Sie sind hier: Home > Sport >

American Football - NFL: Brady führt New England mit drei Touchdowns zum Sieg

American Football  

NFL: Brady führt New England mit drei Touchdowns zum Sieg

09.09.2019, 07:54 Uhr | dpa

American Football - NFL: Brady führt New England mit drei Touchdowns zum Sieg. Quarterback Tom Brady (M.

Quarterback Tom Brady (M.) führte die New England Patriots zum Sieg. Foto: Steven Senne/AP. (Quelle: dpa)

Foxborough (dpa) - Quarterback-Altmeister Tom Brady und die New England Patriots haben zum Saisonauftakt in der amerikanischen Football-Liga NFL einen ungefährdeten Heimsieg gefeiert. Der Super-Bowl-Champion gewann gegen die Pittsburgh Steelers klar 33:3 (20:0).

Der 42-jährige Brady warf für 341 Yards und drei Touchdowns im Spiel. Steelers Quarterback Ben Roethlisberger blieb ohne Touchdown und verbuchte eine Interception.

Super-Bowl-Finalist Los Angeles Rams konnte sich am ersten Spieltag knapp mit 30:27 (13:3) bei den Carolina Panthers durchsetzen. Rams Running Back Todd Gurley kam auf 97 Lauf-Yards. Quarterback Jared Goff warf für 186 Yards, inklusive eines Touchdowns und einer Interception. Bei den Panthers überzeugte Running Back Christian McCaffrey mit 128 Lauf-Yards und zwei Touchdowns.

Liga-MVP (wertvollster Spieler) Patrick Mahomes machte dort weiter, wo er in der vergangenen Saison aufgehört hatte. Mit 378 Pass-Yard und drei Touchdowns führt der 23-jährige Quarterback die Kansas City Chiefs zu einem überzeugenden 40:26 (23:17)-Erfolg bei den Jacksonville Jaguars.

Die Dallas Cowboys starteten mit einem deutlichen 35:17 (21:7) gegen Divisions-Rivale New York Giants in die neue Saison. Quarterback Dak Prescott zeigte mit vier Touchdown-Pässen und 405 Yards eine starke Performance.

Der Deutsche Mark Nzeocha und die San Francisco 49ers besiegten die Tampa Bay Buccaneers 31:17 (6:7). Der 29 Jahre alte Nzeocha hatte mit seiner Interception maßgeblichen Anteil am Auswärtssieg der Niners.

Für den höchsten Triumph des Tages sorgten die Baltimore Ravens. Das Team um QB Lamar Jackson fegte die Miami Dolphins mit 59:10 (42:10) vom Platz. Der 22-jährige Jackson warf fünf Touchdown-Pässe.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal