t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportOlympia

Olympia 2024 in Paris: Lidl statt Olympisches Dorf für deutsche Reiter


Sommerspiele in Paris
Deutsche Reiter schlafen bei Lidl statt im Olympischen Dorf

Von dpa, t-online, MEM

29.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Jessica von Bredow-Werndl: Sie wurde in Tokio Doppel-Olympiasiegerin.Vergrößern des BildesJessica von Bredow-Werndl: Sie wurde in Tokio Doppel-Olympiasiegerin. (Quelle: IMAGO/Frank Hoermann/SVEN SIMON/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Eigentlich freuen sich die Athleten immer auf das Olympische Dorf. Die deutschen Reiterinnen und Reiter werden jedoch nicht dort übernachten – sondern bei Lidl.

Am 26. Juli beginnen die Olympischen Spiele in Paris. Das deutsche Pferdesport-Team wird während des Großereignisses allerdings nicht im olympischen Dorf übernachten. Reiter, Reiterinnen und die Delegation des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) werden stattdessen in der Zentrale von Lidl Frankreich schlafen.

"Die langen Fahrzeiten zwischen dem Olympischen Dorf und unserer Wettkampfstätte haben uns dazu veranlasst, eine Unterkunft in der Nähe zu Versailles zu wählen", sagte DOKR-Geschäftsführer Dennis Peiler.

"Grundsätzlich würden wir immer das olympische Dorf bevorzugen"

Die Reit-Wettbewerbe werden im Garten des Schlosses von Versailles ausgetragen. Das deutsche Team um Doppel-Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl ist daher in der neuen Lidl-Zentrale in Châtenay-Malabry südöstlich von Versailles untergebracht, wie Peiler erklärte. Für die rund 20 Kilometer seien etwa 40 Minuten Fahrzeit eingeplant.

"Grundsätzlich würden wir immer das olympische Dorf bevorzugen, denn das einmalige Erlebnis im Kreise der internationalen Sportfamilie ist jedem Olympiateilnehmer zu wünschen", sagte Peiler.

"Das war auch ein wichtiger Grund, warum wir in London und in Rio das Olympische Dorf als Unterkunft gewählt haben. Ein anderer Grund war, dass die Wegezeiten zwischen Unterkunft und Wettkampfstätte überschaubar waren." Das sei aber in Paris ganz anders. "Die langen Fahrzeiten haben uns dazu veranlasst, eine Unterkunft in der Nähe zu Versailles zu wählen", erklärte der Leiter der deutschen Delegation.

In Paris werden weltberühmte Sehenswürdigkeiten zu Spielstätten. So sind die Leichtathletik-Wettkämpfe im Stade de France. Das Tennisturnier wird im Roland-Garros-Stadion stattfinden, wo aktuell noch die French Open ausgetragen werden. Auf dem Place de la Concorde dürfen sich beispielsweise die Skateboarder und 3x3 Basketballer beweisen. Im Grand Palais duellieren sich die Fechter. Auch am Fuße des Eiffelturms werden Wettbewerbe stattfinden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website