Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Meister Kiel im Pokal-Achelfinale bei Hannover-Burgdorf

Handball  

Meister Kiel im Pokal-Achelfinale bei Hannover-Burgdorf

22.10.2021, 12:19 Uhr | dpa

Handball: Meister Kiel im Pokal-Achelfinale bei Hannover-Burgdorf. Der Cheftrainer des Handball-Bundesligisten THW Kiel: Filip Jicha.

Der Cheftrainer des Handball-Bundesligisten THW Kiel: Filip Jicha. Foto: Frank Molter/dpa. (Quelle: dpa)

Köln/Stuttgart (dpa) - Der deutsche Handball-Meister und Rekordpokalsieger THW Kiel muss im Achtelfinale des DHB-Pokals beim Bundesliga-Konkurrenten TSV Hannover-Burgdorf antreten. Das ergab die Auslosung in der HBL-Zentrale in Köln.

Titelverteidiger TBV Lemgo Lippe empfängt den derzeitigen Bundesliga-Zweiten Füchse Berlin. Tabellenführer SC Magdeburg hat mit der Partie beim Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen ein vermeintlich leichteres Los erwischt.

Die Partien finden am 14. und 15. Dezember statt. Dann kommt es auch zu einem interessanten Landesduell in Baden-Württemberg. Dort empfängt der kriselnde zweimalige deutsche Meister Rhein-Neckar Löwen in einer Erstliga-Begegnung den TVB Stuttgart. Der Bundesliga-Fünfte Frisch Auf Göppingen reist zum derzeitigen Schlusslicht GWD Minden. Zu einem Zweitliga-Duell kommt es zwischen dem VfL Gummersbach und HSG Nordhorn-Lingen, daher wird auf jeden Fall ein Zweitliga-Club das Viertelfinale erreichen.

Die Pokalrunde der letzten Acht ist für den 5. und 6. Februar 2022 angesetzt. Das Final4 findet am 23. und 24. April in Hamburg statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: