Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Bahnrad: Chemnitzer Eilers gewinnt Keirin-Weltcup in Kanada


Bahnrad  

Chemnitzer Eilers gewinnt Keirin-Weltcup in Kanada

26.01.2020, 10:59 Uhr | dpa

Bahnrad: Chemnitzer Eilers gewinnt Keirin-Weltcup in Kanada. Joachim Eilers gewann in Milton den Keirin-Wettbewerb.

Joachim Eilers gewann in Milton den Keirin-Wettbewerb. Foto: Jörg Carstensen/dpa. (Quelle: dpa)

Milton (dpa) - Ex-Weltmeister Joachim Eilers hat beim sechsten und letzten Bahnrad-Weltcup der Saison im kanadischen Milton den Keirin-Wettbewerb gewonnen.

Der Chemnitzer setzte sich im Finale vor Kevin Quintero Chavarro aus Kolumbien und Rafal Sarnecki aus Polen durch. Eilers, der aufgrund von Atemwegsbeschwerden zuvor die komplette Saison verpasst hatte, meldete sich mit seinem ersten Sieg seit November 2018 rechtzeitig vor den Heim-Weltmeisterschaften in vier Wochen im Berliner Velodrom zurück.

Der deutsche Omnium-Meister Maximilian Beyer aus Berlin, der für seinen Start in Kanada für das Sechstagerennen in Berlin passen musste, belegte im Mehrkampf mit 65 Punkten den zehnten Platz, sammelte aber nochmals Punkte im Nationen-Ranking, um Deutschland für die Heim-WM einen Startplatz zu sichern. Der Sieg ging an Jan-Willem van Schip aus den Niederlanden (150 Punkte). Deutschland ist in Kanada nur mit einer kleinen Mannschaft am Start. Viele Nationen haben den Weltcup komplett ausgelassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: