Primera Division

19. SPIELTAG

Girona FC
Loading...
Beendet
0:10:0
Loading...
Barcelona

TORSCHÜTZEN

0 : 1
61’PedriPedri
WettbewerbPrimera Division
Runde19. Spieltag
Anstoß28.01.2023, 16:15
StadionMunicipal de Montilivi
SchiedsrichterAlejandro Muñiz Ruiz
Zuschauer13.402
Nach Spielende
Das wars von meiner Seite für heute, vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche noch einen schönen Abend und gute Unterhaltung. 
Nach Spielende
Der FC Barcelona baut seine Tabellenführung vorerst auf sechs Zähler aus. Real Madrid kann morgen gegen Sociedad nachziehen und wieder auf drei Punkte verkürzen. Als nächstes trifft die Xavi-Elf vor heimischer Kulisse auf den vom Abstieg bedrohten FC Sevilla. 
Nach Spielende
Der FC Girona verpasst damit die Überraschung gegen den großen FC Barcelona, dazu fehlt nächste Woche Trainer Michel durch seinen Platzverweis kurz vor Schluss. Am kommenden Spieltag trifft Girona auf den FC Valencia. 
Nach Spielende
Der FC Barcelona gewinnt am Ende durchaus schmeichelhaft mit 1:0 in Girona. Für die Hausherren war am Ende durchaus noch ein Ausgleich drin, die letzte Viertelstunde waren die Blaugrana zu passiv. Coach Xavi wird trotz des Sieges nicht vollständig zufrieden mit seiner Mannschaft sein. Nach dem Führungstreffer kam nämlich immer weniger vom Tabellenführer, nichtdestotrotz ist es über das komplette Spiel gesehen ein verdienter Sieg für den FC Barcelona gegen ein kämpferisch starkes Girona in diesem emotionalen katalanischen Duell. 
90’ +7
Abpfiff
Die Partie ist abgepfiffen. Barcelona gewinnt mit 1:0 in Girona. 
90’ +6
Es geht in die letzten Minute, Girona hat nochmal einen Freistoß im rechten Halbfeld an der Mittellinie. Die Gastgeber behalten den Ball. Eine Flanke von Martinez landet bei Stuani im Strafraumzentrum. Der Stürmer erwischt die Kugel nur knapp mit dem Kopf, ter Stegen ist da und hält den Ball. 
90’ +5
Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld landet bei Valery der nur knapp übers Tor zieht, allerdings war Martin bei seiner Kopfballablage in den Rückraum im Abseits gestanden. 
90’ +3
Jetzt wird es richtig hitzig. Trainer Michel kassiert einen Platzverweis von Schiedsrichter Ruiz. Der Girona-Trainer schimpft vehement in Richtung vierten Offiziellen, weil ein Foulpfiff ausblieb. Damit fehlt der Coach gegen Valencia.
90’ +2
Erneut brenzlige Situation. Villa kann allein aufs Tor zulaufen, ter Stegen pariert im direkten Duell sogar. Die Situation ist allerdings durch einen Abseitspfiff unterbunden. 
90’ +1
Es gibt sechs Minuten Nachspielzeit. Hoffnung für Girona? 
89’
Barca verteidigt nun fahrlässig und bettelt fast um den Ausgleich. Nach einer Flanke von links durch Valery kommt Roca an der rechten Fünferecke zum Ball und schießt knapp rechts vorbei. 
88’
Auswechslung
Loading...
Franck Kessie
Franck Kessie
Raphinha
Raphinha
Nächster Wechsel bei Barcelona. Kessie kommt für den heute schwachen Raphinha ins Spiel. 
86’
Die Gastgeber verpassen die große Möglichkeit auf den Ausgleich. Villa bringt eine starke Hereingabe von rechts an die linke Fünferkante. An Martin ist keiner dran, der Mittelfeldspieler kann völlig frei aus fünf Metern abschließen und bringt die Kugel dennoch nicht im Tor unter. Der Schuss geht zwei Meter rechts vorbei. 
86’
Girona gelingt mal wieder ein Abschluss, eine Kopfballverlängerung von Roca zurück in den Rückraum landet vor den Füßen von Villa, doch dessen Abschluss aus 18 Metern kommt zu zentral und ist leicht zu fassen für ter Stegen. 
85’
Die Hausherren haben sich noch nicht aufgegeben und versuchen nochmal offensiv zu agieren, Barcelona hingegen lässt es im eigenen Ballbesitz ruhiger angehen. Es wäre bereits der dritte 1:0-Sieg in Folge für Barca in La Liga. 
82’
Girona holt sich einen Freistoß im rechten Halbfeld. Aber der heute starke Araujo verteidigt auch diesen Freistoß gut weg. 
81’
Auswechslung
Loading...
Alejandro Balde
Alejandro Balde
Ansu Fati
Ansu Fati
Defensivwechsel bei Barcelona, Fati geht raus, für ihn kommt Verteidiger Balde ins Spiel.
81’
Auswechslung
Loading...
Iván Martín
Iván Martín
Juanpe
Juanpe
Dazu kommt Martin für Juanpe ins Spiel.
81’
Auswechslung
Loading...
Joel Roca
Joel Roca
Rodrigo Riquelme
Rodrigo Riquelme
Riquelme geht raus, für ihn darf nun der erst 17-jährige Joel Roca ran. 
79’
Barca schiebt mal wieder mehr nach vorne an, zuletzt haben sie sich auf die 1:0-Führung doch etwas ausgeruht. 
76’
Nächste Halbchance für Girona. Die Gastgeber machen nun Druck. Valery kommt zum Abschluss aus spitzem Winkel, doch Garcia blockt den Schuss ab, Valery fälscht den Abpraller noch leicht ab, es gibt nur Abstoß. 
74’
Gelbe Karte
Loading...
Arnau Martinez
Arnau MartinezGirona FC
Martinez sieht für Meckern die Gelbe Karte und fehlt damit in der kommenden Woche mit einer Gelbsperre im Duell mit dem FC Valencia. 
74’
Es wird hitziger. Bei der Ecke von links geht Stuani gegen Busquets zu Fall. Genau bei so einer Szene hat Girona letzte Woche einen Elfmeter gegen sich in der 99. Minute bekommen. Der Schiedsrichter lässt aber zurecht die Situation laufen.
73’
Stuani lauert auf den Ausgleich. Villa köpft an der Grundlinie zum zweiten Pfosten. Doch Araujo köpft vor dem Stürmer den Ball gerade noch zur Ecke. 
71’
Barcelona führt hier nur mit einem Tor wohlgemerkt. Für die Hausherren ist durchaus noch was drin.
70’
Auswechslung
Loading...
Cristhian Stuani
Cristhian Stuani
Valentín Castellanos
Valentín Castellanos
Gironas Top-Torschütze Stuani kommt für den glücklosen Castellanos. 
69’
Auswechslung
Loading...
Toni Villa
Toni Villa
Yan Couto
Yan Couto
Dazu wird der verletze Couto von Villa auf dem rechten Flügel ersetzt.
69’
Couto kann zunächst weitermachen, nach einem Foul von Busquets an Aleix Garcia liegt allerdings schon der nächste Girona-Akteur. 
67’
Couto vertritt sich bei einem Zweikampf mit Pedri und muss sich behandeln lassen. 
65’
Der Ball landet im Tor von Barcelona, allerdings war Martinez deutlich im Abseits. Das Tor wird natürlich nicht gegeben, dennoch waren die Blaugrana nach einer Freistoßsituation beim zweiten Ball hinten sehr offen gestanden. 
63’
Die Führung ist für Barcelona durchaus verdient, die Gäste kamen in den letzten Minuten besser ins Spiel. Die Frage ist, wie Girona auf diesen Rückstand reagiert. 
61’
Tor für Barcelona
0:1
Loading...
Pedri
PedriVorlage Jordi Alba
Toooor! FC Girona - FC BARCELONA 0:1. Da ist dann doch die Führung für Barcelona. Juanpe kann auf der linken Abwehrseite den Ball nicht gut klären, passt in die Füße von Raphinha, der Flügelspieler verlagert die Kugel gut zu Pedri, der nochmal links raus zu Alba an die linke Strafraumkante schiebt. Die Schussflanke von Alba kann Gazzaniga nur nach links vorne parieren, dort steht Pedri goldrichtig und kann souverän aus kurzer Distanz einschieben. In seinem 100. Pflichtspiel ist es sein 15. Treffer für den FC Barcelona. 
60’
Girona gelingt der nächste Konter über Riquelme, doch der Flügelspieler verspielt kurz vorm Strafraum gegen Kounde noch den Ball. Die Gastgeber kommen langsam besser in Fahrt. 
59’
Auswechslung
Loading...
Valery Fernández
Valery Fernández
Yangel Herrera
Yangel Herrera
Erster Wechsel bei Girona. Offensivspieler Valery kommt für den zentralen Mittelfeldspieler Herrera. 
57’
Couto bekommt ein langes Zuspiel von Martinez in die gegnerische Hälfte. Der Flügelspieler kann bis zum Sechzehner durchlaufen, doch Garcia klärt grätschend. Dazu war Couto zuvor im Abseits. 
55’
Barcelona dominiert die Gastgeber in dieser Anfangsphase der zweiten Halbzeit. Es fehlen aber weiterhin präzise Abschlüsse in dieser Druckphase. 
53’
Kounde kann die Partie fortsetzen, zwischenzeitlich versucht sich Barcelona nach vorne zu kombinieren. Nach einem Diagonalball bekommt der eben noch angeschlagene Kounde an der rechten Strafraumkante den Ball, seine Hereingabe verzieht er aber, die Kugel landet über dem Tor. 
51’
Die Partie wird ruppiger. Kounde und Romeu prallen mit einem Pressschlag an der Mittelinie zusammen. Kounde bleibt am Boden liegen und muss behandelt werden. 
49’
Gelbe Karte
Loading...
Gavi
GaviBarcelona
Martinez spielt die Kugel schon lange weg, trotzdem rauscht Gavi mit vollem Tempo grätschend heran und foult Martinez. Eine berechtigte Gelbe Karte. Da hatte er überhaupt keine Chance auf den Ball.
48’
Erster Abschluss der zweiten Hälfte. De Jong läuft in Richtung Sechzehner, spitzelt die Kugel halbhoch nach rechts raus. Raphinha nehmt die Hereingabe direkt und verzieht aus 17 Metern. 
47’
Kurios: Beide Teams haben im zweiten Durchgang in dieser Saison jeweils 15 Tore erzielt. Nur Real Madrid und Atletico Madrid haben noch öfters getroffen, wir können uns also auf Tore freuen. 
46’
Anpfiff
Anstoß in Girona. Es geht weiter. 
46’
Auswechslung
Loading...
Jordi Alba
Jordi Alba
Marcos Alonso
Marcos Alonso
Zweiter Wechsel bei Barcelona. Alba kommt für den offensiv doch harmlosen Marcos Alonso in die Partie. 
Halbzeitbericht
Die Partie ist durchaus ausgeglichen. Barcelona macht aus seinen Offensivgelegenheiten zu wenig, dazu verteidigt Girona viele Situationen auch sehr diszipliniert, weswegen sich die Blaugrana bisher schwertun. Ärgerlich für Barca-Coach Xavi ist der verletzungsbedingte Ausfall von Dembele nach nicht mal einer halben Stunde. Kurz vorm Pausenpfiff kochten die Emotionen beim Barca-Team nochmal hoch, die Gäste sind unzufrieden mit dem 0:0. Es bleibt spannend. 
45’ +4
Halbzeit in Girona. Es steht noch 0:0. 
45’ +3
Gelbe Karte
Loading...
Pedri
PedriBarcelona
Pedri hat zuvor den Ball mit der Hand gespielt und sieht die Gelbe Karte. Barca-Trainer Xavi beschwert sich sehr über die Karte.
45’ +2
Raphinha probiert es mit einer Flanke von rechts, doch der Ball wird zum Boomerang und landet bei Girona, die über Riquelme einen Konter einleiten. Doch der Flügelspieler wird im linken Halbfeld noch gestoppt, es gibt Einwurf. 
45’ +1
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit. 
45’
Kurz vorm Pausenpfiff tut sich der FC Barcelona weiterhin schwer ein Tor zu erzielen. Selbst Torchancen sind rar, insbesondere Fati hängt in der Luft
44’
Gelbe Karte
Loading...
Valentín Castellanos
Valentín CastellanosGirona FC
Auf der Gegenseite geht Castellanos mit dem Ellbogen in einen Luftzweikampf mit Busquets und sieht dafür die Gelbe Karte. 
43’
Gelbe Karte
Loading...
Ansu Fati
Ansu FatiBarcelona
Fati wollte sich beim Schussversuch den Ball unbedingt sichern und ist mit dem Fuß im Gesicht von Keeper Gazzaniga gelandet. Dafür sieht er die Gelbe Karte. 
43’
Pedri dreht mal auf nach einem guten Steckpass von Alonso, spielt die Kugel im schnellen Umschaltspiel direkt weiter zu Raphinha an die Sechzehnerkante. Der Flügelstürmer spielt den Ball rein in den Sechzehner zum heranstürmenden Fati, doch der Stürmer kann die Kugel nicht annehmen, der Ball landet beim Keeper. 
41’
De Jong gelingt ein guter Laufweg in Richtung Sechzehner, spielt raus zu Raphinha an der rechten Grundlinie. Der Flügelspieler spielt ins Zentrum zu Pedri, der aus zehn Metern flach und zentral abschließt. Der schwache Abschluss ist fest beim Keeper. 
39’
Erneut arbeitet sich Barcelona gut nach vorne, mit viel Ballbesitz und Diagonalbälle zieht man Girona auseinander. Doch eine Hereingabe von Raphina aus dem rechten Halbfeld geht weit ins Toraus, da war mehr drin. 
37’
Gutierrez und Riquelme können über den linken Flügel mal für Tempo sorgen. Gutierrez setzt sich gegen Kounde durch und sucht den Doppelpass mit Riquelme, allerdings war Riquelme bei einem weiteren Zuspiel in Richtung Grundlinie im Abseits. 
34’
Die Präzision im letzten Drittel fehlt der Xavi-Elf bisher. Gerade suchte Kounde die Eins-gegen-Eins-Situation, spielte sich gut frei und hätte gut auf Pedri am Sechzehnerrand durchstecken können. Das Zuspiel des Franzosen landet aber im Toraus. 
31’
Pedri nimmt es mit allen auf, schafft es mit einem Lauf vom rechten Halbfeld bis zum Sechzehner, strauchelt dort, geht zuerst zu Boden, erobert sich aber im Liegen wieder den Ball und dribbelt in den Sechzehner, Juanpe kann noch einen weit vorgelegten Ball klären. 
29’
Nächste Einladung für die Blaugrana. Juanpe spielt einen Pass nach hinten zum Sechzehner zu Espinosa, doch Fati geht dazwischen, erobert den Ball und schließt zentral aus 18 Metern ab, der stramme Schuss geht zentral knapp einem Meter über den Kasten. 
27’
Xavi wird nun etwas an der Formation umstellen. Pedri rückt ins Mittelfeld, während Gavi nun als Linksaußen fungiert. 
26’
Auswechslung
Loading...
Pedri
Pedri
Ousmane Dembélé
Ousmane Dembélé
Pedri kommt für den verletzten Dembele. Es scheint eine Verletzung im Oberschenkelbereich zu sein. Pedri macht zugleich sein 100. Spiel für FC Barcelona heute. 
25’
Dembele geht in die Knie und deutet an, dass er ausgewechselt werden muss. Pedri macht sich schon bereit. 
24’
Girona gelingt mal ein Abschluss. Castellanos bekommt von der rechten Seite durch Couto eine scharfe Hereingabe an den rechten Strafraumrand, der Stürmer probiert es artistisch per Fallrückzieher, der Schuss geht weit rechts am Tor vorbei. 
22’
Dembele bekommt von Busquets einen guten Diagonallball und läuft in Richtung Sechzehner über den linken Flügel, doch Martinez und Couto erobern in Teamarbeit den Ball gegen den Flügelspieler. Dembele deutet nach der Aktion eine muskuläre Verletzung an, wird aber noch nicht behandelt. 
21’
So richtig viel Gefahr entsteht durch die Aktionen der Blaugrana allerdings auch noch nicht. Bisher spielt Girona defensiv diszipliniert und lässt die Xavi-Elf kaum ins letzte Drittel vordringen. 
18’
Die Hausherren werden weit in die eigene Hälfte gedrängt und müssen bei Balleroberungen doch noch einige Meter in die gegnerische Hälfte machen. Das gelingt ihnen bisher nicht so gut, Barcelona, besonders in Person von Busquets, holt die Kugel meistens schnell zurück. 
15’
Glück für Girona, denn beim Kurzpasspiel mit dem Keeper am eigenen Strafraum sucht Dembele das Pressing und kommt im Duell mit den Keeper an den Ball dran, eine gefährliche Abschlusssituation entsteht nicht, da Juanpe noch stören kann. Der Keeper kann den Schuss aus spitzem Winkel parieren. 
14’
Barcelona findet im Moment auch keine offensiven Räume mehr. Dembele tat sich an der Eckfahne auch mit dem Geläuf schwer und rutsch aus. Letzte Nacht war der Rasen im zurzeit doch recht kalten Girona leicht gefroren. 
11’
Girona verteidigt bisher gut und versucht, sich aus der spielerischen Dominanz von Barcelona ebenfalls spielerisch zu befreien. 
9’
Die Ecke von rechts findet keinen Abnehmer. Araujo rauscht vorbei. Ein anschließender Diagonalball auf Raphinha landet im rechten Seitenaus. 
8’
Kounde steckt am rechten Flügel zu Raphinha durch, Gutierrez geht da ungeschickt in seinen Gegenspieler und verursacht rechts wenige Meter vom Strafraum einen Freistoß. Der Gefoulte schließt selbst ab und versucht es mit einem Schuss ins kurze Eck. Castellanos klärt zur Ecke. 
6’
Girona will hier durchaus den Ton angeben. Busquets versucht einen Angriff für Barca einzuleiten, wird aber von Ex-Barca-Schützling Romeu umgerissen. 
4’
Aleix Garcia tritt für die Ecke von rechts, Kounde versucht zu klären, Juanpe kommt mit dem Kopf noch am ersten Pfosten dran und köpft rechts neben das Tor. 
3’
Girona hat die erste gute Chance der Partie. Couto wird von Alonso sträflich allein gelassen und kann durchstecken in Richtung Sechzehner. Doch der Flügelverteidiger rutscht im Sechzehner aus, Alonso kann zur Ecke klären. 
2’
Barcelona hält den Ball erstmal, doch Girona macht durchaus Druck. Mit gleich drei Offensivspielern agieren sie gegen die Barca-Abwehr. Die Gäste müssen erstmal Pressingresitenz beweisen. 
1’
Anpfiff
Anstoß in Girona. Barcelona darf loslegen. 
Vor Beginn
Die Mannschaften machen sich so langsam zum katalanischen Duell im Montilivi bereit. Vor gut 13.000 Zuschauern wird Schiedsrichter Alejandro Ruiz die Partie leiten. Zwei Besonderheiten: Die heimischen Fans halten eine katalanische Choreo hoch und der FC Barcelona läuft erstmals im vierten Trikot in den Farben Kataloniens auf. 
Vor Beginn
Entscheidender Faktor in den letzten Partien war vor allem Marc-Andre ter Stegen, welcher von Barca-Trainer Xavi zuletzt in höchsten Tönen gelobt wurde: "Im Eins gegen Eins war er spektakulär. Er ist ein Anführer für die Mannschaft, er ist entscheidend, und es ist wichtig, dass der Torhüter auch Punkte hält."
Vor Beginn
Der FC Barcelona ist weiterhin auf einem guten Weg in Richtung Titel mit immerhin drei Zähler Vorsprung zu Real Madrid. Am vergangenen Spieltag gab es einen knappen 1:0-Pflichtsieg gegen Getafe, drei Tage später gelang ein 1:0-Erfolg gegen Sociedad im Viertelfinale des Copa del Rey.
Vor Beginn
Am vergangenen Wochenende stand die Defensive von Girona gegen den FC Villarreal über 90 Minuten stabil und hätte sogar fast einen Punkt beim Top-Team ergattern können, doch in der 99. Spielminute kassierte das Team von Michel den 0:1 Last-Minute-Gegentreffer per Strafstoß. Sechs Minuten zuvor war ein Elfmeter noch pariert worden. 
Vor Beginn
Der katalanische FC Girona will sich weiterhin vom Abstieg fernhalten, im Moment sind es immerhin vier Zähler Vorsprung zu Rang 18. Mit dem Tabellenführer kommt heute eine besondere Aufgabe auf die Gastgeber zu.
Vor Beginn
Xavi nimmt nach dem knappen 1:0-Heimsieg letzte Woche gegen Getafe vier Änderungen vor: Barcelona läuft heute mit einer Viererkette auf, Kounde geht rechts raus, Roberto wird von Innenverteidiger Araujo ersetzt, dazu rücken Alonso für Balde, Garcia für Christensen und de Jong für Pedri in die Startelf. 
Vor Beginn
Der FC Barcelona bringt diese Startelf zum Duell: ter Stegen - Kounde, Araujo, Garcia, Alonso - Gavi, Busquets, de Jong - Dembele, Fati, Raphinha.
Vor Beginn
Damit ändert Coach Michel seine Mannschaft im Vergleich zur 0:1-Niederlage beim FC Villarreal auf vier Positionen: Juanpe ersetzt den Gelb-Rot gesperrten Bueno in der Abwehr. Dazu rücken Herrera, Couto und Castellanos für Martin, Villa und Stuani (alle Bank) in die Startelf. 
Vor Beginn
Girona setzt im katalanischen Duell auf diese Mannschaft: Gazzaniga - Martinez, Espinosa, Juanpe, Gutierrez - Romeu - Couto, Herrera, Garcia, Riquelme - Castellanos.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in LaLiga zur Begegnung des 19. Spieltages zwischen dem FC Girona und dem FC Barcelona.
HeimGirona FC4-3-3
18Romeu13Gazzaniga2Espinosa14García17Riquelme21Herrera3Gutiérrez20Yan Couto15Juanpe4Martinez9Castellanos17Alonso24García1ter Stegen5Busquets21de Jong7Dembélé23Koundé4Araújo10Ansu Fati22Raphinha30Gavi
GastBarcelona4-3-3
Loading...

Wechsel

Loading...
81’
Martín
Juanpe
81’
Roca
Riquelme
70’
Stuani
Castellanos
69’
Toni Villa
Yan Couto
59’
Fernández
Herrera
88’
Kessie
Raphinha
81’
Balde
Ansu Fati
45’
Alba
Alonso
26’
Pedri
Dembélé

Ersatzbank

Toni Fuidias (Tor)Juan Carlos Martín (Tor)Javi HernándezCallensGarcíaTsygankov
Iñaki Peña (Tor)Ander Astralaga (Tor)BellerínChristensenRobertoTorreAlarcón

Trainer

Miguel Ángel Sánchez
Xavi Hernández
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Barcelona
19162139:7+3250
2
Loading...
Real Madrid
18133238:16+2242
3
Loading...
Real Sociedad
19123428:18+1039
4
Loading...
Atl. Madrid
19104528:16+1234
5
Loading...
Villarreal
1994621:14+731
6
Loading...
Betis
1994621:16+531
7
Loading...
Vallecano
1985625:22+329
8
Loading...
Osasuna
1984718:18028
9
Loading...
Bilbao
1975725:20+526
10
Loading...
Mallorca
1974815:18-325
11
Loading...
UD Almería
1964923:29-622
12
Loading...
Girona FC
1956826:29-321
13
Loading...
Sevilla
1956821:26-521
14
Loading...
Valencia
1855825:21+420
15
Loading...
Espanyol
1948723:29-620
16
Loading...
Vigo
1955918:29-1120
17
Loading...
Valladolid
19621114:28-1420
18
Loading...
Cádiz CF
1947814:29-1519
19
Loading...
Getafe
19451016:26-1017
20
Loading...
Elche C.F.
19061312:39-276
Champion League
Europa League
Europa League (Quali)
Absteiger
Loading...
Girona FC
Barcelona
Loading...
0
Tore
1
2
Schüsse aufs Tor
3
8
Schüsse gesamt
8
383
Gespielte Pässe
583
82.77 %
Passquote
87.31 %
40.20 %
Ballbesitz
59.80 %
54.02 %
Zweikampfquote
45.98 %
10
Fouls / Handspiel
15
6
Abseits
1
4
Ecken
2