Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportRadsport

Radsport | Van Aert verlängert Vertrag bei Jumbo-Visma-Team bis 2026


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen TextFrankreich-Star verwirrt mit SchmuckstückSymbolbild für einen TextIm Schnee steckengeblieben – Mann stirbtSymbolbild für einen TextErdrutsche und Wirbelstürme in ItalienSymbolbild für ein VideoRussland: Tausende tote Robben angespültSymbolbild für einen TextKates engste Mitarbeiterin hat gekündigtSymbolbild für einen TextPolen-Trainer stichelt gegen DFB-TeamSymbolbild für einen TextÖsterreichischer Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextHeute läuft eine "Tatort"-WiederholungSymbolbild für ein VideoKölner Karnevalslegende gestorbenSymbolbild für einen TextPro-russische Demo in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Legende ätzt gegen NiederlandeSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Van Aert verlängert Vertrag bei Jumbo-Visma-Team bis 2026

Von dpa
Aktualisiert am 09.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Wout van Aert
Der Belgier Wout van Aert bei einer Trainingseinheit zur Straßenrad-WM. (Quelle: Dirk Waem/BELGA/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der belgische Radstar Wout van Aert hat seinen Vertrag beim niederländischen Jumbo-Visma-Rennstall vorzeitig um zwei Jahre bis 2026 verlängert, wie die Mannschaft mitteilte.

Van Aert weilt derzeit im australischen Wollongong und gehört zum Favoritenkreis auf den WM-Titel am Sonntag im Straßenrennen.

Der 28-Jährige zählt zu den großen Stars im Radsport. Im Sommer gewann er drei Etappen und das Grüne Trikot des Punktbesten bei der Tour de France. Zugleich war er Edelhelfer des dänischen Tour-Champions Jonas Vingegaard. Dazu gewann er mehrere Klassiker wie Mailand-Sanremo, Gent-Wevelgem oder das Amstel Gold Race.

"Es hat mich überrascht, dass das Team erneut über meinen Vertrag verhandeln wollte, aber es ist eine schöne Anerkennung. Eine lange Partnerschaft stellt kein Risiko dar, weil wir in den letzten Jahren immer besser geworden sind", sagte van Aert, der seit 2019 für Jumbo-Visma fährt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Staatsanwaltschaft: Deutscher Lkw-Fahrer überfuhr Radprofi
Radsport
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website