• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Handball
  • Starke Geste - Kein Handball: Zweitligist bietet Hilfe beim Einkaufen an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextBahnrad-EM: Nächste Deutsche holt GoldSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextRussland: Gericht verurteilt RockstarSymbolbild für einen TextGasumlage: Scholz verspricht EntlastungSymbolbild für einen TextPegelstand des Rheins bei minus einsSymbolbild für einen TextNach 60 Jahren: Sylt wirft Camper rausSymbolbild für einen TextRonaldo in Gesprächen mit BuLi-Klub?Symbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen Watson TeaserEurowings kündigt Ende einer Ära anSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Kein Handball: Zweitligist bietet Hilfe beim Einkaufen an

Von dpa
Aktualisiert am 14.03.2020Lesedauer: 1 Min.
In der Coronavirus-Krise wollen die Spieler des Handball-Zweitlist TV Hüttenberg für Menschen in Quarantäne oder Risikogruppen das Einkaufen übernehmen.
In der Coronavirus-Krise wollen die Spieler des Handball-Zweitlist TV Hüttenberg für Menschen in Quarantäne oder Risikogruppen das Einkaufen übernehmen. (Quelle: Jan Woitas/zb/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hüttenberg (dpa) - In der Coronavirus-Krise setzt sich Handball-Zweitlist TV Hüttenberg für ein besseres Miteinander ein. Weil der Spielbetrieb bis Ende April ausgesetzt wird, wollen die Handballer des Vereins aus Mittelhessen für Menschen in Quarantäne oder Risikogruppen das Einkaufen übernehmen.

"Vielleicht sind es nur kleine Taten, doch wir sind uns sicher, dass die Hilfebedürftigen hiermit unterstützt werden", sagte Trainer Frederick Griesbach laut Mitteilung. Natürlich werde darauf geachtet, dass sich kein Spieler einem Risiko ausgebe. "Einen Salat und ein paar Äpfel mehr einzukaufen und den Menschen in der Region vorbeizubringen, ist aber sicherlich nicht zu viel verlangt."

Von Dienstag an sollen die Einkaufslisten telefonisch oder per E-Mail durchgegeben werden können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Mittelhessen
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website