Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Darts-WM 2021 >

Darts-WM: Michael van Gerwen mit Bierdusche kalt erwischt

Darts-WM in London  

Unangenehme Bierdusche für van Gerwen

16.12.2018, 13:35 Uhr | dpa, t-online

Darts-WM: Michael van Gerwen mit Bierdusche kalt erwischt. Darts-WM: Michael van Gerwen jubelt über seinen Sieg im Spiel gegen Tabern aus England (Quelle: Foto: John Walton/PA Wire/dpa)

Michael van Gerwen aus den Niederlanden jubelt über seinen Sieg im Spiel gegen Tabern aus England. Kurz vor dem Spiel hat ein Fan Gerwen mit Bier überschüttet. (Quelle: Foto: John Walton/PA Wire/dpa)

Für manche mag ein kühles Bier erfrischend sein, den zweimaligen Darts-Weltmeister Michael van Gerwen hat die Bierdusche eines Fans aber eher kalt erwischt. 

Michael van Gerwen ist bei der WM in London von einer unangenehmen Bierdusche getroffen worden. Vor seinem ersten Turniermatch gegen den Engländer Alan Tabern bekam der 29 Jahre alte Niederländer von einem Fan erst etwas von dem Bier auf seine rechte Schulter und kurz danach eine größere Ladung in sein Gesicht.

So etwas kam noch nie vor

Van Gerwen war gerade dabei in den "Ally Pally" einzulaufen, zog sich dann aber noch mal in die Katakomben zurück und wechselte sein grellgrünes T-Shirt. "Ich wusste nicht, wie ich auf diesen Vorfall reagieren soll, weil sowas wirklich noch nie passiert ist", sagte van Gerwen hinterher.

Emotionaler Kampf für van Gerwen 

Bei seinem erneuten Einlauf und zum Start der Partie wirkte der jahrelange  Weltranglistenerste merklich angefasst, er kämpfte ein paar Minuten auf der Bühne mit den Tränen. "Ich wurde etwas emotional, aber ich habe mich schnell erholt und kann mich nicht beschweren, wie ich danach gespielt habe", sagte "Mighty Mike", der Tabern mit 3:1 besiegte. In Runde drei trifft der Darts-Star nun auf den Deutschen Max Hopp. 


Auf Twitter bedankte sich van Gerwen im Anschluss bei Fans und Security, entschuldigte sich bei Gegner Tabern für das lange Warten und nannte den Bier-Übeltäter "eine dumme Person".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: