Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportWintersport

Deutscher Eiskunstlaufstar Paul Fentz beendet Karriere


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDschungelcamp: Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextDschungelfinale: Patzer sorgt für PremiereSymbolbild für einen TextHockey: Deutschland ist WeltmeisterSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextRussische Flüchtlinge gestrandetSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Gigi tritt gegen Cordalis nachSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Deutscher Eiskunstlaufstar beendet Karriere

Von t-online, dpa
03.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Paul Fentz: Der Eiskunstläufer ist viermaliger deutscher Meister.
Paul Fentz: Der Eiskunstläufer ist viermaliger deutscher Meister. (Quelle: MATSUO.K via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Paul Fentz war über Jahre das Gesicht des deutschen Eiskunstlaufs. Nun findet die Laufbahn des Berliners ein Ende.

Nach zehn Jahren an der nationalen Spitze hat der Eiskunstläufer Paul Fentz seine Karriere beendet. Dies teilte die Deutsche Eislauf-Union am Dienstag mit. Der 30 Jahre alte Berliner hat seit 2012 bei zehn Starts bei deutschen Meisterschaften immer eine Medaille – darunter vier aus Gold – gewonnen.

"Hier kann ich sagen, dass ich einen Teil des deutschen Eiskunstlaufs ein Jahrzehnt mitgestaltet habe", meinte er. Als Assistenztrainer will er in seiner Heimatstadt nun sein Wissen an den Nachwuchs weitergeben, hieß es in der Mitteilung.

Fentz war bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (2018) und in diesem Jahr in Peking am Start, zuletzt allerdings nur im Teamwettbewerb. Zudem konnte er sich für sechs Europa- und vier Weltmeisterschaften qualifizieren. Sein bestes internationales Einzelergebnis erzielte er 2018 bei der EM mit Platz acht. "Diese Events machen mich heute noch sprachlos", sagte Fentz zu seinen Teilnahmen an den internationalen Titelkämpfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Slalom-Sensation: DSV-Star siegt vor Shiffrin
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Formel 1
Rennkalender



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website