Sie sind hier: Home > Themen >

Gütersloh

Thema

Gütersloh

Trautner kritisiert Studie zu Kinderbetreuung

Trautner kritisiert Studie zu Kinderbetreuung

Bayerns Familienministerin Carolina Trautner (CSU) kritisiert die neueste Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Kinderbetreuung. Das am Dienstag veröffentlichte Papier verkenne das hohe Engagement der Beschäftigten in den bayerischen Kindertageseinrichtungen, sagte ... mehr
Studie:

Studie: "Unzureichende Rahmenbedingungen" in vielen Kitas

Mehr als die Hälfte der niedersächsischen Kita-Kinder wird laut einer Studie nicht ausreichend betreut. Für rund 64 Prozent der Kinder in amtlich erfassten Kita-Gruppen stand zuletzt nicht genügend Fachpersonal zur Verfügung. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag ... mehr
Studie: Zu viele Kinder für zu wenig Personal in Kitas

Studie: Zu viele Kinder für zu wenig Personal in Kitas

Erzieherinnen müssen sich in Thüringen einer Studie der Bertelsmann Stiftung zufolge um zu viele Kinder gleichzeitig kümmern. Im vergangenen Jahr sei der Personalschlüssel in den Kindergärten im Freistaat für rund 70 200 Kinder nicht kindgerecht gewesen. Zu diesem ... mehr
Studie: Sachsen-Anhalt hat noch immer zu wenig Erzieher

Studie: Sachsen-Anhalt hat noch immer zu wenig Erzieher

Sachsen-Anhalts Kita- und Kindergartenkinder werden laut einer Studie von gut ausgebildeten, aber zu wenigen Erzieherinnen und Erziehern betreut. Das ist das Ergebnis des Bertelsmann Ländermonitorings Frühkindliche Bildungssysteme, das die Stiftung am Dienstag ... mehr
Studie: Kitas in Sachsen leiden unter Personalnot

Studie: Kitas in Sachsen leiden unter Personalnot

Kita-Erzieherinnen und -Erzieher in Sachsen müssen sich laut einer Studie um zu viele Kinder gleichzeitig kümmern. Für 96 Prozent der Kinder in amtlich erfassten Kita-Gruppen stand zuletzt nicht genügend Fachpersonal zur Verfügung. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag ... mehr

Kita-Erziehung im Saarland wird in Studie kritisch gesehen

Für 84 Prozent der Kinder in Kita-Gruppen im Saarland gibt es nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung nicht genügend Fachpersonal. Für etwa 17 900 Kita-Kinder sei der Personalschlüssel zum 1. März 2019 nicht kindgerecht gewesen, kritisiert die am Dienstag ... mehr

Kita-Erziehung im Saarland wird in Studie kritisch gesehen

Für 84 Prozent der Kinder in Kita-Gruppen im Saarland gibt es nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung nicht genügend Fachpersonal. Für etwa 17 900 Kita-Kinder sei der Personalschlüssel zum 1. März 2019 nicht kindgerecht gewesen, kritisiert die am Dienstag ... mehr

Studie: Personalschlüssel in Kitas weiter nicht kindgerecht

Mehr als drei von vier Kindern in Nordrhein-Westfalen besuchen einer Studie zufolge eine Kita mit zu wenig Fachpersonal. Zwar haben sich die Personalschlüssel in den Kindergärten- und Kleinkindgruppen in den vergangenen sechs Jahren geringfügig verbessert, bleiben ... mehr

Studie: MV hat noch immer deutlich zu wenig Kita-Erzieher

Mecklenburg-Vorpommerns Krippen- und Kindergartenkinder werden einer Studie zufolge immer noch von zu wenigen Erziehern betreut, worunter die Bildungsqualität leidet. Auf einen Erzieher kommen rechnerisch 12,9 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren ... mehr

Studie: Hessens Kitas haben zu wenig Personal

Hessens Kita- und Kindergartenkinder werden von zu wenigen Erzieherinnen und Erziehern betreut. Das ist das Ergebnis des "Ländermonitorings Frühkindliche Bildungssysteme", das die Bertelsmann Stiftung am Dienstag veröffentlichte. Demnach ... mehr

Studie sieht zu wenig Kita-Personal im Norden

Für die Betreuung in den Kitas steht aus Expertensicht in Schleswig-Holstein weiterhin zu wenig qualifiziertes Personal zur Verfügung. Für 63 Prozent der Kinder in den amtlich erfassten Kita-Gruppen habe es 2019 nicht genügend Fachpersonal gegeben, heißt es in einer ... mehr

