2. Bundesliga

18. SPIELTAG

Bielefeld
Loading...
Beendet
1:21:2
Loading...
Sandhausen

TORSCHÜTZEN

0 : 1
13’Christian KinsombiChristian Kinsombi
0 : 2
33’Alexander EssweinEsswein
Andrés AndradeAndrade45’1
1 : 2
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde18. Spieltag
Anstoß29.01.2023, 13:30
StadionSchücoArena
SchiedsrichterNicolas Winter
Zuschauer18.300
Nach Spielende
Bielefeld muss als 17. nun die nächsten Partien angehen, während Sandhausen dank des Dreiers auf Platz 12 geklettert ist und damit ordentlich Boden gutgemacht hat. In der 2. Bundesliga geht es in der kommenden Woche weiter. Am Freitag empfängt Sandhausen den Tabellenführer aus Darmstadt. Ob da auch etwas Zählbares möglich ist? Das können sie bei uns wie gewohnt im Liveticker verfolgen. Wir machen an dieser Stelle nun Schluss und wünschen einen angenehmen Rest-Sonntag. Bis bald.
Nach Spielende
Die Einstellung stimmte nach dem Halbzeitpfiff zwar, doch Chancen blieben Mangelware. Arminia Bielefeld startet mit einer Niederlage in die Rückrunde und muss heute neidlos anerkenen, dass Sandhausen eine absolut clevere und ausgebuffte Mannschaft ist, die dem Team von Daniel Scherning den Zahn gezogen hat. Janni Serra und Bryan Lasme blieben über 90 Minuten hinweg ziemlich blass. Einzig Robin Hack zeigte einmal mehr, was er für eine wichtige Funktion im Klub innehat. Ohne ihn scheint wohl gar nichts mehr zu gehen. Der SVS hingegen darf sich über eine ordentliche Auswärtsleistung mit top eingestellten Innenverteidigern freuen, die heute den Unterschied gemacht haben.
90’ +4
Abpfiff
Schlusspfiff auf der Alm! Der SV Sandhausen entführt alle drei Punkte und schlägt Arminia Bielefeld mit 2:1.
90’ +3
Bielefeld kommt zu keiner Angriffssituation mehr. Das verteidigt der SVS wohl offensichtlich so weg.
90’ +2
Auswechslung
Loading...
Immanuel Höhn
Immanuel Höhn
Christian Kinsombi
Christian Kinsombi
Sandhausen wechselt nochmal: Christian Kinsombi geht vom Feld. Ihn ersetzt Immanuel Höhn.
90’ +1
Gelbe Karte
Loading...
Fabian Klos
Fabian KlosBielefeld
Klos sieht Gelb für seinen etwas zu rabiaten Einsatz gegen Zenga, der mal wieder länger auf dem Boden liegenbleibt.
90’
Es gibt drei Minuten obendrauf.
89’
Okugawa will einen Eckball nach einem Schuss vom Strafraumrand, der doch klar am Tor vorbeigeht. Den gibt es aber nicht.
86’
Sandhausen macht das weiterhin gut und clever. Sie lassen wenn dann Distanzschüsse zu, die Box beziehungsweise der Strafraum wird gut verteidigt, sodass das Spiel des DSC statisch und eindimensional bleibt.
83’
Drewes fliegt etwas ungestüm durch seinen eigenen Strafraum, bekommt eine Flanke auch erst nicht zu fassen, hat aber Glück, dass der Ball genau neben ihm aufkommt, sodass er zupacken kann.
80’
Gelbe Karte
Loading...
Janik Bachmann
Janik BachmannSandhausen
Bachmann sieht für ein taktisches Foul die Gelbe Karte.
80’
Auswechslung
Loading...
Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini
David Kinsombi
David Kinsombi
David Kinsombi geht runter, Bashkim Ajdini ersetzt den Mittelfeldmann.
79’
Auswechslung
Loading...
Fabian Klos
Fabian Klos
Lukas Klünter
Lukas Klünter
Und auch Bielefeld-Legende Fabian Klos ist nun mit dabei. Für ihn geht Klünter runter - volle Offensive bei der Arminia.
79’
Auswechslung
Loading...
Masaya Okugawa
Masaya Okugawa
Sebastian Vasiliadis
Sebastian Vasiliadis
Bei Bielefeld kommt Okugawa für Vasiliadis.
79’
Auswechslung
Loading...
Hamadi Al Ghaddioui
Hamadi Al Ghaddioui
Alexander Esswein
Alexander Esswein
Wechselzeit auf der Alm. Esswein kommt raus, Al Ghaddioui ist neu mit dabei.
78’
Gelbe Karte
Loading...
Erik Zenga
Erik ZengaSandhausen
Zenga tritt Klünter um, der gerade zum Sprint angesetzt hatte. Böses Foul, dafür gibt es zurecht Gelb.
76’
Hack mit einem tollen Schuss aus der zweiten Reihe in Richtung Tor, doch Drewes ist zur Stelle und pariert den Aufsetzer mit einer Hand zur Seite.
73’
Der große Drang ist ein wenig weg. Es scheint, als würde sich der Gastgeber auf den Schlussakkord vorbereiten. Rund 20 Minuten bleibt noch übrig.
71’
Auswechslung
Loading...
George Bello
George Bello
Bastian Oczipka
Bastian Oczipka
Bello kommt für Oczipka ins Spiel und soll für mehr Dampf über links sorgen.
69’
Weiter bleiben Lasme und Serra kaum anspielbar. Dumic und Zhirov machen bei den Gästen in der Innenverteidigung einen hervorragenden Job und lassen die DSC-Stürmer überhaupt nicht aus den Augen.
65’
Auswechslung
Loading...
Ahmed Kutucu
Ahmed Kutucu
Merveille Papela
Merveille Papela
Erster Wechsel bei den Gästen: Papela geht vom Feld, es kommt Ahmed Kutucu.
63’
Wie lange hält das Bollwerk der Gäste? Es sind noch rund 30 Minuten zu spielen, die Arminia probiert alles, um schnell zum Ausgleich zu kommen. Das wäre aber auch nur das Mindestziel des DSC - wenn man mal ehrlich ist.
60’
Auch die Heimkurve hat den Kampf angenommen, auch wenn sich immer wieder Pfiffe mal einschleichen. Zum Beispiel gerade, als Lasme bei einem Einwurf das Spiel nicht schnell machen möchte, sondern auf Klünter wartet, der den Einwurf ausführen soll. Sehr zum Unmut einiger Leute auf den Rängen.
57’
Die Hausherren setzen sich in der Sandhäuser Hälfte fest. Es macht wirklich den Anschein, als wenn der Ausgleich hier zum Greifen nah ist. Der SVS wird am eigenen Strafraum eingeschnürt.
53’
Bielefeld kommt deutlich agiler und zielstrebiger aus der Kabine und arbeitet am Ausgleichstreffer. Sandhausen probiert, dem etwas entgegenzusetzen. Bislang aber kann der DSC schon ab der Mittellinie jegliche Angriffsversuche der Gäste unterbinden.
51’
Vasiliadis probiert es aus rund 25 Metern mit einem Aufsetzer. Der Ball fliegt knapp rechts am Pfosten vorbei.
48’
Gelbe Karte
Loading...
Lukas Klünter
Lukas KlünterBielefeld
Lukas Klünter wird mit Gelb verwarnt, nachdem er Christian Kinsombi bei einem Konterangriff aus dem Tritt gebracht hat.
46’
Anpfiff
Die zweite Hälfte läuft. Es hat etwas länger als üblich gedauert. Aber nun sind wir wieder bereit.
46’
Auswechslung
Loading...
Ivan Lepinjica
Ivan Lepinjica
Manuel Prietl
Manuel Prietl
Und Prietl wird durch Lepinjica im zentralen Mittelfeld ersetzt
46’
Auswechslung
Loading...
Theo Corbeanu
Theo Corbeanu
Jomaine Consbruch
Jomaine Consbruch
Zwei Wechsel bei Bielefeld zum zweiten Durchgang. Neuzugang Corbeanu kommt zu seinen ersten Spielminuten.
Kommentar
Halbzeit
Bielefeld schöpft neuen Mut, nachdem die ersten 45 Minuten eigentlich zum Vergessen waren. Im Abstiegsknaller geht es wirklich munter her, wobei man festhalten muss, dass der SV Sandhausen hier den reiferen und gefestigteren Eindruck macht. Das späte Andrade-Tor könnte die Vorzeichen aber nochmal verändern, denn damit wird die zweite Halbzeit erst so richtig spannend.
45’ +5
Halbzeit
Halbzeit auf der Alm. Mit einem 2:1 für die Gäste geht es in die Pause.
45’ +4
Das hat der Gastgeber gebraucht. Wenn schon nichts aus dem Spiel heraus geht, dann halt über einen Standard. Und der nächste wird auch schon wieder gefährlich. Doch Ramos köpft nach einer Hack-Ecke links am Kasten vorbei.
45’ +1
Tor für Bielefeld
Loading...
1:2
Andrés Andrade
Andrés AndradeVorlage Robin Hack
TOOOOR! ARMINIA BIELEFELD - SV Sandhausen 1:2. Noch vor der Halbzeit fällt der Anschlusstreffer! Lange Flanke per Freistoß von rechts, der über alle hinwegfliegt. Am zweiten Pfosten lauert Innenverteidiger Andrade und knallt das Ding mit der Innenseite in die Maschen. Starker Treffer.
42’
Wir bewegen uns auf die Halbzeit hinzu. Stand jetzt muss man festhalten, dass die Arminia mit dieser Leistung definitiv keine Zweitligatauglichkeit aufweist. Gut möglich, dass die Ansprache in der Kabine gleich etwas lauter werden könnte.
38’
Wieder liegt ein Gästeakteur auf dem Boden, diesmal spielt Bielefeld weiter. Vasiliadis kommt im Anschluss an den Ball und zieht vom linken Strafraumeck ab. Der Ball wird noch abgefälscht, doch Drewes ist zur Stelle und hat das Leder im Nachfassen.
37’
Die Fans sind bedient, rufen: "Wir wollen euch kämpfen sehen!" Kommt das beim Team von Daniel Scherning an?
33’
Tor für Sandhausen
0:2
Loading...
Alexander Esswein
Alexander EssweinSandhausen
TOOOOR! Arminia Bielefeld - SV SANDHAUSEN 0:2. Und schon steht es 0:2. Flanke von Calhanoglu nach starker Balleroberung im Mittelfeld. Die kommt auf den ersten Pfosten, wo Esswein mit gestrecktem Bein herangerauscht kommt. Gleichzeitig will Fraisl mit seinen Fäusten klären. Beide prallen zusammen und die Kugel rollt über die Linie. Das Tor zählt, da helfen keinerlei Proteste mehr.
31’
Zur Wahrheit gehört auch, dass sich der SVS hier wahrlich keine Freude macht. Bei jedem leichten Kontakt bleibt einer liegen und unterbindet damit jeglichen Spielfluss. Nur der Zusamenprall zwischen Serra und Zenga ist hervorzuheben, da Zenga tatsächlich danach länger behandelt werden musste, er trug eine Verletzung am Kopf davon.
28’
Prietl aus der zweiten Reihe - in die Arme von Drewes.
25’
Sandhausen bleibt das bessere Team und verdient sich mittlerweile auch die Führung. Vom DSC kommt einfach zu wenig, Robin Hack kann Serra und Lasme auch gar nicht in Szene setzen, sodass die beiden bulligen Stürmer völlig blass bleiben.
21’
Bachmann zieht den Frust der Heimfans auf sich, weil er nach einem Luftduell liegenbleibt. Ihm trat Lasme unabsichtlich in die Hacke. Das sehen die Fans anders und rufen ein paar unflätige Worte in Richtung des Spielers.
19’
Die Arminia scheint sich vom Gegentor noch nicht wirklich erholt zu haben. Das Kombinationsspiel lässt weiter zu Wünschen übrig, Sandhausen agiert clever in einem Mix aus Mann- und Raumverteidigung.
17’
Gelbe Karte
Loading...
Kerim Çalhanoglu
Kerim ÇalhanogluSandhausen
Erste Karte der Partie. Calhanoglu holt Consbruch im Laufduell von den Beinen. Winter zückt Gelb.
15’
Die Hausherren bekommen einen vielversprechenden Freistoß zugesprochen. Oczipka nimmt sich das Leder und schlenzt aus 20 Metern aufs Tor. Der Ball geht allerdings rund einen halben Meter über das Gehäuse.
13’
Tor für Sandhausen
0:1
Loading...
Christian Kinsombi
Christian KinsombiSandhausen
TOOOOOR! Arminia Bielefeld - SV SANDHAUSEN 0:1. Die Kinsombi-Brüder besorgen die Führung für die Kurpfälzer! Flanke von rechts von Framberger in die Mitte zu David Kinsombi, der es mit einem eingesprungenen Schuss per Hacke probiert. Fraisl sieht die Kugel spät, kann sie nur nach vorne abklatschen lassen. Dort steht Christian Kinsombi goldrichtig und staubt aus fünf Metern ab.
10’
Sandhausen probiert es mit schnellen Angriffen über die Außen, die beiden Kinsombi-Brüder sind demnach die Aktivposten im Offensivspiel. Noch ohne jeden Ertrag. Bei Bielefeld passt ab der Mittellinie bislang gar nichts zusammen.
7’
Hack wird am Fuß getroffen und schreit laut auf. Sandhausen interessiert sich nicht für ihn und spielt einfach weiter. Am Ende verpufft der Angriff zwar schnell wieder, Hack steht dann auch schon auf seinen Beinen.
6’
Zu Beginn sind beide Teams eher erst einmal auf Passkontrolle und Fehlervermeidung aus. Von daher gibt es noch keine wirkliche nennenswerte Offensivaktion zu vermelden.
2’
Zenga bleibt nach einem Eckball am Boden liegen und zeigt an, getroffen worden zu sein. Andrade schien ihn wohl mit dem Schienbein etwas getroffen zu haben. Es geht aber dann schnell weiter für den Offensivmann der Gäste.
1’
Anpfiff
Das Spiel läuft. Bielefeld hat angestoßen.
Vor Beginn
Die Partie in der Schüco Arena wird in wenigen Minuten starten. Schiedsrichter ist heute Nicolas Winter. Er pfeift seine sechste Zweitligapartie der Spielzeit.
Vor Beginn
Bei den Gästen wurden die Verträge von Tom Trybull und Cebio Soukou aufgelöst, die auch schon neue Vereine haben. Zudem wechselt das Talent Vincent Schwab nach Trier. Neu im Team sind Franck Evina, der aus der Jugend des FC Bayern stammt, Kevin Framberger vom FC Augsburg und Kerim Calhanoglu vom FC Schalke 04. Zuletzt wurde auch noch Ex-Stuttgart-Stürmer Al Ghaddioui unter Vertrag genommen. Erst- und Letztgenannter sitzen auf der Bank, Calhanoglu und Framberger sind - wie bereits erwähnt - von Beginn an dabei.
Vor Beginn
Personell hat sich auf beiden Seiten übrigens auch etwas getan: Keeper Stefanos Kapino ist aufgrund zu weniger Einsatzminuten auf der Bielefelder Alm zum polnischen Erstligisten Miedz Legnica gewechselt. Zugänge gibt es auch. Theo Corbeanu von den Wolverhampton Wanderes wurde ebenso wie Christopher Schepp (Blau-Weiß Lohne) verpflichtet. Außerdem ist man am Mittelfeldmann Sven Köhler vom VfL Osnabrück interessiert, der unter Scherning schon einmal gespielt hatte.
Vor Beginn
Das Hinspiel haben nur die Kurpfälzer noch gut in Erinnerung. Unter dem damaligen Coach Uli Forte startete der DSC eigentlich als Wiederaufstiegskandidat in die Saison, musste aber direkt einmal eine bittere Niederlage (1:2) beim SVS einstecken. So wirklich erholt hat sich der traditionsreiche Verein aus Ostwestfalen nicht. Den Super-GAU - Abstieg in die Drittklassigkeit - will man unbedingt vermeiden.
Vor Beginn
Das absolute Kellerduell auf der Bielefelder Alm bringt schon gehörig Brisanz mit sich. Der Sieger kann sich - bei entsprechenden anderen Ergebnissen - von den Abstiegsrängen befreien, während der Verlierer mitten im Abstiegsstrudel stecken bleibt. So oder so ist klar: Die 2. Bundesliga erwartet in diesem Jahr einen höchst spannenden Kampf um den Klassenerhalt. Bis zu zehn Teams wären aktuell voll in der Verlosung.
Vor Beginn
Alois Schwartz bringt mit Calhanoglu und Framberger zwei Neuzugänge in die Startelf. Vorne stürmt Esswein, dahinter spielen die Kinsombi-Brüder neben Bachmann.
Vor Beginn
den Gästen haben wir folgende Aufstellung: Drewes - Calhanoglu, Zhirov, Dumic, Framberger - Papela, Zenga - C. Kinsombi, Bachmann, D. Kinsombi - Esswein.
Vor Beginn
Daniel Scherning setzt gegen Sandhausen auf eine Doppelspitze mit Lasme und Serra, gut möglich, dass beide mit reichlich Flanken und hohen Bällen bedient werden sollen. Robin Hack ist rechtzeitig fit und soll das Spiel gestalten, gleichzeitig darf Prietl heute ran, Lepinjica sitzt auf der Bank.
Vor Beginn
So startet die Arminia in die heutige Begegnung: Fraisl - Klünter, Ramos, Andrade, Oczipka - Consbruch, Prietl, Vasiliadis - Hack - Lasme, Serra.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 18. Spieltages zwischen Arminia Bielefeld und dem SV Sandhausen.
HeimBielefeld4-3-3
5Oczipka2Klünter39Vasiliadis21Hack19Prietl23Serra33Fraisl14Consbruch30Andrade3Guilherme Ramos10Lasme32Framberger30Esswein10David Kinsombi3Dumic2Zhirov17Zenga1Drewes26Bachmann8Christian Kinsombi24Papela20Çalhanoglu
GastSandhausen4-2-3-1
Loading...

Wechsel

Loading...
79’
Klos
Klünter
79’
Okugawa
Vasiliadis
71’
Bello
Oczipka
45’
Corbeanu
Consbruch
45’
Lepinjica
Prietl
92’
Höhn
Christian Kinsombi
80’
Ajdini
David Kinsombi
79’
Al Ghaddioui
Esswein
65’
Kutucu
Papela

Ersatzbank

Arne Schulz (Tor)HüsingGebauerRzatkowski
Nikolai Rehnen (Tor)OkorojiDiekmeierOchsEvina

Trainer

Daniel Scherning
Alois Schwartz
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Darmstadt
18116129:15+1439
2
Loading...
HSV
18121533:21+1237
3
Loading...
Heidenheim
18106235:20+1536
4
Loading...
K´lautern
1888232:24+832
5
Loading...
Paderborn
1892736:22+1429
6
Loading...
Düsseldorf
1892729:22+729
7
Loading...
Hannover
1884626:21+528
8
Loading...
Kiel
1877432:29+328
9
Loading...
Rostock
1863917:25-821
10
Loading...
St. Pauli
1848624:25-120
11
Loading...
Fürth
1848623:28-520
12
Loading...
Sandhausen
1854923:30-719
13
Loading...
Nürnberg
1854916:26-1019
14
Loading...
Regensburg
1854920:32-1219
15
Loading...
Karlsruhe
18531026:31-518
16
Loading...
Braunschweig
1846820:30-1018
17
Loading...
Bielefeld
18521124:30-617
18
Loading...
Magdeburg
18521122:36-1417
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Bielefeld
Sandhausen
Loading...
1
Tore
2
6
Schüsse aufs Tor
4
19
Schüsse gesamt
6
451
Gespielte Pässe
271
76.72 %
Passquote
53.87 %
61.80 %
Ballbesitz
38.10 %
43.93 %
Zweikampfquote
56.07 %
9
Fouls / Handspiel
11
2
Abseits
2
3
Ecken
4