Bundesliga

29. SPIELTAG

Mainz
Loading...
Beendet
4:10:1
Loading...
Hoffenheim

TORSCHÜTZEN

0 : 1
19’Pavel KaderábekKaderábek
Jonathan BurkardtBurkardt47’
1 : 1
Phillipp MweneMwene51’
2 : 1
Brajan GrudaGruda63’
3 : 1
Karim OnisiwoOnisiwo88’
4 : 1
WettbewerbBundesliga
Runde29. Spieltag
Anstoß13.04.2024, 15:30
StadionMEWA ARENA
SchiedsrichterFelix Zwayer
Zuschauer31.000

Saisonverlauf

18.19.20.21.22.23.24.25.26.27.28.29.30.31.32.33.16171717171717171616161615161615888897778989998724.25.26.27.28.29.30.31.32.33.171716161616151616157789899987
Mainz
Hoffenheim
Nach Spielende
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Das wars von meiner Seite. Um 18:30 Uhr geht es weiter im Top-Spiel zwischen VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt.
Nach Spielende
Hoffenheim verliert hoch in Mainz, damit ist der Aufwärtstrend nach dem Sieg gegen Augsburg gleich wieder dahin. Vor allem defensiv gibt einiges zu besprechen bei der TSG. Das Ziel Europa wird mit dieser Leistung schwer zu erreichen. Am kommenden Spieltag geht es gegen Gladbach für die Hoffenheimer.
Nach Spielende
Mainz hatte für kurze Zeit sogar den Relegationsplatz abgegeben, doch Bochum holt gegen Heidenheim noch ein Remis in der Schlussphase. Dennoch die Tendenz im Abstiegskampf ist für Mainz gut, man ist nur noch einen Zähler hinter einem Nicht-Abstiegsplatz. Die Chancen auf den Klassenerhalt werden immer besser für die erfolgreiche Elf von Bo Henriksen. Am kommenden Spieltag geht es für Mainz zum SC Freiburg.
Nach Spielende
Mainz belohnt sich für eine starke Vorstellung mit einem 4:1-Sieg, der auch in der Höhe so in Ordnung geht. Hoffenheim ruhte sich lange auf die 1:0-Halbzeitführung aus und konnte sich aus dem starken Pressing der Mainzer kaum befreien. Innerhalb von fünf Minuten drehten die Rheinhessen die Partie und konnten sogar noch nachlegen. Ein großer Hoffnungschimmer für Mainz im Abstiegskampf. Für Hoffenheim war es ein bitterer Nachmittag im Kampf um die internationalen Plätze.
90’ +2
Abpfiff
Das war die letzte Aktion des Spiels. Mainz gewinnt 4:1 gegen die TSG Hoffenheim.
ANZEIGE
90’ +2
Widmer bringt eine Flanke von rechts, doch Kabak klärt vor Ajorque.
90’ +1
Bochum hat währenddessen gegen Heidenheim ausgeglichen. Mainz rutscht zunächst wieder auf den Relegationsplatz zurück.
90’ +1
Stach versucht seinen Fehler beim 1:4 wieder gutzumachen und zieht aus der Distanz ab, doch sein Schuss geht klar links vorbei.
90’ +1
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
90’
Auswechslung
Loading...
Ludovic Ajorque
Ludovic Ajorque
Lee Jae-Sung
Lee Jae-Sung
Ajorque kommt noch für Lee für die letzten Minuten.
90’
Mainz legt also nochmal einen drauf. Hoffenheim ist in der Schlussphase wirklich überfordert und geht in Mainz regelrecht unter.
88’
Tor für Mainz
Loading...
4:1
Karim Onisiwo
Karim OnisiwoVorlage Tom Krauß
Tooooor! MAINZ 05 - TSG Hoffenheim 4:1. Die Mainzer erhöhen nochmal die Führung und das ist auch verdient. Stach schenkt vorm eigenen Sechzehner den Ball her. Krauß erobert den Ball und steckt zu Onisiwo durch. Der Stürmer setzt sich gegen Grillitsch durch und schießt aus zehn Metern ins linke Toreck, Baumann kann nur noch hinterschauen.
ANZEIGE
88’
Mwene verpasst das 4:1. Burkardt leitet per Kopf weiter auf den Österreicher. Der Stürmer zieht aus zehn Metern ab und verfehlt.
86’
Hoffenheim bleibt nicht mehr viel Zeit, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Trotz 60 Prozent Ballbesitz gelingt der TSG im zweiten Durchgang weiterhin nur ein Torabschluss.
85’
Auswechslung
Loading...
Tom Krauß
Tom Krauß
Nadiem Amiri
Nadiem Amiri
Dazu geht Amiri vom Feld und wird vom defensiv orientierten Krauß ersetzt.
85’
Auswechslung
Loading...
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
Andreas Hanche-Olsen
Andreas Hanche-Olsen
Es gibt die nächsten Wechsel. Hanche-Olsen geht nach einem guten Auftritt und wird von Fernandes ersetzt.
83’
Gelbe Karte
Loading...
Ozan Kabak
Ozan KabakHoffenheim
Bei Kabak liegen die Nerven blank. Zunächst foult der Türke Lee und schubst dann Barreiro um, dafür gibt es den gelben Karton.
83’
Mainz springt nun auch in der Tabelle hoch für den Moment und rutscht auf den 15. Platz, denn der VfL Bochum liegt vor heimischer Kulisse mit 0:1 gegen Heidenheim zurück. Beide Teams haben 26 Zähler, aber Mainz hat das bessere Torverhältnis.
81’
Auswechslung
Loading...
Robert Skov
Robert Skov
Pavel Kaderábek
Pavel Kaderábek
Matarazzo nimmt einen weiteren Wechsle vor und bringt Skov für Kaderabek.
80’
Mainz ist wieder vollständig. Die TSG agiert im linken Halbfeld und setzt sich zumindest durch Bülter kurz fest.
79’
Mainz führt einen Einwurf aus, währenddessen muss Amiri im Gesicht behandelt werden. Schon beim 1:0 nutzte die TSG eine kurzeitige Überzahlsituation.
78’
Die Schlussviertelstunde ist bereits angebrochen. Für die TSG bleibt nicht mehr viel Zeit um zurück ins Spiel zu kommen.
77’
Auswechslung
Loading...
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
Brajan Gruda
Brajan Gruda
Dazu kommt Onisiwo für den starken Gruda aufs Feld.
77’
Auswechslung
Loading...
Silvan Widmer
Silvan Widmer
Anthony Caci
Anthony Caci
Mainz nimmt die ersten Wechsel vor. Widmer kommt für Caci auf die Außenverteidigerposition.
75’
Amiri schickt Lee in Richtung Sechzehner, doch der Pass ist zu lang, Baumann fängt die Kugel ab.
72’
Mainz spielt die Partie jetzt routiniert runter und macht auch im Spiel nach vorne weiterhin Druck. Die TSG hat zwar fast 60 Prozent Ballbesitz, strahlt im Moment aber keinerlei Torgefahr aus.
69’
Hoffenheim wackelt erneut. Baumann ist stark unter Druck und schießt Gruda aus kurzer Distanz an. Brooks kann halbwegs klären, Barreiro geht nach einem Kontakt mit Bülter noch zu Fall, aber das war kein elfmeterwürdiges Foul.
68’
Hoffenheim hat in dieser Saison bereits 56 Gegentore kassiert, in der Vorsaison waren es nach 34 Spieltagen erst 57 Gegentreffer. Die Defensive ist ein klarer Schwachpunkt der TSG.
65’
Mainz dreht so richtig auf, während Hoffenheim so richtig angeschlagen wirkt. Was geht noch für die TSG?
63’
Tor für Mainz
Loading...
3:1
Brajan Gruda
Brajan GrudaVorlage Jonathan Burkardt
Toooooor! MAINZ 05 - TSG Hoffenheim 3:1. Die Mainzer kontern die TSG nach einer eigenen Ecke aus. Amiri fängt die Ecke ab und macht viele Meter aus der eigenen Hälfe bis zum Sechzehner, der Ex-Leverkusener schiebt rechts raus zu Mwene. Der Österreicher bringt den Ball ins Zentrum, dort verpasst Burkardt knapp, die Kugel prallt nochmal nach oben, Gruda kann aus kurzer Distanz einnicken.
ANZEIGE
62’
Es fehlt bei Hoffenheim weiterhin die Torgefahr im zweiten Durchgang. Erst einen Torschuss gab es in der zweiten Halbzeit von der TSG.
60’
Auswechslung
Loading...
John Anthony Brooks
John Anthony Brooks
Tim Drexler
Tim Drexler
Auch in der Defensive gibt es eine Änderung. Brooks kommt für Drexler.
60’
Auswechslung
Loading...
Umut Tohumcu
Umut Tohumcu
Grischa Prömel
Grischa Prömel
Dazu kommt Tohumcu für Prömel ins zentrale Mittelfeld.
60’
Auswechslung
Loading...
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou
Wout Weghorst
Wout Weghorst
Matarazzo ist nicht zufrieden mit seinem Team und nimmt gleich drei Wechsel vor. Bebou kommt für den kaum sichtbaren Weghorst in die Partie.
60’
Barreiro zieht mit vollem Risiko nach der Ecke per Volley ab aus dem Rückraum, die Kugel fliegt knapp einen Meter über den Kasten.
59’
Amiri tritt zum Freistoß im rechten Halbfeld an. Bülter klärt vor Lee im Zentrum, es gibt die nächste Ecke für die Rheinhessen.
58’
Eine richtige Antwort von Hoffenheim auf den Rückstand fehlt bisher. Mainz hingegen versucht weiter nach vorne zu agieren und drängt auf den nächsten Treffer.
56’
Kramaric zieht den Freistoß aus 20 Metern direkt aufs Tor, doch die Kugel geht klar links am Kasten vorbei.
55’
Die TSG bekommt nach einem Foul von Hanche-Olsen an Stach einen Freistoß an der Strafraumkante. Kommt die TSG über einen Standard zurück ins Spiel?
53’
Erneut macht Mainz Druck auf die TSG. Gruda dreht über rechts auf. Kabak kann die Flanke zunächst klären. Caci bringt die nächste Flanke, doch die geht direkt zu Baumann.
51’
Tor für Mainz
Loading...
2:1
Phillipp Mwene
Phillipp MweneVorlage Nadiem Amiri
Toooooor! MAINZ 05 - TSG Hoffenheim 2:1. Die Mainzer drehen die Partie innerhalb von fünf Minuten. Amiri spielt die Ecke kurz aus mit Gruda. Amiri bringt den Ball an den Rückraum zu Mwene. Der Österreicher feuert aus 18 Metern einfach ab, Kabak fälscht den ins rechte Eck gezielten Versuch noch ab, die Kugel landet unhaltbar für Baumann im linken Toreck.
ANZEIGE
50’
Mainz will direkt nachlegen. Amiri dreht richtig auf und zieht aus 18 Metern ab, Kabak fälscht ab es gibt Ecke.
48’
Mainz gelingt der Ausgleich, doch wie reagiert die TSG nach diesem Gegentreffer? Zum 24. Mal in Folge kassiert die TSG mindestens ein Gegentor (eingestellter Vereinsnegativrekord). Defensiv sind die Gäste einfach nicht sattelfest genug.
47’
Tor für Mainz
Loading...
1:1
Jonathan Burkardt
Jonathan BurkardtVorlage Anthony Caci
Toooooor! MAINZ 05 - TSG Hoffenheim 1:1. Da ist der verdiente Ausgleich für die Mainzer. Caci hat nach einem Diagonalwechsel durch Gruda ganz viel Platz auf der rechten Seite und bringt eine starke Flanke von rechts auf Höhe des ersten Pfostens. Burkardt ist dort völlig frei und köpft mit viel Wucht aus dem Lauf aus sechs Metern ins rechte Toreck. Keine Chance für Baumann.
ANZEIGE
47’
Lee schließt aus acht Metern halbrechts nach einem Zuspiel von Gruda ab. Doch Baumann macht das kurze Eck zu und hält den Ball fest.
46’
Mainz versucht direkt weiter Druck zu machen. Doch das scharfe Zuspiel von Mwene auf Burkardt in den Sechzehner kommt nicht an.
46’
Anpfiff
Es geht weiter in Mainz. Die Hausherren kommen ohne Wechsel aus der Kabine.
ANZEIGE
46’
Auswechslung
Loading...
Marius Bülter
Marius Bülter
David Jurásek
David Jurásek
Bülter kommt für Jurasek und soll nun auf der linken Außenbahn aktiv werden.
Halbzeitbericht
Mainz hat stark begonnen und früh Drück auf die Hoffenheimer ausgeübt. In einer kurzen Unterzahlsituation, da Gruda behandelt werden musste, schlug Hoffenheim eiskalt zu und erzielte die Führung. Doch selbst vom Rückstand waren die Mainzer nicht beeindruckt und machten mühelos weiter. Trotz zahlreicher Chancen fehlt der Ausgleich noch, von der TSG muss im zweiten Durchgang trotz Führung mehr kommen, wenn sie auch nach 90 Minuten als Sieger vom Feld gehen wollen.
45’ +2
Halbzeit
Halbzeit. Die TSG Hoffenheim führt 1:0 bei Mainz 05.
45’ +1
Es gibt eine Minute Nachspielzeit in Mainz.
44’
Erneut gibt es Eckstoß für die Rheinhessen. Amiri tritt von rechts an. Doch van den Berg begeht ein Offensivfoul gegen Grillitsch im Sechzehner.
43’
Jetzt ist Hoffenheim erstmal wieder im Ballbesitz nach kurzer Druckphase der Mainzer. Lee stand im Abseits nach einer Hereingabe von Barreiro.
41’
Nach der Ecke von rechts gibt es die nächste gute Möglichkeit. Kohr bekommt die Hereingabe am zweiten Pfosten und versucht den Ball nochmal scharf zu machen, doch die Kugel rauscht durch, Hoffenheim kann klären. Es gibt die nächste Ecke.
41’
Kohr bringt einen starken Pass ins Zentrum. Mwene ist mit einem guten Laufweg in den Sechzehner gekommen, doch Grillitsch blockt den Schuss noch ab, es gibt Ecke.
39’
Gelbe Karte
Loading...
Grischa Prömel
Grischa PrömelHoffenheim
Prömel bekommt die Gelbe Karte von Felix Zwayer nach seinem langen Trikotzupfer gegen Amiri.
39’
Im Moment ist die Partie etwas ruhiger geworden. Mainz ist nicht mehr so offensivfreudig wie noch zu Spielbeginn. Hoffenheim ist mit der Führung erstmal zufrieden.
36’
Beier versucht mal über links aufzudrehen, doch der Stürmer dribbelt sich an der Strafraumkante fest. Jurasek versucht den Spielzug neu zu entfachen, aber Kohr kann die Hereingabe des Tschechen klären.
33’
Kohr probiert es gleich zweimal aus der Distanz. Den ersten Versuch kann Baumann noch zur Seite parieren. Der zweite Schuss aus 18 Metern geht knapp einen Meter links am tor vorbei.
32’
Hoffenheim hält den Ball im Moment lange in den eigenen Reihen. Mainz ist im Pressing aber weiterhin aggressiv. Lee schnappt sich das Leder nach einem Abschlag von Baumann und versucht nach vorne zu agieren, doch Grillitsch passt auf und klärt.
30’
Mainz kann die folgende Ecke gut klären. Der Konter im Anschluss über Burkardt misslingt allerdings.
29’
Lee kommt da fünf Meter vorm Sechzehner bei der Rückeroberung des Balls zu spät und begeht ein Foulspiel gegen Kramaric. Der Kroate tritt gleich selbst zum Freistoß an. Mwene klärt vor Kabak zur Ecke.
28’
Mainz hat im Moment 7:2-Schüsse und ist offensiv die bessere Mannschaft, es fehlt aber das Tor, das Hoffenheim nun mal bereits hat. Beim Ballbesitz liegt Hoffenheim mit 56 Prozent leicht vorne.
26’
Nächste gute Gelegenheit für Mainz. Caci kommt nach einem Freistoß überhastet zum Abschluss und schiebt das Leder aus 14 Metern knapp links vorbei.
25’
Mainz macht weiterhin viel Druck. Baumann muss aus dem Sechzehner raus und einen langen Ball vor Gruda zum Einwurf klären.
23’
Stach verursacht mit einem missglückten Rückpass die nächste Mainzer Ecke. Allerdings rauscht die Hereingabe von Amiri durch alle hindurch.
22’
Mwene hat die Chance auf den Ausgleich. Kabak fälscht noch den Schuss aus dem Rückraum entscheidend ab, es gibt Ecke für die Hausherren.
20’
Ein bitterer Rückstand für Mainz 05 die eigentlich besser ins Spiel hineinkamen. Hoffenheim nutzt die kurze Überzahlsituation eiskalt.
19’
Tor für Hoffenheim
0:1
Loading...
Pavel Kaderábek
Pavel KaderábekVorlage Andrej Kramaric
Tooooor! Mainz 05 - TSG HOFFENHEIM 0:1. Die TSG nutzt die verletzungsbedingte Unterzahl der Mainzer und erzielt den Führungstreffer. Kramaric schlägt eine gute Hereingabe in die rechte Strafraumhälfte. Kaderabek wird dort von Mwene völlig allein gelassen und köpft am herauslaufenden Zentner vorbei links ins Toreck.
ANZEIGE
18’
Gruda hat eine blutende Wunde im Gesicht und wird von Felix Zwayer zur Behandlung geschickt.
16’
Burkardt kommt mit viel Tempo über rechts in den Sechzehner und zögert beim Zuspiel in die Mitte dann zu lange. Der Stürmer probiert es selbst, doch sein Schuss wird geblockt.
14’
Die erste Großchance für Mainz 05. Gruda zieht mit seinem guten Dribbling von rechts mehrere Gegenspieler und legt für Burkardt ab. Aus 17 Metern halbrechts zieht der Stürmer ab und verfehlt das Tor links nur um wenige Zentimeter.
14’
Gruda bringt einen weiten Einwurf von rechts bis an die Sechzehnerkante. Mwene zieht mit vollem Risiko ab, doch der Schuss geht recht zentral zu Baumann. Kein Problem für den Keeper.
13’
Mainz ist im Moment druckvoller. Burkardt agiert nach Zuspiel von Lee gut nach vorne, doch Drexler setzt zu einem starken Tackling an und klärt zum Einwurf.
12’
Amiri will eine Halbfeldflanke schlagen, doch der Mittelfeldspieler erwischt Zwayer am Oberarm. Die Partie wird unterbrochen. Es gibt Schiedsrichterball.
11’
Es sollte eigentlich Eckball geben, Zwayer fragt Burkardt ob er zuletzt am Ball war, es gibt doch keinen Eckball, sondern Abstoß.
10’
Mainz erobert im Mittelfeld gut den Ball. Barreiro schiebt die Kugel schnell raus nach links zu Lee. Der Südkoreaner bringt das Leder ins Zentrum, dort klärt Grillitsch vor Burkardt.
7’
Caci erobert wieder gut den Ball und spielt auf den rechten Flügel. Burkardt bringt eine Halbfeldflanke von rechts, doch Kabak kann klären. Grillitsch und Lee sind noch zusammengeprallt vor der Hereingabe. Zwayer unterbricht die Partie. Es geht nach wenigen Momenten weiter mit Ballbesitz für die TSG.
5’
Gruda und Caci setzten sich gut über rechts durch. Doch die Situation wird nach einem leichten Foul von Gruda an Kaderabek abgepfiffen. Zuvor umklammerte der Tscheche den Mainzer Flügelspieler, das hätte auch gut ein Freistoß für Mainz werden können.
2’
Weghorst wird im rechten Halbfeld gefoult. Stach setzt zum Freistoß an, Zentner faustet die Kugel gut heraus. Beier bekommt den Ball im Rückraum, per Volley-Abnahme. Doch der Abschluss geht weit über den Kasten.
1’
Der Ball ist im Tor. Nach einem starken Dribbling von Gruda setzt Barreiro den Ball ins Netz. Doch der Mittelfeldspieler aus Luxemburg stand klar im Abseits.
1’
Anpfiff
Anstoß in Mainz. Die Gäste beginnen.
ANZEIGE
Vor Beginn
Es geht gleich los in der MEWA-Arena in Mainz. Schiedsrichter der Partie ist Felix Zwayer, der 42-jährige Referee leitet bereits seine 227. Partie in der Bundesliga.
Vor Beginn
Aber für die Kraichgauer ist Mainz eine Art Angstgegner, nur eins der letzten sieben BL-Duelle ging an Hoffenheim (4:1 im September 2022).
Vor Beginn
Während es bei Mainz um den Klassenerhalt geht, spielt die TSG noch um Europa und ist nach dem Heimsieg gegen Augsburg wieder gut dabei. Denn vor dem Sieg gegen FCA gab es für die Elf von Matarazzo gleich drei BL-Niederlagen in Folge.
Vor Beginn
Beim 4:0 gegen Darmstadt kam dazu die wieder entfachte Offensivstärke hinzu wie Henriksen betont: "Wir haben ausgesehen wie ein Team, das Tore schießen will, das war mehr oder weniger über die ganze Saison gesehen anders. Und jetzt hätten wir sogar noch mehr Tore schießen können."
Vor Beginn
Vor allem defensiv ist Mainzer stabiler geworden. Nach dem Ausrutscher bei den Bayern (1:8-Pleite) folgten drei Ligaspiele ohne jegliches Gegentor.
Vor Beginn
Bo Henriksen hat in knapp zwei Monaten bei Mainz schon viel erlebt, mit Siegen gegen Augsburg, Bochum und zuletzt Darmstadt hat er die Rheinhessen aber zurück in die Spur gebracht, immerhin sind es aktuell nur noch drei Zähler zum rettenden Ufer.
Vor Beginn
Auch Matarazzo verändert sein Team nach dem 3:1-Sieg gegen Augsburg auf keiner Position: Immerhin zurück im Trainingszentrum ist Berisha nach seiner Kreuzbandverletzung, dazu fehlen John, Moerstedt und Nsoki verletzungsbedingt.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Mainz - Hoffenheim
Loading...
27

Zentner

2

Mwene

3

van den Berg

7

Lee Jae-Sung

8

Barreiro

18

Amiri

19

Caci

25

Hanche-Olsen

29

Burkardt

31

Kohr

43

Gruda

1

Baumann

3

Kaderábek

5

Kabak

6

Prömel

10

Weghorst

11

Grillitsch

14

Beier

16

Stach

19

David Jurásek

27

Kramaric

35

Drexler

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Hoffenheim startet in dieser Formation: Baumann - Grillitsch, Drexler, Kabak - Kaderabek, Stach, Prömel, Jurasek - Kramaric - Beier, Weghorst.
Vor Beginn
Damit nimmt Bo Henriksen keinerlei Änderungen vor im Vergleich zum 4:0-Erfolg gegen Darmstadt 98: Verletzungsbedingt verzichten muss der dänische Coach weiterhin auf Leitsch, Bell und Weiper.
Vor Beginn
Mainz beginnt mit dieser Elf: Zentner - Kohr, Hanche-Olsen, van den Berg - Caci, Amiri, Barreiro, Mwene - Lee, Gruda - Burkardt.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen dem FSV Mainz 05 und 1899 Hoffenheim.
HeimMainz3-4-2-1
3van den Berg27Zentner2Mwene8Barreiro29Burkardt31Kohr18Amiri19Caci7Lee Jae-Sung25Hanche-Olsen43Gruda6Prömel5Kabak1Baumann3Kaderábek11Grillitsch27Kramaric10Weghorst14Beier16Stach19David Jurásek35Drexler
GastHoffenheim3-5-2
Loading...

Wechsel

Loading...
90’
Ajorque
Lee Jae-Sung
85’
Fernandes
Hanche-Olsen
85’
Krauß
Amiri
77’
Onisiwo
Gruda
77’
Widmer
Caci
81’
Skov
Kaderábek
60’
Bebou
Weghorst
60’
Brooks
Drexler
60’
Tohumcu
Prömel
45’
Bülter
David Jurásek

Ersatzbank

Daniel Batz (Tor)GuilavoguiPapelaNgankam
Luca Philipp (Tor)AkpogumaGeigerBecker

Trainer

Bo Henriksen
Pellegrino Matarazzo
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Leverkusen
34286089:24+6590
2
Loading...
Stuttgart
34234778:39+3973
3
Loading...
Bayern
34233894:45+4972
4
Loading...
Leipzig
34198777:39+3865
5
Loading...
Dortmund
34189768:43+2563
6
Loading...
Frankfurt
341114951:50+147
7
Loading...
Hoffenheim
341371466:66046
8
Loading...
Heidenheim
3410121250:55-542
9
Loading...
Bremen
341191448:54-642
10
Loading...
Freiburg
341191445:58-1342
11
Loading...
Augsburg
341091550:60-1039
12
Loading...
Wolfsburg
341071741:56-1537
13
Loading...
Mainz
347141339:51-1235
14
Loading...
Gladbach
347131456:67-1134
15
Loading...
Union
34961933:58-2533
16
Loading...
Bochum
347121542:74-3233
17
Loading...
Köln
345121728:60-3227
18
Loading...
Darmstadt
34382330:86-5617
Champion League
Europa League
Europa League (Quali)
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Mainz
Hoffenheim
Loading...
4
Tore
1
8
Schüsse aufs Tor
1
25
Schüsse gesamt
5
331
Gespielte Pässe
397
72,51 %
Passquote
74,31 %
46,70 %
Ballbesitz
53,30 %
52,13 %
Zweikampfquote
47,87 %
12
Fouls / Handspiel
14
2
Abseits
1
10
Ecken
3

News

Mehr aus dem Ressort