Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Corona-Krise: Nächster Spielausfall für Kiels Handballer

Corona-Krise  

Nächster Spielausfall für Kiels Handballer

11.02.2021, 20:23 Uhr | dpa

Corona-Krise: Nächster Spielausfall für Kiels Handballer. Zuletzt hatte es einen erneuten Corona-Fall beim THW Kiel gegeben.

Zuletzt hatte es einen erneuten Corona-Fall beim THW Kiel gegeben. Foto: Frank Molter/dpa. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Der jüngste Corona-Fall beim THW Kiel hat den nächsten Spielausfall für den deutschen Handball-Meister nach sich gezogen. Die Europäische Handball-Föderation (EHF) hat die für kommenden Dienstag geplante Partie in der Champions League vom Spielplan genommen.

Zuvor waren die Bundesliga-Spiele gegen den SC DHfK Leipzig und den TBV Lemgo Lippe sowie der Königsklassen- Auftritt bei Motor Saporoschje in der Ukraine abgesetzt worden.

Sollte sich die Quarantäne weiter hinziehen, ist auch das Heimspiel gegen RK Celje gefährdet. Gegen die Slowenen sollen die "Zebras" am Donnerstag antreten. Nächster Termin wäre das Bundesliga-Duell mit dem SC Magdeburg am 21. Februar. Um den Einzug in die K.o.-Runde der Champions League müssen sich die Kieler aber nicht sorgen. Die EHF hat entschieden, dass alle Teilnehmer der Gruppenphase ins Achtelfinale einziehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: