Sie sind hier: Home > Themen >

Münster

Thema

Münster

25 Jugendherbergen öffnen in NRW ab Pfingsten wieder

25 Jugendherbergen öffnen in NRW ab Pfingsten wieder

Etwa die Hälfte der westfälisch-lippischen Jugendherbergen öffnet am Freitag nach einer Corona-Zwangspause. So stehen beispielsweise die Herbergen in Winterberg, Münster, am Möhne- oder Sorpesee, auf der Burg Bilstein oder der Wewelsburg schon über Pfingsten ... mehr
Frau an Rollstuhl gefesselt und erdrosselt: Ehemann schweigt

Frau an Rollstuhl gefesselt und erdrosselt: Ehemann schweigt

Jeden Tag ging der 67-jährige Rentner in das Emsdettener Altenheim "Sonnenhof", um seine demenzkranke Frau zu besuchen. Er kam fast immer am frühen Nachmittag und blieb dann für ein paar Stunden. Am 12. Dezember 2019 soll der Mann den Besuch dazu genutzt haben, seine ... mehr
Anklage nach illegaler Beschäftigung in 17 Nagelstudios

Anklage nach illegaler Beschäftigung in 17 Nagelstudios

Wegen illegaler Beschäftigung von vietnamesischen Frauen in 17 Nagelstudios in Nordrhein-Westfalen hat die Staatsanwaltschaft Münster Anklage erhoben. Nach den Ermittlungen sollen sechs Tatverdächtige von 2014 bis November 2019 die Frauen in Studios ... mehr
Preußen Münsters Mannschaftsarzt kritisiert Drittliga-Start

Preußen Münsters Mannschaftsarzt kritisiert Drittliga-Start

Mannschaftsarzt Cornelius Müller-Rensmann vom SC Preußen Münster hat nach seiner Ernennung zum Hygienebeauftragten bei dem Drittlisten die durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) geplante Wiederaufnahme des Spielbetriebs kritisiert. "Wir müssen uns leider dem Willen ... mehr
Bußgeld für Urinieren im Freien: So teuer ist Wildpinkeln in deutschen Städten

Bußgeld für Urinieren im Freien: So teuer ist Wildpinkeln in deutschen Städten

An den nächsten Baum pullern, wenn die Blase drückt? Das kann kosten. Wildpinkler werden von den Kommunen teils kräftig zur Kasse gebeten. So hoch sind die Strafen für Urinieren im Freien in verschiedenen Städten. Kaum ist der Frühling da, zieht es die meisten ... mehr

Uni Münster berät über Namensänderung wegen Wilhelm II.

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster steht nach jahrelangen Diskussionen über ihren Namensgeber Kaiser Wilhelm II. vor einer Entscheidung. Der 23-köpfige Senat der Universität berät am Mittwoch über den Abschlussbericht einer Arbeitsgruppe zum Umgang ... mehr

DKP klagt am Verfassungsgerichtshof gegen Kommunalwahl-Frist

Wegen der Corona-Krise fordert die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) für die Aufstellung der Wahlvorschläge für die Kommunalwahl im September mehr Zeit. Der Bezirksverband Ruhr-Westfalen hat deshalb eine Organklage gegen den NRW-Landtag eingereicht ... mehr

Erste Party seit Corona: Open-Air-Club in Münster öffnet

Endlich wieder Tanzen: Mit zunächst 100 Gästen hat der Strand-Club "Coconut Beach" am Feiertag wieder geöffnet. In Münster stieg ab dem Nachmittag die nach Angaben des Clubs erste Open-Air-Party seit Beginn der Corona-Pandemie. Einlass wurde nur mit Masken ... mehr

Blutkonserven knapp: DRK ruft zu Spenden auf

Wegen steigender Nachfrage nach Blutkonserven drohen unter anderem in Baden-Württemberg Engpässe. Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) schlägt wegen der Entwicklung bereits Alarm: Im Südwesten und auch in Hessen könne derzeit nicht einmal der Bedarf ... mehr

Brand im Spiekerhof in Münster

Bei einem Brand in der Innenstadt von Münster ist Polizeiangaben zufolge ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte, waren 48 Einsatzkräfte mit dem Löschen des Brands am Dienstagabend beschäftigt. Demnach konnten ... mehr

Experte: Scharfer NC produziert Lehrermangel an Grundschulen

Die Zugangsbeschränkung Numerus clausus (NC) ist aus Sicht des Bildungsforschers Klaus Klemm Hauptursache für den Lehrermangel an den Grundschulen in Nordrhein-Westfalen. Dieser "stark wirkende NC" habe "an allen nordrhein-westfälischen Hochschulen ungezählte junge ... mehr

Sechs Corona-Fälle an Schule in Münster

An einer Schule in Münster sind vier Schüler und zwei Lehrer positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte die Stadt am Nachmittag mit. Alle Schüler und Lehrer der betroffenen Hauptschule Wolbeck - knapp 300 Menschen - würden nun getestet, sagte ... mehr

Oberverwaltungsgericht bestätigt Kontaktbeschränkung in NRW

Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen hat die Kontaktbeschränkungen im Land zur Eindämmung der Corona-Pandemie bestätigt. Die Regelungen bei Zusammenkünften und Ansammlungen im öffentlichen Raum und das Gebot des Mindestabstands seien verfassungsrechtlich nicht ... mehr

Gericht: Corona-Soforthilfe darf nicht gepfändet werden

Im Streitfall um die Verfügung über die Hilfsgelder hat das Finanzgericht Münster nun ein wichtiges Urteil gesprochen. Es ging um 9000 Euro, die das Finanzamt gepfändet hatte. Zu Unrecht, wie nun entschieden wurde. Das Finanzamt darf nach einer Entscheidung ... mehr

NRW: DRK ruft zum Blutspenden auf – Knappheit wegen Corona-Krise

Das DRK kämpft weiterhin mit knappen Blutkonserven. Die Corona-Krise habe alles komplett durcheinander gewirbelt und der Bedarf an Konserven sei wieder höher als zuvor. Der Bedarf an Blutkonserven ist laut DRK nach einem Tief zu Beginn der Corona-Krise wieder stark ... mehr

DRK: Blutspender gesucht - Termine wahrnehmen

Der DRK-Blutspendedienst West appelliert an die Bevölkerung, bestehende öffentliche Blutspendetermine wahrzunehmen. Es gebe einen steigenden Bedarf an Blutpräparaten, allerdings lasse sich dieser nicht decken, weil es kaum noch Termine gebe, teilte ... mehr

Münster: Alarmton stört Anwohner – Feuerwehrmann zerschlägt Wecker mit Axt

Weil ein Wecker sehr laut klingelt, rufen Anwohner in Münster kurzerhand die Feuerwehr. Eine Einsatzkraft findet das Problemgerät und nutzt seine Axt zur Lösung. Ein lautstarkes Alarmgeräusch hat in der Nacht zu Sonntag in Münster mehrere Menschen aus dem Schlaf ... mehr

Jahrelanger Rechtsstreit um Sportschule beendet

Rund 14 Jahre nach der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland haben das Land Nordrhein-Westfalen und der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) einen jahrelangen Rechtsstreit beendet. Der Verband muss rund 270 155 Euro zu viel gezahlter ... mehr

Ex-Frau mit Benzin übergossen und angezündet: 13 Jahre Haft

Nach einem Brandanschlag auf seine Ex-Frau hat das Schwurgericht Münster einen 36-jährigen Hotelmanager zu 13 Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte soll das 43 Jahre alte Opfer im August 2019 mit Benzin übergossen und dann in Brand gesteckt haben ... mehr

Mit 95 statt 30 durch die Baustelle: Fahrverbot

Mit Tempo 95 statt erlaubter 30 Stundenkilometer ist eine 63-jährige Autofahrerin am Donnerstagmorgen in Münster durch eine Baustelle gefahren. Zudem sei sie zu dicht an mehreren Joggern und Fahrradfahrern vorbeigefahren, teilte die Polizei am Donnerstag ... mehr

Gericht: Löwen-Tattoo kein legitimer Grund zur Ablehnung

Wegen eines großflächigen Löwen-Tattoos auf der Brust darf das Land Nordrhein-Westfalen einen Polizeianwärter nicht ablehnen. Das hat das Oberverwaltungsgericht Münster in einem Eilverfahren entschieden und damit einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen ... mehr

