t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportMehr SportBoxen

Sorge um Box-Legende: Ulli Wegner hat Darmkrebs


Trainer-Legende Ulli Wegner hat Krebs

Von t-online, jre

Aktualisiert am 15.12.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 1006125151
Ulli Wegner: Die Trainer-Legende im Boxen hat wohl Krebs. (Quelle: Torsten Helmke via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Box-Welt in Deutschland bangt mit der Trainer-Legende Ulli Wegner. Der 80-Jährige soll Darmkrebs haben.

Ulli Wegner gilt als der beste deutsche Box-Trainer. Allerdings sorgt jetzt wohl seine Gesundheit für große Sorgen bei allen Fans und Wegbegleitern. Die "Bild" berichtet, dass der 80-jährige Wegner Darmkrebs hat. Demnach sei bei einer Untersuchung im Unfallkrankenhaus Berlin ein bösartiger Tumor entdeckt worden.

Am Freitagmorgen sei er bereits von Dr. Henryk Thielemann in Berlin operiert worden. Eigentlich sei er wegen seiner Schmerzen im rechten Bein im Krankenhaus gewesen. In "Bild" sagte Wegner vor der Operation: "Ich hätte den Eingriff auch erst nach Weihnachten machen lassen können. Doch ich wollte die Sache schnellstmöglich angehen, bevor der Krebs streut. Ich habe viele Freunde, die mich immer anrufen. Das gibt mir Kraft."

Wegner formte in seiner Zeit als Box-Trainer unter anderem Sven Ottke, Markus Beyer, Arthur Abraham, Yoan Pablo Hernández, Cecilia Braekhus und Marco Huck zu Weltmeistern. Seit 2019 ist er nicht mehr als Box-Trainer aktiv.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website