Bundesliga

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Bayern
34245597:37+6077
2
Loading...
Dortmund
34223985:52+3369
3
Loading...
Leverkusen
34197880:47+3364
4
Loading...
Leipzig
341771072:37+3558
5
Loading...
Union
34169950:44+657
6
Loading...
Freiburg
341510958:46+1255
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Relegation
Absteiger

Komplette Tabelle

14. SPIELTAG


Dortmund
Loading...
Beendet
2:31:2
Loading...
Bayern

TORSCHÜTZEN

Julian BrandtBrandt5’
1 : 0
1 : 1
9’Robert LewandowskiLewandowski
1 : 2
44’Kingsley ComanComan
Erling HaalandHaaland48’
2 : 2
2 : 3
77’Robert Lewandowski (11m)Lewandowski (11m)
WettbewerbBundesliga
Runde14. Spieltag
Anstoß04.12.2021, 18:30
StadionSIGNAL IDUNA PARK
SchiedsrichterFelix Zwayer
Zuschauer15.000
Nach Spielende
Für heute soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Wir danken für das Interesse und wünschen noch ein schönes Wochenende.
Nach Spielende
Damit behauptet der Rekordmeister die Tabellenführung, baut den Vorsprung auf vier Punkte aus. Beide Mannschaften sind in der kommenden Wochen international gefordert, wobei es jeweils um nicht mehr viel geht. Der BVB tritt zu Hause gegen Besiktas Istanbul an, wird unabhängig vom Ausgang aber Dritter bleiben und in die Europa League wechseln. Dem FC Bayern ist der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen, womit das Heimspiel gegen den FC Barcelona einzig für die Gäste von Bedeutung ist.
Nach Spielende
Im hochklassigen Spitzenspiel der Bundesliga hat Borussia Dortmund letztlich knapp mit 2:3 das Nachsehen gegen den FC Bayern München. Ein umstrittener Handelfmeter sorgte für die Entscheidung zugunsten des Rekordmeisters. Unverdient ist der Sieg der Gäste sicher nicht, doch ein Remis hätte zu dieser Partie ebenfalls gut gepasst. Vor allem in der zweiten Hälfte agierte der BVB lange Zeit auf Augenhöhe, verlangte dem Gegner vor 15.000 Zuschauern im Signal Iduna Park alles ab. Und Fehler unterliefen beiden Mannschaften, was durchaus weitere Tore ermöglicht hätte. Der Strafstoß brachte die Borussen nicht nur in Rückstand, der zog den Westfalen in gewisser Weise auch den Stecker. Eine nennenswerte Reaktion folgte darauf nicht mehr.
90’ +11
Abpfiff
Schluss! Schiedsrichter Felix Zwayer beendet das Treiben auf dem Platz.
90’ +9
Eine Ecke gibt es noch für den BVB. Torwart Gregor Kobel eilt mit nach vorn. Marco Reus führt aus. Der abgewehrte Ball landet an der Strafraumgrenze bei Nico Schulz. Wo will der denn hin? Die Kugel geht verloren, der Konter läuft. Und das Tor ist leer. Doch Corentin Tolisso bringt das Spielgerät aus großer Distanz nicht in der verwaisten Kiste unter.
90’ +7
Dann wird den Gästen ein Freistoß zugesprochen. Das bringt dem Rekordmeister natürlich wertvolle Zeit. Um die Ausführung kümmert sich Robert Lewandowski, der setzt seinen Rechtsschuss allerdings über die Kiste.
90’ +5
Gelbe Karte
Loading...
Dayot Upamecano
Dayot UpamecanoBayern
Dayot Upamecano unterbindet eine schnelle Dortmunder Umschaltsituation mit einem Foul an Marco Reus. Natürlich gibt das Gelb - die zweite Karte für den Innenverteidiger in der laufenden Spielzeit.
90’ +5
Immerhin kommen die Borussen kurz darauf im Sechzehner noch einmal zum Abschluss. Den Rechtsschuss von Donyell Malen hält Manuel Neuer sicher.
90’ +2
Seit geraumer Zeit, eigentlich seit dem Elfmeter ist die Partie völlig zerfahren. Das spielt natürlich der führenden Mannschaft in die Karten. Der BVB bekommt kaum noch etwas auf die Reihe.
90’
Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Es soll stattliche zehn Minuten obendrauf geben.
88’
Gelbe Karte
Loading...
Robert Lewandowski
Robert LewandowskiBayern
Im Duell mit Jude Bellingham geht Robert Lewandowski zu robust zu Werke und wird ebenfalls verwarnt. Gelb hatte der Pole zuvor in dieser Bundesligasaison noch nicht gesehen.
88’
Auswechslung
Loading...
Tanguy Nianzou
Tanguy Nianzou
Kingsley Coman
Kingsley Coman
Bei den Gästen darf Kingsley Coman vorzeitig Feierabend machen. Dafür betritt Tanguy Nianzou den Rasen.
86’
Gelbe Karte
Loading...
Jude Bellingham
Jude BellinghamDortmund
Manuel Neuer zeigt seine fußballerischen Qualitäten im eigenen Sechzehner. Dann ist der Ball gespielt, doch Jude Bellingham zieht nicht zurück und rennt den Keeper um. Dafür sieht der Brite seine vierte Gelbe Karte in dieser Bundesligasaison.
85’
Von der linken Seite tritt Marco Reus einen Freistoß mit dem rechten Fuß und Zug zum Tor. Jude Bellingham geht ganz frei zum Kopfball, bringt die Verlängerung aber nicht auf den Kasten. Übrigens lauern da noch zwei weitere Schwarz-Gelbe vollkommen frei vor Manuel Neuer.
82’
Auswechslung
Loading...
Nico Schulz
Nico Schulz
Raphaël Guerreiro
Raphaël Guerreiro
Darüber hinaus räumt Raphael Guerreiro den Platz zugunsten von Nico Schulz.
82’
Auswechslung
Loading...
Steffen Tigges
Steffen Tigges
Erling Haaland
Erling Haaland
Aufseiten der Hausherren ist der Tank von Erling Haaland im zweiten Spiel nach langer Verletzung leer. Der Norweger wütet beim Gang vom Platz noch gegen den vierten Offiziellen. Für ihn kommt Steffen Tigges.
81’
Kingsley Coman setzt sich auf der rechten Seite durch, bringt eine gefährliche Flanke an. Mats Hummels grätscht noch vor dem ersten Pfosten dazwischen und lenkt die Kugel fast ins eigene Tor.
78’
Auf Dortmunder Seite ist man wegen der Elfmeterentscheidung aufgebracht. Marco Rose tobt an der Seitenlinie, ist von seinen Co-Trainern kaum einzufangen. Felix Zwayer bleibt das nicht verborgen. Der Unparteiische verweist den BVB-Coach mit Gelb-Rot des Innenraums.
77’
Elfmetertor für Bayern
2:3
Loading...
Robert Lewandowski
Robert LewandowskiElfmeter
Tooooor! Borussia Dortmund - FC BAYERN MÜNCHEN 2:3. Aufreizend lässig läuft Robert Lewandowski beim Handelfmeter an, schießt mit dem rechten Fuß ins rechte Eck. Gregor Kobel ahnt die Seite, ist beinahe dran, vermag den Einschlag aber nicht zu verhindern. Für den Polen ist das der zweite Treffer des Abends.
76’
Videoassistent
Elfmeter für den FC Bayern München! Feldschiedsrichter Felix Zwayer geht auch noch zum Monitor und erkennt dort eine durchaus aktive Bewegung von Hummels zum Ball. Sicherlich ist das ein Grenzfall, doch Zwayer entscheidet sich für den Handelfmeter.
75’
Videoassistent
Bei einer Flanke von der rechten Seite, getreten von Serge Gnabry, gerät im Sechzehner Mats Hummels mit der Hand an den Ball. Die Szene wird derzeit videotechnisch überprüft.
74’
Auswechslung
Loading...
Niklas Süle
Niklas Süle
Lucas Hernández
Lucas Hernández
Kurz darauf erfolgt doch der Wechsel. Lucas Hernandez verlässt den Rasen, wird in der Innenverteidigung durch Niklas Süle ersetzt.
73’
Inzwischen läuft die Partie wieder. Und Hernandez will es zunächst noch einmal versuchen, kehrt auf den Rasen zurück.
71’
Schon gibt es die nächste Verletzung. Bei einem Schuss von Marco Reus hat Lucas Hernandez das linke Bein halb entlastet, bekommt den Ball seitlich gegen das Knie, welches dabei nachgibt.
70’
Auswechslung
Loading...
Marius Wolf
Marius Wolf
Julian Brandt
Julian Brandt
Julian Brandt ist inzwischen zumindest ansprechbar, wird jetzt vom Platz getragen. Dafür kommt Marius Wolf.
69’
Der Münchener Verteidiger steht inzwischen wieder, wird vermutlich weiterspielen können. Unterdessen wird Julian Brandt auf eine Trage gelegt. Das geht definitiv nicht weiter.
67’
Insbesondere Brandt hat es schwer erwischt, der hat offenbar umgehend das Bewusstsein verloren und ist daher auch noch unglücklich zu Boden gegangen. Upamecano muss ebenfalls behandelt werden.
66’
Nahe der Mittellinie prallen Dayot Upamecano und Julian Brandt übel mit den Köpfen zusammen. Die Dortmunder signalisieren sofort, dass ganz dringend Hilfe benötigt wird.
65’
Auswechslung
Loading...
Jamal Musiala
Jamal Musiala
Leon Goretzka
Leon Goretzka
Und Leon Goretzka wird durch Jamal Musiala ersetzt.
65’
Auswechslung
Loading...
Serge Gnabry
Serge Gnabry
Leroy Sané
Leroy Sané
Jetzt bringt Julian Nagelsmann seine einzigen beiden echten Offensivoptionen von der Bank. Serge Gnabry kommt für Leroy Sane.
62’
Seit Wiederbeginn gestaltet sich die Begegnung noch offener. Inzwischen geht das 2:2 sicherlich in Ordnung, der BVB hat einiges dafür getan. Darüber hinaus bieten beide Abwehrreihen etwas an. Das macht die Sache so attraktiv. Nur müssten beide Mannschaften diese Angebote noch viel konsequenter nutzen.
60’
Auswechslung
Loading...
Donyell Malen
Donyell Malen
Mahmoud Dahoud
Mahmoud Dahoud
Erstmals greift einer der Trainer aktiv ein. Marco Rose nimmt Mahmoud Dahoud aus dem Spiel, um Donyell Malen bringen zu können.
58’
Erling Haaland und Marco Reus suchen im Strafraum den Abschluss. Zweimal blockt Benjamin Pavard in höchster Not. Dann rutscht Julian Brandt weg und die Münchener klären vollends.
57’
Kingsley Coman kommt halbrechts in der Box zum Abschluss, schießt mit dem linken Fuß durch die Beine eines Verteidigers aufs kurze Eck. Gregor Kobel sieht das Ding spät und pariert stark.
55’
Offenbar hat sich Marco Rose im Ton vergriffen. Die lautstarke Kritik des BVB-Trainers an einer Schiedsrichterentscheidung honoriert dieser mit der Gelben Karte.
54’
Im Zweikampf mit Lucas Hernandez geht Marco Reus rechts in der Box zu Boden. Felix Zwayer lässt das laufen - und das geht in Ordnung. Die Videoschiedsrichter sehen keinen Grund, hier einzugreifen.
51’
Gelbe Karte
Loading...
Emre Can
Emre CanDortmund
Nach einem Foul von Emre Can an Robert Lewandowski, die es zum wiederholten Male miteinander zu tun bekommen, gibt es die erste Gelbe Karte der Partie - für Can die erste in dieser Bundesligasaison.
50’
Wie im ersten Durchgang streben die Gäste eine umgehende Reaktion an. Thomas Müller taucht mittig im Strafraum auf, wird im letzten Moment abgeblockt.
48’
Tor für Dortmund
Loading...
2:2
Erling Haaland
Erling HaalandVorlage Jude Bellingham
Tooooor! BORUSSIA DORTMUND - FC Bayern München 2:2. Mit einem schönen Pass leitet Julian Brandt den Dortmunder Angriff über die rechte Seite ein. Die Hereingabe in die Mitte muss Dayot Upamecano eigentlich klären, hat aber ein wenig Angst vor dem Handspiel und gelangt nur mit dem Bauch an die Kugel. Diese springt zu Jude Bellingham, der die Übersicht behält und Erling Haaland anspielt. Links in der Box macht der das mit ganz viel Gefühl und schlenzt das Ding mit dem rechten Fuß unhaltbar an den Innenpfosten des lange Ecks und ins Tor. Für dem Norweger ist das der elfte Saisontreffer.
46’
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46’
Anpfiff
Das Runde rollt wieder über das Grüne im Signal Iduna Park.
Halbzeitbericht
In einem rassigen Spitzenspiel liegt Borussia Dortmund nach 45 Minuten im heimischen Signal Iduna Park gegen den FC Bayern München mit 1:2 zurück. Dabei hatten die Schwarz-Gelben ganz früh den Torreigen eröffnet. Doch die Gäste zeigten sich unbeeindruckt, schlugen zügig zurück. Es entwickelte sich eine intensive und temposcharfe Begegnung. Dabei ging es durchaus auch abwechslungsreich zu, auch wenn der Rekordmeister die größeren Spielanteile verzeichnete. Der BVB setzte zunehmend auf Konter und organisierte sich so im Ansatz vielversprechende Szenen und eine gute Gelegenheit durch Erling Haaland. Hochkarätige Torchancen bleiben darüber hinaus allerdings selten. Abgesehen von den Toren, gab es da nicht so viel.
45’ +1
Halbzeit
Dann bittet Schiedsrichter Felix Zwayer die Akteure erst einmal zur Pause in die Kabinen.
44’
Tor für Bayern
1:2
Loading...
Kingsley Coman
Kingsley ComanBayern
Tooooor! Borussia Dortmund - FC BAYERN MÜNCHEN 1:2. Von der linken Seite schleppt Alphonso Davies den Ball in den Sechzehner. Dann bietet sich den Borussen die Gelegenheit, die Sache zu klären. Doch Raphael Guerreiro schießt übermotiviert den Mannschaftskameraden Mats Hummels an. Die Kugel springt vor die Füße von Kingsley Coman. Dessen Rechtsschuss wird von Marco Reus unhaltbar abgefälscht. Der Franzose kommt so zu seinem dritten Saisontreffer.
42’
Manuel Neuer leistet sich weit vor seinem Sechzehner seinen zweiten Fehlpass heute. Zumindest geht der Ball ins Aus und seine Abwehr hat Zeit, sich zu formieren.
40’
Optisch haben die Gäste mehr vom Spiel, kombinieren sich jetzt aber nicht präzise genug in den Sechzehner. So geht Tempo verloren und man muss sich mit einer Ecke begnügen, die im Anschluss nichts einbringt.
38’
Nun zeigen sich mal wieder die Westfalen. Julian Brandt probiert es aus halbrechter Position. Der Distanzschuss wird von Lucas Hernandez abgefälscht. Die nachfolgende Ecke von der linken Seite zieht keine Gefahr nach sich.
36’
Geschickt verlagern die Gäste das Geschehen von der linken Seite über Robert Lewandowski rechts in den Sechzehner zu Kingsley Coman. Dessen flache Hereingabe erwischt Leroy Sane nicht richtig.
35’
Nach einem Foul von Julian Brandt an Lucas Hernandez liegt der Ball zum Freistoß für Thomas Müller im linken Halbfeld bereit. Der Weltmeister von 2014 tritt die Kugel mit dem rechten Fuß direkt rechts an der Kiste vorbei ins Toraus.
32’
Weiterhin geht es hier rauf und runter. Nochmals probieren es jetzt die Hausherren. Jude Bellingham schießt aus der Distanz. Der Linksschuss verfehlt den linken Torwinkel. Das erkennt Manuel Neuer früh.
29’
Danach startet Dortmund einen Gegenstoß. Marco Reus schickt Erling Haaland über halblinks. Der schnelle Dayot Upamecano ist am Norweger dran, der im Sechzehner dennoch zum Linksschuss kommt und den haarscharf am langen Pfosten vorbeisetzt.
29’
Im Sechzehner gehen die Münchener zu umständlich zu Werke. Das ist viel Klein-Klein. Spätestens Leroy Sane muss schießen, versucht aber auch noch einen Kurzpass. Und dann ist es vorbei.
28’
Insgesamt sind die größeren Spielanteile aufseiten des FC Bayern. Der BVB setzt aktuell eher auf Konter.
26’
Dann geht es schon wieder auf die andere Seite. Diesmal ist es nachvollziehbar, dass Kingsley Coman rechts in der Box selbst abzieht. Gregor Kobel reißt die Fäuste hoch und blockt ab.
24’
Erst jetzt schwimmen sich die Borussen mal wieder frei, schaffen es durch schnelles Umschalten sogar bis in den Strafraum, doch die klare Abschlusshandlung bleibt aus, die folgt auch auf die anschließende Ecke nicht.
23’
Nach einem Fehler von Emre Can kommt Kingsley Coman rechts in der Box zum Rechtsschuss. Der ist nicht gut genug, kommt nicht durch. Ein Pass in die Mitte zum besser postierten Robert Lewandowski wäre die bessere Option gewesen.
22’
Auch die dann folgende Ecke von der rechten Seite ist in Abwesenheit von Joshua Kimmich eine Sache für Thomas Müller. Dessen Hereingabe gerät etwas zu hoch für Leon Goretzka.
21’
Jetzt nisten sich die Gäste recht hartnäckig am und im gegnerischen Strafraum ein, doch Müller und Lewandowski werden abgeblockt. Erneut springt einzig eine Ecke heraus.
19’
Nach der Hereingabe von Müller wehren die Borussen zunächst ab. Aus dem Hintergrund feuert Benjamin Pavard. Der Distanzschuss mit dem rechten Fuß verfehlt das Gehäuse von Gregor Kobel.
18’
Den ersten Eckstoß dieser Partie bekommt der Rekordmeister zugesprochen. Thomas Müller begibt sich zwecks Ausführung zur linken Eckfahne.
15’
In dieser Phase prägen viele Zweikämpfe das Geschehen. Dortmund agiert dabei voll auf Augenhöhe. Somit stellt sich die Begegnung derzeit recht ausgeglichen dar und ist mit dem 1:1 ganz passend bewertet.
12’
Aus der zweiten Reihe zieht Leroy Sane ab. Der Ex-Schalker ist in Dortmund natürlich ein gern gesehener Gast, wird entsprechend mit besonders vielen Pfiffen bedacht. Sein Rechtsschuss aus halbrechter Position zischt am langen Eck vorbei.
11’
Das Gipfeltreffen der Bundesliga bietet also von Beginn an beste Unterhaltung. Und Intensität ist ohnehin dabei, das versteht sich von selbst. Man geht mit aller Konsequenz zu Werke.
9’
Tor für Bayern
1:1
Loading...
Robert Lewandowski
Robert LewandowskiVorlage Thomas Müller
Tooooor! Borussia Dortmund - FC BAYERN MÜNCHEN 1:1. Der Rekordmeister schlägt zügig zurück. Im Mittelkreis verliert Mats Hummels den Ball gegen den aggressiven Thomas Müller. Dieser sucht den Weg in Richtung Sechzehner, wird dann aber vom Dortmunder Verteidiger doch noch gestört. Der Ball aber springt von Müllers Kopf in den Lauf von Robert Lewandowski, der sich die Chance halbrechts in der Box nicht nehmen lässt und aus etwa zwölf Metern mit dem rechten Fuß flach ins kurze Eck schießt. Für den Stürmerstar ist das der 15. Saisontreffer.
7’
Eine erste Abschlusshandlung der Gäste bringt nun Robert Lewandowski an. Der Rechtsschuss allerdings wird abgeblockt.
5’
Tor für Dortmund
Loading...
1:0
Julian Brandt
Julian BrandtVorlage Jude Bellingham
Tooooor! BORUSSIA DORTMUND - FC Bayern München 1:0. Nach einem Schiedsrichterball reagieren die Schwarz-Gelben einfach schneller, bauen den Angriff über links auf. Der Gegner ist stets zu weit weg, bekommt keinen Zugriff. Jude Bellingham flankt in die Mitte. Bereits im Sechzehner kann Julian Brandt den Ball in Ruhe annehmen, macht das technisch sauber und lässt auch noch Alphonso Davies aussteigen. Aus etwa zehn Metern wuchtet Brandt die Pille in den rechten Torwinkel zu seinem dritten Saisontreffer.
5’
Darüber hinaus sind die Gäste bestrebt, Spielkontrolle zu erlangen. Die Münchener zeigen sich häufiger am Ball, entwickeln dabei aber noch gar keine Zielstrebigkeit.
3’
Tief aus der eigenen Hälfte spielt Marco Reus den langen Ball. Erling Haaland startet an der Mittellinie durch. In dieser Szene passt Neuer sehr gut auf, eilt weit aus seinem Sechzehner und ist als Erster zur Stelle.
2’
Im Spielaufbau erlaubt sich Manuel Neuer einen ungewohnten Fehlpass. Jude Bellingham versucht sofort, das zu nutzen. Der überhastete Schuss aus großer Distanz misslingt, kommt daher nicht aufs Tor.
1’
Anpfiff
Soeben ertönt der Anpfiff bei regnerischen vier Grad, die Gäste stoßen an. Immerhin 15.000 Zuschauer dürfen heute im Signal Iduna Park dabei sein, die Karten waren innerhalb einer halben Stunde ausverkauft.
Vor Beginn
Kurz vor dem Anpfiff blicken wir auf das Unparteiischengespann. Mit der Spielleitung wurde Felix Zwayer betraut. Der 40-jährige FIFA-Referee kommt zu seinem 191. Einsatz in der Bundesliga. Unterstützung bieten die Assistenten Marco Achmüller und Mike Pickel an. Als vierter Offizieller verrichtet Frank Willenborg seinen Dienst zwischen den Trainerbänken.
Vor Beginn
Zwei Auswärtsniederlagen stehen in dieser Saison für die Münchener zu Buche. Eine fiel fiel deftig aus und kostete in Mönchengladbach das Weiterkommen im DFB-Pokal (0:5). Die zweite folgte Mitte November in Augsburg (1:2). Zuletzt siegte der Rekordmeister daheim gegen Bielefeld mit 1:0. Darüber hinaus gab man sich in der Champions League keine Blöße, steht ohne jeglichen Verlustpunkt längst im Achtelfinale.
Vor Beginn
Nicht vergessen sollten wir das Supercup-Finale im August. Das fand in Dortmund statt und ging mit 3:1 an den FC Bayern. In der Bundesliga stehen für den Rekordmeister gegen die Westfalen fünf Siege in Folge zu Buche. Den letzten Dortmunder Sieg gab es im November 2018 an dieser Stelle (3:2).
Vor Beginn
National fuhren die Schwarz-Gelben zuletzt zwei Siege ein - in Stuttgart (2:1) sowie zuletzt in Wolfsburg (3:1). Letztmals das Nachsehen hatte man in der Liga Anfang November in Leipzig (1:2). Die letzte Heimniederlage in einem Meisterschaftsspiel geht auf Anfang April zurück, damals hatte man gegen Eintracht Frankfurt das Nachsehen (1:2). Seither hat der BVB im Signal Iduna Park elf Bundesligapartien in Folge gewonnen.
Vor Beginn
Beiderseits stehen zehn Saisonsiege in der Bundesliga zu Buche. Sieben davon errangen die Borussen zu Hause und sind damit ohne jeglichen Punktverlust die beste Heimmannschaft. Eine Pleite auf eigener Wiese setzte es einzig in der Champions League (1:3 gegen Ajax). In der Königsklasse hat der BVB das Achtelfinale inzwischen verpasst, wird die internationale Saison in der Europa League fortsetzen.
Vor Beginn
Offensiv erleben wir das Beste, was die Liga zu bieten hat, wobei der FC Bayern noch neun Treffer mehr erzielt hat als die Dortmunder, die vor diesem Spieltag in dieser Hinsicht die Nummer 2 waren. Der Rekordmeister also ist der Krösus in Sachen Torerzielung (42 Stück) und stellt zudem zusammen mit dem SC Freiburg die beste Abwehr (13 Gegentreffer).
Vor Beginn
Im absoluten Gipfeltreffen der Fußball-Bundesliga hat der Tabellenzweite den Spitzenreiter zu Gast. Und da lediglich ein Punkt zwischen beiden Mannschaften liegt, geht es um den Platz an der Sonne. Um den zu behaupten, genügt den Gästen ein Remis. Der BVB dagegen muss gewinnen, will man den Meister vom Thron zu stoßen.
Vor Beginn
Aufseiten der Gäste gibt es nach dem Bielefeld-Spiel keinerlei Umstellung. Julian Nagelsmann schickt die identische Anfangsformation ins Rennen. Also ist der jüngst noch angeschlagene Leon Goretzka (Patellasehne) einsatzfähig. Nicht zur Verfügung stehen nach wie vor Eric Maxim Choupo-Moting, Joshua Kimmich (beide Corona), Marcel Sabitzer (Wadenverletzung), Bouna Sarr (Adduktorenverletzung) und seit Neuestem auch Josip Stanisic (Muskelbündelriss).
Vor Beginn
Für den FC Bayern München laufen anfangs folgende elf Spieler auf: Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies - Goretzka, Tolisso - Coman, Müller, Sane - Lewandowski.
Vor Beginn
Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel nimmt Marco Rose drei Veränderungen vor. Anstelle von Nico Schulz, Marius Wolf und Donyell Malen, die heute allesamt auf der Bank Platz nehmen werden, rutschen Raphael Guerreiro, Jude Bellingham und Erling Haaland in die Dortmunder Startelf. Neben dem zuletzt angeschlagenen Bellingham (Knieprobleme) kann auch der lange fragliche Manuel Akanji spielen. Das Mitwirken von Haaland macht den Borussen besonders große Hoffnungen, auch wenn es beim Norweger noch nicht für 90 Minuten reichen dürfte.
Vor Beginn
Gleich mit Beginn der Berichterstattung widmen wir uns den personellen Angelegenheiten des Abends und dabei zuvorderst den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Borussia Dortmund geht die Begegnung in dieser Besetzung an: Kobel - Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can, Dahoud - Brandt, Reus, Bellingham - Haaland.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 14. Spieltages zwischen Borussia Dortmund und Bayern München.
HeimDortmund4-1-3-2
13Raphaël Guerreiro15Hummels16Akanji8Dahoud11Reus19Brandt24Meunier23Can1Kobel9Haaland22Bellingham210Sané1Neuer5Pavard21Hernández8Goretzka24Tolisso11Coman9Lewandowski219Davies25Müller2Upamecano
GastBayern4-2-3-1
Loading...

Wechsel

82’
Schulz
Raphaël Guerreiro
82’
Tigges
Haaland
70’
Wolf
Brandt
60’
Malen
Dahoud

Ersatzbank

Marwin Hitz (Tor), Zagadou, Pongracic, Witsel, Reinier

Trainer

Marco Rose
Loading...

Wechsel

88’
Nianzou
Coman
74’
Süle
Hernández
65’
Gnabry
Sané
65’
Musiala
Goretzka

Ersatzbank

Christian Früchtl (Tor), Richards, Roca, Tillman

Trainer

Julian Nagelsmann
Loading...

Wechsel

Loading...
82’
Schulz
Raphaël Guerreiro
82’
Tigges
Haaland
70’
Wolf
Brandt
60’
Malen
Dahoud
88’
Nianzou
Coman
74’
Süle
Hernández
65’
Gnabry
Sané
65’
Musiala
Goretzka

Ersatzbank

Marwin Hitz (Tor)ZagadouPongracicWitselReinier
Christian Früchtl (Tor)RichardsRocaTillman

Trainer

Marco Rose
Julian Nagelsmann
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Bayern
34245597:37+6077
2
Loading...
Dortmund
34223985:52+3369
3
Loading...
Leverkusen
34197880:47+3364
4
Loading...
Leipzig
341771072:37+3558
5
Loading...
Union
34169950:44+657
6
Loading...
Freiburg
341510958:46+1255
7
Loading...
Köln
3414101052:49+352
8
Loading...
Mainz
341371450:45+546
9
Loading...
Hoffenheim
341371458:60-246
10
Loading...
Gladbach
341291354:61-745
11
Loading...
Frankfurt
3410121245:49-442
12
Loading...
Wolfsburg
341261643:54-1142
13
Loading...
Bochum
341261638:52-1442
14
Loading...
Augsburg
341081639:56-1738
15
Loading...
Stuttgart
347121541:59-1833
16
Loading...
Hertha
34961937:71-3433
17
Loading...
Bielefeld
345131627:53-2628
18
Loading...
Fürth
34392228:82-5418
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Relegation
Absteiger

Zum Spiel

t-online präsentiert Ihnen aktuelle Nachrichten passend zum Spiel.