Dortmund: Zollhündin erschnüffelt über 130kg Haschisch auf BAB 1

Beamte der Hauptzollämter Dortmund und Münster haben einen Lkw auf der BAB 1 kontrolliert und dank einer Zollhündin eine riesige Menge Drogen gefunden. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Gemeinsam mit Beamten aus Münster hat das Hauptzollamt Dortmund ... mehr

Quarantänepflicht für Reisende rechtlich schwierig

Eine Quarantänepflicht für Reiserückkehrer ist aus Sicht des Münsteraner Verwaltungswissenschaftlers Janbernd Oebbecke rechtlich schwierig. Noch feinere Differenzierungen für mehr Rechtssicherheit der Länder-Verordnungen würden allerdings sowohl die Akzeptanz ... mehr

Radrennen Münsterland Giro auf 2021 verschoben

Der 15. Sparkassen Münsterland Giro ist wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt und um genau ein Jahr auf den 3. Oktober 2021 verschoben worden. Dies teilte die Veranstaltergemeinschaft der Stadt Münster, den vier münsterländischen Landkreisen ... mehr

Zu hohe Corona-Gefahr für Schwangere in Flüchtlingsheim

Das Land Nordrhein-Westfalen darf eine schwangere Asylsuchende und ihren Ehemann in der Corona-Krise nicht länger zwingen, in einer Gemeinschaftsunterkunft in Rheine zu wohnen. Nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Münster ist der Schutz vor einer Ansteckung ... mehr

Tödliche Messerattacke: 61-jähriger Verdächtiger in U-Haft

Nach einer tödlichen Messerattacke auf einen 33-Jährigen hat die Polizei in Münster einen 61 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen und ermittelt gegen ihn wegen Totschlags. In einer ersten Vernehmung habe der Beschuldigte eine Auseinandersetzung mit dem Opfer ... mehr

Tönnies: Branche nicht unter Generalverdacht stellen

Die Firma Tönnies, Deutschlands größer Fleischverarbeiter, wehrt sich nach zahlreichen Corona-Infektionen bei einem Wettbewerber in Coesfeld dagegen, die Branche unter Generalverdacht zu stellen. "Wir wurden in der Ernährungsindustrie vor acht Wochen aufgefordert ... mehr

Landwirte fordern Weiterbetrieb der Schlachthöfe

Um die Versorgung mit Lebensmitteln aus der sicherzustellen, fordert der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband, dass die Schlachthöfe in der Region weiter arbeiten können. "Die Eindämmung des Ausbruchs im Unternehmen und die Gesundheit der Beschäftigten sowie ... mehr

129 Mitarbeiter mit Corona infiziert in Coesfeld/NRW – Fleischfabrik bleibt offen

In einem Fleischbetrieb in Nordrhein-Westfalen häufen sich die Corona-Infizierten. Die Zahl ist bereits auf über 100 angestiegen. Das Unternehmen wollte dennoch weiter produzieren. Es ist nicht der einzige Fall. Beim Fleisch-Unternehmen "Westfleisch" in Coesfeld ... mehr

Nur noch eine Grundschüler-Klage vor dem OVG übrig

Beim Oberverwaltungsgericht (OVG) ist von drei Schüler-Klagen im Zusammenhang mit der Wiederaufnahme des Grundschulbetriebs nur noch eine übrig. Eine Viertklässlerin habe ihren Eilantrag gegen die Rückkehr ihrer Jahrgangsstufe in die Klassenräume an diesem Donnerstag ... mehr

Raser dreht vor Augen der Polizei auf: Fahrverbot droht

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Münster hat sich ein Autofahrer nach einer ersten Verwarnung etwas zu schnell entfernt und muss jetzt wohl seinen Führerschein abgeben. Der 39-Jährige war laut Mitteilung der Polizei von Mittwoch ... mehr

Münster: Frau soll Kollegen mit einem Beil attackiert haben

Eine Frau in Münster wollte ihre Kündigung offenbar nicht einfach hinnehmen. Sie schlägt mit einem Beil auf den zuständigen Kollegen ein. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft vorläufig wegen eines Mordversuchs. Nach einem Streit ... mehr

Mehrere Zoos öffnen am Dienstag wieder

Mehrere Zoos öffnen an diesem Dienstag nach rund eineinhalb Monaten Zwangspause wieder ihre Pforten. Seit Montag erlaubte die Landesregierung den Betrieb von Zoos und Kultureinrichtungen. Dabei müssen aber - wie derzeit überall - Sicherheitsvorkehrungen eingehalten ... mehr

Kündigung: Frau soll Kollegen mit Beil angegriffen haben

Nach einem Streit um ihre Kündigung soll eine 34-jährige Frau einen Kollegen unter einem Vorwand in ihre Wohnung gelockt und mit einem Beil angegriffen haben. Der 37 Jahre alte Mann wurde durch mehrere Schläge am Hinterkopf schwer verletzt. Er habe aber weitere Attacken ... mehr

Tipper aus Bayern knackt Eurojackpot mit 90 Millionen Euro

Der mit 90 Millionen Euro maximal gefüllte Eurojackpot geht nach Bayern. Mit den Gewinnzahlen 6-11-12-21-41 und den beiden Eurozahlen 1 und 2 lag ein Spieler oder eine Tippgemeinschaft nach elf Wochen ohne Hauptgewinn dieses Mal richtig, wie Westlotto am Freitagabend ... mehr

Oberverwaltungsgericht bestätigt Maskenpflicht in NRW

Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen hat die Maskenpflicht im Land beim Einkauf und im Nahverkehr für rechtens erklärt. Die mit dem Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verbundenen Einschränkungen seien angesichts des Schutzzwecks hinnehmbar, entschieden ... mehr

Karstadt scheitert mit Antrag gegen 800-Quadratmeter-Regel

Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof muss auch weiterhin die Verkaufsfläche seiner Warenhäuser in Nordrhein-Westfalen auf 800 Quadratmeter beschränken. Das Oberverwaltungsgericht in Münster lehnte am Donnerstag einen Eilantrag ab, mit dem sich der Handelsriese ... mehr

Betätigungsverbot für Hisbollah: Razzien in drei NRW-Städten

Nach dem bundesweiten Betätigungsverbot für die schiitische Islamisten-Vereinigung Hisbollah hat es in Nordrhein-Westfalen Polizeiaktionen in drei Städten gegeben. Beamte durchsuchten am frühen Donnerstagmorgen das Imam Mahdi Zentrum ... mehr

Erschossener SEK-Mann: Erstes Opfer seit SEK-Gründung 1974

Der in Gelsenkirchen erschossene SEK-Beamte (28) ist der erste Elite-Polizist in NRW, der seit Gründung der Spezialeinheiten 1974 im Einsatz getötet wurde. Das teilte das Innenministerium auf Anfrage mit. Seit 2008 gab es laut Ministerium bei der gesamten NRW-Polizei ... mehr

Betätigungsverbot für Hisbollah: Razzien in vier Städten

Die Anhänger der libanesischen Hisbollah müssen ihre Aktivitäten in Deutschland einstellen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) verhängte am Donnerstag ein Betätigungsverbot gegen die schiitische Islamisten-Vereinigung, wie zuerst die "Bild"-Zeitung berichtete ... mehr

NRW-Oberverwaltungsgericht bestätigt 800-Quadratmeter-Regel

Die Begrenzung der Verkaufsfläche für große Geschäfte in Nordrhein-Westfalen auf 800 Quadratmeter ist rechtens. Das hat das Oberverwaltungsgericht in Münster am Mittwoch entschieden. Es wies in einem Eilverfahren den Antrag eines Kaufhausbetreibers aus Minden ... mehr

Was Guido Maria Kretschmer wirklich über Hamburg denkt

Guido Maria Kretschmer ist vor einem halben Jahr von Berlin nach Hamburg gezogen. Das bereut der Mode-Designer offenbar nicht, aber ein paar Abstriche macht er trotzdem.  Der vor etwa einem halben Jahr von Berlin nach Hamburg gezogene Mode-Designer Guido Maria ... mehr

Galeria Karstadt Kaufhof lässt 800-Quadratmeter-Regel prüfen

Die Essener Kaufhauskette Galeria Karstadt Kaufhof geht erneut juristisch gegen die Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Oberverwaltungsgerichts (OVG) in Münster von Dienstag hat das Unternehmen für seine ... mehr

Zahlreiche Verfahren am OVG zu Corona: Sport muss warten

Wegen der Corona-Krise sind am nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht (OVG) zahlreiche Streitfragen aufgelaufen. "Wir haben 36 Eil- und 25 Hauptsacheverfahren", sagte Sprecherin Gudrun Dahme am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur (Stand Montagmorgen ... mehr

