Sie sind hier: Home > Themen >

Martin Winterkorn

Abgasskandal: Ex-VW-Chef Winterkorn drohen bis zu 25 Jahre Haft

Abgasskandal: Ex-VW-Chef Winterkorn drohen bis zu 25 Jahre Haft

Er war "Mr. Volkswagen" – und stürzte in der Abgasaffäre binnen Monaten steil ab. Nun hat die US-Justiz Anklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn erhoben. Der Vorwurf: Verschwörung zum Verstoß gegen US-Gesetze. Das US-Justizministerium hat im Dieselskandal Anklage ... mehr
Anklage gegen Winterkorn: Ex-VW-Boss droht lange Haftstrafe

Anklage gegen Winterkorn: Ex-VW-Boss droht lange Haftstrafe

Er sei wohl die Spitze des VW-Komplotts: US-Justizminister Jeff Sessions droht Martin Winterkorn mit maximaler Härte des Gesetzes. Es wird eng für den Ex-Chef von Volkswagen. Der Abgasskandal bedeutete einen Absturz – auch für den langjährigen Volkswagen-Lenker Martin ... mehr
FC Bayern München: Uli Hoeneß hält an Winterkorn als Aufsichtsrat fest

FC Bayern München: Uli Hoeneß hält an Winterkorn als Aufsichtsrat fest

Als Chef bei VW musste Martin Winterkorn wegen des Abgas-Skandals zurücktreten. Rekordmeister Bayern München hält offenbar an dem 69-Jährigen als Aufsichtsratsmitglied fest. "Winterkorn ist gewählt bis 2018, und er wird das Mandat erfüllen", sagte Uli Hoeneß in einem ... mehr
Abgas-Skandal: Bayern verklagt Volkswagen auf Schadenersatz

Abgas-Skandal: Bayern verklagt Volkswagen auf Schadenersatz

Bayern hat angekündigt,  VW wegen der Folgen des Diesel-Skandals auf Schadenersatz zu verklagen. Es geht dabei um die Aktienkurs-Verluste, die dem bayerischen Pensionsfonds entstanden seien, sagte der bayerische Finanzminister  Markus Söder ( CSU) in Nürnberg. "Bayern ... mehr
Bafin zeigt VW-Vorstand an - Ermittlungen gegen Winterkon und Diess

Bafin zeigt VW-Vorstand an - Ermittlungen gegen Winterkon und Diess

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat den gesamten Vorstand von Volkswagen angezeigt. Das berichtet ein Insider. Damit könnte sich der Kreis der Ermittlungen im Diesel-Skandal deutlich ausweiten. Der Vorstand sei nach Auffassung ... mehr

Volkswagen will sich neu erfinden

VW -Chef Martin Winterkorn will Europas größten Autobauer im Kampf gegen die größten Konkurrenten mit immensen Investitionen neu aufstellen. "Wir werden Volkswagen in den nächsten Jahren komplett neu aufstellen: ökonomisch und ökologisch. Mit neuen Technologien ... mehr

VW wehrt sich energisch gegen Artikel über Martin Winterkorn

Volkswagen hat einen Zeitungsbericht zu angeblichen Gesprächen mit Ex-Vorstandschef Martin Winterkorn über finanzielle Ansprüche wegen der Abgas-Affäre zurückgewiesen. Die Aussage des "Handelsblatts", dass "hinter den Kulissen bereits Verhandlungen" darüber liefen ... mehr

Ermittlungen gegen Martin Winterkorn im VW-Abgas-Skandal

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt im Abgas-Skandal wegen des Verdachts der Marktmanipulation bei Wertpapieren von Volkswagen gegen den zurückgetretenen VW-Konzernchef Martin Winterkorn. Das teilte die Behörde in Braunschweig mit.  Die Ermittler seien ... mehr

Daimler-Chef Dieter Zetsche ist mit 8,5 Millionen Euro Spitzenreiter

Zetsche, Kley, Müller und Co.: Deutschlands Top-Manager kassieren rund 50 Mal so viel wie ein durchschnittlicher Angestellter eines Dax-Konzerns. Das ist das Ergebnis einer Studie der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und der Technischen ... mehr

Abgas-Skandal: Darum geht's beim morgigen Diesel-Gipfel

Die deutsche Automobilindustrie wankt, denn der Dieselskandal hält unverändert eine ganze Branche in Atem. Die Verwicklungen werden dabei immer komplizierter. Morgen soll der Dieselgipfel eine Lösung des Problems bringen. Wir bringen Sie auf den neuesten Stand ... mehr

Ferdinand Piëch kehrt Volkswagen den Rücken und nimmt eine Milliarde mit

In der Autobranche gab es lange eine Art Gleichung: "Volkswagen und Ferdinand Piëch". Doch das gilt schon lange nicht mehr. Nun schrumpft der Einfluss des Autopatriarchen im VW-Konzern auf fast null. Piëch trennt sich von einem Aktienpaket ... mehr

Mehr zum Thema Martin Winterkorn im Web suchen

Neuer VW e-Golf überzeugt mit mehr Reichweite und Leistung

Der VW Golf gilt in seiner Klasse als König. Doch in Sachen E-Mobilität fährt der Wolfsburger nicht an der Spitze. Die Deutschen bevorzugen Stromer wie BMW i3 und Renault Zoe. Vielleicht hängt dies mit dem VW-Prinzip zusammen. Der damalige Konzernchef Martin Winterkorn ... mehr

VW-Abgasskandal: Zeugen belasten Winterkorn

Wenige Tage vor dem Bekanntwerden des Diesel-Skandals im September 2015 wurde der VW-Spitze das Ausmaß erst bekannt. Diese Position vertritt der Autobauer bisher. Doch nun zitiert die "Bild am Sonntag" aus Unterlagen, die Zweifel an dieser Darstellung wecken ... mehr

VW-Chef Martin Winterkorn berät Chinas Ministerpräsidenten Li Keqiang

Das könnte Volkswagen (VW) erhebliche Vorteile für die hochgesteckten China-Pläne bringen: Konzern-Chef Martin Winterkorn wird künftig Berater von Chinas Ministerpräsident Li Keqiang. Er gehört damit einem Kreis von 14 Topmanagern aus aller Welt. Ein erstes Treffen ... mehr

Volkswagen greift bei Audi durch

Volkswagen (VW) nimmt seine Oberklassetochter Audi stärker unter die Fittiche und tauscht den Entwicklungschef aus. So kehrt VW-Chefentwickler Ulrich Hackenberg nach sechs Jahren zu Audi zurück. Der Vertraute von VW-Chef Martin Winterkorn soll im Rennen um die begehrte ... mehr

VW-Chef Winterkorn: Krise könnte Leiharbeiter die Jobs kosten

Anfang des Jahres hatte Volkswagen (VW) noch den größten Unternehmensgewinn ihrer Geschichte bekanntgegeben - rund 22 Milliarden Euro. Doch offenbar bekommen nun auch die Wolfsburger die Krise in der Autobranche zu spüren. Denn Europas größter Autobauer ... mehr

VW: Martin Winterkorn ist "Manager des Jahres"

Der Volkswagen-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn ist vom "Manager Magazin" als "Manager des Jahres 2012" ausgezeichnet worden. Die Jury habe den VW-Chef unter anderem wegen seiner Erfolge auch in Krisenzeiten gekürt, wie das Blatt mitteilte. Winterkorn ... mehr

US-Justiz erlässt Haftbefehl gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn

Einen Tag nach ihrer Anklage hat die US-Justiz Haftbefehl gegen Martin Winterkorn erlassen. Der Gesuchte wird in Deutschland vermutet. Eine Auslieferung braucht er nicht zu befürchten. Die amerikanische Justiz erhöht den Druck auf Martin Winterkorn. Einen ... mehr

Bei Hauptversammlung: VW-Aktionäre legen sich mit Aufsichtsratschef an

Langweilig wird es wohl nie bei VW – "Dieselgate", umstrittene Tierversuche, Kartellvorwürfe. Bei der Aktionärsversammlung muss sich vor allem ein Top-Manager Kritik gefallen lassen. Kurz und knapp die Lage darstellen, ein paar freundliche Nachfragen, schnelle ... mehr

VW-Konzern: Ex-Chef Martin Winterkorn droht der finanzielle Ruin

Der Volkswagen-Konzern plant offenbar, von seinem Ex-Chef Entschädigung für den Diesel-Skandal zu fordern. Martin Winterkorn könnte sein gesamtes Vermögen verlieren. Dem früheren Volkswagen-Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn droht offenbar der Verlust seines ... mehr

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Martin Winterkorn wegen Betrugsverdacht

Der frühere VW-Vorstandschef Martin Winterkorn rückt im Abgasskandal weiter ins Visier der Staatsanwaltschaft. Nun werde auch gegen ihn wegen des Anfangsverdachts des Betruges ermittelt, teilte die Behörde mit. Demnach haben sich "zureichende tatsächliche Anhaltspunkte ... mehr

Abgasskandal: Weil wirft Piëch Verbreiten von "Fake News" vor

Der Streit zwischen Volkswagen und seinem früheren Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch spitzt sich zu. Nachdem sich der Aufsichtsrat des Konzerns gegen Vorwürfe von Piech gewehrt hat, legt auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil nach.  "Ich bedauere ... mehr

VW-Abgasskandal: Piëch belastet Ministerpräsident Weil

Im VW-Abgasskandal hat der frühere Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch mehrere Aufsichtsräte des Konzerns schwer belastet - darunter auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Der VW-Aufsichtsrat wies die Anschuldigungen scharf zurück. In einer ... mehr

VW: Piëch belastet Winterkorn im Abgas-Skandal

Der im Groll bei Volkswagen ausgeschiedene frühere Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch belastet in der Abgasaffäre den ehemaligen Vorstandschef Martin Winterkorn. Piëch habe in einer ausführlichen Aussage bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig erklärt, Winterkorn ... mehr

Martin Winterkorn erhält 3100 Euro VW-Betriebsrente – pro Tag

Der frühere Volkswagen-Chef Martin Winterkorn bekommt einem Zeitungsbericht zufolge seit Jahresbeginn eine Betriebsrente von 3100 Euro pro Tag - und ihm steht bis zum Lebensende ein Dienstwagen zu. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Seit dem 1. Januar habe er Anspruch ... mehr

Abwrackprämie: VW-Chef fordert Ausweitung der Umweltprämie

Die Forderungen nach einer Ausweitung der Abwrackprämie werden immer lauter. Nun hat auch der Volkswagen-Boss Martin Winterkorn Bundeskanzlerin Merkel zu mehr staatlicher Hilfe gedrängt. Im Detail fordert der Automanager eine Ausweitung und Aufstockung ... mehr

Porsche und VW werden zur Auto-Union

Der Volkswagen -Chef Martin Winterkorn will dem neuen VW- Porsche-Konzern einen legendären Namen verpassen: die Auto-Union soll abermals das Licht der Welt erblicken. Es gebe entsprechende Überlegungen, aber noch keine Entscheidung, sagte Winterkorn laut "Bild"-Zeitung ... mehr

VW und Niedersachsen stellen Porsche Ultimatum

Das Ultimatum des VW-Konzerns und Niedersachsens richtet sich an Wendelin Wiedeking und den Aufsichtsratschef der Porsche Automobil Holding SE, Wolfgang Porsche. Sie sollen bis Montag signalisieren, ob sie auf das Rettungsangebot eingehen. Diesen Plan haben ... mehr

VW: So hat Volkswagen bei den CO2-Werten manipuliert

Geständnisse von Mitarbeitern bringen Licht in den CO2-Betrug bei Volkswagen. Nach einem Bericht der  "Bild am Sonntag" hatten die Techniker den Reifendruck erhöht oder das Motoröl angereichert.  Den Stein ins Rollen brachte ein Wolfsburger Ingenieur. Der Mitarbeiter ... mehr

VW-Vorstand lenkt im Boni-Streit ein - auch Winterkorn

Im Streit um die millionenschweren Boni für den VW-Vorstand zeichnet sich eine Lösung mit Zugeständnissen aufseiten der Top-Manager ab.  "Aufsichtsrat und Vorstand sind sich einig, dass angesichts der aktuellen Lage des Unternehmens ein Zeichen auch beim Thema ... mehr

Dax-Chefs verdienten 2015 im Schnitt fast fünf Millionen Euro

Die Unternehmensberatung Willis Towers Watson hat die  Gehälter der Chefs der größten börsennotierten Unternehmen Deutschlands untersucht. Die Topmanager der  Dax-Konzerne haben demnach im vergangenen Jahr im Schnitt 4,9 Millionen Euro verdient.  Noch haben nicht ... mehr

VW-Übernahme: Winterkorn droht Porsche mit Rücktritt

Der Streit um die Macht bei Volkswagen eskaliert weiter: Der VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn hat Großaktionär Porsche indirekt mit Rücktritt gedroht, wenn Porsche ins operative Geschäft eingreifen sollte. Der Konzern werde "auch künftig von seinem Vorstand ... mehr

