Sie sind hier: Home > Themen >

Insekten

Thema

Insekten

Maikäfer – Steckbrief: Infos zur Larve, Größe und Lebensdauer

Maikäfer – Steckbrief: Infos zur Larve, Größe und Lebensdauer

Der Maikäfer ist in Deutschland weit verbreitet. Zu den zwei bekanntesten Arten gehören der Feld- und Waldmaikäfer. Nicht nur das Aussehen, auch der Lebenszyklus des bekannten Käfers ist bemerkenswert.  Der Maikäfer gehört zur Familie der Blatthornkäfer. Er kommt ... mehr
Hummelkönigin erkennen und mit Nahrung aufpäppeln

Hummelkönigin erkennen und mit Nahrung aufpäppeln

Wer im Frühjahr eine erschöpfte Hummelkönigin entdeckt, kann ihr gefahrlos etwas Nahrung anbieten, damit das Insekt wieder auf die Beine kommt. Häufig retten Sie mit etwas Zuckerwasser nicht nur ein einzelnes Tier, sondern ein ganzes Hummelvolk. Warum ... mehr
Holzwurm und Hausbockkäfer bekämpfen: Diese Tipps helfen

Holzwurm und Hausbockkäfer bekämpfen: Diese Tipps helfen

Sie befallen sowohl Möbel als auch Fußböden oder Dachstühle: Holzwurm und Hausbockkäfer. Werden sie zu spät entdeckt, richten sie viel Schaden an. Daran erkennen Sie die Käfer – und werden sie schnell wieder los. Vom Dachbalken bröselt Sägemehl, die Holzdecke zieren ... mehr
Stockrosen: Die schönsten Sorten, Tipps zur Pflege, besten Standorte

Stockrosen: Die schönsten Sorten, Tipps zur Pflege, besten Standorte

Stockrosen sind beliebte Pflanzen im Bauerngarten. Sie gehören zu den Malven. Ihre cremeweißen, pfirsichfarbenen oder dunkelvioletten Blüten werten jeden Garten auf. Stockrosen werden bis zu 2,20 Meter hoch. Der ideale Standort für die hochwachsende Stockrose (Alcea ... mehr
Insektenhotel ganz einfach selber bauen: So geht's

Insektenhotel ganz einfach selber bauen: So geht's

Insekten im Garten haben einen großen ökologischen Vorteil: Bienen bestäuben die Blüten von Erdbeeren oder Kirschbäumen, Schlupfwespen sind natürliche Feinde von Schädlingen wie Blattläusen – Schädlingsbekämpfung frei Haus also. Mit einem Insektenhotel bringen ... mehr

Fruchtfliegen in Sekunden einfach loswerden: Die besten Hausmittel

Mit dem Obst aus dem Supermarkt ziehen auch Fruchtfliegen in den Haushalt ein. Sind sie einmal da, wird man sie nur schwer wieder los. Hier hilft nur konsequent sein. Sie können die Obstfliegen allerdings auch mit kleinen Fallen bekämpfen. Die kleinen Fliegen ... mehr

Blattläuse: Welche Hausmittel helfen wirklich gegen Schädlinge?

Chemie gegen Schädlinge und Ungeziefer? Nicht, wenn es sich vermeiden lässt. Aber bringen die Tipps von Oma oder Hausmittel wirklich etwas? Oder sind sie ein Mythos? Im Kampf gegen Schädlinge wird so mancher Hobbygärtner kreativ. So hört man von "Geheimrezepten ... mehr

Frau klagt über Schmerzen – Arzt entdeckt Ekliges im Ohr

Wochenlange Genesung: Im Ohr einer Patientin hat sich etwas eingenistet. Der Arzt findet den Übeltäter. (Quelle: t-online) mehr

Trauermücken: Befall erkennen, loswerden und dauerhaft vertreiben

Wenn Sie nach dem Gießen Ihrer Zimmerpflanzen winzige Larven in der Erde entdecken oder kleine Fliegen aus dem Topf steigen, haben sich Trauermücken im Blumentopf breit gemacht. Diese sehen zwar harmlos aus, ihre Larven richten jedoch starke Schäden an den Wurzeln ... mehr

Sommeraster: So pflanzen und pflegen Sie den Sommerblüher

Ob im Beet, Kübel oder als Schnittblume in der Vase: Die Sommeraster punktet mit Farbvielfalt und ist zudem bei Bienen und anderen Insekten beliebt. Grund genug, die einjährige Schöne in den Garten zu holen. In Weiß- über Rot- und Lila- bis hin zu Blautönen leuchtet ... mehr

Infektionswege: Können Mücken das Coronavirus übertragen?

Zika-Virus, West-Nil-Fieber, Malaria: Mücken sind Überträger von lebensbedrohlichen Krankheiten. Doch wie gefährlich sind die Insekten in Zeiten der Corona-Pandemie? Die milden Temperaturen locken Stechmücken hervor. Sie schwirren wieder zu Millionen durch ... mehr

Lupinen pflanzen: So wächst die Staude prächtig

Ihre dichten, rispenähnlichen Blütenstände sind etwas ganz Besonderes. Dabei punktet die Lupine neben äußerer Schönheit zudem mit inneren Werten. Denn der Samen einer Lupinensorte gilt als Soja des Nordens. In einen klassischen Bauerngarten gehört neben Rittersporn ... mehr

Kletterpflanzen als Sichtschutz für Balkon und Terrasse

Sie dienen als Sichtschutz, umranken den Freisitz und bieten Vögeln und Insekten kleine Oasen: Kletterpflanzen am Balkon. Diese grünen Himmelsstürmer eignen sich besonders gut. Bei schönem Wetter genießt man Kaffee und Kuchen am liebsten auf Balkon oder Dachterrasse ... mehr

Bettwanzen erkennen und richtig bekämpfen – so geht's

Bettwanzen sind lästig und vermehren sich schnell. Um die Parasiten wieder loszuwerden, sollten Sie Insektizide und Bettwanzenspray nicht ohne professionelle Hilfe anwenden. Was Sie tun können. Bettwanzen können sich bei Ihnen zu Hause einnisten und zu unliebsamen ... mehr

Marienkäfer: Glücksbringer und Schädlingsbekämpfer

Er ist Blattlausjäger und Glücksbringer: der Marienkäfer. Und doch gibt es immer noch viele Mythen rund um den gepunkteten Krabbler. Wir klären auf. Wenn im Frühling die Sonnenstrahlen den Boden erwärmen, krabbeln die ersten Marienkäfer (Coccinellidae) aus Laubhaufen ... mehr

Grüne Stinkwanze im Haus: So werden Sie das Insekt wieder los

Im Herbst hat sie sich ein warmes Plätzchen im Haus gesucht: die Stinkwanze. Jetzt im Frühling wacht sie langsam aus dem Winterschlaf auf und krabbelt aus ihrem Versteck. Doch was hat das Insekt vor? An die Invasion des Asiatischen Marienkäfers (Harmonia axyridis) hatte ... mehr

Forsythie: Wie giftig ist das Zierstrauch wirklich?

Dass die Forsythie giftig sein soll, wird immer wieder berichtet. Gleichzeitig haben Menschen mit kleinen Kindern und Haustieren den Zierstrauch im Garten stehen. Erfahren Sie hier, wie gefährlich die Pflanze tatsächlich ist. Laut der Informationszentrale gegen ... mehr

Seltene Bienenart in Australien entdeckt – Seit 100 Jahren verschwunden

Seit Jahren sorgen sich Wissenschaftler um aussterbende Bienenpopulationen – denn die Insekten sind unverzichtbar für ein funktionierendes Ökosystem. Ein Lichtblick gab es nun in Australien. Eine seit fast 100 Jahren verschollene Bienenart ist erstmals wieder ... mehr

Steingarten anlegen: Die richtigen Pflanzen – Tipps zur Pflege

Er bringt ein kleines Stück Gebirge aufs Grundstück: der alpine Steingarten. Zudem trotzt er der Klimakrise, weil seine Pflanzen Trockenheit und Hitze meist gut vertragen. Diese Pflanzen eignen sich am besten. Um es vorwegzunehmen: Ein Steingarten ist nicht ... mehr

Erste Gartenarbeit: Experte verrät, wann der beste Zeitpunkt ist

Die ersten Blüten, die ersten Sonnenstrahlen: Viele Hobbygärtner meinen, nun sei auch die Zeit für die ersten Gartenarbeiten. Aber ist das so? Diesen Zeitpunkt empfehlen Experten. Trotz des Frühlingswetters warnt der Naturschutzbund (Nabu) davor, zu früh im Garten ... mehr

Heckenschnitt: Was ist wann erlaubt – und wann verboten?

Hecken in Deutschland dürfen mehrere Monate im Jahr weder stark beschnitten noch entfernt werden. Wie lange gilt das Verbot? Und was ist der Grund dafür?  Laut Gesetz (§ 39 Abs. 5 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)) ist zwischen dem 1. März und dem 30. September ... mehr

Kellerasseln in Haus und Garten bekämpfen: So beugen Sie vor

Sie tummeln sich zahlreich im Garten, aber auch im Haus: Kellerasseln. Die Krebstiere halten sich vor allem da auf, wo es feucht und dunkel ist. Richten sie dort auch Schäden an? Wie kann man die Tiere bekämpfen? Kellerasseln (Porcellio scaber) sind keine Insekten ... mehr

Insektenschutz-Paket: Verbote, Auflagen, Pläne – Das ändert sich für Hobbygärtner

Lange ist darum gerungen worden, vor wenigen Tagen wurde es auf den Weg gebracht: das Gesetzespaket zum Insektenschutz. Es soll die Artenvielfalt in Deutschland stärken. Doch was heißt das für Kleingärtner? Insektensterben stoppen und Artenvielfalt ... mehr

Extremwinter 2021: Welchen Tieren die Kälte Probleme macht

Die Tierwelt ist auch auf frostige Winter vorbereitet. Doch: Je kleiner das Tier ist, desto schwerer fällt es ihm, Wärme zu speichern. Diese Wildtiere gelten als besonders gefährdet – und diese nicht. Schlechte Nachrichten für Feldhamster, gute Nachrichten für Bienen ... mehr

Darum hat die Fliegenklatsche ein Gitter

Ein Schwung und die Mücke ist platt. Dabei muss nicht immer eine Zeitung die erste Wahl sein. Vor Erfindung der Plastikklatsche vor 65 Jahren ging man umso martialischer auf die Hatz nach Quälgeistern. Häufig hilft ein herzhafter Hieb. Mit Anmeldung der Plastikklatsche ... mehr

In Kreidezeit-Bernstein: Neue Wespenart entdeckt

Bremen (dpai) - Der Bremer Insektenforscher und Wespenspezialist Volker Lohrmann hat in einem 100 Millionen Jahre alten Bernstein aus Myanmar eine bislang unbekannte Wespen-Gattung entdeckt. Sie gehöre zu einer Familie tropisch bis subtropisch verbreiteter Wespen, deren ... mehr

Wespen im Winter: Was geschieht mit den Insekten?

Haben Sie schon einmal lebende Wespen im Winter gesehen? Die Antwort dürfte in den meisten Fällen Nein lauten. Doch wo stecken die Insekten während der kalten Jahreszeit? Da sie jedes Jahr im Frühling wieder auftauchen, müssten Wespen den Winter schließlich irgendwie ... mehr

Zaubernuss (Hamamelis): So pflegen Sie den Strauch richtig

Wenn im Garten Schnee liegt, bringt die Zaubernuss mit ihren leuchtenden Blüten Farbe in die Landschaft. Obgleich der Zierstrauch recht pflegeleicht ist, sollten Sie diese Tipps beachten. Ähnlich wie die Haselnuss im Märchen vom "Aschenbrödel" hat die Zaubernuss ... mehr

Spinnen loswerden: Können Spinnen aus dem Staubsauger krabbeln?

Sie zählen zu den Gästen, die sich in den meisten Haushalten regelmäßig einfinden: Langbeinige Spinnen. Ihr bloßes Aussehen entsetzt viele Menschen, bei manchen löst es Angstzustände aus. Welche Arten aber sind es, die sich in Haus verirren und wie wird man sie wieder ... mehr

Silberfische: Ursache finden und Silberfischchen bekämpfen

Sie sind etwa einen Zentimeter groß, haben eine silbrig schimmernde Haut und gehören zu den unerwünschten Untermietern in vielen Haushalten: Silberfische. In unseren Tipps erklären wir, wie Sie Silberfische wirksam loswerden können – ohne Gift und Chemie. Silberfische ... mehr

Pelzkäfer: So erkennen und bekämpfen Sie den Schädling

Löcher im Wollpullover oder Teppich, kahle Stellen im Pelzmantel: Diese Käfer können zu einem echten Problem werden. Doch wie erkennen Sie, ob ihr Kleiderschrank von Pelzkäfern befallen ist? Häufig fliegt der Pelzkäfer über geöffnete Fenster oder Türen in die Wohnung ... mehr

Ein Bienenhotel für den eigenen Garten: Tipps

Bienen übernehmen in der Natur und auch im eigenen Garten als Blütenbestäuber eine wichtige Funktion. Mit einem Bienenhotel bieten Sie ihnen einen sicheren Unterschlupf und leisten einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. Bienenhotels werden ... mehr

Krabbeltiere & Co: Nouvelle Cuisine aus Afrika sucht ihren Weg

Johannesburg (dpa) - Heuschrecken, Grillen, Maden: In Afrika setzt man zunehmend auf Insektenmenüs. Angesichts der verheerenden Auswirkungen der Heuschreckenschwärme, die immer wieder über weite Regionen des Kontinents ziehen, sind die Menschen in vielen Ländern Afrikas ... mehr

Motten vorbeugen und bekämpfen: Tipps gegen Kleidermotten

Wenn zum Winter hin die warmen Mäntel aus den Schränken herausgeholt werden, erlebt mancher eine unangenehme Überraschung: Der elegante Wintermantel ist voller kleiner Löcher – schuld daran sind meist Kleidermotten. Mit unseren Anti-Motten-Tipps bleibt Ihre Kleidung ... mehr

Fleischfressende Pflanzen: Pflege-Tipps & Tricks zur Haltung

Sie erscheinen wie Mischwesen aus Pflanze und Raubtier: fleischfressende Pflanzen. Warum sie Insekten lieben, Leitungswasser aber nicht vertragen. Pflegetipps für Schlauchpflanzen, Sonnentau, Venusfliegenfalle und Co. Gewöhnlich erwartet man von Pflanzen ... mehr

Klein, aber oho: Das ist das Insekt des Jahres 2021

Sie sind älter als die Dinosaurier, aber mit nur einigen Millimetern Größe ziemlich klein: die Eintagsfliegen. Jetzt wird eine Art als Insekt des Jahres besonders gewürdigt: die Dänische Eintagsfliege (Ephemera danica). Ihr Lebenszyklus mache die Eintagsfliegen ... mehr

Älter als Dinosaurier - Insekt des Jahres: Ein Jahr für die Eintagsfliege

Potsdam/Müncheberg (dpa) - Sie sind älter als die Dinosaurier - nun wird eine der Eintagsfliegen als Insekt des Jahres besonders gewürdigt: Die Dänische Eintagsfliege (Ephemera danica). Ihr Lebenszyklus mache die Eintagsfliegen einzigartig, sagte Thomas Schmitt ... mehr

Schneller Reflex: Mutter rettet Kind vor tödlicher Gefahr

Kind in großer Gefahr: Als sich das potenziell tödliche Kriechtier nähert beweist die Mutter unglaubliche Reflexe. (Quelle: t-online) mehr

Mauerspinnen verschandeln die Fassade – Tipps zur Bekämpfung

Es sieht aus, als hätte das Haus Ausschlag: gräulich-schwarze, etwa handtellergroße Flecken verschandeln die Fassade. Wer dieses an seinem Haus beobachtet, hat es vermutlich mit der Mauerspinne zu tun. Doch wie werden Sie den Störenfried wieder ... mehr

Spinnen vertreiben: Die besten Tipps gegen Spinnen im Haus

Die menschlichen Reaktionen auf Spinnen reichen von Panik und Ekel bis hin zu Faszination. Zumindest in Haus und Wohnung sind die Achtbeiner oft nicht allzu gern gesehen. Doch Sie können einiges gegen die unerwünschten Mitbewohner unternehmen.  Die Abscheu vor Spinnen ... mehr

Diese Insekten sind im Haushalt nützlich – mehr als lästige Besucher

Spinnen, Motten oder gar Silberfische – Krabbeltiere will wohl niemand im Haus haben. Einige machen sich aber im Haushalt erstaunlich nützlich. Gegen andere Insekten sollten Sie aber vorgehen.  Die Tage werden kürzer, die Abende kühler – nicht nur Menschen ... mehr

Warum Sie Enten nicht mit Brot füttern sollten

Mit dem Füttern von Enten wollen Eltern oder Großeltern den Nachwuchs für die Natur begeistern. Dann geht es mit altem Brot in der Tasche zu einem Teich oder See. Doch genau davor warnen Tierschützer. Brot ist für Vögel völlig ungeeignet, warnt ... mehr

Der Braune Bär ist Schmetterling des Jahres 2021 – gefährdetes Insekt

Seinen Namen verdankt er seiner bräunlich-"bärenartigen" Behaarung als Raupe.  Der "Braune Bär" ist nun zum Schmetterling des Jahres gekürt worden. Bärige Behaarung und in der Nacht aktiv: Der Braune Bär ist der Schmetterling des Jahres 2021. Das Tierchen ... mehr

Meisenknödel können Sie ganz einfach selber machen – Anleitung

Wenn die Temperaturen im Winter dauerhaft im Minusbereich liegen, sind Vögel wieder auf die Hilfe durch Meisenknödel angewiesen. Diese können Sie mit ein paar einfachen Schritten auch selber machen. Da bei frostigen Temperaturen kaum natürliches Vogelfutter vorhanden ... mehr

Tausende Insekten: Paar macht Grusel-Fund in Hotelzimmer

Hotelzimmer mit Insekten: Ein Paar aus Russland hat eine schockierende Entdeckung gemacht. (Quelle: KameraOne) mehr

So helfen Sie Tieren im Garten beim Überwintern

Der Winter ist für viele Tiere eine echte Herausforderung – besonders schwierig kann er für Eichhörnchen werden. Tipps, wie Sie Ihren Gartenbewohnern das Leben in der kalten Jahreszeit erleichtern können. Für viele Hobbygärtner ist der Herbst die ideale ... mehr

Nachhaltiges Wirtschaften: Vom Insektizidproduzenten zum Insektenretter

Eklig, nervig, gefährlich: So dachte auch Hans-Dietrich Reckhaus lange über Insekten und stellte sein Geschäft mit Insektentötungsprodukten nie in Frage. Doch dann kam das Umdenken. Ob Mücken im Sommer, Kleidermotten am Lieblingspullover oder Fliegen im Wohnzimmer ... mehr

Marienkäferplage: So werden sie die lästigen Insekten ganz einfach wieder los

Dutzende, hunderte und manchmal sogar tausende Marienkäfer krabbeln an der Hauswand. Auf der Suche nach einem warmen Winterquartier dringen sie immer wieder auch ins Haus und in die Wohnung ein. Dann hilft der Sockentrick. Wenn sich im Herbst die kalte Jahreszeit ... mehr

Backpulver: Universalmittel gegen Flecken, Pilze & Kalk

Wer Backpulver bisher nur eingesetzt hat, um seinen Kuchen möglichst prall und luftig zu backen, der hat die Möglichkeiten des Backtriebmittels nur zu einem kleinen Teil ausgeschöpft. Das weiße Pulver hat sich im Laufe der Zeit zu einem Universalhausmittel gemausert ... mehr

Umstrittene Gartengestaltung: Verbot für Schottergärten bundesweit möglich?

Kein Unkrautzupfen, kein Laubfegen – dennoch sieht der Garten ordentlich und gepflegt aus. Diese Gründe machen Schottergärten bei vielen Hausbesitzern beliebt. Aber es könnte sie auch viel Geld kosten. Schottergärten gelten als pflegeleicht. Kein Wunder ... mehr

Kennzeichnung mit Mängeln: Das sollten man über insektenhaltige Lebensmittel wissen

München (dpa/tmn) - Sie stecken als Zutat in Nudeln, Eiweißriegeln und Snacks: Lebensmittel mit Insekten können Verbraucher zunehmend in Supermärkten kaufen. Doch sollte man sich Produkte mit Heuschrecke, Mehlwurm und anderen Tierchen einfach so in den Mund schieben ... mehr

Bienenfresser: Ein farbenfroher Zugvogel

Er sieht aus, als würde er besser in einen Dschungel passen, als nach Deutschland: Der Bienenfresser ist grellbunt. Doch ist der Zugvogel gefährlich für die heimischen Bienen?  Türkis, Gelb, Grün und Braun – in Deutschland ist kaum ein Vogel so farbenfroh ... mehr

Einfache Tricks: So vertreiben Sie Spinnen erfolgreich

Spinnen im Zimmer sind mindestens unbeliebt, wenn nicht gar verhasst. Doch töten müss Sie die Krabbeltiere nicht. Tierkundler Robert Klesser von der Deutschen Wildtier Stiftung verrät, wie Sie ihr Verhalten ausnutzen und sie so loswerden. Um Spinnen ... mehr

Frostspanner-Bekämpfung: Pflanzen vor Raupen schützen

Der Frostspanner ist einer der häufigsten Obstbaumschädlinge und seine Raupen haben mächtig Appetit. Fast alle heimischen Obstbäume können befallen werden. Damit es dazu nicht kommt, müssen Gartenbesitzer jetzt aktiv werden. Ein Falter kann die große Ernte Ihrer ... mehr

Igel füttern: Was fressen die Tiere?

Was eignet sich als Nahrung für Igel, wenn sich ein geschwächtes Tier in Ihren Garten verirrt hat? In freier Natur fressen Igel vor allem Insekten . Sie können die Tiere jedoch mit ganz einfachen Mitteln füttern. Generell gilt: Sind  Igel im Garten unterwegs, sollten ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal