Sie sind hier: Home > Themen >

Schädlinge

Für pralle Früchte: Wie Sie Ihre Tomaten richtig ausgeizen

Für pralle Früchte: Wie Sie Ihre Tomaten richtig ausgeizen

Damit die Tomaten aus dem eigenen Anbau möglichst prall und groß werden, muss man rechtzeitig vorsorgen. Die wichtigste Maßnahme ist das regelmäßige "Ausgeizen". Was ist es und worauf ist zu achten? Wer pralle, rote Tomaten ernten will, sollte die Pflanzen zwischen ... mehr
Pflanzenschädlinge: Blattläuse, Spinnmilben & Co. an Zimmerpflanzen bekämpfen

Pflanzenschädlinge: Blattläuse, Spinnmilben & Co. an Zimmerpflanzen bekämpfen

Zimmerpflanzen werden besonders häufig von Blattläusen, Spinnmilben und anderem Ungeziefer befallen. Werden Blätter gelb, rollen sich oder bekommen Löcher, muss schnell gehandelt werden, damit sich andere Pflanzen nicht infizieren. Doch was ist zu tun? Im Winter ... mehr
Mehltau bis Grauschimmel: Pflanzen vor Pilzerregern schützen

Mehltau bis Grauschimmel: Pflanzen vor Pilzerregern schützen

Berlin (dpa/tmn) - Weißer, mehlartiger Belag auf den Blättern oder gelb-bräunliche Flecken - die Pilzkrankheit Mehltau bereitet vielen Pflanzenliebhabern Probleme. Neben Rost oder Grauschimmel gehört sie zu den Gängigsten der rund 100.000 Pilzkrankheiten ... mehr
Tauben vertreiben: So halten Sie die Vögel vom Balkon und Fenster fern

Tauben vertreiben: So halten Sie die Vögel vom Balkon und Fenster fern

Auf dem Balkon, dem Fenstersims oder Dach werden sie leicht zur Plage: Tauben. Ihr Kot ist so aggressiv, dass er sich in Oberflächen frisst und dort große Schäden anrichten kann. Zudem enthält er oft Krankheitskeime, die sowohl Menschen als auch andere Tiere ... mehr
Bettwanzen – Stiche und Bisse: So erkennen und bekämpfen Sie die Parasiten

Bettwanzen – Stiche und Bisse: So erkennen und bekämpfen Sie die Parasiten

Diese Insekten sind ein echtes Problem: Bettwanzen sind lästig und vermehren sich schnell. Wie die Parasiten sonst ticken und wie Sie sie wieder loswerden.  Ein unliebsames Souvenir aus dem Urlaub: Bettwanzen. Eine zuverlässige Vorsorge gibt es zwar nicht ... mehr

Wurm in der Kirsche: So schützen Sie Ihre Kirschbäume gegen Kirschfruchtfliegen

Wenn die Kirschen an den Bäumen sich von gelb nach gelbrot verfärben, schwirren sie aus: Kirschfruchtfliegen legen dann ihre Eier direkt in die Früchte, die daraus schlüpfenden Larven vernichten die Ernte. Hobbygärtner müssen nun schnell reagieren. Kirschfruchtfliegen ... mehr

Wespe oder nicht?: Was es mit der Schwebfliege auf sich hat

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Schwebfliegen sind nur scheinbar Wespen oder Bienen - und komplett harmlos. Sie stechen nicht mal, wenn sie geärgert werden. Sie sind aber genauso wie ihre schwarz-gelben Insektenkollegen wichtig für die Bestäubung von Blüten. Denn erwachsene ... mehr

Marder im Haus: Wie Sie die Tiere vertreiben

Wenn Sie es abends im Bett vom Dachboden her laut poltern hören, Sie Krabbelgeräusche ungeklärten Ursprungs um den Schlaf bringen, dann befindet sich womöglich ein Marder im Haus.  Obwohl sie Wildtiere sind, kommen  Marder inmitten der Großstadt vor. Hier sorgen ... mehr

Gefahr im Garten: Diese Todesfallen lauern auf Katzen und Co.

Offenes Fenster, Gartenteich oder Regentonne: Streifen Katzen durch ihr Revier, begegnen ihnen viele Verlockungen — manche enden für sie fatal. Doch Gartenbesitzer können die Tiere vor den Gefahren beschützen. Katzen sind von Natur aus neugierig, was ihnen ... mehr

Rasenschädlinge: Gartenlaubkäfer und Tipula erkennen und bekämpfen

Wenn der Rasen plötzlich braune Stellen bekommt, sich vom Boden löst oder kleine Gräben aufweist, dann hat sich vermutlich ein Rasenschädling eingenistet. Die bekanntesten sind der Gartenlaubkäfer und die Wiesenschnake. Aber auch der Purzelkäfer kann immense ... mehr

Blattläuse loswerden: Dieser Garten-Nützling vertilgt massenweise Schädlinge

Der Marienkäfer ist schon länger als Blattlausjäger bekannt – doch es gibt ein weiteres Insekt, das gegen die Schädlinge helfen kann. So locken Hobbygärtner den Nützling auf ihr Grundstück. Der Ohrwurm ist ein tolles Tier. Eigentlich sollten ... mehr

Nützlinge fördern: Tipps für Hobbygärtner

Um ein natürliches Gleichgewicht im Garten zu erzeugen, müssen Sie Nützlinge gezielt fördern. Damit die Pflanzen nicht dauerhaft angegriffen werden, ist das Zusammenspiel der verschiedenen Kleintiere wichtig. Zu viele Schädlinge können aber einen großen Schaden ... mehr

Wespennest entfernen: Tipps und Tricks zum Umsiedeln – ohne Stiche

Wespen können beim Frühstück auf dem Balkon oder beim Kuchengenuss im Café sehr nerven. Zudem sind sie zum Ende des Sommers und beim Herbstbeginn sehr aggressiv und somit gefährlich. Wer warten kann, sollte daher ihre Nester noch am Haus hängen lassen. Es gibt einen ... mehr

So vertreiben Sie Wühlmäuse aus Ihrem Garten – Tipps und Tricks

Wer Wühlmäuse im eigenen Garten entdeckt, hat einige Tipps nötig, um diese zu bekämpfen und zu vertreiben. Die Tiere zerstören nämlich Pflanzen und den Boden. Es gibt einige Tipps, wie Sie diese kleinen Mäuse aus Ihrem Garten vertreiben ... mehr

Faktencheck: Was hilft wirklich gegen Schnecken im Garten?

Schnecken – kaum ein Gartenbesitzer hat kein Problem mit ihnen. So gibt es zahlreiche Tipps und Ratschläge, die Tiere zu bekämpfen, abzuschrecken und zu vertreiben. Was aber hilft wirklich? Jeder Garten hat sie, und wer Salat anbaut, sieht auch die Folgen: Schnecken ... mehr

Schnecken im Garten bekämpfen: Die besten Tipps

Fallen Schnecken über die gepflegten Salatpflanzen und Blumen her, bleibt oft nur nur noch ein löchriges Gerüst übrig. Besonders bei regnerischem Wetter machen sich die Weichtiere über die  Gartenpflanzen her. Schneckenkorn ist als Gegenmitteln nicht immer ratsam ... mehr

Rasen düngen: Wann der Rasen Nährstoffe braucht

Damit ein schöner Rasen das ganze Jahr über gesund bleibt, muss er regelmäßig gedüngt werden. Doch nicht jeder Rasen braucht die gleichen Nährstoffe. Auch der Zeitpunkt für das Düngen will gut gewählt sein. Jetzt brauchen ... mehr

Junikäfer: Darum greifen die Schädlinge in der Dämmerung an

Vielerorts wird die Stille am Abend im Sommer von einem lauten Brummen gestört, mit dem sich heranfliegende Insekten ankündigen. Grund für das irritierende Schauspiel sind Junikäfer, die für Menschen zwar harmlos sind, im Garten jedoch Probleme bereiten ... mehr

Lästige Fliegen wirksam vertreiben und bekämpfen

Die gemeine Stubenfliege: Wie kann man einer Fliegeninvasion in den eigenen vier Wänden vorbeugen? Und was können Sie tun, wenn die lästigen Biester schon im Haus sind? Wer kennt das nicht? Man sitzt beim morgendlichen Frühstück, reibt sich noch den letzten Schlaf ... mehr

Zahl der Borkenkäfer erreicht historisches Ausmaß

Sie sind klein, braun und eine große Gefahr: Borkenkäfer fressen sich in Bäume hinein und sorgen für großflächige Zerstörungen. Dieses Jahr sind so viele Schädlinge in deutschen Wäldern zu finden wie noch nie.  Hessens Wälder sind so stark von Borkenkäfern befallen ... mehr

Fruchtfliegen bekämpfen und loswerden: Die besten Tipps

Auf einmal sind sie da: Fruchtfliegen. Kaum steigen die Temperaturen, schwirren sie durch die Küche, umlagern Obstkörbe oder süße Getränke und vermehren sich schnell zu einer Plage. Mit ein paar Tricks können Sie die lästigen Obstfliegen loswerden. Nichts Böses ahnend ... mehr

Weiße Nester im Gehölz: Tipps gegen die Gespinstmotte am Apfelbaum

Dicke weiße Nester voller Raupen besiedeln derzeit Apfelbäume, und sie fressen ihre Blätter ab. So können Sie die Schädlinge erfolgreich bekämpfen.  Hinter den Gespinsten mit gelblich-braunen Raupen an Apfelbäumen kann nur eine stecken: Die Apfelbaumgespinstmotte ... mehr

Dickmaulrüssler: Den Käfer und seine Larven bekämpfen

Gefurchte Dickmaulrüssler sind hartnäckige Gartenschädlinge: Die Larven befallen die Wurzeln vieler Pflanzen, die Käfer fressen die Blätter. Tipps, mit welcher Methode Sie die Insekten am besten loswerden. Er ist dunkelbraun bis schwarz, hat einen gefurchten ... mehr

Weiße Nester im Gehölz: Tipps gegen die Gespinstmotte am Apfelbaum

Bonn (dpa/tmn) - Hinter den Gespinsten mit gelblich-braunen Raupen an Apfelbäumen kann nur eine stecken: Die Apfelbaumgespinstmotte. Der Schädling hat dort seine Raupen abgelegt, die im Frühsommer Blätter bis auf ihr Skelett abnagen. Ist der Befall so stark ... mehr

Schwebfliegen erkennen: Wie gefährlich ist das Insekt wirklich?

Sie schwirrt wie ein Kolibri und sieht aus wie eine Wespe: die Schwebfliege. Aber kann sie auch stechen? Und was hat sie sonst mit stachelbewehrten Insekten gemeinsam? Hier sind die Antworten. Um es vorwegzunehmen: Die Schwebfliege (Syrphidae) ist eine kleinere ... mehr

Schädlinge im Müsli: Von Motten befallene Lebensmittel wegschmeißen

Bonn (dpa/tmn) - Lebensmittelmotten stehen auf Getreideprodukte und Trockenobst. Ob sie in die Küchenschränke und Speisekammern einziehen, ist keine Frage schlechter Hygiene - teils kauft man die Tiere schon mit dem Müsli mit ein. Aber man sollte sie auch wieder ... mehr

Mehr zum Thema Schädlinge im Web suchen

Hexengebräu hilft bei Tomatenkrankheiten: Rezept

Tomaten sind besonders bei feuchtem Wetter anfällig für Pilze und Krankheiten. Mehltau und Braunfäule können die ganze Tomatenernte zunichte machen. Ein einfaches Hausmittel kann helfen: das so genannte "Hexengebräu". "Das Hexengebräu gehört zum speziellen Repertoire ... mehr

Gartenarbeit: Mehltau an Rosen und anderen Pflanzen bekämpfen

Mehltau kann für den Hobbygärtner zu einer wahren Plage werden. Vor allem Rosen sind anfällig für den Pilzbefall. Die Stiftung Warentest verrät in ihrem Pflanzenschutz-Ratgeber, wie Sie Mehltau erkennen und welche Tipps gegen Mehltau helfen. Als wirksames Hausmittel ... mehr

Buchsbaumzünsler 2020: Schädlinge bekämpfen, erkennen und vorbeugen

Wenn am Buchsbaum nur noch ein braunes Gerippe übrig ist, hat der Buchsbaumzünsler zugeschlagen. Der Schädling ruiniert die Bäume in kurzer Zeit, wenn er nicht rechtzeitig gestoppt wird. Tipps, wie Sie den Zünsler erkennen und bekämpfen. Buchsbäume sind seit einigen ... mehr

Weiße Flecken: Mehltau-Pilz an Pflanzen erst einmal beobachten

Köln (dpa/tmn) - Gerade wenn es länger trocken und warm ist, bilden sich an vielen Pflanzen im Garten weiße Flecken auf den Blättern. Der Echte Mehltau ist ein Pilz, der zum Beispiel am Spindelstrauch, Rosen, Kirschlorbeer, Hortensie, Felsenbirne und Trompetenbaum ... mehr

Kriebelmücken beißen wieder: Symptome & Tipps zur Bekämpfung

Sie fliegt geräuschlos und beißt dann zu: die Kriebelmücke. Sie ist nur drei bis vier Millimeter groß und sieht auf den ersten Blick aus wie eine harmlose Fliege. Doch ihr giftiger Speichel verursacht Schwellungen und starken Juckreiz. Kriebelmücken kriechen ... mehr

Neue Schädlinge im Garten: Reis- und Baumwanzen vom Gemüse loswerden

Neue Schädlinge machen sich über Tomaten, Gurken und Bohnen her. Am besten hält man die kleinen Wanzen von seinem Beet und seinem Gewächshaus fern. Sie machen sich über viele Gemüsesorten her: Die Grüne Reiswanze und die Marmorierte Baumwanze saugen etwa an Tomate ... mehr

Paprika pflanzen: Pflege auf dem Balkon und im Garten – Tipps und Tricks

Paprika-Pflanzen im eigenen Garten anzubauen wird immer beliebter. Sie zählen zu den Gemüsearten, die am meisten Vitamin C enthalten. Wenn Sie anstelle der üblichen Tomaten eigenen Paprika anpflanzen möchten, können Sie das bedenkenlos machen, wenn Sie einige Tipps ... mehr

Landwirtschaft und Klimakrise: Das letzte Jahrzehnt ist ein verlorenes Jahrzehnt

Dürre und Schädlinge bedrohen Ernten weltweit. Die Klimakrise wird diese Probleme verstärken. Grund genug, bei der Landwirtschaft auf Fortschritt zu setzen, meint Carina Konrad (FDP) im Gastbeitrag für t-online.de Die Landwirtschaft trägt wie kaum eine Branche ... mehr

Akelei (Aquilegia): Aussaat und Pflege – So blüht die Staude zweimal im Jahr

Im Mittelalter zählte sie zu den wichtigsten Heilpflanzen, heute ist sie als dekorative Gartenblume beliebt: die Akelei. Das sollten Sie bei Standort, Aussaat und Pflege beachten. Als Wildform wächst sie gern auf Bergwiesen, in Laubwäldern und an Waldrändern. Im Garten ... mehr

Garten im Klimawandel: Wie Rosen Hitze und Dürre überstehen – Tipps

Rosen gelten als Krisen-Gewinner in Zeiten des Klimawandels. Andererseits kämpft auch die Königin der Blumen mit den Folgen von Trockenheit und Hitze. Wie passt das zusammen? Gartenbau-Ingenieur  Andreas Barlage weiß die Antwort. Blühende Rosen sind die Lieblinge vieler ... mehr

Silberfische: Ursache finden und Silberfischchen bekämpfen

Sie sind etwa einen Zentimeter groß, haben eine silbrig schimmernde Haut und gehören zu den unerwünschten Untermietern in vielen Haushalten: Silberfische. In unseren Tipps erklären wir, wie Sie Silberfische wirksam loswerden können – ohne Gift und Chemie. Silberfische ... mehr

Kakerlaken bekämpfen: So werden Sie die Schaben los

Schaben, oft auch Kakerlaken genannt, vermehren sich rasant und können Krankheiten übertragen. Umso wichtiger ist es, möglichst rasch im Urlaubsdomizil oder zu Hause gegen sie vorzugehen. Können Sie einen Schabenbefall erkennen? Wie kommt das Ungeziefer ... mehr

Buchs-Krankheiten – was tun bei Pilzbefall?

Buchsbäume sind anfällig für Pilzerkrankungen. Während stark wachsende und kleinblättrige Buchsbäume oft robust sind, werden vor allem Einfassungsbuchsarten von Krankheiten befallen. Das ist bei einer kranken Pflanze zu tun. Ist Ihr Buchsbaum an Pilzen ... mehr

Lavendel schneiden & pflegen: Tipps zu Anbau, Sorten und Pflege

Nach den warmen Temperaturen empfiehlt sich ein Rückschnitt Ihres Lavendels, noch bevor der August vorbei ist. Wichtig ist, dabei nicht zu tief ins alte Holz zu schneiden und hierdurch womöglich junge Triebe zu verletzen. Was Sie noch über die duftende Heilpflanze ... mehr

Obstfliegen einfach loswerden: Die besten Hausmittel

Jeden Sommer, wenn die Temperaturen steigen und das Obst schnell reift, ziehen Fruchtfliegen in den Haushalt ein. Sind sie einmal da, wird man sie nur schwer wieder los. Hier hilft nur konsequent sein. Sie können die Obstfliegen allerdings auch schon mit kleinen Fallen ... mehr

So halten Sie Raupen und Maden natürlich vom Gemüsegarten ab

Maden in den Möhren oder Raupen im Blumenkohl? Das will kein Hobbygärtner. Netze und Vliese können dabei helfen, den Schädlingsbefall im Gemüsegarten zu verhindern.   Gelangen Fliegen oder Falter gar nicht erst in die Nähe der Pflanzen, können sie dort auch keine ... mehr

Hausmittel zum Düngen und gegen Schädlinge

Schädlinge, Pilze und Krankheiten setzen Pflanzen stark zu. Umso besser ist es, wenn die Bekämpfungsmethoden das Gewächs nicht noch zusätzlich belasten. Mit einigen Hausmitteln bekämpfen Sie Schädlinge, beugen Krankheiten vor und schützen Ihre Pflanzen. Damit Pflanzen ... mehr

Lebensmittelmotten bekämpfen: Schädlinge erkennen & loswerden

Flattern Ihnen beim Öffnen des Küchenschranks kleine rotbraune Falter entgegen, ist es passiert – Lebensmittelmotten haben sich eingenistet. Wie vertreiben Sie die Schädlinge? Oft bringt man sie vom Einkauf mit: Lebensmittelmotten. Die Schädlinge nisten ... mehr

Ameisen bekämpfen: Hausmittel gegen Ameisen im Haus

Bei schönem Wetter lässt man gerne mal Türen und Fenster offen stehen. Oft krabbeln dann Ameisen ins Haus. Doch wie wird man die emsigen Arbeitstiere am einfachsten los, wenn sie erst einmal in der Wohnung sind? Wir haben zwölf Tipps gegen Ameisen ... mehr

Oleander richtig pflegen, schneiden, überwintern & gießen

Der Oleander gehört zu den eindrucksvollsten Pflanzen des Mittelmeerraumes. Beim Schnitt ist aber einiges zu beachten, so kommt es beispielsweise auf den richtigen Zeitpunkt an. Was Sie bei der Pflege des Oleanders vermeiden sollten. Der Oleander mag vor allem ... mehr

Blattläuse: Plage beginnt – Was können Hobbygärtner jetzt tun?

Ein milder Winter ist gut für Schädlinge wie die Blattlaus. Mit steigenden Temperaturen kann die Laus daher schnell zur Plage werden. Doch bei der Bekämpfung sollten chemische Mittel nicht immer die erste Wahl sein. Dieser Winter war an den meisten Orten harmlos ... mehr

Gemeine Buchenblattlaus schädigt Hecken und Bäume

Schädlinge lassen schön gewachsene Pflanzen schnell verkümmern. So auch die Buchenblattlaus. Sie befällt sowohl Bäume als auch Hecken und ihr Befall ist schwer in den Griff zu bekommen. Wir verraten, wie Sie trotzdem die Buchenblattlaus ... mehr

Buchsbaum: Tipps zum Standort, Pflegen und Schneiden

Die pflegeleichten Pflanzen machen als Hecke und im Kübel eine gute Figur. Leider setzen ihr schnell Pilze und Ungeziefer zu. Was Sie bei der Pflege beachten müssen, erfahren Sie hier. Der Buchsbaum ist beliebt, weil er sich gut in Form bringen lässt und pflegeleicht ... mehr

Grüner Daumen: Wie viel Dünger benötigen Dauerblüher im Topf?

Hobbygärtner erkennen häufig nicht oder zu spät, dass die Pflanzen einen Mangel haben. Welche Zeichen Sie beachten sollten und wie die richtige Dosierung ist. Einmal zu düngen, reicht bei lange blühenden Zierpflanzen nicht. Sogenannte Dauerblüher produzieren immer ... mehr

Ringelblumen richtig säen und pflanzen: So funktioniert's

Sie ist Wetterprophetin,  Heilpflanze  und Schädlingsbekämpferin: die Ringelblume. Zudem sorgt sie mit ihren Blüten in Gelb und Orange für Farbe im Garten. Das sollten Sie bei Aussaat und Pflege beachten. Ringelblumensalbe, Ringelblumentee ... mehr

Asiatischer Laubholzbockkäfer: Steckbrief und alles zur Bekämpfung von ALB

Er sieht hübsch und harmlos aus – doch für Laubbäume ist der Asiatische Laubholzbockkäfer eine große Bedrohung. Seit einigen Jahren wird der exotische Käfer als Neozoon nach Deutschland eingeschleppt und macht großflächige Baumfällungen nötig.  Der Asiatische ... mehr

Trauermücken: Befall erkennen, loswerden und dauerhaft vertreiben

Wenn Sie nach dem Gießen Ihrer Zimmerpflanzen winzige Larven in der Erde entdecken oder kleine Fliegen aus dem Topf steigen, haben sich Trauermücken im Blumentopf breit gemacht. Diese sehen zwar harmlos aus, ihre Larven richten jedoch starke Schäden an den Wurzeln ... mehr

Pflanzenschutzmittel draußen im Garten richtig anwenden

Von den Einen verdammt, von den Anderen als wirksames Hilfsmittel gegen Unkraut, Schädlinge und Pilzkrankheiten sehr geschätzt: Pflanzenschutzmitteln. Doch wie sieht es der Gesetzgeber? Dürfen Hobbygärtner in ihrem Garten spritzen, was und so viel sie wollen? Warum ... mehr

Engerlinge bekämpfen: Was gegen die Käferlarven hilft

Sie fressen Wurzeln und schädigen so Pflanzen und Rasen: Engerlinge. Wie Sie die Schädlinge loswerden – und einem Käferlarvenbefall vorbeugen können.  Engerlinge sind Käferlarven, die Rasen und Pflanzen im Garten schädigen, indem sie deren Wurzeln fressen. Durch ... mehr
 


shopping-portal