• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Langlauf: Skiverband bis 2026 mit Teamchef Schlickenrieder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild für einen TextTalk von Maischberger fällt ausSymbolbild für einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild für einen TextRekordpreise für Lufthansa-TicketsSymbolbild für ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextJoelina Karabas teilt Foto nach Brust-OPSymbolbild für einen TextNächste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild für einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild für ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA äußert sichSymbolbild für einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star wütet gegen Boris BeckerSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Skiverband bis 2026 mit Teamchef Schlickenrieder

Von dpa
03.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Langlauf-Teamchef Peter Schlickenrieder verlängerte seinen Vertrag.
Langlauf-Teamchef Peter Schlickenrieder verlängerte seinen Vertrag. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Planegg (dpa) - Der Deutsche Skiverband (DSV) setzt langfristig auf seinen Langlauf-Teamchef Peter Schlickenrieder.

Dieser werde "weitere vier Jahre" bis zu den Olympischen Winterspielen 2026 in Mailand im Amt bleiben, hieß es vom DSV in einer Mitteilung. Schlickenrieder hatte den Posten zur Saison 2018/19 übernommen und in diesem Winter seine größten Erfolge gefeiert, als es bei den Winterspielen in Peking einen Olympiasieg im Frauen-Teamsprint sowie eine Silbermedaille in der Frauen-Staffel gab.

"Peter Schlickenrieder hat mit unserem gesamten Trainerteam in den vergangenen Jahren die erhoffte Trendwende eingeleitet und die Disziplin Langlauf wieder an die Weltspitze herangeführt", sagte der Sportliche Leiter Andreas Schlütter. Diesen Weg wolle man fortsetzen, allerdings mit neuen Disziplinentrainern. Bei den Damen folgt der Schwede Per Nilsson auf Erik Schneider, der das Team auf eigenen Wunsch verlässt. Bei den Männern übernimmt Marc Steur für Janko Neuber.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Box-Olympiasieger verschwunden
Mailand
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website