• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • Wimbledon: Deutsche Tennis-Asse souverän in Runde zwei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextSicherheitslücken: Neues iPhone-UpdateSymbolbild für einen TextWerder-Boss will Pyro legalisierenSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für ein VideoWaldbrand: Armanis Luxusvilla evakuiertSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextFauxpas vor Helene-Fischer-KonzertSymbolbild für einen TextToter unter Tischtennisplatte entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserDiscounter planen große Kassen-ÄnderungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Deutsche Tennis-Asse souverän in Runde zwei

Von sid
27.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Kurz vor Start in Wimbledon: Reporter-Legende Potofski erklärt, wieso zum Beginn des Tennisturniers Chaos droht. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Angelique Kerber hat die erste Runde in Wimbledon ohne Probleme überstanden. Auch ein anderer Deutscher meisterte seine Aufgabe.

Die deutschen Tennis-Asse Angelique Kerber und Oscar Otte sind im Schnelldurchgang in Wimbledon in die zweite Runde eingezogen.

Die größte deutsche Hoffnung untermauerte ihre Ambitionen gleich im ersten Satz: Den gewann Kerber gegen die Französin Kristina Mladenovic, immerhin neunmalige Grand-Slam-Siegerin im Doppel und Mixed, nach nur 17 Minuten mit 6:0. Für das 7:5 im zweiten Durchgang brauchte sie etwas länger, insgesamt reichte ihr gegen die teilweise völlig indisponierte Mladenovic eine solide Leistung zum Einzug in die zweite Runde.

Höhere Hürden warten auf Kerber

"Im ersten Satz habe ich vom ersten Punkt an gut gespielt, im zweiten kam Kiki zurück und hat ihr bestes Tennis gezeigt. Ich habe einfach versucht ruhig zu bleiben", sagte Kerber.

Auf dem Weg zu neuen Erfolgen bei ihrem Lieblings-Grand-Slam werden höhere Hürden warten – am Mittwoch heißt die Gegnerin Magda Linette (Polen). Doch Kerber hat wiederholt bewiesen, dass mit ihr auf Rasen stets zu rechnen ist. 2018 holte sie den Titel im All England Club, im vergangenen Jahr erreichte sie zum vierten Mal das Halbfinale.

Dort will Oscar Otte (28) auch irgendwann einmal hin, sein steiler Aufstieg hat ihn bereits in die Setzliste geführt. Ohne den verletzten Olympiasieger Alexander Zverev ist der Kölner in Wimbledon die deutsche Nummer eins – und wurde dieser Rolle kurz vor Einbruch der Dunkelheit gerecht: Otte deklassierte seinen Kumpel Peter Gojowczyk im deutschen Duell beim 6:1, 6:2, 6:1.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tennis-Star Zverev kündigt Comeback an
Angelique Kerber
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website