• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • Tennis: Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka mit Coronavirus infiziert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextTV-Star spricht über Tod seiner SchwesterSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextTouristin auf Toilette vergewaltigtSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextFrau liegt sterbend auf GehwegSymbolbild für einen TextNeue Waldbrände in UrlaubsregionSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserRammstein sorgt für Zoff in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Quarantäne – Tennis-Star mit Coronavirus infiziert

Von dpa
Aktualisiert am 03.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Fällt vorerst aus: Aryna Sabalenka.
Fällt vorerst aus: Aryna Sabalenka. (Quelle: UPI Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das diesjährige Tennisturnier von Indian Wells verliert seinen nächsten Star: Nach der Weltranglistenersten Ashleigh Barty muss nun auch eine Konkurrentin absagen.

Die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka wird das Tennisturnier von Indian Wells verpassen. Die Spielerin aus Belarus teilte auf ihrem Instagram-Kanal mit, dass sie mit dem Coronavirus infiziert ist. Sie schrieb: "Ich habe mit meiner Isolierung begonnen und werde hierbleiben, bis ich von den Ärzten und Gesundheitsbehörden die Freigabe erhalte. Bis jetzt sieht es gut aus, aber ich bin wirklich traurig, dass ich hier dieses Jahr nicht dabei sein kann." In Indian Wells war Sabalenka an Nummer eins gesetzt, nachdem die Weltranglistenerste Ashleigh Barty bereits zuvor abgesagt hatte.

Sabalenka hatte zu Jahresbeginn Zweifel an den Corona-Impfstoffen geäußert. "Es ist sehr schnell vorangetrieben worden und es gab nicht genug Zeit, um die Impfstoffe zu testen", hatte die 23-Jährige erklärt. "Es ist schwer zu sagen, aber ich will mich noch nicht wirklich impfen lassen und ich will auch nicht, dass meine Familie es auf sich nimmt." Sie schob aber auch hinterher, dass sie sich impfen lassen würde, wenn sich die Chance ergeben sollte.

Die Qualifikation für das Hartplatz-Turnier in Kalifornien beginnt am Montag. Das Finale findet am 17. Oktober statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Countdown hat begonnen" – Serena Williams deutet Karriereende an
Ashleigh BartyCoronavirusInstagram
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website