Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

US-Baseball: Boston Red Sox holen neunten Titel

MLB  

Boston Red Sox holen neunten Titel

29.10.2018, 11:43 Uhr | t-online, sid

US-Baseball: Boston Red Sox holen neunten Titel. Präsentation der Meister-Trophäe: Die Red-Sox-Spieler nach dem Sieg in Spiel fünf der World Series. (Quelle: imago images/Armando Arorizo)

Präsentation der Meister-Trophäe: Die Red-Sox-Spieler nach dem Sieg in Spiel fünf der World Series. (Quelle: Armando Arorizo/imago images)

Die US-Baseball-Liga MLB hat einen neuen Champion: Die Boston Red Sox sicherten sich mit einem deutlichen Sieg gegen LA ihren neunten Titel gesichert. Entscheidend war ein 35-Jähriger.

Die Boston Red Sox haben ihren neunten Titel in der Major League Baseball (MLB) gewonnen. Das Team von Manager Alex Cora setzte sich im fünften Spiel der World Series beim sechsmaligen Meister Los Angeles Dodgers mit 5:1 durch und entschied die best-of-seven-Serie mit 4:1 für sich.

Steve Pearce bärenstark

Die Red Sox, die die Houston Astros als Titelträger ablösten, hatten zuletzt 2013 triumphiert. Steve Pearce gelangen beim entscheidenden Sieg für Boston zwei Homeruns. Der 35 Jahre alte First Baseman der Red Sox, die auch die beste Mannschaft der regulären Saison waren, wurde zum besten Spieler der Serie gekürt.


Die Dodgers warten bereits seit 30 Jahren auf eine weitere Meisterschaft. Im Vorjahr hatten die Kalifornier in der World Series gegen die Houston Astros knapp mit 3:4 verloren.

Verwendete Quellen:
  • sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal