2. Bundesliga

TORSCHÜTZEN

0 : 1
3’Sebastian JungJung
Daniel ElfadliElfadli90’4
1 : 1
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde19. Spieltag
Anstoß05.02.2023, 13:30
StadionMDCC-Arena
SchiedsrichterRobin Braun
Zuschauer19.520

Saisonverlauf

17.18.19.20.21.22.23.24.25.26.27.28.29.30.31.32.131213131212111212121312131211121211881111989766755523.24.25.26.27.28.29.30.31.32.111212121312131211129897667555
Magdeburg
Karlsruhe
Nach Spielende
Das wars von meiner Seite. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche noch viel Spaß bei der Bundesliga. 
Nach Spielende
Die Mannschaft von Christian Eichner ist nun acht Spiele in Folge ohne Sieg und hat sich erst kurz vor Schluss um einen Sieg gebracht. Das war für die Badener am Ende doch eher ein Rückschlag, auch wenn der KSC durch den Punktgewinn vorerst auf den 14. Rang rückt. Nächste Woche gehts für die Karlsruher vor heimischer Kulisse gegen die Frankenderby-Gewinner aus Fürth. 
Nach Spielende
Der 1. FC Magdeburg bleibt damit zwar in den letzten vier Partien in Liga 2 sieglos, dieses Last-Second-Remis gegen den KSC wird aber dennoch gut tun. Selbstvertrauen hat die Titz-Elf in Anbetracht der nächsten Gegner auch nötig. Nächste Woche geht es nach Kiel, danach gehts vor heimischer Kulisse gegen St. Pauli.
Nach Spielende
Am Ende gelingt dem 1. FC Magdeburg in einer kämpferisch geführten Partie doch noch mit viel Mühe der Ausgleich. Während der erste Abschluss der Partie für schnelle KSC-Führung gesorgt hat, ist es wiederum die letzte des Spiels die zum Magdeburger Ausgleich führt. Dieses Unentschieden haben sich die Hausherren erarbeitet, fast hätten sie die starke KSC-Defensive nicht mehr überwunden. Die Elf von Christian Eichner muss sich vorwerfen lassen, die Führung nicht doch erhöht zu haben, um endlich wieder einen Dreier in der zweiten Liga einzufahren. So bleibt es ein Remis im Abstiegskampf.
90’ +6
Abpfiff
Abpfiff. DIe Partie wird nicht mehr angestoßen und endet mit 1:1. 
90’ +5
Tor für Magdeburg
Loading...
1:1
Daniel Elfadli
Daniel ElfadliMagdeburg
Toooooor! 1. FC MAGDEBURG - Karlsruher SC 1:1. Und doch noch der Ausgleich für die Magdeburger. Conde schlägt einen langen Freistoß in den Sechzehner. Gersbeck kommt aus seinem Tor raus, Heber verlängert den langen Ball im Sechzehner per Kopf. Der Keeper erwischt die Kugel nicht, der Ball landet sechs Meter vorm Tor bei Verteidiger Elfadli, der den Ball hinter die Linie bringt. Es folgt nur noch der Abpfiff! 
90’ +4
Knapp in der gegnerischen Hälfte gibt es die letzte Freistoßsituation für den 1. FC Magdeburg in dieser Partie.
90’ +3
Reimann schlägt die Kugel weit nach vorne, die Karlsruher lassen den langen Ball zum Sechzehner nur nach vorne tropfen. Doch die Magdeburger Offensivkräfte lassen die Einladung ungenutzt, der KSC kann erneut klären.
90’ +2
Magdeburg hat in der Nachspielzeit viel Ballbesitz, allerdings landet eine Hereingabe von links in den Fängen von Gersbeck. 
90’ +1
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. 
90’
Auswechslung
Loading...
Daniel Gordon
Daniel Gordon
Tim Breithaupt
Tim Breithaupt
Auch der KSC wechselt nochmal und bringt mit Routinier Gordon einen weiteren Verteidiger für den heute starken Breithaupt. 
90’
Ceka holt nach einem Abschluss aus dem Dribbling heraus die nächste Ecke für Magdeburg, der Eckstoß von links landet bei Gersbeck. 
89’
Auswechslung
Loading...
Jamie Lawrence
Jamie Lawrence
Silas Gnaka
Silas Gnaka
Nächster Wechsel bei Magdeburg. Mit Lawrence kommt ein weiterer Innenverteidiger für Flügelverteidiger Gnaka. 
89’
Gelbe Karte
Loading...
Jason Çeka
Jason ÇekaMagdeburg
Ceka sieht die nächste Gelbe Karte. Er meckert den Schiedsrichter nach einem Freistoß-Pfiff etwas zu energisch an und sieht dafür Gelb.
88’
In der Schlussphase hat der KSC nun mehr Ballbesitz und versucht die Zeit von der Uhr runterzunehmen. Die Magdeburger tun sich weiterhin schwer mit Offensivakzenten kurz vor Abpfiff. 
87’
Bis auf Kwarteng wurden bei beiden Teams die Offensiv-Reihen mittlerweile komplett ausgetauscht. 
85’
Der KSC befindet sich wieder in der Offensive. Gondorf schlägt eine Hereingabe von rechts nach links, doch Heise kann die Kugel nicht verwerten, der Ball landet im Seitenaus. 
84’
Gelbe Karte
Loading...
Sebastian Jung
Sebastian JungKarlsruhe
Für das Foulspiel gegen Kwarteng sieht Jung nun nachträglich die Gelbe Karte.
83’
Kwarteng kann nochmal einen Konter einleiten, wird aber von Jung per Foul gestoppt, Schiedsrichter Braun lässt Vorteil laufen. Die Partie wird zunächst fortgesetzt. 
81’
Auswechslung
Loading...
Malik Batmaz
Malik Batmaz
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
Dazu gibt es mit Batmaz für Schleusener frischen Wind in der KSC-Offensive. 
81’
Auswechslung
Loading...
Lucas Cueto
Lucas Cueto
Kyoung-Rok Choi
Kyoung-Rok Choi
Auch der KSC wechselt erneut. Cueto kommt für den etwas glücklosen Choi. 
80’
Spielfluss ist durch die Wechsel und Unterbrechungen gerade nicht vorhanden. Das dürfte vor allem KSC-Coach Eichner recht sein. 
79’
Auswechslung
Loading...
Kai Brünker
Kai Brünker
Luc Castaignos
Luc Castaignos
Dazu gibt es eine Änderung in der Sturmspitze. Brünker kommt für Castaignos aufs Feld. 
79’
Auswechslung
Loading...
Amara Condé
Amara Condé
Andreas Müller
Andreas Müller
Nächster Wechsel bei Magdeburg - ein erschöpfter Müller geht, dafür geht Conde ins Mittelfeldzentrum. 
78’
Gelbe Karte
Loading...
Marcel Franke
Marcel FrankeKarlsruhe
Schiedsrichter Braun vergibt die erste Gelbe Karte der Partie. Franke hält Gegenspieler Ceka im Kampf um den Ball zu lange und sieht dafür die Gelbe Karte. 
77’
Slapstick in der Magdeburger Defensive nach einem Einwurf. Heber wird von Piccini angeschossen, der KSC erobert sich an der linken Strafraumkante den Ball, zum Glück der Magdeburger gibt es erneut nur Einwurf für den KSC. 
75’
Es geht in die Schlussviertelstunde. Hat der 1. FC Magdeburg noch einen Geistesblitz für den Ausgleich oder gelingt dem KSC sogar noch die Entscheidung? 
73’
Auswechslung
Loading...
Tim Rossmann
Tim Rossmann
Mikkel Kaufmann
Mikkel Kaufmann
Ein kämpferisch starker Kaufmann geht mit grün gefärbten KSC-Trikot vom Platz. Für ihn kommt Nachwuchsspieler Rossmann aufs Feld. 
72’
Magdeburg ist weiterhin die klar ballführende Mannschaft, sie haben im Moment 67 Prozent Ballbesitz und inzwischen auch 19 Abschlüsse gesammelt. Ein Tor ist dabei noch nicht rausgekommen. 
71’
Auch Piccini ist nun wieder auf dem Platz aktiv. Die Partie geht weiter.
70’
Auswechslung
Loading...
Jason Çeka
Jason Çeka
Tatsuya Ito
Tatsuya Ito
Christian Titz nimmt den ersten Wechsel vor. Der bemühte Ito geht runter, für ihn ist mit Ceka ein neuer Offensivspieler auf dem Platz. 
69’
Kurze Unterbrechung. Piccini wird im Luftzweikampf von Kaufmann getroffen und muss behandelt werden. 
67’
Choi hat auf der Gegenseite die Chance auf da 2:0. Wanitzek hat zunächst die Möglichkeit am linken Fünfereck, spielt zurück zu Kaufmann, der sucht und findet den aus dem Rückraum heranlaufenden Choi. Doch der Schuss des Südkoreaners geht links am Kasten vorbei. 
66’
Ito leitet am Strafraum gut links raus zu Kwarteng, der Flügelspieler versucht sich endlich mal gegen die gut stehenden Gäste durchzusetzen und holt immerhin einen Eckball. Müller tritt von links an, der Eckstoß geht an den zweiten Pfosten zu Heber, der köpft aber über den Kasten. 
64’
Beide Trainer lassen mit Wechsel noch auf sich warten. Die Mannschaften liefern sich weiterhin einen offenen Schlagabtausch im Abstiegskampf. Der KSC hat nun leichte Vorteile. 
62’
Gute Chance für den KSC. Kaufmann schiebt da gut an bis zur rechten Strafraumkante, bringt die Kugel ins Strafraumzentrum auf Höhe des Elfmeterpunkts. Wanitzek läuft dort ein, kann den Ball aber nur schwach nach vorne tropfen lassen, ein Leichtes für Riemann. Da war mehr drin. 
60’
Bockhorn schließt halbrechts vorm Strafraum mal ab, Gersbeck kann den Schuss nur nach vorne prallen lassen. El Hankouri kann an der linken Strafraumkante abschließen, der Ball geht aber rechts am Kasten vorbei. 
58’
Erneut versucht Magdeburg der Partie über viel Ballbesitz Herr zu werden, allerdings ergeben sich daraus keine Torchancen. Die Badener warten im Moment wieder vermehrt ab.
55’
Da hat der KSC die Chance auf das 2:0. Heise bringt eine Flanke von links an die linke Fünferkante, dort schließt Wanitzek aus kurzer Distanz ab, doch Reimann macht die kurze Ecke zu und pariert tadellos. 
54’
Bis auf einen ungefährlichen Kopfball-Lupfer aus der Distanz durch Kaufmann gerade, ergibt sich beim KSC offensivtechnisch wenig, über eine halbe Stunde haben die Badener auf einen Abschluss gewartet. 
51’
Magdeburg pocht auf den Ausgleich, Ito dribbelt sich am Sechzehner fest und schiebt die Kugel zurück in den Rückraum. Gnaka schließt aus 26 Metern zentral ab, Gersbeck muss den Schuss über das Tor parieren. Die Ecke von rechts führt nach einer darauf folgenden Hereingabe nur zum Torabstoß. 
49’
Direkt die nächste Chance. Castaignos zögert nicht und versucht es aus der Drehung am rechten Fünfereck nach einem Zuspiel von rechts. Der Schuss landet im Außennetz. 
48’
Magdeburg hält lang den Ball und sucht den Abschluss dann durch Ito an der Strafraumkante nach einem Zuspiel von Müller. Der Flachschuss des Japaners geht links am Kasten vorbei. 
46’
Magdeburg verunsichert sich zu Spielbeginn selbst, die Hausherren spielen den Ball bis zum eigenen Sechzehner, Reimann versucht aufzubauen, wird von Kaufmann attackiert und kann die Kugel gerade noch wegschlagen. 
46’
Anpfiff
Es geht weiter in Magdeburg - beide Teams sind unverändert. 
Halbzeitbericht
Schon früh ging der KSC in diesem wichtigen Duell im Abstiegskampf in Führung, es zwar zugleich der erste Schuss aufs Tor in dieser Partie. Für kurze Zeit versuchten die Badener die Führung schnell zu erhöhen, im Verlaufe der ersten Halbzeit wurden die Gastgeber aber immer bemühter. Die Titz-Elf verpasste es aus zahlreichen Chancen, einen inzwischen durchaus verdienten Ausgleich zu erzielen. Die Mannschaft von Christian Eichner war auch nach der Führung noch torgefährlich, ließ aber insbesondere defensiv nach. 
45’ +2
Halbzeit
Und damit geht es auch in die Halbzeit. Der KSC führt 1:0 in Magdeburg.
45’ +2
Eine KSC-Ecke wird fast zum 1:1-Ausgleich kurz vor Ende des ersten Durchgangs. Die Magdeburger kontern die Karlsruher souverän aus. Ein Schuss von Ito wird zunächst geblockt, doch die Kugel kommt über Umwege zu Castaignos kurz vorm Fünfer, der Niederländer schiebt das Leder links am Kasten vorbei, ein Karlsruher war auch noch dran. Die anschließende Magdeburg-Ecke bringt nichts mehr ein. 
45’ +1
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit. 
44’
Die Hausherren rücken nochmal ans Tor heran. Magdeburg spielt sich für mehr als eine Minute am KSC-Sechzehner fest. Kwarteng spielt nochmal ins Zentrum zu Müller, der all seinen Mut zusammennimmt und abschließt. Der stramme Schuss des Mittelfeldakteurs fliegt aus 19 Metern nur knapp rechts am Kasten vorbei. 
43’
Bockhorn noch einer der bemühesten bei Magdeburg, läuft viel über rechts an. Gerade versuchte er sich gegen gleich zwei Karlsruher durchzusetzen, geht ins Laufduell bis zur Grundlinie gegen Heise, am Ende gibts aber nur Torabstoß. 