Studie: In Brandenburg fehlt Kita-Personal

Trotz des Ausbaus von Kita-Plätzen und der Einstellung von mehr Mitarbeitern fehlt es in Brandenburg an Kita-Personal. Im vergangenen Jahr sei der Personalschlüssel in den Kindergärten im Land für rund 72 900 Kinder nicht kindgerecht gewesen, ergab eine Studie ... mehr

Studie: An zwei Dritteln der Kitas fehlt Personal

An Bayerns Kitas gibt es viel zu wenige Erzieher - zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie der Bertelsmann-Stiftung. Dem am Dienstag veröffentlichten Papier zufolge stand zum Stichtag 1. März 2019 für zwei Drittel (67 Prozent) der Kinder in den amtlich erfassten ... mehr

Studie: Jedes zweite Kind besucht Kita mit zu wenig Personal

Kinder in Krippen und Kindergärten im Südwesten erhalten laut einer Studie zwar die bundesweit intensivste Betreuung in einem Flächenland. Allerdings besucht jedes zweite von ihnen eine Einrichtung mit zu wenig Personal, wie aus einer Auswertung der Bertelsmann Stiftung ... mehr

"Werden auf einen Nenner kommen": Stindl will bleiben

Kapitän Lars Stindl (31) will nach Auslaufen seines Vertrages im kommenden Sommer beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach bleiben. "Natürlich werden wir uns demnächst sicherlich mal zusammensetzen und darüber sprechen, was ich mir vorstelle ... mehr

Gladbach-Sportdirektor Eberl: "Sind ein gallisches Dorf"

Max Eberl sieht Borussia Mönchengladbach trotz der Qualifikation für die Champions League noch nicht auf Augenhöhe mit den Topclubs der Fußball-Bundesliga. "Aber wir sind ein gallisches Dorf in Bezug auf Vereine wie München, Dortmund, Leipzig und Leverkusen ... mehr

Bielefelder Neuzugang Cordova trifft beim 2:1-Sieg in Verl

Neuzugang Sergio Cordova hat gleich bei seinem ersten Auftritt für Arminia Bielefeld getroffen. Der 23-Jährige erzielte am Dienstagabend beim 2:1-Testspielsieg beim Drittligaaufsteiger SC Verl das 1:1 für die Ostwestfalen, Cedric Brunner gelang in der Sportclub Arena ... mehr

Motorradfahrer nach Auffahrunfall ausgeraubt

Zwei Unbekannte haben einen Motorradfahrer nach einem Auffahrunfall in Rietberg-Neuenkirchen bei Gütersloh ausgeraubt und ihn verletzt zurückgelassen. Ob die Unbekannten den Unfall zuvor absichtlich herbeigeführt hatten, sei unklar, sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Nach Corona-Ausbruch bei Tönnies Geld für Imagekampagne

Die beiden Kreise Gütersloh und Warendorf erhalten nach dem Corona-Ausbruch in der Tönnies-Fleischfabrik jeweils 150 000 Euro für eine Imagekampagne. Beide Kreise müssten dazu noch Anträge stellen, sagte eine Sprecherin des Landeswirtschaftsministeriums am Montag ... mehr

35-Jähriger stirbt nach Verpuffung bei Schweißarbeiten

Fünf Tage nach einer Verpuffung bei Schweißarbeiten auf einer Baustelle in Gütersloh ist ein 35-Jähriger seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Arbeiter sei am Sonntagabend im Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei am Montag mit. Gemeinsam mit einem ... mehr

Einbahnstraßen, Desinfektion, Abstand: Wahlen während Corona

Einbahnstraßen, eigene Stifte und natürlich Abstand: Für die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen am 13. September haben viele Städte und Kreise inzwischen umfangreiche Corona-Hygienekonzepte erarbeitet. Ein besonders ausgeklügeltes System hat sich der Kreis ... mehr

Nach Protest in Kellinghusen fordert Tönnies Schadenersatz

Nach einer Protestaktion von Klima- und Tierschützern am Tönnies-Schlachtbetrieb in Kellinghusen in Schleswig-Holstein fordert das Unternehmen 40 000 Euro Schadenersatz von der Gruppe. Etwa 30 Aktivisten hatten im Oktober 2019 rund elf Stunden lang mit einer Blockade ... mehr

Tönnies fordert Schadenersatz von Tierschützern

Nach einer Protestaktion von Klima- und Tierschützern am Tönnies-Schlachtbetrieb in Kellinghusen in Schleswig-Holstein fordert das Unternehmen 40 000 Euro Schadenersatz von der Gruppe. Etwa 30 Aktivisten hatten im Oktober 2019 rund elf Stunden lang mit einer Blockade ... mehr

Verpuffung: Zwei Schwerverletzte bei Schweißarbeiten

Bei einer Verpuffung bei Schweißarbeiten auf einer Baustelle in Gütersloh sind am Dienstag zwei Handwerker schwer verletzt worden. Rettungshubschrauber brachten die 21 und 25 Jahre alten Männer in ein Spezialkrankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache ... mehr

NRW: Warnung vor "extremer Hitze" in westlicher Hälfte

Glutofen Nordrhein-Westfalen: Mit Höchstwerten deutlich über 30 Grad bleibt es noch bis mindestens Donnerstag sehr heiß im bevölkerungsreichsten Bundesland. Für Dienstag warnte der Deutsche Wetterdienst in der westlichen Landeshälfte sogar vor "extremer Hitze ... mehr

Studie: Analyse von Corona-Proben bei Tönnies-Ausbruch

Nach dem massiven Corona-Ausbruch beim Schlachthof Tönnies sollen bis zu 2000 Proben von Infizierten im Kreis Gütersloh für eine Studie erneut unter die Lupe genommen werden. Unter anderem wollen die Wissenschaftler durch eine Bestimmung der Genomsequenzen, einer ... mehr

Ex-Bundesliga-Coach Schmidt gewinnt mit Eindhoven gegen Verl

Der SC Verl hat am Samstag ein Testspiel gegen den niederländischen Spitzenclub PSV Eindhoven mit Trainer Roger Schmidt mit 0:3 (0:3) verloren. Die Partie fand ohne Zuschauer statt, die Niederländer mit Ex-Bundesliga-Coach Schmidt waren dem Drittliga-Aufsteiger ... mehr

Tönnies will Schlacht- und Zerlegefirma Lazar übernehmen

Nach der Zwangspause wegen einer Vielzahl von Corona-Infizierten am Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück schlachtet Tönnies wieder mehr Schweine. Unter Aufsicht der Behörden setzt das Unternehmen jetzt eine zweite Schicht ein, wie ein Konzernsprecher am Montag sagte ... mehr

Tönnies fährt Schlachtbetrieb weiter hoch

Der Fleischkonzern Tönnies schlachtet wieder mehr Schweine. Am Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück wurde eine zweite Schicht eingebunden. Die Schlachtung und Zerlegung von Schweinen sei seit Freitag in Absprache mit den Behörden weiter hochgefahren worden, teilte ... mehr

Paderborner Torhüter Brinkmann wechselt zum SC Verl

Drittligaaufsteiger SC Verl hat Till Brinkmann vom Nachbarclub SC Paderborn verpflichtet. Der 24 Jahre alte Torhüter erhält in Verl einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Dies teilte der Club am Freitag mit. Brinkmann hatte in der abgelaufenen Saison ... mehr

Tönnies-Mitarbeiter waren zu Unrecht in Quarantäne – Freiheitsberaubung?

Der Fall Tönnies hat in Gütersloh für viel Aufregung gesorgt. Denn zahlreiche Menschen mussten aufgrund der Corona-Infektionen in dem Fleischbetrieb in Quarantäne. Offenbar machten die Behörden jedoch Fehler. Nach einem Corona-Ausbruch bei Tönnies im Kreis ... mehr

Tönnies: Neues Gesetz für Branche verhindert Spezialisierung

Der Geschäftsführer des Fleischkonzerns Tönnies, Clemens Tönnies, ist unzufrieden mit den geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie. "Wir sollen ein Konzernverbot bekommen. Untergesellschaften sollen verboten werden, nur noch einen Inhaber soll es geben ... mehr

Tönnies weist Kritik zu Firmen zurück: Normaler Vorgang

Deutschlands größter Fleischverarbeiter Tönnies hat Vorwürfe zurückgewiesen, mit Firmenneugründungen die Abschaffung von Werkverträgen und Leiharbeitern in der Branche ab 2021 umgehen zu wollen. Tönnies hatte zuletzt 15 sogenannte Vorratsgesellschaften am Amtsgericht ... mehr

Kreis Gütersloh sieht keine neue Corona-Welle bei Tönnies

Unter den nach Wiederaufnahme des Schlachtbetriebs bei Tönnies gemeldeten 31 Corona-Fällen sind nur sechs echte Neuinfektionen. Das berichtete der Kreis Gütersloh am Montag. Der Kreis sieht keine zweite Welle bei Tönnies. Mit Altfällen sind Personen gemeint, die schon ... mehr

Zwei Hunde sterben bei Feuer in Gartenhütte

Beim Brand einer Gartenhütte sind im ostwestfälischen Versmold (Kreis Gütersloh) zwei Hunde verendet. Das Häuschen sei vollständig abgebrannt, teilte die Polizei am Montag über das Feuer am Freitag mit. Bei dem vergeblichen Versuch die Hunde zu retten ... mehr

Fußball-Drittligist Verl verpflichtet Schwermann

Fußball-Drittligist SC Verl hat Julian Schwermann verpflichtet. Wie der Aufsteiger am Samstag mitteilte, unterschrieb der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler aus dem U23-Team von Borussia Dortmund einen "ligaunabhängigen Zweijahresvertrag". "Julian ist ein hervorragender ... mehr

Hanfmann gewinnt Finale der Tennis-Serie

Yannick Hanfmann hat das Finale der Turnierserie des Deutschen Tennis Bundes gewonnen. Der 28-Jährige aus Karlsruhe profitierte am Freitag in Großhesselohe von der Aufgabe des Gruppensiegers Oscar Otte. Hanfmann führte mit 7:5, 2:1, als der Kölner aufgrund einer ... mehr

Tönnies: 30 Mitarbeiter positiv auf Coronavirus getestet

Nach einem Corona-Ausbruch mit Hunderten erkrankten Mitarbeitern musste das Tönnies-Werk in Rheda-Wiedenbrück wochenlang schließen. Jetzt gibt es schon wieder schlechte Nachrichten. Beim Fleischverarbeiter Tönnies in Rheda-Wiedenbrück sind bei routinemäßigen Kontrollen ... mehr

Rund 30 Tönnies-Mitarbeiter Corona-positiv getestet

Mit der Wiederaufnahme des Betriebs bei Tönnies nach einer Corona-Zwangspause sind bei routinemäßigen Kontrollen rund 30 Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden. Bei mindestens 24 Ergebnissen handele es sich um Altfälle, sagte ein Konzernsprecher am Freitag ... mehr

Über eine Million Euro Schaden nach Brand einer Tennishalle

Beim Brand einer Tennishalle in Rietberg ist am Donnerstag hoher Schaden von mehr als einer Million Euro entstanden. Die Halle sei abgebrannt, zwei direkt angrenzende Wohnhäuser seien beschädigt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Beschäftigten einer ... mehr

Otte mit Chance auf Sieg bei deutscher Tennis-Turnierserie

Der Kölner Oscar Otte und Yannick Hanfmann bestreiten das Endspiel um den Gesamtsieg der Turnierserie des Deutschen Tennis Bunds (DTB). Damit kommt es am Freitag in Großhesselohe zur Neuauflage der abschließenden Gruppenspiele. Am Donnerstag gewann ... mehr

Verlagsgruppe Random House wird Penguin Random House

Die deutsche Verlagsgruppe Random House wird in Penguin Random House Verlagsgruppe umbenannt. Hintergrund ist, dass die Gruppe mit Sitz in München mit der internationalen Verlagsgruppe Penguin Random House zusammengeführt wurde und dies nun im Namen auch sichtbar ... mehr

Mehr als 2.000 Infektionsfälle im Zusammenhang mit Tönnies

Nach dem Massenausbruch in der Fleischfabrik Tönnies haben die Behörden inzwischen genaue Infiziertenzahlen ermittelt. 2.119 Infektionen werden mit dem Betrieb in Verbindung gebracht. Im Zusammenhang mit dem Tönnies-Schlachthof in Rheda-Wiedenbrück sind inzwischen ... mehr

Gerlach muss für Finalrunde der DTB-Serie absagen

Katharina Gerlach hat ihre Teilnahme an der Finalrunde der vom Deutschen Tennis Bund organisierten Turnierserie abgesagt. Die 22-Jährige muss krankheitsbedingt passen. Für sie rückt Tamara Korpatsch nach, wie der Verband am Mittwoch mitteilte. Die Finalrunde findet ... mehr

13,6 Prozent der Kinder leben in Familien mit Hartz IV

Im vergangenen Jahr haben einer Studie zufolge in Hessen 13,6 Prozent der Kinder in einer Familie gelebt, die Hartz IV bezog. Fünf Jahre zuvor lag der Anteil noch bei 14,1 Prozent, wie die Bertelsmann Stiftung am Mittwoch berichtete. Damit folgt Hessen ... mehr

Studie: Kinderarmut in Sachsen rückläufig

Die Kinderarmut hat in Sachsen einer Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge in den vergangenen fünf Jahren abgenommen. Lebten Ende 2014 noch 17,6 Prozent aller unter 18-Jährigen im Freistaat in Familien mit Hartz-IV-Bezug, waren es Ende 2019 noch 12,2 Prozent ... mehr

Mehr als jedes zehnte Kind im Land in Familie mit Hartz IV

Allen politischen Appellen gegen die Kinderarmut zum Trotz lebt in Rheinland-Pfalz mehr als jedes zehnte Kind in einer auf Hartz-IV-Bezug angewiesenen Familie. Ihr Anteil stieg sogar in den vergangenen fünf Jahren leicht von 11,3 auf 11,6 Prozent, wie aus einer ... mehr

Aufsteiger SC Verl testet gegen Gladbach und Eindhoven

Drittligaaufsteiger SC Verl trifft in der Saisonvorbereitung auf prominente Testspielgegner. Nach dem Trainingsauftakt am 1. August treffen die Ostwestfalen am 8. August im Rahmen des Trainingslagers in der Klosterpforte in Marienfeld auf PSV Eindhoven ... mehr

Tönnies konkretisiert Vorschläge: 1000 Einstellungen geplant

Deutschlands größter Fleischkonzern Tönnies hat konkrete Schritte für Veränderungen im Unternehmen angekündigt: So sollen bis zum 1. September dieses Jahres 1000 Werksvertragsangestellte direkt in Rheda-Wiedenbrück einen Vertrag erhalten ... mehr

Toter nach Frontalzusammenstoß

Ein 22-Jähriger ist am Samstagabend in Gütersloh bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ums Leben gekommen. Er war nach ersten Erkenntnissen mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und habe keinen Sicherheitsgurt angelegt gehabt, teilte die Polizei ... mehr

Polizei beendet Blockade vor Tönnies-Schlachthof

Die Polizei hat am Freitagabend eine Straßenblockade vor dem Tönnies-Schlachthof in Rheda-Wiedenbrück beendet. Man habe die Blockierer eine Zeit lang gewähren lassen, um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen, sagte eine Polizeisprecherin. 15 Teilnehmer seien ... mehr

Bielefelder Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Tönnies-Chefetage

Die Staatsanwaltschaft hat nach dem massiven Corona-Ausbruch im Tönnies-Werk in Rheda-Wiedenbrück Ermittlungen gegen die Geschäftsführung des Fleischkonzerns aufgenommen. Zunächst wurde gegen Unbekannt ermittelt – wegen fahrlässiger Körperverletzung. Nach zahlreichen ... mehr

Hygiene-Professor: Tönnies Blaupause für andere Betriebe

Der Bonner Hygiene-Professor Martin Exner sieht die Anti-Corona-Maßnahmen beim Fleischverarbeiter Tönnies als mögliches Vorbild für andere Unternehmen. "Wir haben jetzt ein sehr abgewogenes Hygienekonzept, das kann eine Blaupause für andere Betriebe in ganz Deutschland ... mehr

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Tönnies-Geschäftsführung

Nach zahlreichen Anzeigen wegen des massiven Corona-Ausbruchs in Deutschlands größtem Fleischwerk ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt gegen die Geschäftsführung von Tönnies. Grund dafür sei aber kein neuer Ermittlungsstand, sondern das übliche Fortschreiben eines ... mehr

Proteste bei Tönnies: Warnungen vor Verkehrsbehinderungen

Die Wiederaufnahme des Schlacht- und Zerlegebetriebs bei Deutschlands Marktführer Tönnies in Rheda-Wiedenbrück wird am Freitag von mehreren Demonstrationen begleitet. Die Polizei rief ortskundige Autofahrer am Freitag dazu auf, die Firmenzentrale am Nachmittag ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9 10


shopping-portal