witwe trat mit einer Bitte an die Veranstalter.

Tragischer Todesfall in der Handball-Bundesliga: Kurz vor dem geplanten Anwurf des Spiels zwischen den Füchsen Berlin und MT Melsungen ist am Donnerstagabend in der Halle ein Fan verstorben. Der Mann war auf der Tribüne zusammengebrochen, er konnte trotz sofortiger medizinischer Notfallmaßnahmen nicht gerettet werden.

"Wir trauern gemeinsam mit den Angehörigen und seiner Ehefrau", sagte der sichtlich betroffene Füchse-Präsident Frank Steffel über das Hallenmikrofon: "Wir alle wissen, dass es in solchen Momenten viel Wichtigeres gibt als Handball." Allerdings habe die Witwe im Gespräch ausdrücklich "darum gebeten, das Spiel nicht abzusagen". Es begann mit 30-minütiger Verzögerung.


Die Füchse gewannen anschließend 28:22 (15:15) und schoben sich in der Tabelle an Melsungen vorbei. Mit 20:8 Punkten und Platz vier ist für die ambitionierten Berliner sogar Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt (24:6) in Reichweite.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal