Sie sind hier: Home > Themen >

General Motors

Thema

General Motors

Coronavirus-Krise: Seat startet Produktion von Beatmungsgeräten

Coronavirus-Krise: Seat startet Produktion von Beatmungsgeräten

Die spanische VW-Tochter hat mit der Herstellung von Beatmungsgeräten begonnen. Damit will der Autohersteller Krankenhäuser während der Corona-Krise tatkräftig unterstützen. Das Werk nehme dafür große Umrüstungen in Kauf. Im Hauptwerk Martorell bei  Barcelona ... mehr
Corona in den USA: Trump aktiviert Kriegsgesetz – und denkt bereits an Alltag

Corona in den USA: Trump aktiviert Kriegsgesetz – und denkt bereits an Alltag

Mehr Ansteckungen gibt es nirgends: Die USA haben China und Italien bei der Zahl der Infizierten überholt. Präsident Trump aktiviert ein Kriegsgesetz – und will gleichzeitig möglichst schnell zurück zum Alltag. In den USA haben sich inzwischen mehr als hunderttausend ... mehr
Coronavirus – für die Wirtschaft heißt: Alle Schleusen auf

Coronavirus – für die Wirtschaft heißt: Alle Schleusen auf

Aus der Gesundheitskrise droht eine Wirtschaftskrise zu werden. Daran führt fast kein Weg vorbei. Um die Rezession abzuwenden, braucht es umfassende Schritte – und kein Klein-Klein. So viel Wert wurde lange nicht vernichtet. So viele Arbeitsplätze waren selten ... mehr
Elektroautos: US-Konzern General Motors startet Großoffensive

Elektroautos: US-Konzern General Motors startet Großoffensive

General Motors wird elektrisch: Der größte US-Autobauer verpasst sämtlichen Konzernmarken den Antrieb der Zukunft und gibt dafür 20 Milliarden Dollar aus. Den Anfang macht eine Marke, die bislang nicht unbedingt unter Öko-Verdacht stand. General Motors ... mehr
Auto: Diese Automarken machten 2019 die größten Verluste

Auto: Diese Automarken machten 2019 die größten Verluste

Die Autoverkäufe weltweit im Keller: Teils brachen die Absätze 2019 um ein Zehntel ein. Wen es besonders hart erwischt hat und wer seine Verkäufe sogar steigern konnte – aktuelle Zahlen zeigen es. Insgesamt ging es 2019 um 3,9 Prozent bergab – nur 78,6 Millionen Autos ... mehr

Umstrittener XXL-Offroader: Der Hummer kehrt zurück – und zwar ganz anders

Die einen verachteten ihn für seinen enormen Spritverbrauch und sein martialisches Design. Und die anderen liebten ihn genau dafür. 2010 war Schluss mit dem Hummer – vorerst. Nun gibt der Geländeriese sein Comeback. Wenn Sonntagnacht (deutscher Zeit) beim Super ... mehr

GM will mit selbstfahrendem Auto Verkehr revolutionieren

Die General-Motors-Tochter Cruise hat ein Fahrzeug für die geplante Robotertaxi-Flotte vorgestellt. Das Auto hat weder Lenkrad noch Pedale. Wie würde ein Auto aussehen, wenn das Verkehrssystem noch einmal bei Null begönne? Als "Antwort" auf diese Frage hat das Start ... mehr

Opel: Der Absatz des Autobauers bricht um über ein Drittel ein

Autohersteller Opel musste Ende des vergangenen Jahres herbe Rückschläge verzeichnen – die Verkaufszahlen sind im Dezember drastisch gesunken. Auch die Stellenstreichungen gehen weiter. Der Absatz der PSA-Tochter Opel ist Ende vergangenen Jahres in Europa ... mehr

Auto – Tesla: Elon Musk stellt kuriosen "Cybertruck" vor – Panne bei Vorstellung

Tesla-Chef Elon Musk hat einen futuristisch aussehenden Elektro-Pickup vorgestellt. Das Fahrzeug überraschte vor allem mit eigenwilligem Aussehen – und kaputten Fenstern.  Das Fahrzeug mit dem Namen "Cybertruck" hat die ungewöhnliche dreieckige Form, die eher an einen ... mehr

VW statt GM: Abgasstreit mit Trump – Kalifornien setzt auf deutsche Autos

Kalifornien liegt im Dauerstreit mit Donald Trump. Die strengen Abgasvorschriften des Bundesstaates finden keinen Zuspruch beim US-Präsidenten. Kalifornien zieht nun beim Kauf neuer Dienstwagen Konsequenzen. Der US-Bundesstaat Kalifornien zieht beim Kauf neuer ... mehr

Tesla überholt GM als wertvollsten Autobauer an der Börse

Nach dem hohen Gewinn im dritten Quartal 2019 überrascht Autobauer Tesla jetzt ein weiteres Mal: An der Börse gilt er jetzt als wertvollstes Automobilunternehmen vor General Motors.  Tesla hat General Motors (GM) als wertvollsten ... mehr

Opel startet Kurzarbeit im Stammwerk Rüsselsheim

Der Verkauf des Insignias lahmt, der Zafira läuft aus und der Astra wird erst ab 2021 wieder produziert – in den kommenden Monaten müssen Beschäftigte des Opel-Stammwerks in Rüsselsheim mit weniger Arbeit rechnen. Das Unternehmen stellt auf Kurzarbeit um. Das hat Folgen ... mehr

Autonome Mobilität: Die Robotaxi-Revolution lässt auf sich warten

San Francisco (dpa) - Die Vision für die Zukunft des Straßenverkehrs schien schon seit Jahren vorgezeichnet: Selbstfahrende Autos vermeiden den Großteil der Unfälle. Robotaxis machen in den Städten weder eigene Autos notwendig, noch die heutigen Massen ... mehr

Trotz Trump-Drohung: Warum BMW auf Mexiko setzt

BMW will künftig den Großteil der 3er-Reihe in Mexiko fertigen. Dabei hat US-Präsident Trump Strafzölle für Importe aus dem Nachbarland angekündigt.  Warum BMW dennoch investiert. In San Luis Potosí in Zentralmexiko laufen gerade die letzten Vorbereitungen ... mehr

Donald Trump übt scharfe Kritik: "GM hat Land im Stich gelassen"

General Motors schließt mehrere Werke in den USA und streicht Tausende Arbeitsstellen. Donald Trump ist damit gar nicht zufrieden. Der US-Präsident macht seinem Ärger auf Twitter Luft. Wegen geplanter Werksschließungen durch General Motors ... mehr

Der Schock im Trump-Land: Massenentlassung bei General Motors

Donald Trump feiert sich als Retter der gebeutelten Industrie, der den Amerikanern verlorene Jobs zurückbringt. Doch der größte US-Autobauer GM spielt nicht mit. Das liegt auch an Trumps Politik. Beim Wahlkampfauftritt in Tupelo ist Donald Trump voll in seinem Element ... mehr

Trump kritisiert General Motors und droht mit Druck

Trump droht mit Druck: Der US-Präsident fordert, dass General Motors weiterhin in den USA produziert. (Quelle: Reuters) mehr

Donald Trump droht GM – und fordert Produktionsstopp in China

General Motors lässt Tausende Stellen in Nordamerika streichen. US-Präsident Donald Trump dagegen will Amerikas Fabriken retten. Nun droht er dem Autogiganten mit Konsequenzen. US-Präsident Donald Trump hat General Motors (GM) wegen massiver Stellenstreichungen ... mehr

Auf Sparkurs: General Motors streicht mehr als jede sechste Stelle

General Motors will mit der Umstellung auf Elektroautos mehrere Werke schließen und massiv Personal abbauen. Bis Ende 2020 sollen jährlich sechs Milliarden Dollar eingespart werden, kündigte der größte US-Autobauer an. Der Automobilkonzern General Motors ... mehr

Autotest: Eine Landpartie mit dem Cadillac XT4

Berlin (dpa-infocom) - Kaum ein anderes SUV ist so protzig wie der Cadillac Escalade - und in der Nische gerade deshalb so erfolgreich. Doch die Amerikaner können nicht nur groß und übermotorisiert. Das wollen sie jetzt mit dem XT4 beweisen. Als erster kompakter ... mehr

PSA-Tochter: Opel drosselt Produktion in Rüsselsheim

Nach der Anfang des Jahres eingeführten Kurzarbeit im Opel-Stammwerk Rüsselsheim drohen der Belegschaft weitere Sparmaßnahmen. Weniger Arbeitstage und geringere Produktionsmengen sind geplant – und das ohne Zustimmung des Betriebsrats. Wegen der schlechten Auftragslage ... mehr

Strafzölle: Amazon & Co. rebellieren gegen Donald Trump

Die Strafzölle von US-Präsident Donald Trump stoßen in der US-Industrie auf immer mehr Widerstand. Großkonzerne wie Amazon erhöhen ihren Druck aufs Weiße Haus. Aus Sorgen um ihr Geschäft drängen in den USA Großkonzerne wie Amazon die Regierung verstärkt zu einem ... mehr

General Motors warnt Donald Trump vor Importzöllen auf Autos

US-Präsident Donald Trump erwägt die Einführung von Strafzöllen auf Importautos. Das jedoch könnte den USA massiven Schaden zufügen. Entsprechende Warnungen kommen nicht nur aus Europa. Auf die USA könnten einem Medienbericht zufolge im Falle einer ... mehr

Opel: Streit um Sanierung spitzt sich zu

Eigentlich sollte der Autohersteller Opel unter dem französischen Konzern PSA gesunden. Stattdessen gibt es nun Streit. IG Metall und Betriebsrat werfen den Franzosen Tarifbruch vor. Der Streit um den richtigen Sanierungsweg beim Autobauer Opel spitzt sich zu. IG Metall ... mehr

Top Ten: Das sind die zehn größten Börsengänge weltweit

Der Gang an die Börse kann dem Eigentümer auf einen Schlag Milliarden einbringen. Wir schauen zurück auf die zehn spektakulärsten Börsengänge weltweit. Am 3. April 2018 geht der Streaming-Dienst Spotify an die New Yorker Börse. Analysten sagen voraus ... mehr

Opel will mit Abfindungsprogramm Kündigungen vermeiden

Der Autohersteller  Opel hat ein freiwilliges Abfindungsprogramm für seine deutschen Mitarbeiter aufgelegt. Wer sich dafür entscheidet, kann je nach Alter, Betriebszugehörigkeit und Bruttomonatsgehalt bis zu 275.000 Euro erhalten. Opel-Chef Michael Lohscheller teilte ... mehr

Jahr der Wahrheit für Tesla und Elon Musk

Tesla-Chef Elon Musk hat die Autowelt verändert, daran besteht kein Zweifel. Zweifeln kann man jedoch an der wirtschaftlichen Strategie des Visionärs. Sein Unternehmen droht am Massenmarkt zu scheitern. 2017 erschien Elon Musk zunächst wie der große Gewinner ... mehr

General Motors will den Kampf ums Robotorauto gewinnen

Für die Autowelt ist autonomes Fahren eines der entscheidenden Zukunftsthemen – etablierte Branchengrößen und Tech-Konzerne liefern sich ein Wettrüsten. Bei Robotertaxis prescht GM nun mit einem ehrgeizigen Zeitplan vor. Der US-Autokonzern General Motors ... mehr

PSA will von GM Geld für Opel zurück

Vier Monate nach dem Kauf von Opel will der französische Autobauer PSA Peugeot Citroen vom früheren Eigentümer GM Insidern zufolge rund die Hälfte des Kaufpreises zurück. Wegen der hohen CO2-Emissionen von Opel, die angesichts schärferer Abgasziele in Europa zu hohen ... mehr

Aufatmen bei Opel: Sanierungsplan steht – keine Werksschließungen

Der Sanierungsplan für Opel steht. Beim Neustart will der Autohersteller ohne Entlassungen und Werkschließungen auskommen. 19.000 Menschen atmen auf – zumindest für ein Jahr.  Die Lohnkosten sollen über Abfindungen, innovative Arbeitszeitkonzepte und Altersteilzeit ... mehr

"Forbes" kürt Merkel zur mächtigsten Frau der Welt

Das US-Magazin "Forbes" hat Bundeskanzlerin Angela Merkel zum siebten Mal in Folge zur mächtigsten Frau der Welt gekürt. Die CDU-Politikerin "hält ihren Platz nach einem Sieg in einer heftig umkämpften Wahl", schreibt die Zeitschrift. " Deutschland ... mehr

Angriff auf Tesla: General Motors plant E-Auto-Offensive

Kampfansage an Tesla: Der größte US-Autobauer General Motors (GM) will sein Angebot an Elektroautos kräftig ausbauen. In den nächsten anderthalb Jahren würden zwei weitere vollelektrische Modelle vorgestellt, kündigte der Konzern in Detroit an.  Die Wagen sollen ... mehr

Übernahme durch PSA: Neuanfang für Opel

 General Motors hat sein deutsches Problemkind Opel für 2,2 Milliarden Euro an die französische PSA verkauft.  Die Verträge mit dem Verkäufer General Motors seien abgeschlossen, teilte Opel am Dienstag in Rüsselsheim mit. Mit der Übernahme entsteht ... mehr

Model 3: Tesla will Massenmarkt erobern

Mit einer etwas abgespeckteren Version, geht Tesla   nun in die Produktion des Model 3 um im Massenmarkt mitzuspielen. Die Aufgabe 400.000 bestellungen abzuarbeiten wird aber gewaltig. Nach zum Teil massiven Verzögerungen bei vorherigen Modellen liegt ... mehr

Vorwürfe im Faktencheck: Was ist dran an Trumps Auto-Märchen?

Donald Trump hat sich erneut mit den deutschen Autobauern angelegt, weil diese "Millionen von Autos" in den USA verkaufen. Aber wie stark sind die deutschen Hersteller wirklich in den Vereinigten Staaten? Schon kurz vor seinem Amtsantritt hatte Trump ... mehr

Kombi, Van und SUV – Opel Crossland X kreuzt die Segmente

Kaum hat sich der französische PSA-Konzern mit Opel-Noch-Mutter GM auf eine Übernahme der deutschen Tochter geeinigt, da rollt schon das erste Modell der neuen Kooperation auf die Straße.  Der neue Opel Crossland X fährt als erstes Modell eines französisch-deutschen ... mehr

VW fährt zweigleisig: E-Mobilität und Verbrennungsmotoren

Das 38. Internationale Wiener Motorensymposium stand unter dem Motto: "Mit Zuversicht in die Zukunft". Grundtenor der Veranstaltung war, dass der Verbrennungsmotor noch lange nicht zum "alten Eisen" gehöre. Neben dem Zulieferer Mahle und dem Hybrid-Pionier Toyota ... mehr

Verlockende Vergangenheit – mit dem V8 ins Verderben?

Stellen Sie sich vor, in New York findet eine internationale Automesse statt und niemand interessiert sich dafür. Ganz so schlimm ist es noch nicht, doch die im "Big Apple" gezeigten Exponate scheinen aus der Zeit gefallen zu sein. Den Vogel schießt Dodge ab: Statt ... mehr

PSA-Chef: "Wir schmieden europäischen Champion"

Die französisch-deutsche Hochzeit zwischen dem PSA-Konzern und Opel ist unter Dach und Fach. PSA-Chef Carlos Tavares will nicht weniger als einen "europäischen Champion" mit der Übernahme des deutschen Konkurrenten schmieden. Doch bis beide Seiten ... mehr

"FAZ": Opel-Verkauf schon nächste Woche

Der geplante Verkauf von Opel an PSA Peugeot Citroën könnte recht zackig über die Bühne gehen. Nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) soll der Deal bereits kommende Woche abgeschlossen werden. Sowohl Opel und dessen Mutterkonzern General Motors ... mehr

Opel-Verkauf: Peugeot-Chef gibt Merkel Garantien

Peugeot-Chef Carlos Tavares hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) versichert, dass die Franzosen bei einer Opel-Übernahme die laufenden Garantien für Standorte und Arbeitsplätze in Deutschland akzeptieren. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert nach einem ... mehr

Opel und Peugeot: Die harten Folgen der Blitzfusion

Der Kauf von Opel durch Peugeot scheint beschlossene Sache. Gewerkschaften und Politik versuchen noch, den Franzosen Zugeständnisse zum Joberhalt abzuringen. Doch an einer harten Sanierung führt kein Weg vorbei. Im Kanzleramt und bei den Arbeiterführern der IG-Metall ... mehr

Möglicher Verkauf an PSA: Opel wird zur Staatsangelegenheit

Die Bundesregierung schaltet sich mit "Dringlichkeit" in den Fall Opel ein. Im Fokus der Gespräche mit der französischen PSA-Gruppe soll die Zukunft der fast 20.000 Arbeitsplätze bei dem Autobauer stehen. Opel sei "ein innovatives Unternehmen mit langer Tradition ... mehr

Wegen Opel: Peugeot bietet Angela Merkel schnelles Gespräch an

Angesichts der geplanten Übernahme des Autoherstellers Opel setzt der französische Kaufinteressent Peugeot SA (PSA) laut einem Medienbericht nun auf einen schnellen Austausch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).  Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf PSA-Kreise ... mehr

Peugeot will Opel kaufen - General Motors sondiert Verkauf

Der französische Autohersteller PSA Peugeot Citroën erwägt eine Übernahme der General-Motors-Tochter Opel. Es würden mehrere strategische Initiativen überlegt, dazu gehöre auch der Erwerb von Opel, sagte ein PSA-Sprecher. Ziel sei es, die Ertragskraft ... mehr

Uber-Chef Kalanick verlässt Trump-Team - Probleme für Facebook?

Nach wachsender Kritik an der Einwanderungspolitik von US-Präsident Donald Trump hat Uber-Chef Travis Kalanick dessen Beratergremium aus Unternehmern verlassen. "Der Gruppe anzugehören sollte nicht bedeuten, Unterstützer des Präsidenten oder seiner Agenda ... mehr

Analyse zu Donald Trump: Was von seinen Aussagen zu halten ist

Nach dem Interview des designierten US-Präsidenten Donald Trump mit der britischen "Times" und der deutschen "Bild"-Zeitung wenige Tage vor seiner Amtseinführung lohnt ein genauerer Blick auf seine Aussagen. Trump hat in dem Gespräch nicht mit Kritik, Drohungen ... mehr

Donald Trump attackiert General Motors - Ford lenkt im Mexiko-Streit ein

Donald Trump hat den größten US-Autohersteller General Motors (GM) wegen Importen aus Mexiko aufs Korn genommen. Der Konzern solle in den USA produzieren oder hohe Steuern zahlen. Konkurrent Ford kommt dem designierten US-Präsidenten unterdessen entgegen. "General ... mehr

Trotz Dieselaffäre: Volkswagen schafft erstmals den Sprung auf Platz eins

Es ist eine paradoxe Situation: Mitten in der Dieselaffäre wird Volkswagen erstmals seinen Dauerkonkurrenten Toyota als weltgrößten Autohersteller überholen. Grund sind gute Verkaufszahlen auf einem ausgewählten Markt. Ausgerechnet im Jahr der Dieselaffäre erreicht ... mehr

BMW und Daimler sind profitabelste Autokonzerne der Welt

BMW und Daimler sind in diesem Jahr bislang die gewinnträchtigsten Autokonzerne weltweit. Zwischen Januar und September kommen die Bayern auf eine Marge von 12 Prozent, Daimler schafft 8,4 Prozent. Damit liegen die Stuttgarter knapp vor dem weltgrößten Autobauer Toyota ... mehr

Opel will mit sieben neuen Modellen aus der Verlustzone kommen

Rüsselsheim (dpa) - Mit sieben neuen Modellen im kommenden Jahr will der Autohersteller Opel aus der Verlustzone fahren. Neben dem von der Konzernschwester Chevrolet übernommenen Elektromodell Ampera-E trägt ein neues Crossover-Modell im sogenannten B-Segment ... mehr

Chevrolet Camaro: Die kleine Corvette im ersten Test

Endlich gibt es die US-Ikone Chevrolet Camaro auch als offizielle Europa-Version. Das neue Pony-Car gibt es also nun direkt vom Hersteller ab wohlfeilen 39.900 Euro.  Dafür kauft so mancher Kunde einen hochgerüsteten Volkswagen ... mehr

Airbag-Probleme: Nissan ruft 3,5 Millionen Autos zurück

Nissan ruft weltweit 3,5 Millionen Autos wegen Airbag-Problemen zurück. Der Beifahrer-Airbag könne wegen einer Fehlfunktion nicht auslösen, teilte die US-Verkehrsaufsicht mit. Der überwiegende Teil der Rückrufaktion betrifft mit 3,18 Millionen Autos den US-Markt ... mehr

Opel erreicht bestes Quartalsergebnis seit Langem

Opel hat das beste Quartalsergebnis seit fünf Jahren erreicht. In den ersten drei Monaten des Jahres 2016 machte der Autobauer einen Verlust von nur noch 5,3 Millionen Euro. Im ersten Quartal des Vorjahres waren es noch 210 Millionen Euro. "Es ist das beste Ergebnis ... mehr

VW-Absatz in den USA bricht weiter ein

Die Amerikaner haben auch im März viel Geld für Neuwagen ausgegeben, doch Volkswagen verliert weiter an Boden. Im abgelaufenen Monat sanken die Verkäufe der Marke mit dem VW-Logo im Jahresvergleich um 10,4 Prozent auf 26.914 Autos. Das teilte der vom Abgas-Skandal ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal