Sie sind hier: Home > Sport > Olympische Spiele >

Olympia 2018: Lindsey Vonn verpatzt ihre letzte Medaillenchance

Schnelles Aus  

Lindsey Vonn verpatzt ihre letzte Medaillenchance

22.02.2018, 08:26 Uhr | dpa

Olympia 2018: Lindsey Vonn verpatzt ihre letzte Medaillenchance. Enttäuscht: Lindsey Vonn wollte unbedingt eine Medaille in ihrem letzten Rennen, dann schied sie früh aus. (Quelle: Reuters/Mike Segar)

Enttäuscht: Lindsey Vonn wollte unbedingt eine Medaille in ihrem letzten Rennen, dann schied sie früh aus. (Quelle: Mike Segar/Reuters)

Nach der Abfahrt lag sie noch in Führung, doch im Slalom war sie schnell raus – damit ist die Olympische Karriere von Lindsey Vonn vorbei.

Die Schweizer Skirennfahrerin Michelle Gisin ist Olympiasiegerin in der alpinen Kombination. Vier Jahre nach dem Triumph ihrer Schwester Dominique Gisin in der Abfahrt von Sotschi sicherte sich die 24-Jährige bei den Winterspielen in Pyeongchang Gold vor dem favorisierten US-Star Mikaela Shiffrin. Im Ziel hatte Gisin, WM-Zweite von 2017, nach dem abschließenden Slalom 0,97 Sekunden Vorsprung. Dritte wurde in Wendy Holdener ebenfalls eine Schweizerin.

Die Amerikanerin Lindsey Vonn, die nach der Abfahrt noch geführt hatte, beendete ihr letztes olympisches Rennen nach ihrem schnellen Aus im Slalom ohne Medaille. Deutsche Athletinnen waren beim letzten Einzelrennen in Südkorea nicht am Start. Noch 2010 in Vancouver und 2014 in Sotschi hatte Maria Höfl-Riesch in dieser Disziplin jeweils Gold geholt.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: