Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Bahnrad-WM in Roubaix: Fragezeichen hinter Start von Weltmeisterin Friedrich


Bahnrad-WM in Roubaix  

Fragezeichen hinter Start von Weltmeisterin Friedrich

18.10.2021, 10:58 Uhr | dpa

Bahnrad-WM in Roubaix: Fragezeichen hinter Start von Weltmeisterin Friedrich. Feiert im Velodrome Suisse bei der EM ihren Sieg im Keirin: Lea Sophie Friedrich.

Feiert im Velodrome Suisse bei der EM ihren Sieg im Keirin: Lea Sophie Friedrich. Foto: Anthony Anex/KEYSTONE/dpa. (Quelle: dpa)

Roubaix (dpa) - Hinter dem Start von Weltmeisterin Lea Sophie Friedrich bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Roubaix (20. bis 24. Oktober) stehen derzeit noch Fragezeichen. 

Die 21-Jährige erzählte in einer Video-Pressekonferenz, sie sei nach den EM-Titelkämpfen in Grenchen eine Woche krank gewesen. Bundestrainer Detlef Uibel sagte: "Wir werden versuchen, heute das erste Mal wieder etwas auf der Bahn zu machen." 

Friedrich hatte im Vorjahr in Berlin zwei WM-Titel geholt und wäre am 20. Oktober in Roubaix direkt im Teamsprint gefordert. Dort gilt das Trio Friedrich, Emma Hinze und Pauline Grabosch als klarer Medaillenkandidat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: