Sie sind hier: Home > Sport >

Konkurrenz für Doppelpass: Talksendung "Sky 90" künftig immer sonntags

Konkurrenz für "Doppelpass"  

Talksendung "Sky 90" künftig immer sonntags

01.09.2020, 22:29 Uhr
Konkurrenz für Doppelpass: Talksendung "Sky 90" künftig immer sonntags. Patrick Wasserziehr: Der Sky-Reporter moderiert weiterhin das Fußball-Talkformat "Sky 90", künftig im Free-TV.  (Quelle: imago images/Chai v.d. Laage)

Patrick Wasserziehr: Der Sky-Reporter moderiert weiterhin das Fußball-Talkformat "Sky 90", künftig im Free-TV. (Quelle: Chai v.d. Laage/imago images)

Wohl jedem Fan ist das Talkformat "Doppelpass" ein Begriff. Seit Jahren treffen sich am Sonntagmorgen Akteure aus der Fußball-Szene zum Stammtisch. Nun bekommt das Format jedoch Konkurrenz im Free-TV. 

Der Fußball-Stammtisch "Doppelpass" ist künftig nicht mehr die einzige Fußball-Talksendung am Sonntagmorgen. Ab dem 20. September wird auch die Sendung "Sky 90" immer sonntags von 11.30 bis 13 Uhr, und damit in Konkurrenz zur bekannten Sendung auf Sport1, laufen. 

Sky wiederholt ein altes Konzept

Das Format hatte in den vergangenen Jahren immer wieder wechselnde Sendeplätze, lief aber zumeist nach dem späten Sonntagabendspiel um 20 Uhr am Sonntagabend auf Sky Sport Bundesliga im Pay-TV.

Nun wird der Talk also am Sonntagmorgen ausgestrahlt – und zwar im Free-TV auf dem hauseigenen Sportnachrichtensender Sky Sport News. Moderator bleibt nach Informationen von t-online.de Patrick Wasserziehr.

Damit wiederholt Sky ein Konzept, das der Sender bereits vor drei Jahren versuchte. In den Spielzeiten 2017/2018 sowie 2018/2019 zeigte der Kanal aus Unterföhring bereits die Talksendung "Wontorra" mit dem ehemaligen Doppelpass-Moderator Jörg Wontorra. In der abgelaufenen Spielzeit lief das Format in abgewandelter Form am Montagabend sowie nach der Corona-Pause am Samstagnachmittag. Mittlerweile hat Wontorra seinen Abgang von Sky verkündet. 

Ob der erneute Versuch, mit dem "Doppelpass" zu konkurrieren, von Erfolg gekrönt sein wird, bleibt abzuwarten. "Sky 90" wird, wie auch seiner Zeit "Wontorra", einen großen Nachteil haben: Der Sender hat im Gegensatz zu Sport1 keine Bildrechte und wird somit keine Spielszenen vom Bundesliga-Wochenende zeigen können. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal