Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia im Video: Synchronspringen-Duo holt erste deutsche Medaille


Erste deutsche Medaille  

Synchronspringerinnen holen Bronze: Der Sprung im Video

25.07.2021, 10:52 Uhr
Olympia im Video: Synchronspringen-Duo holt erste deutsche Medaille. Tina Punzel und Lena Hentschel in Aktion: Das Duo holte in Tokio Bronze. (Quelle: dpa/Michael Kappeler)

Tina Punzel und Lena Hentschel in Aktion: Das Duo holte in Tokio Bronze. (Quelle: Michael Kappeler/dpa)

Am Sonntag stand bei den Olympischen Spielen das Finale im Synchronspringen vom Dreimeterbrett auf dem Programm. Auch Lena Hentschel und Tina Punzel waren mit dabei – und holten Bronze.

Nicht nur die Schwimmer durften sich am Sonntag bei den Olympischen Spielen im Aquatics Centre in Tokio beweisen, auch die Frauen des Synchronspringens vom Dreimeterbrett bekamen im Finale ihre Chance auf eine Medaille. Was man vorher nicht ahnen konnte: Wie unfassbar spannend es werden würde.

Bundestrainer Lutz Buschkow: "Sie waren im vorletzten Durchgang ganz knapp hinter den Italienern. Unsere Mädels haben keine großen Fehler gezeigt, sind sehr schön durchgesprungen. Wir haben ein glückliches Ende gehabt."

Den entscheidenden Sprung sehen Sie auch im Video hier.

Und dazu hat das Duo, das in Dresden trainiert, noch das erste Edelmetall für Team Deutschland geholt. Buschkow ergänzte: "Das haben wir in Peking auch schon mal gehabt. Es zeigt, dass wir gut vorbereitet hier angereist sind. Es bringt ein bisschen Sicherheit für die nächsten Wettkämpfe mit."

Witzig auch: Punzel und Hentschel hatten das erst gar nicht mitbekommen. Buschkow: "Die beiden sind abgetaucht im Wärmebecken, haben gar nicht hingeguckt und erst durch meine Information gewusst, dass sie eine Medaille geholt haben."

Tina Punzel sagte überglücklich: "Es ist das, wofür wir jetzt fünf Jahre trainiert haben. Dass der Plan jetzt so aufgegangen ist, ist einfach superschön und gar nicht in Worte zu fassen."

Lena Hentschel ergänzte zum Gewinn der ersten Medaille für "Team D": "Das ist das i-Tüpfelchen, was noch oben draufkommt. Das wurde uns im Nachhinein gesagt. Wir hatten auch noch nicht von einer anderen Medaille gehört. Und ja, was da alles für Arbeit drinsteckt. Und dann auch noch für Team Deutschland hier die erste Medaille bei diesem großartigen Event holen zu können, ist unglaublich."

Für das "Team D" hatten sich Lena Hentschel und Tina Punzel qualifiziert. Den ersten Sprung zeigten die beiden dann durchaus souverän, bekamen 48,60 in der Gesamtzahl. Besonders für die Synchronisation gab es gleich mehrmals 8,5 Punkte.

Nach dem ersten Durchgang lag das deutsche Duo dann auf dem vierten Platz. Hinter China, den USA und Italien. Auch der zweite Sprung der deutschen Springerinnen war gut, allerdings war die Ausführung nicht so ordentlich wie beim ersten Sprung. Punzel und Hentschel bekamen 46,20 Punkte, lagen nach der Runde auf dem fünften Platz. 

Für ihren dritten Sprung mit einem Schwierigkeitsgrad von 3,0 bekamen die deutschen Synchronspringerinnen 63,0 Punkte. Sie blieben mit 157,80 Gesamtpunkten auf dem fünften Platz. Auch im vierten Sprung bekamen Tina Punzel und Lena Hentschel 63,0 Punkte und addierten ihre Gesamtpunktzahl damit auf 220,80 auf. Vor dem finalen Sprung lag das deutsche Duo auf dem vierten Platz.

In ihrem letzten Sprung bekamen die beiden 64,17 Punkte. Die Gesamtpunktzahl stieg auf 284,97 an. Damit wurde es für die deutschen Synchronspringerinnen der dritte Platz in der Gesamtwertung.

Bronze – und die erste Medaille für Deutschland!

Verwendete Quellen:
  • Eigene Beobachtung

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: