Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Super Bowl >

NFL: Rodgers führt Green Bay Packers zum Sieg gegen Chicago Bears

Saisonauftakt in der NFL  

Packers gewinnen Top-Spiel gegen die Bears

06.09.2019, 11:10 Uhr | t-online, dpa

NFL: Rodgers führt Green Bay Packers zum Sieg gegen Chicago Bears. Aaron Rodgers (2.v.l.): Der Quarterback der Green Bay Packers führte sein Team zum Sieg. (Quelle: imago images/UPI Photo)

Aaron Rodgers (2.v.l.): Der Quarterback der Green Bay Packers führte sein Team zum Sieg. (Quelle: UPI Photo/imago images)

Der American Football ist zurück. Und die Green Bay Packers wollen im Kampf um den Titel wieder eine Rolle spielen. Zum Saisonstart hatte das Team um Aaron Rodgers die Bears aus Chicago zu Gast.

Quarterback-Superstar Aaron Rodgers und die Green Bay Packers haben zum Saisonauftakt in der amerikanischen Football-Liga NFL einen Auswärtssieg gefeiert. Die Packers konnten sich am Donnerstag (Ortszeit) mit 10:3 (7:3) bei den Chicago Bears aus derselben Division durchsetzen.

Packers-Defense zwingt Trubisky zur Interception

In einem über weite Strecken offensivschwachen Spiel reichte den Packers eine erfolgreiche Angriffsserie, um sich den Sieg beim 199. Aufeinandertreffen beider Teams zu sichern. Mit einem Acht-Yard-Pass auf Tight End Jimmy Graham sorgte Rodgers im zweiten Viertel für den einzigen Touchdown im Spiel.
   

   
Green Bays 35-jähriger Spielmacher beendete die Partie mit 203 Pass-Yards. Er musste allerdings auch fünf Sacks einstecken. Bears-Quarterback Mitchell Trubisky blieb ohne Touchdown und verbuchte 228 Pass-Yards. Er warf zudem eine Interception.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: