t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportMehr SportFootball

NFL-Star Lonnie Phelps kracht mit Auto in Restaurant – und wird gefeuert


In Gewahrsam genommen
Football-Star kracht mit Auto in Restaurant – und wird gefeuert

Von afp, spiegel-online
Aktualisiert am 21.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Lonnie Phelps bei einem Testtraining (Archivbild): Der Footballprofi ist jetzt wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden.Vergrößern des BildesLonnie Phelps bei einem Testtraining (Archivbild): Der Footballprofi ist jetzt wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden. (Quelle: Michael Conroy)
Auf WhatsApp teilen

NFL-Star Lonnie Phelps ist in Key West von der Polizei festgenommen worden. Er war mit seinem Auto gegen ein Restaurant gerast.

Ein bekannter amerikanischer Footballprofi ist offenbar mit seinem Auto in ein Restaurant gekracht. Lonnie Phelps, Defensive End von NFL-Klub Cleveland Browns, fuhr auf Key West, Florida, mit seinem SUV in das Red Shoe Island Bistro. Der von dem US-Sportler angerichtete Schaden beträgt Berichten zufolge rund 300.000 Dollar.

Phelps soll bei dem Vorfall alkoholisiert gewesen sein. Das berichtet "Cleveland.com" unter Berufung auf den Polizeibericht. Fotos vom Unfallort zeigen das beschädigte Fahrzeug am Unfallort.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Phelps muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer und Sachbeschädigung verantworten. Der 23-Jährige wurde in Gewahrsam genommen. Er hatte sich offenbar geweigert, mit den Polizisten zu kooperieren.

Videos, die der Promiseite "TMZ" vorliegen, zeigen, wie der in Handschellen in einem Polizeiauto sitzende Phelps auf Fragen der Polizisten zunächst nicht antwortet. "Macht die Tür zu, oder schlag sie zu, wie du vorhast", sagte er zu einem Polizisten. Er rief dann auch noch Schimpfwörter in Richtung der Beamten.

Der NFL-Profi fuhr mit seinem Wagen in das Red Shoe Island Bistro, einem In-Restaurant in Key West. Unklar ist, ob das Restaurant absichtlich in Mitleidenschaft gezogen wurde. Phelps hatte im Mai 2023 bei den Browns unterschrieben und gehörte in der abgelaufenen Saison zum Practice Squad. Phelps wartet noch auf sein Debüt in der US-Liga.

Am Donnerstag trennten sich die Browns von Phelps ohne Nennung von Gründen. Der Spieler wurde auf die sogenannte Waiverliste gesetzt.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website