Rentner stirbt nach Streit an Stichverletzungen

Nach der tödlichen Attacke auf einen 77-jährigen Rentner in Münster ermitteln die Behörden weiter, wie es zur Auseinandersetzung mit dem tatverdächtigen 51-Jährigen kam. Alles deute aktuell auf einen privaten Hintergrund hin, sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt ... mehr

Neuer Bürgermeister für Münster: Briefwahl wegen Corona

Bei der Bürgermeisterwahl im südhessischen Münster hat sich der Herausforderer von Rathauschef Gerald Frank (SPD) durchgesetzt. Joachim Schledt (parteilos) holte bei der Wahl am Sonntag 56,5 Prozent der Stimmen. Der Diplom-Pädagoge (51) sei von der CDU nominiert worden ... mehr

Mann verblutet nach Stichverletzung: Verdächtiger in U-Haft

Im Fall eines getöteten Rentners in Münster hat ein Richter U-Haft für einen tatverdächtigen 51-Jährigen angeordnet. Es wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Der 77 Jahre alte Rentner war am Samstagmorgen nach Stichverletzungen in den Hals verblutet ... mehr

Trotz Corona: Gericht erlaubt Demo gegen Urantransport

Das Verwaltungsgericht hat eine Demonstration gegen Uran-Transporte am Montag in Münster erlaubt. Das Ordnungsamt der Stadt hatte die Demo zunächst untersagt, die Bürgerinitiative ging vor Gericht. Laut Gericht dürfen maximal 35 Menschen kommen, die Mundschutz tragen ... mehr

Wuppertal: Stadt kommt um Fahrverbote herum

In Wuppertal wird es kein Fahrverbot für ältere Diesel-Fahrzeuge geben. Darauf einigten sich nun das Land Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Umwelthilfe. Nach zahlreichen Städten in Nordrhein-Westfalen kommt auch Wuppertal um ein drohendes Fahrverbot für unter anderem ... mehr

Keine Entscheidung zu Klage von Karstadt Kaufhof in NRW

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat noch keine Entscheidung über die Klage des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof gegen die Schließung seiner Häuser in Nordrhein-Westfalen gefällt. Das Unternehmen habe seinen Eilantrag zurückgenommen, teilte das Gericht ... mehr

Anklage gegen 22-Jährigen nach Brandserie in Rheine

Nach einer Brandserie in Rheine hat die Staatsanwalt Münster Anklage gegen einen 22-jährigen Feuerwehrmann am Jugendschöffengericht eingereicht. Sie wirft dem Mann für die Zeit von Mitte 2017 bis Ende 2019 30 Taten vor. Bei vier dieser Brände sei er als Mitglied ... mehr

Verwaltungs- und Arbeitsgerichte fahren Betrieb langsam hoch

Einige Gerichte in Nordrhein-Westfalen fahren am Montag den Betrieb wieder hoch. So kündigten das Landarbeitsgericht in Hamm für seinen Bezirk und das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster am Freitag an, dass neben dem OVG auch die sieben Verwaltungsgerichte ... mehr

Corona-Sonderregelung: Galeria Kaufhof klagt gegen NRW

In NRW sorgen die Regelungen zur Öffnung von Geschäften für Verwirrung: Während Ikea teilweise wieder öffnen darf, müssen Warenhäuser geschlossen bleiben. Galeria Karstadt Kaufhof will deshalb klagen. Die Essener Kaufhauskette Galeria Karstadt Kaufhof ... mehr

Gericht: Spielhallen müssen wegen Corona geschlossen bleiben

Auch Spielhallen dürfen nach einer Entscheidung des nordrhein-westfälischen Oberverwaltungsgerichts (OVG) während der Corona-Krise nicht öffnen. Das teilte das Gericht am Freitag in Münster mit. Zwei Unternehmer aus Bergisch-Gladbach, die in mehreren Städten Spielhallen ... mehr

Corona-Krise - Spaltung in Liga drei: Acht Clubs fordern Saisonabbruch

Leipzig (dpa) - Geisterspiele sind der vorzeitige Weg in die Insolvenz, die Liga soll abgebrochen und dann bei Neustart aufgestockt werden - das sind die wichtigsten Eckdaten in einem Positionspapier von acht Drittligisten an den Deutschen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal