t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportOlympia

Olympia 2024: Camilla Kemp schreibt Surf-Geschichte – Deutsche qualifiziert


"Ich bin sprachlos"
Deutsche Surferin schreibt Olympia-Geschichte

Von t-online, sid
02.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Camilla Kemp surft auf einer Welle: Die Deutsche erfüllt sich den Traum von Olympia.Vergrößern des BildesCamilla Kemp surft auf einer Welle: Die Deutsche erfüllt sich den Traum von Olympia. (Quelle: Xaume Olleros/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Zum zweiten Mal ist Surfen Teil der Olympischen Spiele. In Tokio waren die deutschen Frauen dabei nicht vertreten. In diesem Sommer aber schon.

Mit einem strahlenden Lächeln verließ Camilla Kemp das Wasser in Arecibo/Puerto Rico. Die 28-Jährige wusste, dass sie es geschafft hatte. Olympia 2024 findet mit der in Portugal lebenden Deutschen statt. Kemp schreibt damit Geschichte, ist die erste deutsche Surferin bei den Spielen.

"Was für ein Tag! Ich habe mich gerade für Olympia 2024 in Paris qualifiziert. Ich bin gerade sprachlos. Träume werden wirklich wahr", schrieb Kemp unter einem Instagram-Post nach ihrem Erfolg.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Surfen ist in diesem Jahr erst zum zweiten Mal olympisch, bei den Spielen von Tokio schaffte es keine Athletin des Deutschen Wellenreitverbands (DWV) ins 20-köpfige Startaufgebot. Bei den Männern hatte sich damals Leon Glatzer als einziger Deutscher qualifiziert und im Shortboard den 17. Platz belegt – diesmal ruhen die Hoffnungen auf Tim Elter, der bei der WM in Arecibo derzeit noch um sein Ticket kämpft.

Ausgetragen werden die Wettbewerbe im Sommer allerdings nicht an einer Küste auf dem französischen Festland, sondern auf der Insel Tahiti/Französisch-Polynesien.

Verwendete Quellen
  • Instagram-Profil von Camilla Kemp
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website