Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportMehr SportHandball

Handball-Bundesliga | THW Kiel nach Sieg gegen Erlangen jetzt Tabellenzweiter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextNasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord aufSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextFoto: Neymar zeigt geschwollenen FußSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

THW Kiel nach Sieg gegen Erlangen jetzt Tabellenzweiter

Von dpa
16.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Nikola Bilyk
Mit neun Treffern bester Werfer der Kieler beim HC Erlangen: Nikola Bilyk. (Quelle: Frank Molter/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rekordmeister THW Kiel hat sich auf den zweiten Tabellenplatz in der Handball-Bundesliga geworfen. Die Norddeutschen setzten sich mit 34:27 (16:16) beim HC Erlangen durch und haben mit 20:4 Punkten nur noch einen Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Füchse Berlin.

Drei Tage vor dem Topduell bei Titelverteidiger SC Magdeburg, der mit zwei Spielen Rückstand und 17:3 Punkten Platz vier belegt, war Nikola Bilyk mit neun Treffern der beste Werfer der Kieler. Für die Franken war Christoph Steinert sogar zehnmal erfolgreich.

Beim THW Kiel feierte Kreisläufer und Abwehrspezialist Hendrik Pekeler 181 Tage nach seinem Achillessehnenriss sein Comeback. Seinen ersten Einsatz hatte der 31-Jährige in der 22. Minute beim 10:13-Rückstand seines Teams.

Die Erlanger, die zuvor 14 Niederlagen in 14 Spielen gegen die Kieler erlitten hatten, führten zwei Minuten vor der Pause noch mit 16:13. Mit einem 6:0-Lauf drehte der THW dann die Partie zu seinen Gunsten. Erlangen fand nun kaum noch Lösungen gegen die Gäste-Defensive mit einem stark aufspielenden Torhüter Niklas Landin. Vor allem von den Außenpositionen hatten die Franken große Probleme gegen den zweimaligen Welthandballer aus Dänemark.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
THW Kiel
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website