Volkswagen: Absatzrekord durch hohe Zuwachszahlen in China und Südamerika

Der Volkswagen-Konzern erzielte im vergangenen Jahr vor allem aufgrund hoher Zuwachszahlen in China und Südamerika einen neuen Absatzrekord. Weltweit verkaufte der Konzern 6,189 Millionen Fahrzeuge und übersprang damit erstmals die 6-Millionen-Marke ... mehr

Autokrise: VW-Chef wettert gegen Staatshilfe für Opel (2)

Scharfe Kritik an Plänen Frankreichs Scharf attackierte der Industriekommissar den französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy. Dessen Forderung nach einem EU-Rettungsplan für die Autoindustrie wies Verheugen zurück. "Wenn Präsident Sarkozy sagen ... mehr

Autokrise: VW-Chef wettert gegen Staatshilfe für Opel (1)

Harte Worte vom Konkurrenten: VW-Chef Martin Winterkorn spricht sich im "Spiegel" gegen Hilfszahlungen an Opel aus. "Der Staat darf nicht zur Rettungsgesellschaft für Firmen werden, denen möglicherweise der Bankrott droht." VW streicht als Folge der Krise ... mehr

VW-Vorstand Hohmann-Dennhardt geht überraschend

Paukenschlag in Wolfsburg: Das für die Aufklärung des Dieselskandals mitverantwortliche VW-Vorstandsmitglied Christine Hohmann-Dennhardt scheidet überraschend aus der Wolfsburger Chefetage aus. Volkswagen und Hohmann-Dennhardt trennen sich laut VW "aufgrund ... mehr

Volkswagen deckelt Gehälter der Vorstände

Spitzen-Manager bei Volkswagen können zukünftig nicht mehr unbegrenzt viel verdienen. Der Aufsichtsrat des Automobilkonzerns hat ein neues Vergütungssystem beschlossen, das die Bezüge begrenzt - und effektiv senkt. Das Gehalt des Konzernchefs wird bei zehn Millionen ... mehr

Medien: Piëch droht Aufsichtsratsposten bei Porsche zu verlieren

Der frühere VW-Chefkontrolleur Ferdinand Piëch könnte einem Medienbericht zufolge sein letztes Aufsichtsratsmandat verlieren. Die Familien Porsche und Piëch hätten sich darauf geeinigt, Piëch im Zuge einer Umstrukturierung des Kontrollgremiums der Porsche ... mehr

VW-Skandal: Winterkorn soll früh von Ermittlungen gewusst haben

In der Abgasaffäre bei Volkswagen soll der zurückgetretene Vorstandschef Martin Winterkorn nach Informationen der "Bild am Sonntag" schon viel früher als bislang bekannt über drohende Ermittlungen in den USA informiert gewesen sein. Und zwar bereits ... mehr

VW hadert mit der erfolglosen Jagd nach "Mister X"

Die Suche nach dem oder den Schuldigen ist eine der spannendsten und wichtigsten Fragen im Abgas-Skandal von Volkswagen. Rund um den Globus ermitteln Juristen, Polizisten und Behörden. Doch der geheimnisvolle Fremde ist noch immer nicht gefunden. Nicht nur in Wolfsburg ... mehr

Volkswagen: Martin Winterkorn erhält 29 Millionen Euro Rente

Nicht nur in ihren Jahren als Manager erhalten VW-Topleute Millionen, sondern auch danach. Wie nun bekannt wurde, ist Martin Winterkorn der unangefochtene Spitzenreiter bei den VW-Ruheständlern. Er erhält fast 29 Millionen Euro. Während die jährlichen Zahlungen ... mehr

Volkswagen wollte Abgasaffäre offenbar verheimlichen

Im September 2015 kam es in den USA heraus:  Volkswagen hatte bei rund elf Millionen Dieselfahrzeugen eine Manipulationssoftware eingesetzt. Offenbar hat der Konzern damals darauf gesetzt, die geschönten Messwerte vor der Öffentlichkeit geheim halten ... mehr

Abgas-Skandal: VW-Chefkontrolleur Pötsch gerät unter Druck

Der VW-Abgasskandal zieht weitere Kreise. Nun gerät auch der neue Aufsichtsratsvorsitzende Hans Dieter Pötsch unter Druck. Als VW-Finanzvorstand sei er bereits am 8. September 2015 über die Betrugssoftware informiert worden, berichtete die "Bild am Sonntag ... mehr

VW-Manager sacken Rekord-Boni ein - trotz historischem Minus

Volkswagen verzeichnete 2016 den höchsten Verlust seiner Geschichte. Trotzdem hat der Wolfsburger Konzern seinen Spitzen-Managern Boni in Millionenhöhe ausgezahlt. Insgesamt sind es 63,24 Millionen Euro für 2015, wie aus dem VW-Geschäftsbericht hervorgeht - knapp ... mehr

VW in den USA: Zieht sich Volkswagen aus Amerika zurück?

Die Pläne waren hochfliegend. Doch jetzt überlegt VW offenbar, sich aus dem Massengeschäft in den USA zurückzuziehen. Die Vertragshändler laufen Sturm, der Rücktritt von US-Chef Michael Horn passt ins Bild. Man hätte eine Stecknadel fallen hören, als VW-Markenchef ... mehr

Abgas-Skandal: VW in den USA Beweismittel vernichtet?

Neue Vorwürfe im Abgas-Skandal sorgen für Unruhe bei Volkswagen: Nach der Enthüllung des Skandals im September soll der Konzern in den USA Beweismittel vernichtet haben, berichten NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung". Die Medien berufen sich auf einen ehemaligen ... mehr

Managergehälter: So extrem verdienen die Chefs der DAX-Konzerne

Deutschlands Top- Manager kassieren einer Studie zufolge 54-mal so viel wie ein durchschnittlicher Angestellter eines DAX-Konzerns. Und der Trend bei den Vorstands gehältern zeige nach wie vor insgesamt deutlich nach oben, erklärten die Deutsche Schutzvereinigung ... mehr

Abgas-Skandal: Martin Winterkorn bei Porsche-Holding raus

Martin Winterkorn verliert den nächsten Posten: Nach seinem Rücktritt als VW-Chef im Zuge des Abgas-Skandals beendet er auch seine Funktion als Vorstandsvorsitzender in der Porsche-Holding PSE. Auf ihn folgt mit Wirkung zum 1. November ... mehr

Dax-Vorstände kassieren 54 Mal mehr als ihre Angestellten

Volkswagen -Lenker Martin Winterkorn hat mit einer Gesamtvergütung von 15 Millionen Euro auch 2014 wieder die Riege der bestverdienenden Manager von Dax-Unternehmen angeführt. Das ergibt sich aus Zahlen, die die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz ... mehr

Topmanager verpflichten sich zu verantwortlichem Handeln

Deutsche Topmanager und Unternehmer haben eine Selbstverpflichtung unterschrieben, in der sie sich zu "verantwortlichem Handeln in der Wirtschaft" bekennen. Die Vorstandschefs und Geschäftsführer von 21 deutschen Unternehmen unterzeichneten am Donnerstag ... mehr

Winterkorn bleibt wohl VW-Chef bis 2016

Volkswagen -Chef Martin Winterkorn soll den Weg von Europas größten Autohersteller an die Weltspitze deutlich länger vorantreiben als bisher bekannt. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" haben sich die Aufsichtsräte jüngst darauf ... mehr

Top-Manager verdienen über 200-mal mehr als ihre Mitarbeiter

Die Top-Manager der größten Konzerne in Deutschland profitieren vom Wirtschaftsaufschwung. Die Gehaltszuwächse lagen im Jahr 2010 um fast 22 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Die Arbeitnehmerlöhne dagegen legten gerade einmal um 2,7 Prozent zu. Das geht aus einer ... mehr

Deutsche Autoindustrie rechnet auch 2012 mit Wachstum

Die großen deutschen Autokonzerne spüren kaum etwas von der sich abschwächenden Konjunktur. Nach einer Umfrage rechnen alle Hersteller damit, in diesem Jahr die angestrebten Ziele zu erreichen. Für das kommende Jahr erwartet die Branche erneut Zuwächse. Daimler ... mehr

Volkswagen will weltweit neue Werke bauen

Der größte europäische Autobauer Volkswagen will das weltweite Netz seiner Standorte in den kommenden Jahren kräftig ausbauen. Bis zu acht neue Werke seien denkbar, davon wenigstens zwei im wichtigsten Wachstumsmarkt China, sagte Konzernchef Martin Winterkorn in einem ... mehr

Brisante Dokumente belasten Ex-VW-Chef schwer

In der Affäre um manipulierte Abgaswerte bei VW geraten der Konzern und der ehemalige Vorstandsvorsitzende heftig unter Druck. Martin Winterkorn soll von den Manipulationen gewusst haben. Brisante Dokumente belasten den ehemaligen VW-Chef in der Affäre um manipulierte ... mehr
 


shopping-portal