Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Darts-WM 2020 >

Darts-WM 2020: Finalisten stehen fest – Peter Wright gegen van Gerwen

Darts-WM  

Wright trifft im Finale auf Titelverteidiger van Gerwen

31.12.2019, 12:03 Uhr | dpa, sid

Darts-WM 2020: Finalisten stehen fest – Peter Wright gegen van Gerwen. Siegte im Halbfinale über seinen Gegner Gerwyn Price: Der Schotte Peter Wright. (Quelle: dpa/Tess Derry)

Siegte im Halbfinale über seinen Gegner Gerwyn Price: Der Schotte Peter Wright. (Quelle: Tess Derry/dpa)

In einem spannenden Duell setzte sich der Schotte Peter Wright gegen Gerwyn Price durch. Das Spiel blieb nicht ohne Provokationen. Im zweiten Halbfinale siegte Vorjahressieger Michael van Gerwen.

Der Schotte Peter Wright hat als erster Spieler das Finale der Darts-WM 2020 in London erreicht und das erwartete Traumfinale zwischen Michael van Gerwen und Gerwyn Price verhindert. Der 49-Jährige gewann am späten Montagabend mit 6:3 gegen den Waliser Price und sicherte sich damit ein Ticket für das Endspiel im Alexandra Palace an Neujahr (21.00 Uhr/Sport1 und DAZN). Wright gelangen 16 Aufnahmen mit der Maximalpunktzahl von 180, er agierte über die fast zwei Stunden fast dauerhaft auf einem klar höheren Niveau als der im Vorfeld favorisierte Price.

"Snakebite" und "The Iceman" lieferten sich ein hochklassiges und emotionales Duell. Schon nach zwei gespielten Sätzen gerieten die beiden Profis beinahe aneinander, weil Price provokant mit einer durchgeschwungenen Faust in Wrights Richtung jubelte. Nach dem Spiel veweigerte der Verlierer den Handschlag und verschwand wortlos von der Bühne.

Für den Schotten Wright ist es der zweite WM-Finaleinzug nach 2014, Price stand dagegen zum ersten Mal in der Vorschlussrunde beim wichtigsten Darts-Turnier der Welt.

Titelverteidiger van Gerwen siegt im zweiten Halbfinale

Wrights Finalgegner wird am Neujahrsabend im Alexandra Palace (im Liveticker auf t-online.de) Vorjahressieger Michael van Gerwen sein. Der 30 Jahre alte Niederländer machte durch das 6:3 gegen Nathan Aspinall (England) den erneuten Finaleinzug perfekt. Die Paarung Wright/van Gerwen ist die Neuauflage des Finals von 2014.

"Ich fühle mich phänomenal. Mit meiner Performance bin ich zwar nicht zufrieden, aber ich habe gewonnen. Ich stehe im Finale, darum ging es", sagte van Gerwen bei Sky Sports nach dem Duell. Zum bevorstehenden Duell mit Wright ergänzte er: "Ich muss ein gutes Match spielen, um da durchzukommen."

Verwendete Quellen:
  • Aus Material der Nachrichtenagenturen dpa und sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal