Erling Haaland

Dann fliegt ihnen alles um die Ohren

Hat sich Salihamidzic im Fall Lewandowski verzockt? Die Kritik an Bayerns Sportvorstand wird wieder lauter – und sein Vertrag läuft aus.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic.
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann und Florian Wichert

Dass Robert Lewandowski "keine Lust mehr" auf den Rekordmeister hat, überrascht Lothar Matthäus nicht. Der Ex-Bayern-Profi findet deutliche Kritik an seinem Ex-Verein – auch wegen Erling Haaland.

Lothar Matthäus: Der Ex-Profi verurteilt das Verhalten des Rekordmeisters in der Frage um Lewandowski und Haaland.

Dreimal war Hertha BSC praktisch schon gerettet. Aber immer lief doch noch etwas schief. Diese Serie gipfelt für die Berliner im Schock von Dortmund. Jetzt geht es für das Team von ...

Borussia Dortmund - Hertha BSC

Die Fans von Borussia Dortmund haben Michael Zorc nach insgesamt 44 Jahren beim Revierclub einen emotionalen Abschied beschert. Bei seiner offiziellen Verabschiedung vor dem Spiel ...

Michael Zorc

Die zwei größten Stars gehen. Das stellt Bayern und Dortmund vor Probleme. Für die Bundesliga aber ist das vor allem eines: gut.

Erling Haaland und Robert Lewandowski: Keiner der beiden Topstürmer sagt Ja zu Bayern.
Eine Kolumne von Stefan Effenberg

Ein letztes Mal wird er ein Spiel als Sportdirektor begleiten – dann ist Schluss für Michael Zorc. Nach 44 Jahren in Diensten von Schwarz-Gelb endet eine Ära. Es wird ein Abschied mit viel Wehmut und großer Dankbarkeit.

Sportdirektor Michael Zorc und das BVB -Emblem (Archivbild, Montage): Nach 44 Jahren im Verein hört er auf.
Von Dietmar Nolte

Verlässt Robert Lewandowski den FC Bayern schon zum Saisonende? Ein Verbleib über den Sommer hinaus wird immer unwahrscheinlicher. t-online über etwaige Nachfolger des Polen.

Robert Lewandowski: Verlässt der Torjäger den FC Bayern tatsächlich am Saisonende?
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko, Florian Vonholdt

Die Saison ist eher eine Enttäuschung, Robert Lewandowski will weg und der Kaderplan ist (noch) unklar. Die Stimmung beim FC Bayern ist mittelmäßig. Das setzt den Sportvorstand unter Druck.

Hasan Salihamidzic: Der Sportvorstand des FC Bayern steht unter Druck.
  • T-Online
Von Benjamin Zurmühl

Seit Wochen wird die Zukunft von Robert Lewandowski beim FC Bayern diskutiert. Sein Vertrag ist nur noch ein Jahr lang gültig. Ein Ende seiner Zeit in München könnte schneller kommen als gedacht.

Robert Lewandowski: Der Pole stürmt seit 2014 für den FC Bayern.

Haaland weg, Lewandowski weg: Zwei Weltklassesportler kehren Deutschland den Rücken. Das hat Folgen.

Robert Lewandowski kehrt München offenbar den Rücken.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Erling Haaland geht zu Manchester City, das ist bekannt. Der Norweger unterschrieb in diesen Tagen einen Fünfjahresvertrag bei den Engländern. Doch der Deal hat offenbar ein kleines Schlupfloch.

Erling Haaland: Der Norweger spielt ab Sommer für Manchester City.

"Ein 'Einfach weiter so' kann es nicht mehr geben." Das sagt Dortmunds zukünftiger Sportdirektor Sebastian Kehl und stellt alles auf den Kopf. Haaland weg, drei Nationalspieler da – beim BVB wird alles anders.

Marco Rose, Niklas Süle und Karim Adeyemi (v.l.): Drei wichtige Eckpfeiler für die BVB-Zukunft.
Von Andreas Becker

Es ist vollbracht: Der norwegische Ausnahmestürmer verlässt den BVB und wechselt zu Manchester City. Viele Millionen Euro fließen im Zuge des Transfers. Und die Ablöse ist längst nicht alles. Dahinter steckt viel mehr.

Erling Haaland: Wechselt für 75 Millionen Euro nach England, doch hinter dem Transfer steckt noch viel mehr Geld.
  • Robert Hiersemann
Von Robert Hiersemann

Der Norweger verlässt Dortmund und wechselt zu Manchester City. Trotz aller spielerischen Höchstleistungen: Die Schwarz-Gelben werden vom Abgang profitieren – nicht nur finanziell.

Erling Haaland: Neben dem Youngster war nur wenig Platz für andere.
  • David Digili
Ein Kommentar von David Digili

Nach dem feststehenden Abgang von Erling Haaland gibt es in Dortmund eine große Frage: Wer wird der neue BVB-Torjäger? t-online nennt sechs mögliche Nachfolgekandidaten für den Norweger.

Erling Haaland schießt seine Tore künftig für Manchester City. Wen verpflichtet der BVB als neuen Mittelstürmer?
Von Florian Vonholdt

Erling Haaland wechselt nach dieser Saison von Borussia Dortmund zu Manchester City. Wir werfen einen Blick auf die Statistiken, Fakten und Zahlen der letzten drei Jahre des Norwegers beim BVB.

Symbolbild für ein Video

Der Wechsel wurde schon vermeldet, nun gibt es die offizielle Bestätigung: Erling Haaland verlässt Borussia Dortmund und wechselt zu Manchester City – der Premier-League-Klub hat sich zum Transfer geäußert.

Erling Haaland: 2022/23 trägt der Norweger nicht mehr die Farben von Borussia Dortmund.

Mit Niklas Süle und Nico Schlotterbeck sind zwei Nationalspieler bereits neu beim BVB. Nun kam der dritte hinzu, der in der Dortmunder Offensive für Furore sorgen soll.

Karim Adeyemi: Der Nationalstürmer spielt schon bald im BVB-Trikot.

Erling Haaland wird den BVB im Sommer verlassen – wie jetzt feststeht, geht er zu Manchester City für die Ausstiegsklausel von 75 Millionen Euro. Das könnte auch positive Folgen für Dortmund haben.

Symbolbild für ein Video

Laut Medienberichten wird der Wechsel von Erling Haaland zu Manchester City in diesen Tagen offiziell gemacht. Das hat auch Einfluss auf den FC Liverpool. Jürgen Klopp schwant Böses.

Jürgen Klopp: Der Liverpooler Coach bekommt es nächstes Jahr mit Erling Haaland zu tun.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website