Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Mick Schumacher: Sohn von Michael Schumacher wagt nächsten Karriereschritt

...

"Möchte Formel-1-Weltmeister werden"  

Mick Schumacher wagt nächsten Karriereschritt

24.12.2016, 10:25 Uhr | dpa, t-online.de

Mick Schumacher: Sohn von Michael Schumacher wagt nächsten Karriereschritt. Wagt den nächsten Karriereschritt: Mick Schumacher. (Quelle: imago/Pakusch)

Wagt den nächsten Karriereschritt: Mick Schumacher. (Quelle: Pakusch/imago)

Auf den Spuren des Vaters: Mick Schumacher wird im nächsten Jahr in der Formel 3 antreten. Nach zwei Jahren in der Nachwuchsklasse Formel 4 will der Sohn von Michael Schumacher die nächste Stufe seiner Motorsport-Karriere Richtung Formel 1 erklimmen.

"Ich glaube, das ist der Schritt, den alle Großen gemacht haben und die Klasse, die alle Großen durchlaufen haben", sagte der 17-Jährige in einem Interview der "Bild"-Zeitung.

"Möchte Formel-1-Weltmeister werden"

"Von der Professionalität her geht es ein Stück näher Richtung Formel 1, es rückt alles enger zusammen und wird daher ein Stück schwieriger", betonte Mick Schumacher. Er hatte in der vergangenen Saison den Gesamtsieg als Zweiter verpasst. Starten wird er 2017 wie in der Formel 4 in diesem Jahr für den italienischen Rennstall Prema.

In der Formel 3 fuhr einst auch schon Vater Michael Schumacher, ehe er letztlich mit sieben WM-Titeln zum erfolgreichsten Piloten in der Geschichte der Formel 1 wurde.

Keinen Zeitplan für Einstieg in die Königsklasse

Keinen Zweifel lässt Sohn Mick daran, dass auch er in der Motorsport-Königsklasse irgendwann erfolgreich sein will. "Ich möchte Formel-1-Weltmeister werden. Das will jeder Rennfahrer, denke ich."

Einen Zeitplan für einen Einstieg in die Formel 1 hat er sich nach eigenen Angaben nicht zurecht gelegt und sagte: "Wenn ich mich bereit fühle für diesen Schritt. Aber das weiß ich eben erst, wenn der Moment für mich da ist."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018