Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Französischer Crew gelingt schnellste Weltumsegelung der Geschichte

Franzose schafft Rekord  

Schnellste Weltumsegelung der Geschichte

26.01.2017, 10:15 Uhr | sid

Französischer Crew gelingt schnellste Weltumsegelung der Geschichte. Der Hightech-Trimaran Idec Sport - hier ein Bild aus dem Jahr 2014. (Quelle: imago images/PanoramiC)

Der Hightech-Trimaran Idec Sport - hier ein Bild aus dem Jahr 2014. (Quelle: PanoramiC/imago images)

Nicht in 80, sondern in 40 Tagen um die Welt: Der französische Skipper Francis Joyon hat mit seiner Crew den Globus in Rekordzeit umsegelt.

Nach 40 Tagen, 23 Stunden, 30 Minuten und 30 Sekunden überquerte der 60-Jährige kurz vor 9 Uhr mit dem Hightech-Trimaran Idec Sport die Ziellinie vor Brest.

Bestzeit deutlich unterboten

Joyon unterbot die bisherige Bestzeit seines Landsmanns Loick Peyron aus dem Jahr 2012 (45 Tage, 13 Stunden, 42 Minuten, 53 Sekunden) um fast fünf Tage. Zugleich sicherte sich Joyon mit seinem fünfköpfigen Team die "Jules-Verne-Trophäe", die für die schnellste Weltumrundung per Segelboot unter bestimmten Regeln vergeben wird.

Die 45.000 Kilometer lange Route führte das 31,50 Meter lange Hightech-Boot entlang des Kap der Guten Hoffnung (Südafrika), des Kap Leeuwin (Australien) und des Kap Hoorn (Südamerika).

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal