• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Motorsport
  • Mick Schumacher: Sohn von Michael Schumacher wagt nächsten Karriereschritt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextGeschlafen: Piloten verpassen LandungSymbolbild für einen TextWerden diese Stars Teil der DSDS-Jury?Symbolbild für einen TextSteffi Graf half Neffen aus AlkoholsuchtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Mick Schumacher wagt nächsten Karriereschritt

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 24.12.2016Lesedauer: 1 Min.
Wagt den nächsten Karriereschritt: Mick Schumacher.
Wagt den nächsten Karriereschritt: Mick Schumacher. (Quelle: Pakusch/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf den Spuren des Vaters: Mick Schumacher wird im nächsten Jahr in der Formel 3 antreten. Nach zwei Jahren in der Nachwuchsklasse Formel 4 will der Sohn von Michael Schumacher die nächste Stufe seiner Motorsport-Karriere Richtung Formel 1 erklimmen.

"Ich glaube, das ist der Schritt, den alle Großen gemacht haben und die Klasse, die alle Großen durchlaufen haben", sagte der 17-Jährige in einem Interview der "Bild"-Zeitung.

"Möchte Formel-1-Weltmeister werden"

"Von der Professionalität her geht es ein Stück näher Richtung Formel 1, es rückt alles enger zusammen und wird daher ein Stück schwieriger", betonte Mick Schumacher. Er hatte in der vergangenen Saison den Gesamtsieg als Zweiter verpasst. Starten wird er 2017 wie in der Formel 4 in diesem Jahr für den italienischen Rennstall Prema.

In der Formel 3 fuhr einst auch schon Vater Michael Schumacher, ehe er letztlich mit sieben WM-Titeln zum erfolgreichsten Piloten in der Geschichte der Formel 1 wurde.

Keinen Zeitplan für Einstieg in die Königsklasse

Keinen Zweifel lässt Sohn Mick daran, dass auch er in der Motorsport-Königsklasse irgendwann erfolgreich sein will. "Ich möchte Formel-1-Weltmeister werden. Das will jeder Rennfahrer, denke ich."

Einen Zeitplan für einen Einstieg in die Formel 1 hat er sich nach eigenen Angaben nicht zurecht gelegt und sagte: "Wenn ich mich bereit fühle für diesen Schritt. Aber das weiß ich eben erst, wenn der Moment für mich da ist."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ex-"Sportstudio"-Moderator Karl Senne ist tot
Michael Schumacher
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website