Sie sind hier: Home > Themen >

Argentinien

Thema

Argentinien

Reaktionen zum Tod -

Reaktionen zum Tod - "Welt hat eine Legende verloren": Trauer um Maradona

Berlin (dpa) - Fußball-Größen aller Generationen haben am Mittwoch mit großer Trauer anerkennenden Worten auf den Tod des argentinischen Weltstars Maradona reagiert. Auch Vereine und Verbände aus aller Welt bekundeten ihre Trauer. Pele (Fußball-Legende aus Brasilien ... mehr
Zum Tod von Diego Maradona: Das ewige Kind und die Hand Gottes

Zum Tod von Diego Maradona: Das ewige Kind und die Hand Gottes

Diego Maradona konnte Fußball spielen wie wenige andere. Das Leben danach war ein langes Trauerspiel, an dem nicht nur Argentinien Anteil nahm.   Wenn es einen Fussballgott gäbe, dann würde er Jungs wie Diego Armando Maradona Franco ein ewiges Fußballerleben schenken ... mehr
Diego Maradona ist tot: Das waren die letzten Auftritte der Fußballikone

Diego Maradona ist tot: Das waren die letzten Auftritte der Fußballikone

Diego Maradona ist nur wenige Wochen nach seinem 60. Geburtstag gestorben. Der argentinische Weltmeister von 1986 hat einen Herzinfarkt erlitten. Seine letzten Auftritte zeugten von seiner Gebrechlichkeit. Eine Kamera filmt in das aufgerissene Maul eines Wolfes ... mehr
Weltstar verstorben: Argentinien und die Fußball-Welt trauern um Diego Maradona

Weltstar verstorben: Argentinien und die Fußball-Welt trauern um Diego Maradona

Buenos Aires (dpa) - Diego Maradona küsst glückselig den goldenen WM-Pokal. "Für immer", schreibt der argentinische Verband tief bestürzt zu diesem einen Foto aus einer anderen, längst vergangenen Zeit - und bestätigt die Nachricht, die den Weltfußball am Mittwoch ... mehr
Rummenigge würdigt Maradona

Rummenigge würdigt Maradona

Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München hat den gestorbenen Diego Maradona gewürdigt und an seine Duelle mit dem argentinischen Star erinnert. "Mit Diego Maradona geht einer der größten Fußballer der Geschichte von uns. Der FC Bayern trauert mit seinen ... mehr

Diego Maradona ist tot: Argentinien ruft dreitägige Staatstrauer aus

Argentinien reagiert auf den Tod eines seiner größten Söhne und ruft eine dreitägige Staatstrauer aus. Das bestätigte die Regierung in Buenos Aires. Argentinien hat nach dem Tod seines Fußball-Idols Diego Maradona eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen. Das teilte ... mehr

Fußball-Ikone Diego Maradona ist tot

Diego Maradona ist tot: Diese Bilder zeigen die Fußball-Ikone das letzte Mal vor seinem Tod. (Quelle: t-online) mehr

Premier League - Guardiola: Vertragsverlängerung und Messi ohne Zusammenhang

London (dpa) - Fußball-Startrainer Pep Guardiola hat dementiert, dass seine Vertragsverlängerung bei Manchester City mit einer möglichen Verpflichtung von Lionel Messi im kommenden Jahr verbunden war. Nachdem der Katalane am 19. November seinen Kontrakt ... mehr

Länderspiel-Einsatz: Leverkusens Palacios schwer verletzt

Buenos Aires (dpa) - Bayer Leverkusen muss voraussichtlich drei Monate lang auf Exequiel Palacios verzichten. Der 22 Jahre alte argentinische Nationalspieler erlitt im WM-Qualifikationsspiel gegen Paraguay eine schwere Verletzung. Er war nach einem ... mehr

Fußball-Legende - Nach OP: Maradona verlässt Klinik

Buenos Aires (dpa) - Gut eine Woche nach der Operation wegen einer Hirnblutung ist der frühere Starfußballer Diego Maradona aus dem Krankenhaus entlassen worden. Er verließ am Mittwoch die Klinik in einem Vorort von Buenos Aires, der Hauptstadt seines Heimatlandes ... mehr

Robben und Pinguine: Eisberg auf Kollisionskurs mit Insel - Tierleben in Gefahr

King Edward Point/Paris (dpa) - Ein riesiger Eisberg ist auf Kollisionskurs mit der Insel Südgeorgien im Südatlantik. Der Eisberg A68a könnte das Tierleben dort gefährden, wie die europäische Weltraumbehörde Esa mitteilte. Der Koloss könnte demnach für bis zu zehn Jahre ... mehr

French-Open-Halbfinalist: Schwartzman als letzter Profi für ATP Finals qualifiziert

London (dpa) - Der argentinische French-Open-Halbfinalist Diego Schwartzman komplettiert das Teilnehmerfeld der ATP Finals, teilte die Profiorganisation ATP mit. Am Saisonabschluss der besten acht Tennisprofis der Saison vom 15. bis 22. November in London nimmt ... mehr

Argentinien: Komplikationen nach Diego Maradonas Hirn-OP – "Verwirrung"

Eigentlich hatten die Ärzte schon Entwarnung gegeben. Nun rudern sie zurück. Denn nach der Hirn-OP von Argentiniens Fußball-Ikone Maradona gibt es nun doch negative Spätfolgen.  Erst der Schwächeanfall, dann die Hirn-OP, jetzt eine Entzugskur: Der Gesundheitszustand ... mehr

Nach seiner Hirn-OP erholt sich Maradona schneller als gedacht

Argentinien: Nach seiner Hirn-OP erholt sich Fußballlegende Maradona schneller als gedacht, wie sein Leibarzt bestätigt. (Quelle: Sport1) mehr

Fußball-Legende: Maradona nach Gehirn-OP auf dem Weg der Besserung

Olivos (dpa) - Maradona-Fans auf der ganzen Welt atmen auf: Nach einer Operation wegen einer Gehirnblutung ist Argentiniens Fußball-Legende nach Angaben seiner Ärzte wohlauf. Stundenlang harrten seine Fans in der Nacht vor der Klinik in Olivos nördlich von Buenos Aires ... mehr

Fußball-Legende: Maradona soll wegen Gehirnblutung operiert werden

La Plata (dpa) - Die argentinischen Fußball-Legende Diego Maradona muss wegen einer Gehirnblutung operiert werden. "Es handelt sich um ein subdurales Hämatom. Das ist ein Routineeingriff. Ich und mein Team werden ihn operieren", sagte Maradonas Leibarzt Leopoldo Luque ... mehr

Nach 60. Geburtstag: Fußball-Legende Maradona soll weiter im Krankenhaus bleiben

La Plata (dpa) - Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona soll auf Anraten seines Arztes noch mindestens einen Tag im Krankenhaus bleiben. "Er leidet unter Blutarmut und ist ein bisschen dehydriert", sagte sein Leibarzt Leopoldo Luque im Fernsehsender ... mehr

Hand Gottes - Promi-Geburtstag vom 30. Oktober 2020: Diego Maradona

Buenos Aires (dpa) - Diego Armando Maradona, was gibt es über diesen Menschen noch zu erzählen? Wie er seine Gegenspieler reihenweise narrte, wie er sogar den Tod gerade noch umdribbelte? Wie er mit einem Luftgewehr auf Journalisten schoss oder sogar eine Kirche ... mehr

Fußball-Idol - 60 Jahre Diego Armando Maradona: Viel mehr als nur ein Leben

Buenos Aires (dpa) - Diego Armando Maradona, was gibt es über diesen Menschen noch zu erzählen? Wie er seine Gegenspieler reihenweise narrte, wie er sogar den Tod gerade noch umdribbelte? Wie er mit einem Luftgewehr auf Journalisten schoss oder sogar eine Kirche ... mehr

Nach Wahlbetrug: Ex-Staatschef Evo Morales will zurück nach Bolivien

Boliviens Ex-Staatschef kehrt wohl nach dem Wahlsieg seines Parteifreundes aus dem Exil zurück nach Bolivien. Wegen Manipulationsvorwürfen war er zurückgetreten und hatte das Land verlassen. Boliviens Ex- Präsident Evo Morales ist laut Medienberichten von seinem ... mehr

Nach Quali-Sieg von Argentinien: Lionel Messi beleidigt Betreuer von Bolivien

Erst tut sich Argentinien im WM-Qualifikationsspiel gegen Bolivien schwer, dann leistet sich der Superstar der "Albiceleste" verbale Aussetzer. Ziel: Ein Betreuer des Gegners. Nach dem mühsamen 2:1 (1:1)-Erfolg in der WM-Qualifikation gegen Bolivien ist Argentiniens ... mehr

Abschied: Mafalda-Schöpfer Quino mit 88 Jahren gestorben

Buenos Aires (dpa) - Der argentinische Zeichner Quino ist tot. Der Schöpfer der vor allem in Lateinamerika sehr populären Comic-Figur Mafalda starb im Alter von 88 Jahren, wie sein Verleger Daniel Divinsky am Mittwoch mitteilte. "Quino ist gestorben. Alle guten Menschen ... mehr

FC Barcelona - Messi gibt Fehler zu - Appell an Fans: Das Beste kommt noch

Barcelona (dpa) - Mit einem leidenschaftlichen Appell hat Fußball-Superstar Lionel Messi den FC Barcelona und alle Anhänger zur Einheit aufgerufen und damit einen Schlussstrich unter das unsägliche Transfer-Sommertheater gezogen. "Nach so vielen ... mehr

Argentinien: Abgeordneter bei Sexszene erwischt – Live im Parlament übertragen

Fauxpas eines argentinischen Abgeordneten: Unfreiwillig war er im Parlament bei einem Videoanruf auf dem Großbildschirm zu sehen – wie er die Brüste seiner Partnerin küsste. Das hat Konsequenzen. Eine Sexszene mit einem Abgeordneten ist auf einem ... mehr

Intime Szene live im Parlament gezeigt

Skandal in Argentinien: Mit dieser intimen Szene, die auf einem Großbildschirm im argentinischen Parlament übertragen wurde, hat sich ein Abgeordneter großen Ärger eingehandelt. (Quelle: t-online) mehr

Finale in Rom: Argentiniens Tennis-Ass Schwartzman sagt für Hamburg ab

Hamburg (dpa) - Wegen seiner Final-Teilnahme beim Masters-1000-Event in Rom hat Tennisprofi Diego Schwartzman seine Teilnahme an den Hamburg European Open abgesagt. Für den Weltranglisten-15. aus Argentinien rückt der Kasache Alexander Bublik als Lucky Loser ... mehr

Orca-Wale an Land: Einzigartiger Ort bietet grausames Naturspektakel

An einem südamerikanischen Strand spielen sich an wenigen Tagen im Jahr ungewohnte Szenen ab: Wale schwimmen bis ans Ufer, um ihre Beute zu jagen. Nun gibt es neue, seltene Aufnahmen davon – und die sind spektakulär. Faszinierend und grausam zugleich: Am Punta Norte ... mehr

Argentinien: Weltweit einzigartiger Ort bietet grausames Naturspektakel

Einmaliger Anblick: Diese Szene aus Argentinien zeigt ein grausames Naturschauspiel, bei dem ein Wal am Strand auf die Jagd geht. (Quelle: t-online) mehr

Kehrtwende im Wechselpoker: Weltfußballer Messi bleibt - die Probleme aber auch

Barcelona (dpa) - Die Freude währte beim FC Barcelona nicht lange. Die Entscheidung von Lionel Messi, doch noch für eine weitere Saison beim spanischen Meisterschafts-Zweiten zu bleiben, hatte zunächst für Erleichterung und Jubel gesorgt. Hier und da knallten ... mehr

Spekulationen um Weltstar - Argentinischer Sender: Messi bleibt beim FC Barcelona

Barcelona (dpa) - Lionel Messi schweigt noch, einem Bericht zufolge soll die Entscheidung über seine Zukunft aber gefallen sein. Der 33 Jahre alte Superstar werde den FC Barcelona nicht verlassen, berichtete TyCSports aus Messis Heimat Argentinien. Eine Quelle nannte ... mehr

Transfermarkt: Wende im Fall Messi? - Ein einziges "Si" sorgt für Aufregung

Barcelona (dpa) - Ein Wort mit zwei Buchstaben reichte aus, um die Spekulation um das Scheitern der Wechsel-Pläne von Lionel Messi gehörig anzuheizen und die Fußballwelt erneut aufzuschrecken. Auf dem Weg in eine Park-Garage wurde der Vater und Manager des sechsmaligen ... mehr

FC Barcelona - Ramos über Messi: "Weiß nicht, ob es der beste Weg ist"

Stuttgart (dpa) - Sergio Ramos hat Zweifel an Lionel Messis aktuellem Vorgehen, um den FC Barcelona nach 20 Jahren zu verlassen. "Er hat es sich verdient, über seine Zukunft zu entscheiden. Ich weiß aber nicht, ob es der beste Weg ist", sagte ... mehr

Zweite Corona-Welle: Spanien und Frankreich melden mehr Neuinfektionen

Die USA melden über sechs Millionen Corona-Infektionen. Das ist ein neuer Höchststand. Doch auch in Spanien und Frankreich nimmt die Pandemie eine beunruhigende Entwicklung. Kein Land der Welt hat bisher so viele bestätigte Corona-Fälle verzeichnet ... mehr

Spanien und Frankreich melden mehr Neuinfektionen als im Frühjahr

Zweite Welle: Die Animation zeigt, dass Frankreich und Spanien aktuell mehr neue Corona-Fälle als zur ursprünglichen Hochzeit der Pandemie im Frühjahr vermelden. (Quelle: t-online.de) mehr

Transfermarkt: Messi telefoniert mit Guardiola - Klopp hätte ihn auch gern

London (dpa) - Die Anzeichen für einen Wechsel des argentinischen Superstars Lionel Messi vom FC Barcelona zu Englands Vizemeister Manchester City verdichten sich - auch wenn es nun einen französischen Mitbewerber gibt. Laut Medienberichten soll Messi mit seinem ... mehr

Traum von Messi-Rückkehr: Heimat-Fans feiern ausgiebig

Feiern für großen Traum: So ausgiebig warben die Fans von Messis Heimatverein um eine Rückkehr des Weltfußballers nach Rosario. (Quelle: Reuters) mehr

Gerüchte um Weltfußballer - Spekulationen um Messi: Fans von Manchester City träumen

London (dpa) - Die Barça-Fans protestieren, sein neuer Chef will nun doch um ihn kämpfen - und bei Manchester City fangen sie an zu träumen: Lionel Messi versetzt Europas Fußballclubs in Aufregung. Steht der argentinische Superstar tatsächlich vor einem Wechsel ... mehr

Lionel Messi zieht es wohl zu Manchester City – die Spur führt zu Guardiola

Für wen will Lionel Messi künftig auf dem Platz stehen? 20 Jahre spielte der Weltfußballer für den FC Barcelona. Nun will er sich offenbar neuen Herausforderungen in England stellen.  Nach 20 Jahren beim FC Barcelona zieht es den Fußballstar Lionel Messi einem ... mehr

FC Barcelona - Lionel Messi: Der schweigsame Anführer, der nicht mehr will

Barcelona (dpa) - Es war kein leichter Schritt für den gerade mal 13 Jahre alten Jungen aus Rosario. Nur etwa 1,40 Meter groß, einfach ein schmächtiges Kerlchen. Gerade mal 40 Kilogramm bringt er auf die Waage. Nach einem Fußballer sieht Lionel Messi im Sommer ... mehr

Wrack-Taucher bekommen gigantische Gesellschaft

Argentinien: Eigentlich sind die Taucher hier, um ein Wrack zu erkunden. Doch ihre Tour wird plötzlich von einem gigantischen Besucher gestört. (Quelle: t-online.de) mehr

Rücktritte im Fußball - Problem Druck: Frühes Karriereende oder kicken noch mit 40

Berlin (dpa) - Neulich, als Cristiano Ronaldo zwei Elfmeter im Spitzenspiel der italienischen Liga verwandelt hatte, sagte sein Trainer Bemerkenswertes über den Portugiesen. "Er kann mit dem Druck, der auf ihm lastet, auf unglaubliche Weise umgehen", lobte Maurizio ... mehr

Star des FC Bacelona: Messi nach Mailand? - Sein Bild leuchtete am Mailänder Dom

Mailand (dpa) - Geht Superstar Lionel Messi zu Inter Mailand? Zumindest optisch war er am Dienstag schon da: Die Hände in Siegerpose in die Höhe gereckt, den Namen und die Rückennummer 10 auf einem Trikot mit Inter-Logo. Der sechsmalige Weltfußballer prangte ... mehr

Erste WM vor 90 Jahren:Als ein Einarmiger Uruguay zum Titel schoss

Das Turnier ist geprägt von Pleiten, Pech und Kuriositäten. Das Stadion wird nicht pünktlich fertig, der Winter macht den Spielern zu schaffen, die Anreise dauert für die Europäer über zwei Wochen. Kein Wunder, dass am Ende die Gastgeber jubeln. Vor dem ersten WM-Finale ... mehr

Oxfam-Studie: Lateinamerikas Superreiche in Corona-Zeiten immer reicher

Buenos Aires (dpa) - Während die Corona-Pandemie in Lateinamerika Millionen Menschen in die Armut stürzt, werden die Superreichen der Region laut einer Studie der Nichtregierungsorganisation Oxfam auch in Krisenzeiten immer reicher. Die 73 Milliardäre in der Region ... mehr

Transfermarkt - Inter zu Gerüchten um Messi: "Nicht realisierbar"

Mailand (dpa) - Nach den Gerüchten um ein Interesse von Inter Mailand an Superstar Lionel Messi haben der Club-Chef und der Trainer der Italiener entsprechende Transferbemühungen verneint. "Wir reden hier von Fantacalcio (ein virtuelles Managerspiel), das ist absolut ... mehr

Grenzübergang Pino Hachado: Meterhohe Schneewand zwischen Chile und Argentinien geräumt

Pino Hachado (dpa) - Mit schwerem Gerät haben Mitarbeiter der Straßenverkehrsbehörden an der Grenze zwischen Chile und Argentinien einen Hohlweg in eine rund sechs Meter hohe Schneewand gegraben und die Straße wieder passierbar gemacht. Nach heftigem Schneefall ... mehr

Primera Division - Bericht: Messi will FC Barcelona im Sommer 2021 verlassen

Barcelona (dpa) - Lionel Messi erwägt einem Bericht des Senders Cadena Ser zufolge, den FC Barcelona im Sommer 2021 nach dem Ende seines aktuellen Vertrages verlassen. Der Radiosender gab dafür allerdings keine Quellen an. Messi soll die anfangs gut verlaufenen ... mehr

Hamburg: Erstes Albino-Seebärenbaby – Sensation in Hagenbeck

Im Hamburger Tierpark Hagenbeck ist ein schneeweißes Seebärenbaby auf die Welt gekommen. In der freien Wildbahn hätte das Albino-Junge nur geringe Überlebenschancen.  Kleine Sensation im Hamburger Tierpark Hagenbeck. Vor wenigen Tagen ... mehr

Flüge wegen Corona gestrichen: Argentinier segelt von Portugal nach Hause

Juan Manuel Ballestero hatte Angst, seine Eltern in Argentinien wegen der Corona-Krise nie wieder sehen zu können. Nachdem alle Flüge gestrichen waren, segelte er alleine in einem Boot von Portugal über den Atlantik.  Nach einer dreimonatigen ... mehr

Kajakfahrer ahnen nicht, wer gerade auf sie zusteuert

Argentinien: Kajakfahrer ahnen nicht, was für ein Gigant gerade auf sie zusteuert. (Quelle: t-online.de) mehr

Brasilien, Mexiko & Co.: Warum Lateinamerika der neue Corona-Brennpunkt ist

Lateinamerika ist der neue Corona-Hotspot. Populistische Staatschefs und tiefe Armut erschweren das Krisenmanagement. Trotzdem wollen einige Länder die Maßnahmen schon wieder lockern. Während Europa erst einmal das Schlimmste hinter sich hat und langsam zu so etwas ... mehr

Primera División: Barcelona-Star Messi wieder im Mannschaftstraining

Barcelona (dpa) - Barcelonas Superstar Lionel Messi ist nach seiner leichten Muskelverletzung im rechten Oberschenkel wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der 32-jährige Argentinier steht damit dem Tabellenführer im ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause ... mehr

Argentiniens Fußball-Legende: Maradona verlängert Trainer-Vertrag in La Plata

Berlin (dpa) - Der ehemalige Fußball-Weltmeister Diego Maradona hat seinen Vertrag als Trainer von Argentiniens Erstligist Gimnasia y Esgrima La Plata bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Das teilte der Club mit. Der 59-Jährige hatte den Verein im vergangenen ... mehr

Mit voller Kraft erwischt - Im Auge des Sturms: Corona-Pandemie wütet in Lateinamerika

Rio de Janeiro (dpa) - Nach Asien, Europa und den USA hat die Corona-Pandemie nun Lateinamerika mit voller Kraft erwischt. In der Region trifft das Virus auf unterfinanzierte Gesundheitssysteme, Millionen Arme ohne soziale Absicherung und eine generelle Skepsis ... mehr

Mercedes-Benz fährt Produktion in Argentinien wieder hoch

Nach gut zwei Monaten Zwangspause wegen der Corona-Pandemie fährt Mercedes-Benz seine Produktion in Argentinien wieder hoch. Am Dienstag nahm der Autohersteller die Fertigung in dem Werk in Virrey Del Pino in der Provinz Buenos Aires wieder auf, wie der Konzern ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal