Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Unfall in Mexiko: US-Extremkletterer Brad Gobright (†31) tödlich verunglückt

In Mexiko in die Tiefe gestürzt  

US-Extremkletterer Brad Gobright tödlich verunglückt

29.11.2019, 18:46 Uhr | AFP

US-Extremkletterer Brad Gobright tödlich verunglückt

Brad Gobright war für spektakuläre Aktionen bekannt. Doch diesmal endete eine Klettertour des bekannten Extremsportlers tödlich. Der 31-Jährige stürzte in Mexiko beim Abseilen mehrere hundert Meter in die Tiefe. (Quelle: t-online.de)

Aufnahmen des Extermsportlers: Der Kletterer Brad Gobright ist tödlich verunglückt. (Quelle: t-online.de)


Brad Gobright war für spektakuläre Aktionen bekannt. Doch diesmal endete eine Klettertour des bekannten Extremsportlers tödlich. Der 31-Jährige stürzte in Mexiko beim Abseilen mehrere hundert Meter in die Tiefe.

Der bekannte US-Extremkletterer Brad Gobright ist in Mexiko tödlich verunglückt. Der 31-Jährige sei am Mittwoch gemeinsam mit seinem US-Kollegen Aidan Jacobson auf einer Klettertour im nördlichen Bundesstaat Nuevo León gewesen, als er beim Abseilen mehrere hundert Meter in die Tiefe gestürzt sei, teilte der Zivilschutz des Bundesstaats am Donnerstag mit.

Der 26-jährige Jacobson stürzte den Angaben zufolge gemeinsam mit Gobright ab, blieb aber im Gegensatz zu seinem Kameraden auf einem Vorsprung liegen. Er erlitt demnach Verletzungen unter anderem am rechten Knöchel. Die beiden waren auf der als "Leuchtender Pfad" bekannten Route in Potrero Chico unterwegs.


Gobright war in der Kletterwelt vor allem für spektakuläre Aktionen wie einen Rekord-Aufstieg am Granitriesen El Capitán im kalifornischen Yosemite-Nationalpark bekannt. Bei dem Free-Solo-Abenteuer an der berüchtigten Steilwand hatte er 2017 einen Rekord aufgestellt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur afp

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal