Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Dopingtests verpasst: Ex-1500-Meter-Weltmeister Manangoi vorläufig suspendiert


Dopingtests verpasst  

Ex-1500-Meter-Weltmeister Manangoi vorläufig suspendiert

23.07.2020, 15:44 Uhr | dpa

Dopingtests verpasst: Ex-1500-Meter-Weltmeister Manangoi vorläufig suspendiert. Elijah Manangoi aus Kenia hat gegen die strengen Auflagen der täglichen Meldepflicht verstoßen.

Elijah Manangoi aus Kenia hat gegen die strengen Auflagen der täglichen Meldepflicht verstoßen. Foto: picture alliance / Bernd Thissen/dpa. (Quelle: dpa)

Monaco (dpa) - Wegen verpasster Dopingtests ist der ehemalige 1500-Meter-Weltmeister Elijah Manangoi vorläufig suspendiert worden.

Das geht aus einer aktuellen Übersicht der Athletics Integrity Unit (AIU) des Leichtathletik-Weltverbands World Athletics hervor. Der 27 Jahre alte Kenianer habe gegen die strengen Auflagen der täglichen Meldepflicht verstoßen. Für eine Anhörung des Weltklasseläufers gebe es noch keinen Termin.

Manangoi hatte 2017 bei der WM in London Gold über 1500 Meter gewonnen; zwei Jahre zuvor holte der Kenianer in Peking bereits Silber. Er ist Commonwealth-Games-Sieger und Afrikameister mit einer 1500-Meter-Bestzeit von 3:28,80 Minuten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal