Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Lotte - Cottbus: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

Lotte - Cottbus

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 02:49:00
    • Das war der Live-Ticker zur Partie zwischen den en Sportfreunden Lotte und Energie Cottbus. Vielen Dank an alle Mitleser, einen schönen Ostersonntag noch und bis zum nächsten Mal.
    • Durch den Sieg macht Cottbus einen wichtigen Schritt und verlässt die Abstiegsplätze, ist aber punktgleich mit dem Relegationsplatz und noch lange nicht gerettet. Auch Lotte ist durch die Niederlage wieder mittendrin im Kampf um den Klassenerhalt, der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nur noch einen Zähler. Und am nächsten Spieltag wartet mit dem Auswärtsspiel in Rostock eine schwere Aufgabe. Cottbus hat auch einen schweren Brocken vor der Brust und erwartet den frischgebackenen Meister Osnabrück.
    • Cottbus entschied das Spiel innerhalb von neun Minuten für sich und landet damit einen ganz wichtigen Dreier im Abstiegskampf. Schon im ersten Durchgang waren die Gäste die offensivere Mannschaft, blieben aber wie der Gegner im letzten Drittel harmlos. Nach der Pause schlugen dann aber Schlüter (58.), Weidlich (61.) und Viteritti (67.) mit drei sehenswerten Treffern zu. Damit war die Sache gelaufen, von den enttäuschenden Hausherren kam keine Gegenwehr mehr. 
    • 90.Das Spiel ist zu Ende.
    • 88.Im Gegenzug beinahe das 4:0: Hemmerich dribbelt von rechts in den Sechzehner und schließt mit links ab, schlenzt den Ball aber knapp links vorbei.
    • 87.Chato kommt aus etwa 20 Metern für Lotte nochmal zum Abschluss, setzt den Ball aber mit der Innenseite deutlich über den Kasten.
    • 86.Dritter Wechsel bei den Gästen: Felix Geisler ist für Streli Mamba im Spiel.
    • 84.Es bleibt dabei, Lotte kommt nicht mehr zu Abschlüssen. Karweina bringt eine Ecke von links an den ersten Pfosten, Spahic ist aber zur Stelle und faustet die Kugel weg.
    • 81.Noch ein Wechsel bei Cottbus: Leon Schneider geht vom Feld, für ihn ist Tim Kruse neu in der Partie.
    • 79.Lotte versucht es nochmal und verlagert das Spiel in die gegnerische Hälfte, bleibt aber harmlos. Die Gäste ziehen sich mit der Führung im Rücken weit zurück und halten den Gegner vom Kasten fern.
    • 77.Erster Wechsel bei Energie Cottbus: Fabian Holthaus kommt für Fabio Viteritti.
    • 75.Lotte schafft es nicht, gefährlich zu werden. Al-Hazaimeh schlägt einen Freistoß aus dem Mittelfeld weit in den Sechzehner, der Ball ist aber kein Problem für Keeper Spahic.
    • 72.Nächster Wechsel bei den Gastgebern: Felix Drinkuth ist für Maximilian Oesterhelweg im Spiel.
    • 70.Damit konnte man nicht rechnen, aber so schnell kann es gehen. Fast eine Stunde lang ist so gut wie nichts los, und dann schlägt Cottbus eiskalt zu und macht drei Dinger in neun Minuten. Lotte ist der Schock anzumerken, im Gästeblock wird jetzt lautstark gefeiert.
    • 67.Tooooor! Sportfreunde Lotte - ENERGIE COTTBUS 0:3. Traumtor! Was ist denn jetzt los? Cottbus dreht plötzlich völlig auf. Diesmal schlägt Fabio Viteritti zu, und wie: Halblinks vor dem Sechzehner wird der Stürmer nicht angegangen, also lässt er einfach einen wunderbaren Schlenzer los und trifft genau in den rechten Winkel. Tolles Ding!
    • 65.Zweiter Wechsel bei den Gastgebern: Sinan Karweina ist für Joshua Putze im Spiel.
    • 62.Nach einem Foul in der eigenen Hälfte sieht der Cottbusser Jürgen Gjasula die Gelbe Karte.
    • 61.Tooooor! Sportfreunde Lotte - ENERGIE COTTBUS 0:2. Doppelschlag! Nur drei Minuten nach dem ersten Treffer baut Kevin Weidlich für Cottbus aus. Halblinks vor dem Sechzehner wird Weidlich von Viteritti bedient, schüttelt seinen Bewacher mit viel Körpereinsatz ab und schießt mit rechts. Der Flachschuss landet unhaltbar genau im linken Eck.
    • 60.Nächstes taktisches Foul, nächste Verwarnung: Matthias Rahn sieht Gelb nach einem Foul im Mittelfeld.
    • 58.Tooooor! Sportfreunde Lotte - ENERGIE COTTBUS 0:1. Paukenschlag! Cottbus geht in Führung. Nach Chatos Foul gibt es Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Alles rechnet mit einer Flanke, Lasse Schlüter hat aber einen anderen Plan. Er hebt den Ball mit links über die Mauer und trifft genau ins kurze Eck, Keeper Kroll reagiert zu spät und kann den Ball nicht mehr abwehren.
    • 57.Paterson Chato sieht nach einem taktischen Foul die erste Gelbe Karte der Partie.
    • 54.Riesenchance für Lotte! Lindner erkämpft rechts vor dem Sechzehner den Ball, lässt Matuwila stehen und zieht halbrechts im Sechzehner flach ab. Sein Schuss geht ganz knapp links am Tor vorbei. Beste Chance in diesem Spiel bisher. War das der Weckruf?
    • 51.Lotte-Angreifer Lindner wird auf rechts mit einem langen Ball geschickt und holt einen Eckstoß heraus. Die Hereingabe ist dann aber viel zu lang und springt auf der anderen Seite ins Aus.
    • 49.Es geht ähnlich los wie im ersten Durchgang. Cottbus mit mehr Ballbesitz und mit ein paar zaghaften Angriffen, Lotte abwartend in der eigenen Hälfte.
    • 46.Bei den Sportfreunden Lotte gibt es einen Wechsel in der Pause: Gerrit Wegkamp ist für Jules Reimerink im Spiel.
    • 46.Die zweite Hälfte läuft.
    • Abstiegskampf pur in Lotte. Beide Teams sind sehr bemüht, wirken aber verunsichert und leisten sich viele Fehler. Die Gäste sind die etwas gefährlichere Mannschaft, aber auch nur im Ansatz, denn klare Torchancen gab es auf beiden Seiten nicht. Immerhin schafft es Cottbus aber hin und wieder in Tornähe, während Lotte offensiv bislang enttäuscht, immer wieder enden die Angriffe der Gastgeber durch einfache Fehler im Aufbau. Auf Tore und Highlights warten wir bislang also noch vergebens, es sind ja aber noch 45 Minuten Zeit. Gleich geht es weiter.
    • 45.Ohne Nachspielzeit geht es in die Pause.
    • 42.Lotte-Stürmer Oesterhelweg holt eine Ecke von links heraus und übernimmt die Ausführung selbst. Seine Flanke kommt gut und landet bei Rahn, der aber aus zehn Metern deutlich rechts daneben köpft. 
    • 38.Fast die nächste Chance für Cottbus: Mamba legt bei einem schnellen Konter vor dem Sechzehner ab. Gjasula kommt aus dem Rückraum und zieht flach ab, trifft aber seinen Mitspieler Viteritti an den Hacken.
    • 35.Da ist mal eine Möglichkeit für Cottbus: Hemmerich wird links am Sechzehner bedient, dribbelt noch etwas in Richtung Mitte und zieht mit rechts flach ab. Sein Schuss ist aber zu unplatziert und kein Problem für Kroll im Tor.
    • 34.Hemmerich legt im Sechzehner auf Schlüter ab. Der stellt den Körper zwischen Ball und Gegner und geht dann zu Boden. Die Gäste fordern Elfmeter, für einen Pfiff gab es da aber nicht genug Kontakt.
    • 32.Vielleicht wenigstens mal Gefahr durch einen Standard? Leider nein: Einen Cottbus-Freistoß aus dem linken Halbfeld schlägt Bohl in die Mitte, die Flanke ist aber zu kurz und wird am ersten Pfosten geklärt.
    • 30.Es bleibt dabei: Keine Highlights, viele Fehlpässe. Und das auf beiden Seiten. In den Strafräumen ist nichts los derzeit.
    • 27.Erster halbwegs gefährlicher Abschluss von Lotte: Chato versucht es aus etwa 25 Metern mit links, sein Schuss geht aber gut zwei Meter über die Latte.
    • 26.Die Gäste sind die etwas offensivere Mannschaft und versuchen es vor allem über die Außen. Bei den Flanken fehlt es aber noch an Präzision. Diesmal bricht Hemmerich auf links durch und gibt in die Mitte, auch diese Hereingabe wird aber von der Defensive bereinigt. 
    • 23.Jetzt kombiniert sich Cottbus auf rechts mal schön durch, kommt aber nicht zum Abschluss, denn die Flanke von Viteritti wird von einem Abwehrspieler per Kopf geklärt.
    • 20.Viel tut sich bislang noch nicht in Lotte. Es geht um viel, und das ist beiden Teams anzumerken. Sie gehen bis jetzt kaum ins Risiko und sind um Sicherheit bemüht. Immer wieder werden gefährliche Angriffe des Gegners mit Fouls gestoppt. Auf eine Torchance warten wir noch.
    • 17.Nächster Freistoß für Lotte, Oesterhelweg versucht es aus etwa 35 Metern direkt. Das ist zu optimistisch, denn der Ball prallt an die Mauer und ist dann kein Problem für Torwart Spahic.
    • 16.Chato startet über rechts einen schnellen Gegenzug für Lotte, wird aber von Schlüter zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter belässt es bei einer Ermahnung für den Linksverteidiger.
    • 14.Cottbus bleibt aktiv: Rechtsverteidiger Schneider schaltet sich mit ein und kommt am rechten Strafraumeck zum Abschluss, erwischt das Leder aber nicht richtig und setzt es deutlich am Kasten vorbei.
    • 11.Freistoß für Cottbus von der linken Seite. Bohl tritt an und bringt den Ball direkt aufs kurze Eck, Kroll reagiert aber gut und wehrt den Ball zur Seite ab.
    • 7.Fast zum ersten Mal Torgefahr: Nach einer flachen Hereingabe von links steht der Cottbusser Langlitz kurz vor dem Tor einschussbereit, ein Verteidiger kann aber gerade noch vor ihm klären.
    • 6.Erster Vorstoß der Hausherren: Nach einem langen Zuspiel kommt Oesterhelweg im Sechzehner an den Ball, wird aber wegen Abseits zurückgepfiffen.
    • 3.In den ersten Minuten haben die Gäste viel Ballbesitz und suchen den Weg nach vorne, Lotte steht erst einmal tief.
    • 1.Los geht's!
    • Die Aufstellung von Energie Cottbus: Spahic - Schluter, Matuwila, Müller, Schneider - Hemmerich, Bohl, Gjasula, Weidlich - Mamba, Viteritti.
    • So spielen die Sportfreunde Lotte: Kroll - Langlitz, Rahn, Straith, Al-Hazaimeh - Putze, Dietz, Chato - Reimerink, Lindner, Oesterhelweg.
    • Auf beiden Seiten gibt es einige personelle Probleme. Bei Lotte fallen unter anderem Schulze, Pytlik, Wegkamp und Eilers mit Verletzungen aus. Auch bei den Gästen gibt es ein großes Lazarett, zu dem kurzfristig noch ein wichtiger Spieler stieß: Angreifer Marcelo de Freitas ist aufgrund von Oberschenkelproblemen nicht dabei.
    • Mit Rückkehrer Atalan soll der Klassenerhalt gesichert werden. Wenn es nach dem Dreier gegen Aalen heute den nächsten Sieg gegen einen direkten Konkurrenten gibt, sieht es ganz gut aus für Lotte. Dann würde der Vorsprung auf den Relegationsplatz fünf Punkte betragen.
    • Lotte konnte sich dagegen mit einem 2:1-Sieg gegen den Tabellenletzten VfR Aalen etwas Luft verschaffen. Zuvor hatten die Sportfreunde vier Spiele in Folge verloren, was Ex-Coach Nils Drube seinen Job gekostet hatte. Für ihn kam der frühere Lotte-Trainer Ismail Atalan erneut ins Amt. 
    • "Es gibt keine Ausreden mehr. Wir müssen jetzt liefern", sagte Energie-Coach Claus-Dieter Wollitz vor der Partie. In den letzten Wochen hat sein Team die Big Points regelmäßig verpasst. In Zwickau und Jena verlor man mit 1:2, gegen Kaiserslautern musste man in der 89. Minute den 1:1-Ausgleich hinnehmen. 
    • Am Ostersonntag steht für die Sportfreunde Lotte und Energie Cottbus ein ganz wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt an. Denn im engen Tabellenkeller der 3. Liga zählt jeder Punkt. Cottbus ist derzeit Vorletzter mit 35 Zählern. Lotte steht auf Platz 14, hat aber nur vier Punkte Vorsprung auf den Gegner. 
    • Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen den Sportfreunden Lotte und Energie Cottbus.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal