• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Olympia 2022 in Peking: Hier könnte es am Freitag Gold für Deutschland geben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextLinken-Schatzmeister verlässt ParteiSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextSchlagerstar wollte Song mit DFB-StarSymbolbild für ein VideoBär im Vollrausch aufgesammeltSymbolbild für einen TextSo installieren Sie jetzt Windows 11Symbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für einen Text"Mit 38?" Klubchef lehnt Ronaldo abSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen TextPunks mit Gaga-Aktion auf SyltSymbolbild für einen Watson TeaserBeatrice Egli zeigt sich freizügigSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Hier hat Deutschland am Freitag Gold-Chancen

Von t-online, flv

Aktualisiert am 11.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Kopfüber im Eiskanal: Der deutsche Skeletoni Christopher Grotheer hat am Freitag beste Aussichten auf eine Godmedaille.
Kopfüber im Eiskanal: Der deutsche Skeletoni Christopher Grotheer hat am Freitag beste Aussichten auf eine Godmedaille. (Quelle: Thomas Peter/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Woche eins der Olympischen Spiele neigt sich dem Ende. Das deutsche Team steht im Medaillenspiegel hervorragend da. Auch am Freitag gibt es wieder Medaillenchancen. Die wichtigsten Termine im Überblick.

Am Donnerstag räumten die Rodler wieder einmal ab. In der Mixed-Teamstaffel holten Natalie Geisenberger, Johannes Ludwig und die Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt die Goldmedaille. Es war bereits das vierte Edelmetall des Rodelteams bei diesen Spielen. Zudem stieg Geisenberger damit zur erfolgreichsten deutschen Winter-Olympionikin der Geschichte auf. Es war ihre sechste Medaille.


Olympia 2022: Die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler

Nicht nur Claudia Pechstein konnte bei mehreren Olympischen Winterspielen Edelmetall sammeln. In der Bestenliste dominieren große Namen – darunter eine Biathlon-Legende. t-online zeigt die erfolgreichsten Athleten der Olympia-Historie.
Platz 1: Marit Bjørgen (Skilanglauf, Norwegen) – 15 Medaillen: 8x Gold / 4x Silber / 3x Bronze zwischen 2010 und 2018.
+9

Auch am Freitag haben deutsche Starter wieder gute Chancen auf Edelmetall. Die größten wohl im Skeleton.

t-online gibt den Überblick (in deutschen Zeiten) über die wichtigsten Wettbewerbe am 11. Februar 2022.

02.30 Uhr: Snowboard Halfpipe, Herren

André Höflich hat es als einziger deutscher Starter in das Finale geschafft. Auf eine Medaille hat er aber lediglich Außenseiterchancen.

04.00 Uhr: Ski alpin, Super-G der Damen

Als Außenseiterin tritt DSV-Starterin Kira Weidle im Super-G an. Medaillenkandidatin ist die WM-Zweite in der Abfahrt nur im zweiten Speed-Rennen. Weidle ist einzige deutsche Starterin und geht mit der Nummer 26 ins Rennen. Favoritinnen sind Federica Brignone (Italien) und Lara Gut-Behrami (Schweiz).

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Gerhard Schröder verklagt den Bundestag
Gerhard Schröder (Archivbild): Der SPD-Politiker darf vorerst in der Partei bleiben.


8:00 Uhr: Langlauf, Herren 15 km klassisch

Teamchef Peter Schlickenrieder hat nach der Ein-Mann-Sprintbesetzung wieder das gesamte Langlauf-Quartett für die 15 Kilometer nominiert. Demnach gehen Lucas Bögl, Janosch Brugger, Jonas Dobler und Albert Kuchler an den Start. Eine deutsche Medaille wäre hier eine Überraschung.

9.00 Uhr: Eisschnelllauf Herren, 10.000 Meter

Favoriten über die Distanz sind Nils van der Poel aus Schweden, Jorrit Bergsma (Niederlande) sowie die beiden Kanadier Ted-Jan Bloemen und Graeme Fish. Einziger deutscher Starter ist Patrick Beckert aus Erfurt, der mit der Medaillenvergabe eher nichts zu tun haben wird.

10.00 Uhr: Biathlon, Sprint der Damen (7,5 km)

Angeführt von Olympiasiegerin Denise Herrmann wollen die deutschen Biathletinnen im Sprint die nächste Medaille holen. Neben Herrmann werden auch Franziska Preuß, Vanessa Voigt und Vanessa Hinz im Rennen über 7,5 km an den Start gehen. Herrmann hatte im Einzel am Montag sensationell ihr erstes Olympia-Gold gewonnen, Voigt als Vierte um 1,3 Sekunden die Bronzemedaille verpasst.

14.55 Uhr: Skeleton Einer, Männer, 4. Durchgang

Hier sind die Medaillenchancen am Freitag aus deutscher Sicht am größten: Mit Christopher Grotheer (Oberhof) und Axel Jungk (Altenberg) zählen gleich zwei DOSB-Starter zum engen Kreis der Goldanwärter.

Nach zwei von vier Durchgängen führt Grotheer vor seinem Teamkollegen Jungk – und hat damit Historisches im Visier. Einen Olympiasieger stellten die waghalsigen "Kopf-voran"-Rodler aus Deutschland schließlich noch nie, bereits eine Männer-Medaille wäre eine Premiere. Der dritte deutsche Starter Alexander Gassner (+1,40) besitzt als Neunter noch minimale Podestchancen.

Der dritte Lauf startet gegen 13.20 Uhr deutscher Zeit, die Entscheidung fällt dann in Durchgang vier ab kurz vor 15 Uhr.

Hier finden Sie alle weiteren Video-Highlights der Winterspiele in Peking.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Denise HerrmannKira WeidleNatalie GeisenbergerSuper-G
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website