Thema

Feuerwerk

Mond-Neujahr, Frühlingsfest 2019: So feiern Chinesen das Neujahrsfest

Mond-Neujahr, Frühlingsfest 2019: So feiern Chinesen das Neujahrsfest

Zum Jahreswechsel schmücken Chinesen ihre Häuser und feiern ausgelassen. Doch warum machen sie dabei so viel Lärm? Der Grund ist ein Monster. Wann findet das Chinesische Neujahrsfest statt? Das Chinesische Neujahrsfest wird auch als Frühlingsfest bezeichnet ... mehr
Feuerwerk in Berlin: Hier gibt es ein Böller-Verbot

Feuerwerk in Berlin: Hier gibt es ein Böller-Verbot

Wer böllern will, hat in einigen Berliner Stadtteilen ein Problem. Silvesterfeuerwerk könnte dort für Privatpersonen bald tabu sein. Welche Kieze betroffen sind – und warum. Der Fraktionschef der Berliner CDU, Burkhard Dregger, hält das von Innensenator Andreas Geisel ... mehr
Nahe Karlsruhe: Schüler zündet Böller im Klassenzimmer – 13 Verletzte

Nahe Karlsruhe: Schüler zündet Böller im Klassenzimmer – 13 Verletzte

In Baden-Württemberg hat ein Junge einen Böller hochgehen lassen – mit verheerenden Folgen: Das Feuerwerk mitten im Klassenraum verletzte 13 Schüler. Nun ermittelt die Polizei. Bei der Explosion eines Böllers in einem Klassenraum nahe Karlsruhe sind 13 Schüler verletzt ... mehr
Deutsche Umwelthilfe prüft Klage gegen Silvester-Böller

Deutsche Umwelthilfe prüft Klage gegen Silvester-Böller

Feinstaub, Lärm und Berge von Müll: Es gibt viele Gründe, die für ein Verbot von Böllern an Silvester sprechen. Die Deutsche Umwelthilfe will das nun mit juristischen Mitteln durchsetzen. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will ein Böllerverbot in deutschen ... mehr
Böller-Verpackung mit Hakenkreuz aufgetaucht

Böller-Verpackung mit Hakenkreuz aufgetaucht

Eine in China hergestellte Feuerwerksfontäne sorgt für Ärger. Auf dem "Höllenzauber" soll ein Hakenkreuz abgebildet sein. Das könnte an den Produktionsbedingungen liegen. Nach dem Fund eines Feuerwerkskörpers mit einem spiegelverkehrten Hakenkreuz auf der Verpackung ... mehr

Feuerwerk und Böller in Hagen beliebt wie jedes Jahr

Obwohl die Feinstaubbelastung in aller Munde ist, haben die Hagener Silvester genauso viele Böller und Feuerwerke gezündet wie in den vergangenen Jahren. Das hat geknallt: Silvester war in Hagen bunt und laut wie jedes Jahr. Die Feinstaub-Problematik konnte ... mehr

Bei Kiel: Tod von Dreifachmutter an Silvester – Frau starb wohl durch Schuss

Der Tod einer Mutter während des Silvesterfeuerwerks erscheint in einem neuen Licht: Offenbar wurde die Frau von einem Projektil getroffen. Zunächst wurde vermutet, ein illegaler Böller habe sie tödlich verletzt.  "Nach der Obduktion gehen wir mit hoher ... mehr

Nahe Kiel: Vermutlich illegaler Böller tötet dreifache Mutter

Unweit von Kiel ist in der Nacht zu Neujahr eine 39-jährige Frau von Metallsplittern am Kopf getroffen und tödlich verletzt worden. Eine Mordkommission ermittelt auf Hochtouren. Hinweis: Inzwischen gibt es einen neuen Ermittlungsstand ... mehr

853 Mikrogramm pro Kubikmeter - Jahreswechsel: Feinstaubbelastung in Berlin mit am höchsten

Dessau-Roßlau (dpa) - Die Silvesterfeiern mit Raketen und Böllern haben in Deutschland zu weniger schlechter Luft geführt als in den Vorjahren. Das hängt mit der Wetterlage in der Neujahrsnacht zusammen, wie Ute Dauert vom Umweltbundesamt (UBA) am Mittwoch ... mehr

Feinstaubbelastung zu Silvester war in Berlin am höchsten

Nach den Silvesterfeierlichkeiten war die Luftqualität in ganz Deutschland schlecht. In einer Stadt war die Feinstaubkonzentration aber deutlich höher als in allen anderen.  Die Silvesterfeiern mit Raketen und Böllern haben in Deutschland zu weniger schlechter ... mehr

Silvester-Newsblog: Toter Junge, abgesprengte Hand – viele Unfälle mit Böllern

Weltweit haben Milliarden Menschen das neue Jahr mit Partys begrüßt. In Deutschland kam es in der Nacht zu mehreren Gewalttaten. Laut Polizei verliefen die großen Silvesterfeiern aber weitgehend friedlich. Vor den Feiern zum Jahreswechsel wurde  über den Sinn und Unsinn ... mehr

Mehr zum Thema Feuerwerk im Web suchen

Silvester 2018: Das sagt ein Feuerwerk-Hersteller zu dem Feinstaub Problem

Dieselbe Kritik wie jedes Jahr: Was sagt der Hersteller von 60 Prozent des Feuerwerks zu Feinstaub an Silvester? Die Antwort hat auch mit einem Verzicht auf Weihnachtsbeleuchtung zu tun. Oliver Gerstmeier ist Sprecher von Weco Feuerwerk in Eitorf ... mehr

Feinstaub-Sorge in Deutschland: Die Welt heißt das Jahr 2019 willkommen

Berlin (dpa) - Mit Partys und Feuerwerk begrüßen Milliarden Menschen auf der Welt in der Nacht von Montag auf Dienstag das Jahr 2019. In Deutschland gab es dieses Jahr vor Silvester eine Debatte über den Sinn und Unsinn von Böllerei angesichts von Feinstaub ... mehr

Silvester: Über 128.000 t-online.de-Leser verzichten auf Feuerwerk

Feinstaub, Verletzungsgefahr, Lärmbelästigung für Mensch und Tier – Raketen und Böller bringen nicht nur Freude. Es gibt gute Gründe, in der Silvesternacht auf Feuerwerk zu verzichten. Mit der Aktion #BesserOhneBoeller haben wir unsere Leser aufgerufen, in diesem ... mehr

Wetter in Deutschland: Schnee am Alpenrand – Feinstaub in den Städten

Am Silvestertag kehrt mancherorts in Deutschland der Winter zurück. Die Nacht ins neue Jahr bleibt zumeist windstill – für die Feinstaubbelastung in den Städten verheist das nichts Gutes. Mit Wolken und Regen verabschiedet sich das Jahr 2018 in den meisten Teilen ... mehr

Kurz vor Silvester: Mann in Hamburg hortet 850 Kilo Raketen und Böller

Er hatte sie in der Wohnung, im Keller und in zwei Kleintransportern gelagert: Die Polizei hat einem 23-Jährigen sein Feuerwerk abgenommen. Er hatte ganze 850 Kilogramm gehortet. Die Hamburger Polizei hat Hunderte Kilogramm Feuerwerkskörper aus der Wohnung eines ... mehr

Feinstaub-Sorge in Deutschland: Die Welt heißt das Jahr 2019 willkommen

Berlin (dpa) - Mit Partys und Feuerwerk begrüßen Milliarden Menschen auf der Welt in der Nacht von Montag auf Dienstag das Jahr 2019. In Deutschland gab es dieses Jahr vor Silvester eine Debatte über den Sinn und Unsinn von Böllerei angesichts von Feinstaub ... mehr

Tipp für Silvester: Mit Politur gegen Feuerwerkspuren im Autolack

München (dpa/tmn) - Feuerwerkstreffer am Auto sind nach der Silvesternacht in der Regel an schwarz-braunen Verfärbungen im Lack zu erkennen. Dabei handele es sich meist um Schmauchspuren, die man leicht entfernen kann, erklärt der Tüv Süd. Am besten gehe das mit einer ... mehr

Schon vor Silvester: Erste Böller-Unfälle – Abgerissene Finger und Brandopfer

Es ist noch nicht Silvester – und doch haben sich schon mehrere Personen in Deutschland mit Feuerwerkskörpern schwer verletzt. Zwei Menschen verloren Finger. Schon vor dem Silvesterabend hat es erste schlimme Unfälle mit Feuerwerk gegeben. In zwei Fällen haben ... mehr

Verletzte durch Feuerwerk - Erste Böller-Unfälle: Abgerissene Finger und Brandopfer

Hamburg/Ottersberg (dpa) - Schon vor dem Silvesterabend hat es erste schlimme Unfälle mit Feuerwerk gegeben. Einem 14-Jährigen in Hamburg wurden bei der Explosion eines Böllers drei Finger abgerissen. In Bayern verlor ein Mann beim Basteln mit Böllern ebenfalls ... mehr

Silvester alleine feiern: Was Sie zum Jahreswechseln tun können

Nicht nur Singles müssen manchmal Silvester alleine feiern. Vielleicht muss Ihr Partner arbeiten oder die Freunde, mit denen Sie losziehen wollten, sind kurzfristig krank geworden. Mit einigen Tipps kann Ihr Silvester aber trotzdem ein schöner Jahresabschluss werden ... mehr

Silvester – Böllerverbot: In welchen Städten Knallen verboten ist

Behörden in Deutschland wollen mit ausgeweiteten Böllerverboten und mehr Polizeipräsenz Exzesse in der Silvesternacht verhindern. In welchen Städten Böller nicht erlaubt sind und was die Polizei dazu sagt. Erstmals kommt als Böllerverbotszone in diesem Jahr der Citykern ... mehr

Millionengeschäft: Verkauf von Silvester-Feuerwerk gestartet

Berlin (dpa) - In Deutschland hat der Verkauf von Silvester-Feuerwerk begonnen. "Wir hoffen, dass der Vorjahresumsatz von 137 Millionen Euro auch in diesem Jahr erreicht werden wird", teilte der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) mit. Der Verkauf von Feuerwerk ... mehr

Silvester 2018: Sieben gute Gründe, auf Feuerwerk und Böller zu verzichten

Rums, krach, donner – jedes neue Jahr kündigt sich deutlich hörbar an. Nicht alle freuen sich darüber. Hier sind die wichtigsten Argumente gegen das Böllern. Wenn es knallt und zischt, dann ist das neue Jahr nur noch Minuten entfernt. Vielen Feuerwerksenthusiasten ... mehr

Lesermeinungen zum Böllern: „Unser Hund bekommt dann immer Panikattacken“

t-online.de ruft dazu auf, dieses Silvester auf Böller zu verzichten. Mal kein Krawumm, dafür aber sauber ins Neue Jahr, mehr gute Luft zum Atmen und weniger Müllberge. Viele Leser unterstützen die Aktion. Das kritisieren Leser aus unserer Community an der Knallerei ... mehr

Raketen und Böller: Verkauf von Silvester-Feuerwerk gestartet

In Deutschland hat der Verkauf von Silvesterfeuerwerk begonnen. "Wir hoffen, dass der Vorjahresumsatz von 137 Millionen Euro auch in diesem Jahr erreicht werden wird", teilt der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) mit. Der Verkauf von Feuerwerk der Kategorie ... mehr

Aufruf zu Feuerwerksverzicht: Ärzte warnen vor hohen Feinstaubwerten zu Silvester

Berlin (dpa) - Millionen Menschen in Deutschland zücken am 31. Dezember wieder Feuerzeuge und Streichhölzer, um das neue Jahr mit Raketen zu begrüßen. Doch das Feuerwerk hat eine Kehrseite für die Gesundheit: Regelmäßig schießen zu Silvester die Feinstaubwerte ... mehr

Fakten vor Silvester: So schädlich sind Böller und Bleigießen

Raketen und Böller gehören für viele Menschen zu Silvester dazu. Beliebt sind dabei vor allem auch Feuerwerksbatterien. Doch egal ob einzelne Böller, Raketen oder die Kombifeuerwerke – damit Sie den Jahreswechsel wirklich genießen können, gilt es beim Feuerwerk ... mehr

Ausnahmezustand an Silvester: Notarzt fordert Böller-Verbot

Möglichst laut und bunt soll es sein: Feuerwerk gehört für viele Menschen einfach zu Silvester dazu. Die Kehrseite zeigt sich alljährlich in Kliniken. Ärzte berichten von typischen und kuriosen Unfällen. Sie feuern Raketen aus der Hand ab. Werfen Böller aus dem Fenster ... mehr

Wodurch fliegt eine Silvesterrakete? Stammen Polenböller immer aus Polen?

Dass physikalische Reaktionen so schön aussehen können! Nichts anderes ist es nämlich, dieses Geglitzere am Silvester-Nachthimmel. Von illegalem Knallzeugs sollten Sie aber tunlichst die Finger lassen. Der Countdown zum neuen Jahr läuft, die erste Rakete steht ... mehr

Silvester 2018: Tipps für den sicheren Kauf von Feuerwerk

Auch in diesem Jahr werden die Deutschen zum Jahreswechsel wieder reichlich Feuerwerk in den Himmel schießen. Beim Einkauf und im Umgang mit Knallern, Böllern und Raketen sollten Verbraucher auf einige Dinge achten, denn illegales Feuerwerk ... mehr

Feinstaubbelastung - Umwelthilfe: Silvesterfeuerwerke außerhalb der Innenstädte

Berlin (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe warnt vor einer hohen Feinstaubbelastung zu Silvester und fordert eine Verlegung von Feuerwerken aus belasteten Innenstädten. "Wir möchten eine Verschiebung der Feuerwerksaktivitäten raus aus der Innenstadt", sagte ... mehr

Umwelthilfe will Silvesterfeuerwerke in Innenstädten verbieten

Nachdem die Deutsche Umwelthilfe (DUH) mit Klagen zum Verbot von Diesel-Fahrzeugen die Städte der Bundesrepublik in Atem gehalten hat, setzt die Umweltorganisation sich nun gegen Feinstaubbelastung durch Silvester-Feuerwerk ein. Die DUH warnt vor einer hohen ... mehr

Tonnen an Silvestermüll: Bußgelder und Freiheitsstrafen drohen

Bunt funkelnde Raketen, laut explodierende Böller und dichte, stinkende Rauchschwaden – für viele gehört das zu Silvester einfach dazu. Was ebenfalls dazu gehört, ist der ganze Müll, den das Spektakel hinterlässt. Den entsorgt oft die Stadtreinigung – für die meisten ... mehr

Umfrage: So gespalten ist Deutschland in der Böllerdebatte

Laut, dreckig und teuer: Es spricht nicht viel für Feuerwerkskörper. Eine Umfrage für t-online.de zeigt: Die Menschen in Deutschland sind dennoch uneins, ob die Knallerei an Silvester verboten werden soll. Feuerwerkskörper machen mit ihrem Knallen und Aufleuchten ... mehr

100.000 t-online.de-Leser wollen auf Silvester-Feuerwerk verzichten

Silvester auf Feuerwerk und Böller verzichten, zugunsten von Umwelt, Mensch und Tier – das ist das Ziel unserer Aktion #BesserOhneBoeller. Und schon nach 24 Stunden ist klar: die Resonanz ist überwältigend. Innerhalb von etwas mehr als 24 Stunden gaben ... mehr

Silvester 2018 ohne Böller! Schlechte Luft, Müll und Verletzungsrisiko

Schlechte Luft, eine Menge Müll und hohes Verletzungsrisiko: Silvesterkracher sind gefährlich. Deshalb ruft t-online.de dazu auf: Feiern Sie besser ohne Böller.  Menschen in Deutschland geben jährlich 137 Millionen Euro für Böller und Silvesterraketen ... mehr

Feuerwerk auf Hagener Weihnachtsmarkt verschoben

Weil das Wetter nicht mitspielt, findet der „Hagener Feuerzauber“ heute nicht statt. Das Feuerwerk wird auf nächsten Freitag verschoben. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wegen des Wetters haben die Veranstalter entschieden, das Feuerwerk auf dem Hagener ... mehr

München: Bürgerinitiative fordert Verbot von privater Böllerei an Silvester

Schluss mit Böllern in der Silvesternacht: Eine Bürgerinitiative aus München fordert ein Ende der Silvesterknallerei. Mit dieser Forderung ist sie nicht allein. Keine privaten Raketen mehr in der Münchener Silvesternacht, um Umwelt, Tier und Mensch ... mehr

Silvester 2018: Zehn Tipps für die perfekte Silvesternacht

Das richtige Essen, die richtige Feier, die richtigen Böller. Damit beim Rutsch ins neue Jahr nichts schiefgeht, sollten Verbraucher an Silvester ein paar Dinge beachten. Zehn Tipps im Countdown Zehn: An Silvester herrscht vielerorts Ausnahmezustand ... mehr

Brandgefahr! Beliebte Berliner Pyronale wird in den Oktober verschoben

Jedes Jahr findet am Berliner Olympiastation der beliebte Feuerwerkswettbewerb statt. Dieses Jahr wurde entschieden, die Show kurzfristig zu verschieben.  Wegen der extremen Trockenheit wurde dem Veranstalter vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf keine Genehmigung ... mehr

Der fatale Fall einer Kettenreaktion

Der fatale Fall einer Kettenreaktion mehr

Zoll stellt 100 Kilo illegales Feuerwerk sicher

Der Zoll hat bei einem 31-jährigen Mann auf der A4 nahe Görlitz rund 100 Kilo illegales Feuerwerk sichergestellt. Das teilte das Hauptzollamt Dresden am Freitag mit. Der Mann gab bei dem Fund am Dienstag an, den Inhalt der Kartons in seinem Kleinlaster nicht zu kennen ... mehr

24 Tote nach Explosion in Feuerwerksfabrik

24 Tote: In einer Feuerwerksfabrik in Mexiko ist es zu mehreren Explosionen gekommen. (Quelle: t-online.de) mehr

Mexiko: Explosionen in Feuerwerksfabrik – 24 Tote, Dutzende Verletzte

Nach einer Explosion eilen Rettungskräfte zu einer Fabrik für Feuerwerk. Als sie bereits mit der Arbeit begonnen haben, kommt es zu drei weiteren schweren Detonationen. Das Gebiet um die Werkstätte gleicht einem Trümmerfeld. Mindestens 24 Menschen sind bei einer Reihe ... mehr

WM 2018: Achtung, diese Bußgelder drohen während der Weltmeisterschaft

WM 2018: Endlich können wir vom 14. Juni bis 15. Juli wieder ausgelassen feiern und den Emotionen völlig freien Lauf lassen – zumindest fast. Denn wer es übertreibt, dem drohen Bußgelder bis zu 50.000 Euro. Auch beim Feiern müssen Gesetze eingehalten werden. An diese ... mehr

Umfrage: Silvester-Böllerei spaltet die Nation

Für die einen ist sie Spaß und lieb gewonnene Tradition, für die anderen ein Ärgernis: die Böllerei an Silvester. Das Thema polarisiert seit Langem, doch selten so wie um diesen Jahreswechsel herum – wie eine aktuelle Umfrage belegt. Zwei Tote, Dutzende Verletzte ... mehr

Silvester-Krawall: Sollten Böller verboten werden?

Gefährliches Silvester: In Brandenburg sterben zwei Menschen durch Feuerwerkskörper,  Randalierer attackieren in Berlin Rettungskräfte mit Raketen. Muss die Politik Konsequenzen ziehen?  Traurige Bilanz einer Silvesternacht: In Brandenburg sind zwei Männer durch ... mehr

Silvester 2017: Diese Städte verbieten Feuerwerk in der Innenstadt

Einige Kommunen verbannen Silvesterböller und -raketen aus den Altstädten und rund um historische Gebäude. Gesundheitliche Bedenken aufgrund der erhöhten Feinstaubbelastung führen hingegen nicht zu Einschränkungen beim privaten Gebrauch von Feuerwerk. Zum Schutz ... mehr

Unfälle an Silvester: Erste Hilfe bei Verletzungen durch Böller und Raketen

Beim Hantieren mit Böllern und Raketen kann in der Silvesternacht so einiges schiefgehen. Wir sagen Ihnen, was bei Augenverletzungen, Verbrennungen oder Knalltraumata umgehend zu tun ist. Feuerwerk gehört für viele zu Silvester dazu. Fehlgezündete Böller oder Raketen ... mehr

Böller und Raketen beschäftigen Einsatzkräfte

Einen Tag vor Silvester haben Feuerwerkskörper zu ersten Schäden in Bayern geführt. In München setzte eine Rakete ein Zimmer in Brand. Von einem gegenüberliegenden Gebäude aus wurde die Rakete nach Angaben der Feuerwehr vom Samstag abgeschossen. Die Rakete ... mehr

Schwere Verletzungen und Schäden durch Feuerwerk und Böller

Kurz vor dem Silvesterwochenende sind Kinder und Jugendliche durch Feuerwerkskörper schwer verletzt worden. Ein Junge verlor ein Auge, ein Mädchen das Gehör. In Magdeburg brannte es. Auch anderswo kam es zu Zwischenfällen. Bereits vor dem Jahreswechsel kommt ... mehr

Gefährliches Feuerwerk

Gefährliches Feuerwerk: Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung mahnt zum sachgemäßen Gebrauch. mehr

Immobilien: Briefkasten nur mit Klebestreifen vor Böllern sichern

Zu viel Schutz kann nach hinten losgehen: Wer seinen freistehenden Briefkasten mit zwei Öffnungen zum Schutz vor Böller-Attacken schützen möchte, sollte nur einen Klebestreifen auf einer Seite anbringen. Wird in den Kasten dennoch ein Böller geworfen ... mehr

Silvester-Tipps: Was sie beim Kauf von Raketen und Böllern beachten müssen

Silvester ohne Raketen und Böller? Für viele ist das undenkbar. Doch Vorsicht: Beim Kauf sollten Verbraucher nicht einfach zugreifen, sondern nur geprüfte Produkte kaufen, erklärt der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) in Ratingen. Feuerwerk ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe