Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

ATP-Turnier: Struff und Altmaier in Hamburg raus - Koepfer weiter

ATP-Turnier in Hamburg  

Struff und Altmaier in Hamburg raus - Koepfer weiter

13.07.2021, 21:36 Uhr | dpa

ATP-Turnier: Struff und Altmaier in Hamburg raus - Koepfer weiter. Hat am Hamburger Rothenbaum den Einzug in die nächste Runde geschafft: Dominik Koepfer.

Hat am Hamburger Rothenbaum den Einzug in die nächste Runde geschafft: Dominik Koepfer. Foto: Friso Gentsch/dpa. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Olympia-Teilnehmer Dominik Koepfer hat beim ATP-Tennisturnier Hamburg European Open den Einzug in die nächste Runde geschafft.

Der 26-Jährige aus Furtwangen gewann gegen den Nürnberger Qualifikanten Maximilian Marterer mit 7:6 (7:2), 2:6, 7:6 (7:4) und trifft im Achtelfinale auf den an eins gesetzten French-Open-Finalisten Stefanos Tsitsipas aus Griechenland.

Jan-Lennard Struff, ein anderer Olympia-Fahrer, hat dagegen den Einzug ins Achtelfinale verpasst. Der 31 Jahre alte Warsteiner unterlag in der ersten Runde dem Serben Laslo Djere mit 4:6, 5:7. Djere spielt nun im Achtelfinale gegen den Brasilianer Thiago Seyboth Wild. Die deutsche Nummer zwei hinter Alexander Zverev wollte das Turnier in der Hansestadt als Test für die Olympischen Spiele nutzen.

Zuvor war Daniel Altmaier ausgeschieden. Der 22-jährige Kempener unterlag dem an Nummer sechs gesetzten Filip Krajinovic mit 3:6, 7:6 (7:3), 1:6. Der Serbe trifft nun im Achtelfinale auf Philipp Kohlschreiber. Der 37-jährige Kohlschreiber hatte sich am Montag mit 7:6 (7:5), 6:4 gegen den Spanier Jaume Munar durchgesetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: