2. Bundesliga

19. SPIELTAG

St. Pauli
Loading...
Beendet
2:02:0
Loading...
Hannover

TORSCHÜTZEN

Lukas DaschnerDaschner17’
1 : 0
Connor MetcalfeMetcalfe27’
2 : 0
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde19. Spieltag
Anstoß05.02.2023, 13:30
StadionMillerntor-Stadion
SchiedsrichterTimo Gerach
Zuschauer29.546

Saisonverlauf

17.18.19.20.21.22.23.24.25.26.27.28.29.30.31.32.2111111111112212896654545555566623.24.25.26.27.28.29.30.31.32.11111122125455555666
St. Pauli
Hannover
Nach Spielende
Das war es von diesem Spieltag der 2. Liga. Ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag!
Nach Spielende
Weiter geht es für Hannover bereits am kommenden Samstag, wenn der SC Paderborn zu Gast ist. St. Pauli empfängt einen Tag später den 1. FC Kaiserslautern.
Nach Spielende
Damit feiert St. Pauli den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter der Leitung von Hürzeler. Auf Platz 9 haben die Kiezkicker nun vier Punkte Vorsprung vor der Abstiegszone. Hannover dagegen verabschiedet sich wohl aus dem Aufstiegsrennen, es bleibt beim Acht-Punkte-Rückstand auf Platz 3.
Nach Spielende
Hannover 96 konnte die Auftaktniederlage gegen Kaiserslautern nicht wiedergutmachen. Auch heute zeigten die Niedersachsen keine gute Leistung, das Spiel ging bereits in den ersten 45 Minuten verloren. St. Pauli war spielbestimmend und ging durch Daschner in Führung. Beim 2:0 von Metcalfe gibt es immer noch Fragezeichen, da die TV-Bilder eigentlich eine Abseitsposition zeigten. Nichtsdestotrotz kam von 96 nach dem Seitenwechsel zu wenig, der Platzverweis für Neumann war schließlich die Kirsche auf der Torte. Im negativen Sinne.
90’ +3
Abpfiff
Schluss in Hamburg! St. Pauli schlägt Hannover mit 2:0.
90’ +1
Drei Minuten werden noch nachgespielt.
90’
Auswechslung
Loading...
Betim Fazliji
Betim Fazliji
Lukas Daschner
Lukas Daschner
Lukas Daschner wird mit Applaus verabschiedet, Betim Fazliji darf sich nochmal zeigen.
90’
Nochmal die Chance: Saliakas hat rechts viel Platz und legt den Ball in den Rücken der Abwehr. Hartel rauscht heran und wird gerade noch abgeblockt.
87’
Auswechslung
Loading...
Louis Schaub
Louis Schaub
Sei Muroya
Sei Muroya
... und Sei Muroya weicht für Louis Schaub.
87’
Auswechslung
Loading...
Max Besuschkow
Max Besuschkow
Enzo Leopold
Enzo Leopold
... Max Besuschkow ersetzt Enzo Leopold ...
87’
Auswechslung
Loading...
Sebastian Kerk
Sebastian Kerk
Havard Nielsen
Havard Nielsen
Hannover wechselt irritierend spät dreifach: Sebastian Kerk kommt für Havard Nielsen ...
87’
Jetzt lässt St. Pauli das 3:0 liegen! Bei einem Konter haben die Hausherren eine Drei-gegen-Eins-Situation. Der Pass von Paqarada kommt in den Rücken von Otto, der dann noch das Beste herausholt und zumindest zum Abschluss aus 17 Metern kommt. Börner entschärft den Schuss, sodass Zieler zupacken kann.
86’
Die Partie plätschert nun dem Ende entgegen, längst hat sich Hannover mit der Niederlage abgefunden. Auch die Hausherren haben nun den Fuß vom Gaspedal genommen, gefährliche Aktionen gibt es kaum noch.
83’
Auswechslung
Loading...
Johannes Eggestein
Johannes Eggestein
Connor Metcalfe
Connor Metcalfe
Der Torschütze zum 2:0, Connor Metcalfe, verlässt das Feld, Johannes Eggestein ist neu dabei.
