Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Groß hält Verzicht auf Rösch bei Olympia für gerechtfertigt

Biathlon  

Groß: Verzicht auf Rösch ist gerechtfertigt

12.10.2010, 17:38 Uhr | Alexander Dölling, t-online.de

Skeptisch am Schießstand: Michael Rösch (Foto: imago)Skeptisch am Schießstand: Michael Rösch (Foto: imago) Lange Zeit hat Biathlon-Bundestrainer Frank Ullrich die beiden letzten Plätze im Männer-Olympia-Team für Vancouver offen gelassen. Jetzt entschied er sich für Alexander Wolf und Simon Schempp - und damit gegen den bei großen Wettkämpfen bereits erfolgreichen Michael Rösch.

Der viermalige Olympiasieger Ricco Groß hält den Verzicht auf Rösch dennoch für gerechtfertigt: "Es gibt gewisse Kriterien, die man erfüllen muss - und das hat er nicht geschafft." Chancen habe er genug gehabt, sie aber leider nicht nutzen können, sagte Groß gegenüber t-online.de Sport.

Fehlerquote am Schießstand zu hoch

Gerade für einen Staffel-Einsatz hätte sich eine Nominierung des 26-Jährigen angeboten - schließlich gewann er mit der deutschen Männerstaffel in Turin 2006 Gold und wäre damit als Titelverteidiger an den Start gegangen. Groß sieht aber auch hierfür das Risiko zu groß: "Die Fehlerquote am Schießstand war einfach zu hoch", so der ehemalige Biathlon-Star.

Aktuell Biathlon-Ergebnisse der Herren
Zeitplan Biathlon-Weltcup 2009/2010 - alle Termine

Nach Olympia sich wieder anbieten

Groß glaubt, dass Rösch noch einige Zeit braucht, "bis er das ganze vom Kopf her verkraftet". Andererseits besteht für ihn gerade in den Weltcup-Rennen nach Vancouver die Chance aus dem Formtief herauszukommen: "Die drei Weltcup-Wochenenden nach Olympia muss er nutzen, um sich wieder anzubieten und zu zeigen, dass er wieder ins Team gehört. Das Leistungsvermögen hat er auch, er war lediglich nicht bin der Lage, es einmal annähernd abzurufen."

Video: Michael Greis über Olympia und klassische Musik

Weltcup aktuell Biathlon - Live-Ticker, News und Ergebnisse

Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport
Foto-Show Unsere Wintersportlerinnen von ihrer schönsten Seite

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Fettarm & lecker: Heißluft-Fritteuse mit 9 Funktionen
für nur 199,60 € bei Weltbild
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018