t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportMehr SportBoxen

Mark Zuckerberg vs. Elon Musk im Käfig: Meta-Chef lässt die Muskeln spielen


Rückt der Kampf gegen Musk näher?
Zuckerberg lässt die Muskeln spielen

Von t-online
13.07.2023Lesedauer: 1 Min.
Mark Zuckerberg (m.): Der Meta-Chef trainierte mit Israel Adesanya (l.) und Alexander Volkanovski (r.).Vergrößern des BildesMark Zuckerberg (m.): Der Meta-Chef trainierte mit Israel Adesanya (l.) und Alexander Volkanovski (r.).
Auf WhatsApp teilen

Mark Zuckerberg und Elon Musk sind nicht nur Milliardäre, sie sind womöglich auch Gegner im Oktagon. Zumindest weist immer mehr darauf hin.

Der Kampf zwischen Meta-Chef Mark Zuckerberg und Tesla-Boss Elon Musk könnte tatsächlich stattfinden. Zumindest deutet immer mehr darauf hin. Nun präsentierte sich Zuckerberg auf seinen sozialen Netzwerken mit den MMA-Kämpfern Israel Adesanya und Alexander Volkanovski nach einer Trainingseinheit.

Zuckerberg, der Jiu-Jitsu leidenschaftlich ausübt, trainiert offenbar schon für die Sportart, in der er und Elon Musk sich messen wollen. Musk hat klare Größenvorteile, ist 17 Zentimeter größer als Zuckerberg. Der bringt dafür wiederum mehr Kampfsporterfahrung mit und ist 13 Jahre jünger.

Seit mehreren Wochen wird über ein Match der beiden Milliardäre diskutiert. Musk hatte Zuckerberg im Juni herausgefordert, die Zusage folgte schnell. Sogar über einen Kampf im Kolosseum im Rom wurde bereits spekuliert.

Einen öffentlich bekannten Termin gibt es aber noch nicht.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Post von @zuck
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website