41’
Der KSC kombiniert sich mal schön über die rechte Halbfeldseite in Richtung Sechzehner, aber Ito stoppt Gondorf noch rechtzeitig per Foul. Wanitzek führt im rechten Halbfeld an der Seitenauslinie aus. Doch sein Freistoß findet keinen Abnehmer. 
39’
Ito nimmt von links zum Eckstoß Maß, Heber setzt sich am ersten Pfosten gegen gleich zwei Gegenspieler durch, sein Kopfball landet aber weit über dem Kasten. 
38’
Der KSC versucht den Konter, doch Magdeburg kann den Ball erobern und über Ito mal einen Tempoangriff ziehen, der Japaner geht auf dem linken Flügel ins Dribbling und schnappt sich den nächsten FCM-Eckstoß. 
36’
Der KSC erobert sich über Choi die nächste Ecke. Heise tritt von rechts an. Die Ecke wird ausgeführt, allerdings zieht Piccini seinen Gegenspieler am Trikot. Schiedsrichter Braun lässt den Eckstoß wiederholen. Heise zieht die Variante zu nah aufs Tor, der Ball ist im Toraus. 
35’
Dem 1. FC Magdeburg fehlt noch etwas die Genauigkeit im Abschluss. Von sechs Schüssen hat noch kein einziger den Weg aufs Tor von Gersbeck gefunden. 
33’
Der Freistoß fast von der rechten Grundlinie landet bei Gondorf auf Höhe des zweiten Pfostens. Doch dem KSC-Routinier verspringt der Ball, Piccini kann sich den Abpraller schnappen und aus zwölf Metern abschließen, allerdings geht der Schuss trotz guter Position knapp recht vorbei. 
32’
Heise wird nach einem Foul von Schiedsrichter Braun erwartet. Der Linksverteidiger hat seinen Gegenspieler Bockhorn fast an der Eckfahne mit wenig Chance auf den Ball von den Beinen geholt. 
30’
Kurz Action auf beiden Seiten. Kaufmann setzt an der linken Strafraumhälte Wanitzek ein, doch Bockhorn drängt den Offensivmann ab und erobert den Ball, es folgt der Gegenstoß über Castaignos und Kwarteng. Der Flügelspieler spielt nochmal links raus zum schnellen Ito. Der kleine Dribbler wird von vielen Gegenspielern bedrängt und versucht es verzweifelt aus 30 Metern, der Schuss wird leicht abgeblockt. 
28’
Die Badener sind inzwischen etwas passiver geworden und ruhen sich auf der Führung aus. Sie lassen Magdeburg im Moment immer besser ins Spiel kommen, versuchen aber weiterhin stabil zu verteidigen. 
26’
Castaignos holt sich den Ball mal selbst aus der Tiefe. Behält die Kugel mit guter Ballbehandlung bei sich, schiebt an in Richtung Sechzehner und sieht Kwarteng an der Strafraumkante, doch Kwarteng schießt den Ball aus 17 Metern doch zwei bis drei Meter links am Tor vorbei. 
23’
Auf der Gegenseite suchen Gnaka und Kwarteng den Weg in die Offensive. Eine Flanke von halblinks durch den Flügelspieler findet aber keinen Abnehmer im Strafraumzentrum. 
21’
Da lag das 2:0 für den KSC in der Luft. Kaufmann gewinnt das Zweikampfduell gut 25 Meter vorm Strafraum und bringt ein gutes Passspiel in Richtung Sechzehner. Wanitzek sprintet in die Lücke und schnappt sich das Leder, geht zwei, drei schnelle Schritte in Richtung Tor. Doch Reimann kommt zügig raus und klärt die da gut im Eins-gegen-Eins-Duell mit Wanitzek. 
18’
Auf der Gegenseite holt Schleusener den ersten KSC-Eckball gegen Heber heraus. Beim Eckstoß von rechts sieht Keeper Reimann unsicher aus, der Torwart wollte zum Ball, kam nicht richtig hin, lässt die Kugel nach vorne prallen, Kobald kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss, doch der Ball wird im Gewusel geklärt. 
17’
Die Hausherren holen sich die nächste Ecke. Gnaka spielt ins Zentrum zu Kwarteng, der schließt aus 14 Metern zentral ab, der Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Magdeburg spielt die Ecke kurz, die Hereingabe von links durch Ito wird von Gersbeck abgefangen. 
15’
Magdeburg hat mit dem 0:1 heute bereits sechs Gegentore in der Anfangsviertelstunde kassiert, das toppen nur der HSV und Jahn Regensburg (beide acht Gegentreffer in der Anfangsviertelstunde). 
13’
Jetzt hat Magdeburg Gefallen gefunden am eigenen Offensivspiel. Kwarteng erobert den Ball an der Strafraumkante, zieht nach kurzem Dribbling mal ab, der KSC kann zur Ecke klären. Die anschließende Ecke von links verpufft. 
12’
Bockhorn schlägt eine starke halbhohe Flanke aus dem rechten Halbfeld. Castaignos hat den Riecher und geht am Fünfer zum Ball, doch Keeper Gersbeck ist davor am Ball. 
11’
Ito sorgt nach einem Zuspiel von links für die erste kleine Offensivaktion der Magdeburger. Der Japaner dribbelt zumindest mal bis in den Sechzehner, wird dort aber fair von Franke gestoppt. 
9’
Der KSC hat im Moment viel Ballbesitz und dominiert die bisher heimschwachen Magdeburger. Eine weitere Torchance ist aber noch nicht dabei rausgesprungen. 
7’
Die Gäste aus Karlsruhe machen weiter Druck, Gondorf zieht aus der Distanz ab, doch sein Schuss wird vorm Sechzehner noch abgeblockt und geklärt. 
4’
Da sah die Defensive der Hausherren überhaupt nicht sortiert aus, dementsprechend früh fängt sich Magdeburg diesen 0:1-Rückstand.
3’
Tor für Karlsruhe
0:1
Loading...
Sebastian Jung
Sebastian JungVorlage Fabian Schleusener
Tooooor! 1. FC Magdeburg - KARLSRUHER SC 0:1. Da führt plötzlich der KSC. Nach einem Einwurf von links bekommt Schleusener ein gutes Zuspiel an die linke Strafraumkante, der Stürmer zieht in die linke Sechzehnerhälfte ein und schlägt eine scharfe flache Hereingabe nach rechts in den Rückraum. Dort läuft Jung von Ito sträflich alleingelassen in Richtung Strafraumkante und fackelt aus dem Lauf heraus nicht lange. Sein Schuss aus 17 Metern landet links unten im Kasten des FCM. 
1’
Der KSC versucht erstmal über Gondorf und Gersbeck aufzubauen, doch Magdeburg stört in Person von Kwarteng früh und versucht Ballverluste zu provozieren. 
1’
Anpfiff
Anstoß. Die Gäste aus Karlsruhe dürfen beginnen. 
Vor Beginn
Die Mannschaften machen sich für Abstiegskampf in der MDCC-Arena so langsam bereit. Schiedsrichter der Partie ist der erst 26-jährige Dr. Robin Braun aus Wuppertal.
Vor Beginn
Letzte Woche zuhause gegen Paderborn sah es lange Zeit nach einer Punkteteilung für die Badener aus, ehe Robert Leipertz in der 92. Spielminute für die 1:0-Entscheidung für die Ostwestfalen sorgte.
Vor Beginn
Die Mannschaft von KSC-Coach Christian Eichner hatte hingegen bereits zum elften Spieltag 17 Punkte angehäuft, seitdem ist nur ein weiterer hinzugekommen, die Folge ist der Abstiegskampf.
Vor Beginn
Trainer Titz will sich trotz Niederlage und Tabellenplatz 18 auf die guten Dinge besinnen, wie er in der Spieltagspressekonferenz betont: "Es geht auch darum, zu schauen, was wir gut gemacht haben. Wir müssen versuchen, das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen." 
Vor Beginn
Magdeburg startete spielerisch gut in die Rückrunde, wäre gegen Aufstiegskandidat Düsseldorf doch fast ein Achtungserfolg gelungen. Doch Appelkamp entschied letzte Woche in der 84. Minute die Partie mit einem Traumtor zugunsten der Fortunen zum 3:2.
Vor Beginn
Uns erwartet ein ernstes Duell im Abstiegskampf, der aktuell 17. KSC trifft in Magdeburg auf den Tabellenletzten FCM. Durch die enge Tabellenlage in Liga 2 könnten beide Teams mit einem Sieg heute für einen Spieltag vom Abstiegsplatz springen.
Vor Beginn
Nach der 0:1-Auftaktniederlage gegen Paderborn gibt es beim KSC nur eine Veränderung an der Startelf: Ambrosius fehlt gelbgesperrt in der Innenverteidigung, Marcel Franke kommt wiederum nach seiner Gelbsperre zurück in die Startelf. 
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Magdeburg - Karlsruhe
Loading...
1

Reimann

2

Piccini

3

Castaignos

6

Elfadli

7

Bockhorn

8

Kwarteng

11

El Hankouri

15

Heber

16

Müller

25

Gnaka

37

Ito

35

Gersbeck

2

Jung

8

Gondorf

10

Wanitzek

11

Choi

14

Kaufmann

16

Heise

22

Kobald

24

Schleusener

28

Franke

38

Breithaupt

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Der KSC probiert es im Abstiegskampf mit dieser Mannschaft: Gersbeck - Jung, Franke, Kobald, Heise - Wanitzek, Breithaupt, Gondorf - Choi - Schleusener, Kaufmann.
Vor Beginn
Damit verändert Christian Titz nach der bitteren 2:3-Niederlage in Düsseldorf auf drei Positionen: Der gelbgesperrte Atik wird von Ito auf dem Flügel ersetzt. Dazu ersetzen El Hankouri und Müller die rausrotierten Conde und Rieckmann im Mittelfeldzentrum. 
Vor Beginn
Der 1. FC Magdeburg geht mit dieser Elf in die Partie: Reimann - Elfadli, Piccini, Heber - Bockhorn, El Hankouri, Müller, Gnaka - Kwarteng, Castaignos, Ito.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 19. Spieltages zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem Karlsruher SC.
HeimMagdeburg3-4-1-2
2Piccini37Ito8Kwarteng1Reimann11El Hankouri16Müller7Bockhorn15Heber25Gnaka6Elfadli3Castaignos16Heise8Gondorf24Schleusener2Jung28Franke35Gersbeck22Kobald10Wanitzek11Choi14Kaufmann38Breithaupt
GastKarlsruhe4-3-3
Loading...

Wechsel

Loading...
89’
Lawrence
Gnaka
79’
Brünker
Castaignos
79’
Condé
Müller
70’
Çeka
Ito
90’
Gordon
Breithaupt
81’
Batmaz
Schleusener
81’
Cueto
Choi
73’
Rossmann
Kaufmann

Ersatzbank

Tim Boss (Tor)CacutaluaUllmannRieckmannLéo Scienza
Kai Eisele (Tor)O'ShaughnessyThiedeJensenRapp

Trainer

Christian Titz
Christian Eichner
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Heidenheim
341910567:36+3167
2
Loading...
Darmstadt
34207750:33+1767
3
Loading...
HSV
34206870:45+2566
4
Loading...
Düsseldorf
341771060:43+1758
5
Loading...
St. Pauli
341610855:39+1658
6
Loading...
Paderborn
341671168:44+2455
7
Loading...
Karlsruhe
341371456:53+346
8
Loading...
Kiel
3412101258:61-346
9
Loading...
K´lautern
3411121147:48-145
10
Loading...
Hannover
341281450:55-544
11
Loading...
Magdeburg
341271548:55-743
12
Loading...
Fürth
3410111347:50-341
13
Loading...
Rostock
341251732:48-1641
14
Loading...
Nürnberg
341091532:49-1739
15
Loading...
Braunschweig
34991642:59-1736
16
Loading...
Bielefeld
34971850:62-1234
17
Loading...
Regensburg
34871934:58-2431
18
Loading...
Sandhausen
34772035:63-2828
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Magdeburg
Karlsruhe
Loading...
1
Tore
1
5
Schüsse aufs Tor
5
21
Schüsse gesamt
11
595
Gespielte Pässe
308
86,72 %
Passquote
67,86 %
65,80 %
Ballbesitz
34,20 %
50,45 %
Zweikampfquote
49,55 %
9
Fouls / Handspiel
17
1
Abseits
1
8
Ecken
4

Mehr aus dem Ressort