79’
Auswechslung
Loading...
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
Maximilian Beier
Maximilian Beier
Nochmal ein Wechsel bei den Gästen: Hendrik Weydandt kommt für Maximilian Beier.
78’
Das wäre nun die Möglichkeit für Hannover, doch noch ein Comeback zu starten. Danach sieht es allerdings nicht aus, St. Pauli nutzt die Überzahl gut aus und geht mit Druck auf den dritten Treffer.
75’
Ja, diesmal ist die Abseitsposition eindeutig! Der Treffer zählt zu Recht nicht. Man hätte stattdessen über einen möglichen Elfmeter für die Kiezkicker diskutieren können, beim Pressschlag zwischen Saliakas und Arrey-Mbi kommt der Hannoveraner eigentlich einen Schritt zu spät. Das Schiedsrichterteam belässt es aber bei der Annullierung des Treffers.
72’
Videoassistent
Jetzt ist der Deckel drauf! Arrey-Mbi kann rechts in der Box nicht entscheidend klären, Saliakas kommt angerauscht und bringt den Ball per Pressschlag zu Metcalfe. Der Offensivmann hebt die Kugel ins Zentrum, wo Daschner nur noch einnicken muss. Die Frage ist aber: Stand Metcalfe im Abseits?
72’
Auswechslung
Loading...
David Otto
David Otto
Oladapo Afolayan
Oladapo Afolayan
Auch St. Pauli wechselt, Oladapo Afolayan wird durch David Otto ersetzt.
71’
Auswechslung
Loading...
Jannik Dehm
Jannik Dehm
Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
Es war die letzte Aktion von Ernst, er macht Platz für Jannik Dehm.
71’
Gelbe Karte
Loading...
Sebastian Ernst
Sebastian ErnstHannover
Ernst mit dem taktischen Foul an Smith im Mittelfeld, was natürlich Gelb nach sich zieht.
71’
Daschner mit der nächsten Gelegenheit: Der Offensivmann geht mit Tempo auf den Strafraum zu und hätte zwei Anspielstationen. Er entscheidet sich für den Abschluss, trifft den Ball dabei aber nicht gut. Kein Problem für Zieler.
69’
Medic mit der Chance! Der Innenverteidiger kommt nach einer Paqarada-Ecke frei aus sieben Metern zum Kopfball, Daschner steht aber im Weg und blockt den gefährlichen Abschluss für 96 ab.
67’
Leitl muss hier langsam reagieren, wenn sein Team nochmal zurückkommen soll. St. Pauli hat hier aktuell alles unter Kontrolle, der einzige Vorwurf könnte die fehlende Konsequenz im letzten Drittel sein.
64’
Hannover wirkt nun komplett von der Rolle. Einfache Ballverluste in der eigenen Hälfte häufen sich. Irvine setzt Paqarada links in der Box ein, doch die Flanke des Linksverteidigers ist nicht präzise genug. Letztlich kann Arrey-Mbi die Gefahr bereinigen.
61’
Gelb-Rote Karte
Loading...
Phil Neumann
Phil NeumannHannover
Im Gegenzug sieht Neumann die Gelb-Rote Karte! Der Abwehrmann wird von Afolayan getunnelt und bringt den Stürmer anschließend zu Fall. Ein taktisches Vergehen, der Platzverweis geht in Ordnung.
61’
Da hätte Nielsen vermutlich den direkten Abschluss suchen sollen. Ernst wird an die Grundlinie geschickt und bekommt den Ball gerade noch zu Nielsen im Strafraum. Der Routinier ist eigentlich frei, er geht aber nochmal ins Dribbling und verliert die Kugel.
58’
Gefährlich! Metcalfe hat am linken Strafraumeck viel Platz und zieht einfach mal ab. Neumann hält den Kopf hin und trifft so beinahe ins eigene Tor. Der Ball rauscht knapp links vorbei.
55’
Arrey-Mbi plötzlich mit der Riesenchance! Eine Ecke von rechts wird per Kopf in den Fünfer verlängert, wo der Abwehrmann völlig freisteht. Mit dem Rücken zum Tor will er den Ball per Kopf aufs Tor bringen, bugsiert ihn jedoch deutlich drüber.
54’
Guter Angriff von 96. Muroya hat auf der rechten Seite viel Grün vor sich und schickt Nielsen an die Grundlinie. Der Stürmer will seinen Partner Beier im Zentrum bedienen, Smith ist aber dazwischen.
52’
Der zweite Durchgang startet ausgeglichen, beide Teams suchen aktiv den Weg nach vorne. Hannover presst nun deutlich höher und bringt die Defensive der Hausherren immer wieder in Schwierigkeiten.
49’
Saliakas verhindert den Anschlusstreffer! Muroya hat auf der rechten Seite viel Platz und sucht Beier mit einer flachen Hereingabe im Zentrum. Der Stürmer will abschließen, Saliakas grätscht aber noch im letzten Moment dazwischen.
47’
Hinter dem 2:0 von St. Pauli stehen noch einige Fragezeichen, denn die Linien der TV-Bilder zeigen eigentlich eine knappe Abseitsposition von Metcalfe. Haben die im Kölner Keller andere Bilder?
46’
Anpfiff
Obwohl sich bei Hannover einige Ersatzspieler intensiv warmmachten, verzichtet Leitl erstmal auf Wechsel. Weiter gehts!
Halbzeitbericht
Hannover 96 ist noch nicht wirklich im Jahr 2023 angekommen. Zwar begannen die Niedersachsen ordentlich, schnell übernahm dann aber St. Pauli die Spielkontrolle. Erst scheiterte Hartel frei vor Zieler, wenig später besorgte Daschner die Führung. Die Kiezkicker blieben auch im Anschluss die gefährlichere Mannschaft, das Traumtor von Metcalfe wurde nachträglich noch gegeben. Erst kurz vor der Pause hatte 96 durch Nielsen eine gute Chance, die Führung für die Gastgeber geht völlig in Ordnung.
45’ +3
Halbzeit
Dann ist Pause! St. Pauli führt gegen Hannover mit 2:0.
45’ +1
Drei Minuten werden nachgespielt und während die Tafel noch hochgehalten wird, zeigt Daschner ein starkes Solo. Er marschiert bis an den Strafraum und bedient Hartel. Der Mittelfeldmann visiert aus 18 Metern das linke Eck an, verfehlt es aber um einen Meter.
45’
Gelbe Karte
Loading...
Phil Neumann
Phil NeumannHannover
Neumann kommt an der Seitenlinie gegen Afolayan zu spät und auch wenn er den Ball noch leicht trifft, der Einsatz ist zu hart. Gerach zückt den gelben Karton.
43’
Diese Chance hat den Niedersachsen wieder etwas Leben eingehaucht, die Offensivbemühungen werde intensiviert. Im Großen und Ganzen steht die Defensive der Hausherren aber ordentlich und macht den Strafraum gut zu.
40’
Aus dem Nichts eine starke Aktion von Nielsen! Der Routinier lässt Smith am rechten Strafraumeck spielerisch stehen und zieht schließlich aus spitzem Winkel ab. Vasilj verhindert mit einer guten Parade den Anschlusstreffer.
37’
Daschner mit der nächsten Möglichkeit! Hartel macht einen langen Pass gut fest und setzt Daschner am Strafraumrand ein. Es entsteht ein Durcheinander in der Box, das Hannover nicht richtig auflösen kann. So kommt Daschner per Dropkick aus elf Metern zum Abschluss, drischt die Kugel aber auf die Tribüne.
36’
Stattdessen sind es eher die Hausherren, die im gegnerischen Strafraum vorstellig werden. Abermals segelt ein Paqarada-Freistoß durch den Sechzehner, diesmal kann Börner problemlos klären.
33’
Wie reagiert Hannover auf den zweiten Rückschlag? Erstmal wollen sich die Gäste mit Ballbesitz wieder Selbstvertrauen holen, St. Pauli lässt sie machen. Nach vorne geht es allerdings noch nicht.
30’
Das ist natürlich bitter für Hannover. Verhindern können hätten die Niedersachsen den Treffer selbst dann nicht, wenn die Fahne unten geblieben wäre. Der Schuss von Metcalfe folgte schnell, weit und breit war kein Verteidiger zu sehen. Zieler war ebenfalls machtlos.
27’
Tor für St. Pauli
Loading...
2:0
Connor Metcalfe
Connor MetcalfeVorlage Manolis Saliakas
Toooor! FC ST. PAULI - Hannover 96 2:0. Und der Treffer wird tatsächlich noch gegeben! Saliakas bedient Metcalfe rechts in der Box und dabei ist die Fahne eigentlich schon oben. Der Pfiff folgt allerdings nicht, also schlenzt Metcalfe die Kugel nahezu aus dem Stand unwiderstehlich in den linken Knick. Eine Abseitsposition liegt nicht vor, also dürfen die Kiezkicker mit Verspätung jubeln!
27’
Videoassistent
Der Ball ist im Tor der Gäste, die Fahne geht bereits zuvor hoch. Der Pfiff von Gerach folgt allerdings erst nach dem Treffer. Der VAR hat also die Chance, diese Szene nochmal anzuschauen. Es ist durchaus knapp.
24’
Hannover muss sich nun irgendwie ins Spiel zurückkämpfen. Aktuell ist das Spiel der Niedersachsen vor allem von Hektik geprägt. Leitl zeigt sofort an: Hier muss mehr Ruhe ins Spiel.
21’
Die Gastgeber haben die gefährlicheren Aktionen! Erst verschleppt Afolayan bei einem Konter das Tempo, Metcalfe macht es dann aber stark, indem er Saliakas rechts in die Box schickt. Es folgt die scharfe Hereingabe in den Fünfer, wo allerdings kein Abnehmer steht.
20’
Hannover sucht die schnelle Antwort bei einem Freistoß. Leopold probiert es bei diesem Standard aus rund 25 Metern direkt, der Schuss segelt jedoch zwei, drei Meter drüber.
17’
Tor für St. Pauli
Loading...
1:0
Lukas Daschner
Lukas DaschnerSt. Pauli
Tooor! FC ST. PAULI - Hannover 96 1:0. Börner hat auf der einen Seite die große Chance, das Tor fällt aber auf der anderen Seite! Erst drischt der Innenverteidiger der Gäste bei einem Freistoß die Kugel aus sieben Metern drüber, dann geht es nach einem Ballverlust im Mittelfeld schnell. Afolayan hat 20 Meter vor dem Tor viel zu viel Platz und zieht einfach mal ab. Zieler sieht hier nicht gut aus und lässt die Kugel nach vorne prallen. Daschner reagiert schnell und schiebt zur Führung ein.
16’
Gelbe Karte
Loading...
Karol Mets
Karol MetsSt. Pauli
Mets verliert den Ball in der eigenen Hälfte an Leopold und senst den Mittelfeldmann anschließend an der Seitenlinie um. Dafür gibt es die erste Gelbe Karte der Partie.
14’
Hartel muss das 1:0 machen! Smith spielt einen öffnenden Pass nach vorne, den Daschner geschickt durchlässt. Hartel ist dahinter frei durch, verliert vor Zieler aber die Nerven. Sein Schuss geht links vorbei.
11’
Mittlerweile haben die Hausherren wieder mehr vom Spiel. Hannover bleibt nicht lange im Ballbesitz, da die Gäste es mit langen Pässen hinter die Viererkette der Kiezkicker versuchen. Noch ohne Erfolg.
8’
Paqarada steht erneut im Fokus: Der Linksverteidiger spielt erst eine schwache Freistoßflanke, bekommt aber einen zweiten Versuch. Diesmal erreicht er Medic rechts in der Box, vor einem möglichen Abschluss kann 96 schließlich klären.
5’
Hannover ist hier in den Anfangsminuten aktiver, St. Pauli setzt auf der anderen Seite auf Konter. Paqaradas Flanke auf Saliakas kommt zwar an, der Rechtsverteidiger ist hier aber einen Tick zu klein, um den Ball aufs Tor zu köpfen.
2’
Die Entscheidung bleibt bestehen, es gibt keinen Elfmeter für die Gäste. Mets trifft Beier zwar leicht, für einen Strafstoß reicht das aber nicht aus.
1’
Videoassistent
War da was? Beier bricht nach einem Zuspiel von Leopold durch und geht im Strafraum im Zweikampf mit Mets zu Boden. Schiedsrichter Gerach entscheidet auf Weiterspielen, der VAR schaut sich das aber nochmal an.
1’
Anpfiff
Mit etwas Verspätung rollt der Ball am Millerntor!
Vor Beginn
Zu guter Letzt blicken wir noch auf das Schiedsrichtergespann, das heute von Timo Gerach geleitet wird. Seine Assistenten an den Seitenlinien sind Patrick Kessel und Tobias Endriß, Eric Müller ist der vierte Offizielle. Im Keller in Köln sitzen Patrick Alt und Markus Sinn.
Vor Beginn
Das Hinspiel war ähnlich eng: St. Pauli ging zunächst in Führung, Hannover drehte die Partie allerdings und stand kurz vor dem ersten Saisonsieg. Kurz vor Schluss schlugen die Kiezkicker aber nochmal zu und retteten das 2:2. Heute geht es für St. Pauli eher darum, eine Horrorserie zu beenden: Seit neun Heimspielen sind die Kiezkicker gegen Hannover ohne Sieg, der letzte Dreier gelang vor fast 30 (!) Jahren (ein 2:1 im April 1994).
Vor Beginn
Insgesamt sind die Kiezkicker aber im engen Abstiegsrennen dabei. Der Auftaktsieg von Fabian Hürzeler in Nürnberg tat dabei trotz eher mäßiger Leistung gut. St. Pauli steht aktuell auf dem 12. Tabellenrang, hat aber lediglich drei Zähler Vorsprung vor dem Schlusslicht aus Magdeburg. Mit einem Sieg könnten sich die Kiezkicker auf der anderen Seite auf Platz 9 festsetzen. Was für eine enge Tabelle.
Vor Beginn
Dazu muss das Leitl-Team zu alter Auswärtsstärke zurückfinden. Nach zwischenzeitlich drei Siegen in Folge auf fremden Plätzen, blieb 96 bei den letzten vier Auswärtsspielen sieglos. Der Gegner ist zuhause allerdings am stärksten: In acht Heimspielen ist St. Pauli noch unbesiegt und stellt mit nur sechs Gegentoren gemeinsam mit Darmstadt die beste Defensive vor heimischem Publikum.
Vor Beginn
Es war ein bitterer Spieltag für die Niedersachsen. Trotz Führung verlor 96 das Verfolgerduell gegen Kaiserslautern und musste sich im oberen Tabellendrittel erstmal hinten anstellen. Durch die gestrige Niederlage von Heidenheim in Braunschweig (0:2) hat Hannover aber wieder die Chance, den Anschluss herzustellen. Mit einem Sieg wären es nur noch fünf Punkte Rückstand auf Rang 3.
Vor Beginn
Beim Team von Stefan Leitl findet man nach der 1:3-Heimpleite gegen Kaiserslautern sogar vier Wechsel: Luka Kranjc, Max Besuschkow, Nicolo Tresoldi und Cedric Teuchert überzeugten am vergangenen Wochenende nicht, heute dürfen sich dafür Bright Arrey-Mbi, Sebastian Ernst, Enzo Leopold und Maximilian Beier versuchen.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

St. Pauli - Hannover
Loading...
22

Vasilj

2

Saliakas

3

Mets

7

Irvine

8

Smith

10

Hartel

13

Daschner

17

Afolayan

18

Medic

23

Paqarada

24

Metcalfe

1

Zieler

4

Arrey-Mbi

5

Neumann

6

Kunze

8

Leopold

10

Ernst

14

Beier

16

Nielsen

18

Köhn

21

Muroya

31

Börner

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Hannover 96 probiert es mit folgender Elf: Zieler - Neumann, Börner, Arrey-Mbi - Muroya, Kunze, Ernst, Köhn - Leopold - Nielsen, Beier.
Vor Beginn
Im Vergleich zum 1:0-Erfolg in Nürnberg am vergangenen Wochenende nimmt Trainer Fabian Hürzeler zwei Veränderungen vor: Eric Smith kehrt nach einer Erkältung zurück und ersetzt Adam Dzwigala, der mit Adduktorenproblemen ausfällt. Im Sturm feiert Winterneuzugang Oladapo Afolayan sein Startelfdebüt, David Otto nimmt dafür auf der Bank Platz.
Vor Beginn
Der FC St. Pauli schickt diese Startelf ins Rennen: Vasilj - Medic, Smith, Mets - Saliakas, Irvine, Hartel, Paqarada - Metcalfe, Daschner - Afolayan.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 19. Spieltages zwischen dem FC St. Pauli und Hannover 96.
HeimSt. Pauli3-4-3
10Hartel3Mets23Paqarada18Medic13Daschner8Smith22Vasilj2Saliakas7Irvine17Afolayan24Metcalfe16Nielsen6Kunze1Zieler5Neumann10Ernst18Köhn14Beier21Muroya31Börner4Arrey-Mbi8Leopold
GastHannover3-4-1-2
Loading...

Wechsel

Loading...
90’
Fazliji
Daschner
83’
Eggestein
Metcalfe
72’
Otto
Afolayan
87’
Schaub
Muroya
87’
Kerk
Nielsen
87’
Besuschkow
Leopold
79’
Weydandt
Beier
71’
Dehm
Ernst

Ersatzbank

Sascha Burchert (Tor)RitzkaWieckhoffBeifusBoukhalfaMatanovic
Leo Weinkauf (Tor)KrajncTeuchertTresoldi

Trainer

Fabian Hürzeler
Stefan Leitl
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Heidenheim
341910567:36+3167
2
Loading...
Darmstadt
34207750:33+1767
3
Loading...
HSV
34206870:45+2566
4
Loading...
Düsseldorf
341771060:43+1758
5
Loading...
St. Pauli
341610855:39+1658
6
Loading...
Paderborn
341671168:44+2455
7
Loading...
Karlsruhe
341371456:53+346
8
Loading...
Kiel
3412101258:61-346
9
Loading...
K´lautern
3411121147:48-145
10
Loading...
Hannover
341281450:55-544
11
Loading...
Magdeburg
341271548:55-743
12
Loading...
Fürth
3410111347:50-341
13
Loading...
Rostock
341251732:48-1641
14
Loading...
Nürnberg
341091532:49-1739
15
Loading...
Braunschweig
34991642:59-1736
16
Loading...
Bielefeld
34971850:62-1234
17
Loading...
Regensburg
34871934:58-2431
18
Loading...
Sandhausen
34772035:63-2828
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
St. Pauli
Hannover
Loading...
2
Tore
0
4
Schüsse aufs Tor
1
20
Schüsse gesamt
7
461
Gespielte Pässe
415
80,69 %
Passquote
79,28 %
53,50 %
Ballbesitz
46,50 %
51,67 %
Zweikampfquote
48,33 %
11
Fouls / Handspiel
14
1
Abseits
2
8
Ecken
3